Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.11, 03:27   #106
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Wohnquartier Eichsfelder- und Scheibenstraße




Quelle: Wohnquartier Eichsfelder- und Scheibenstraße by 3pass Burkard Koob Kusch Architekt/innen Stadtplaner/innen

Beschreibung:
"Das neue Quartier verknüpft strukturell und stadträumlich die Randbebauung entlang der Scheiben- und Eisfelderstraße mit den frei im Grünen stehenden Einzelhäusern des südlichen Bereiches."
Bauvolumen: auf dem 7580m² großen Areal entstehen in 7 Gebäuden über 90 Wohneinheiten + 2 Tiefgaragen
Kosten: 13-15 Millionen EURO
Architektur: 3pass Architekt/innen
Investor: Wohn + Stadtbau GmbH Münster
Realisierung: Ende 2013

Quellen:
Wohnquartier Eichsfelder- und Scheibenstraße by 3pass Burkard Koob Kusch Architekt/innen Stadtplaner/innen
Ein eigenes Dorf mitten im Südviertel | Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.11, 14:45   #107
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Aegidii-Park



Quelle: Kresing Architekten: aegidii-park

Daten zum geplanten Neubauprojekt Aegidii-Park:
Gestaltung:
Kresing Architekten
Lage: zwischen Aa und Aegidiistraße
Bauherr: das münstersche Domkapitel
Vermarktung:CM Immobilien - Entwicklung |Vermarktungsfortschritte Aegidii-Park
Bauvolumen: auf der 2500 m² großen Fläche etwa 20 Wohneinheiten geplant, d.h. insgesamt 6 exklusive Zwillingshäuser in 2,5-geschossiger Bauweise mit Staffelgeschoss.
geplanter Baubeginn: demnächst
geplante Fertigstellung: in 2012

Quellen:
Das neue Baugebiet Aegidiipark: Hochwertiges Wohnen in der City - Münstersche Zeitung
Kresing Architekten: aegidii-park
Aegidiipark - Wohnen an der Aa Engel & Völkers Property Details |
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.11, 12:05   #108
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Sanierung der ehemaligen Bahndirektion

Laut Westfälische Nachrichten plant Aurelis Real Estate die ehemalige Bahndirektion an der Bahnstraße für ca. 13 Mio. EURO zu sanieren.
  • Der Beginn der Bauarbeiten soll erfolgen, sobald die Verhandlungen mit der Bundespolizei als einem der großen Ankermieter abgeschlossen sind.
  • Die Bauarbeiten sollen dann bis 2013 abgeschlossen sein.
  • Die Gesamtfläche des siebengeschossigen Gebäudes beträgt ca.36 000 m². Nach der Sanierung sollen davon dann ca. 26 000 m² in die Vermietung gehen.
  • Mit den Sanierungsarbeiten ist das münsterische Büro Landheer beauftragt worden.
  • Geplant ist die technische Ausstattung zu erneuern sowie mehrere neue Eingänge zu errichten. Die repräsentative Eingangshalle soll ein neues Erscheinungsbild erhalten. Die gesamte Fassade soll ebenfalls grundlegend überarbeitet werden.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.11, 01:02   #109
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Konversionsgelände Speicherstadt Münster/ Silo Nr. 5

Silospeicher Nr. 5

Quelle: Wikimedia Commons, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Stahlkocher

Die Speicherstadt Münster (1936) präsentiert sich heute als ein Dienstleistungs- und Kommunikationszentrum mit zahlreichen Archiv-, Büro- und Unternehmsansiedlungen.
1998 erwarb die Westfälisch-Lippische Vermögensverwaltungsgesellschaft (WLV) das 11,5 Hektar großen Areal mit neun Speichergebäuden (sieben Bodenspeichern und zwei Silospeichern), einer ehemaligen Heeresbäckerei, Verwaltungsgebäuden, Garagen, etc. vom Bundesvermögensamt. Die seit dieser Zeit durch die WLV erfolgte Konversion steht mit der Fertigstellung von Silospeicher Nr 5 nun kurz vor ihrem Abschluss. Dann wurden alle Bestandsgebäude einer Neunutzung zugeführt.

Projektdaten Silospeicher Nr 5:
Das ehemalige Getreidesilo selbst ist 25 Meter hoch.
Im inneren wurden fünf Etagen (plus Dachgeschoss) eingezogen + Fenster aus der geschlossenen Fassade herausgebrochen und so 4500 m² moderne Büroeinheiten geschaffen. Ankermieter werden unterschiedliche Studienseminare für Lehramtsanwärter. Im Dachgeschoss ist ein eine kleine Bibliothek angedacht. Mit dem Abschluss der Arbeiten wird für Ostern 2011 gerechnet.

Quellen:
Speicherstadt Coerde: Lehrerausbildung ab 2011 in einem alten Silo? - Münstersche Zeitung
Speicher Nummer 5: Im Speichersilo entstehen moderne Büros - Münstersche Zeitung
Speicherstadt - Detailansicht
Das Heeresverpflegungsamt - Startseite
Umbau der Speicherstadt vor dem Abschluss | Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.11, 18:08   #110
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Hauptbahnhof: Modernisierung des Empfangsgebäudes

@Sprotte
Deinen Post habe ich in folgenden Thread verschoben: Ein Link - und das war's. Gerne möchte ich dich dazu ermuntern über weitere Bauprojekte aus Münster zu posten. Hierfür erwarte ich allerdings auch ein Mindestmaß an Einsatz. Mit einem Link und ein paar dürren Worten ist es da einfach nicht getan. nikolas



PM in Auszügen: "Die Stadt Münster und die Deutsche Bahn AG haben heute die Pläne zum Umbau und zur Modernisierung des Empfangsgebäudes des Hauptbahnhofs Münster vorgestellt. [...]Die Planung sieht vor, auf der Westseite ein nahezu komplett neues Empfangsgebäude zu bauen. Lediglich der südliche Gebäudeteil, in dem Bahnhofsmanagement und 3-S-Zentrale untergebracht sind, soll aus städtebaulichen und funktionalen Gründen erhalten bleiben. Der Neubau umfasst auch den Bereich zwischen den vorhandenen Personenunterführungen sowie der bestehenden Eingangshalle. Zukünftig soll ein modernes und zeitgemäßes dreigeschossiges Empfangsgebäude in Stahlskelettbauweise mit transparenter Fassade entstehen. Der neue Bahnhof bietet dann auf rund 8.000 Quadratmeter Platz für Servicebereiche für Reisende, Handel, Gastronomie und Büronutzung. Im Erdgeschoss sollen Vermarktungsbereiche und in den beiden Obergeschossen Büro- und Praxisflächen entstehen. Die Gesamtkosten für das Empfangsgebäude werden mit rund 32 Millionen Euro veranschlagt, wovon der Bund rund acht Millionen Euro übernimmt und die Stadt Münster fünf Millionen Euro. Es ist geplant, mit dem Bau Ende 2013, nach Abschluss des Umbaus der Tunnel und Bahnsteiganlagen, zu beginnen, sofern die notwendigen Freigaben und Genehmigungen planmäßig erreicht werden. Die Bauzeit beträgt etwa zwei bis drei Jahre.
Die vorhandene Expressguthalle auf der Ostseite des Bahnhofs wird ebenfalls zurückgebaut. Hier sollen neue Eingangsbereiche entstehen. Mittelfristig bietet diese freiwerdende Fläche neues Entwicklungspotenzial als Standort für ein Hotel und eine Radstation.
Der Bahnhof Münster Hbf ist mit rund 55.000 Reisenden einer der großen Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen. Ende 2010 startete der Umbau der Bahnsteige und Tunnel. Das 37 Millionen Euro Projekt wird 2013 abgeschlossen."

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

DB-Konzern - 007/2011

Siehe auch:
Deutsche Bahn präsentiert Pläne für futuristisches Empfangsgebäude | Westfälische Nachrichten
Vorgestellt: Der neue gläserne Hauptbahnhof Münster - Münstersche Zeitung
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.11, 02:44   #111
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Apothekerhaus am Aasee - Sanierung und Neubau


Quelle: Apothekerkammer Westfalen-Lippe - Presse

PM: "Das Apothekerhaus an der Bismarckallee 25 wird von Anfang April aufwändig saniert. Seit 1956 ist das Gebäude Sitz der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. Im Jahr 1979 wurde das Apothekerhaus um einen Erweiterungsbau ergänzt. „Dieser Bauteil ist inzwischen marode", sagt Geschäftsführer Dr. Andreas Walter. Die Energiedämmung ist mangelhaft, bei Starkregen läuft Wasser in die Fassade. Im Zuge der Sanierung werden jetzt die Fenster und Fassaden erneuert und das Dach abgedichtet und gedämmt. „Wir werden dann jährlich unseren Energieverbrauch um etwa 30.000 Kilowattstunden absenken können", so Walter.
Zugleich nutzt die Apothekerkammer die Gunst der Stunde und verbindet mit der Sanierung auch die Erweiterung des Gebäudes: Das „Casino" des Apothekerhauses wird vergrößert und um eine Terrasse erweitert und die Kapazitäten der Seminarräume ausgebaut. Im September soll die etwa eine Million Euro teure Baumaßnahme abgeschlossen sein. Dann wird sich das Apothekerhaus mit einer ganz neuen, modernen Fasse und bodentiefen Fenstern präsentieren."

Quelle: Apothekerkammer Westfalen-Lippe - Presse / Neuer Blickfang am Aasee: Apothekerhaus wird saniert
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.11, 16:29   #112
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neubau der Feuerwehr-Leitstelle am York-Ring


Quelle:
agn April 2010: Erweiterung Feuerwache 1 Münster

Daten zum Neubau der Feuerwehr-Leitstelle am York-Ring:
  • Kosten: rund 8,5 Millionen Euro
  • BGF: ca. 3.500 m²
  • Bauzeit: Den Baubeginn ist für den Sommer 2012 geplant, Ende 2013 soll die neue Leitstelle fertiggestellt sein.
  • Bauherr: Stadt Münster
  • Projektleiter: Hans Heynig / André Reschke
Quellen:
agn April 2010: Erweiterung Feuerwache 1 Münster
Stadt drückt Baukosten der neuen Feuerwehr-Leitstelle | Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.11, 23:52   #113
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neubau GWS


Quelle:Wirtschaftsförderung Münster | Presseinformationen

PM: "Ein weiteres großes Unternehmen aus Münster expandiert auf der Loddenheide: Im Auftrag der GML Gewerbepark Münster-Loddenheide GmbH hat die Wirtschaftsförderung Münster GmbH (WFM) der GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH (GWS) am Albersloher Weg ein zirka 8.200 Quadratmeter großes Grundstück vermittelt, auf dem sie in Kürze ihren neuen Hauptsitz für 220 Mitarbeiter errichten wird. GWS zählt mittlerweile zu den führenden IT-Dienstleistern für Handels- und Dienstleistungsfirmen. Investor ist, wie schon beim kürzlich eingeweihten Hauptzollamt, die Dortmunder Firma Derwald. Sie beziffert den finanziellen Aufwand für den Bau einschließlich Grundstücks- und Architektenkosten auf zirka zehn Mio. Euro. Derwald wird der Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme eine Fläche von 5.800 Quadratmetern vermieten sowie 188 Autostellplätze und 60 Fahrradstellplätze zur Verfügung stellen. Mit dem Umzug vom Krögerweg in das vom münsterischen Architekten Uwe Landheer entworfene Domizil ist im September 2012 zu rechnen."

Quelle: Wirtschaftsförderung Münster | Presseinformationen | Büroquartier bekommt ein Gesicht
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.11, 22:16   #114
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Uni-Türme, 60m


Quelle: Münstersche Zeitung Grafik: Deilmann & Kresing

Die Architekten Deilmann und Kresing [Münster] möchten in Kooperation mit dem Studentenwerk Münster auf dem Metropolis-Gelände ein 50-60m hohes Studentenwohnheim errichten. Im Dachgeschoß des Zwillingsgebäudes ist eine öffentlich zugängliche "Sk-Lounge" geplant. Die Fassaden sollen mit rotem und sandsteinfarbenem Klinker versehen werden.
Sollte die Stadt Münster den Neubau genehmigen wollen, so müsste sie zunächst den Bebauungsplan ändern. Der Gestaltungsbeirat der Stadt Münster favorisierte indes unlängst die höchstmögliche Variante des Neubaus.
Geht alles nach Plan so sollen die 160 Neubauwohnungen bis 2014 errichtet sein.

Quellen:
Studentenwohnheim am Bahnhof: Weiter Diskussionen um neue Zwillingstürme - Münstersche Zeitung
„Sky-Lounge“ mit Blick auf die Altstadt | Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.11, 22:28   #115
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
"Kristall" - LVM plant Erweiterung


Quelle: LVM-Pressestelle im Internet: Fotos für die Presse

Der Planungsausschuss der Stadt Münster votierte gestern für eine Bebauungsplanänderung mit dem Ziel, der LVM-Versicherung den Bau eines weiteren Büros-Turms zu ermöglichen.
Nach dem positivem Votum des Planungsaussschußes dürfte das „Ja“ des Stadtrates zu den Expansionsplänen der Versicherung nur noch reine Formsache sein. Die LVM plant bekanntlich unter dem Arbeitstitel "Kristall" einen 17-geschoßigen Büroturm am Koldering zu errichten.

Quelle: LVM-Pläne nehmen die nächste Hürde | Westfälische Nachrichten

__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.11, 17:55   #116
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
BNP Paribas Real - Büromarktstudie 2010

PM: "Mit einer Flächennachfrage von fast 65.000 Quadratmeter weist der Büromarkt im Jahr 2010 einen überdurchschnittlichen Umsatz aus. Die Leerstandsquote verzeichnete nach vielen Jahren des Anstiegs einen deutlichen Rückgang. In Cityrandlagen ist die Spitzenmiete auf 13 Euro nettokalt/m² gestiegen. [...]
  • Leerstandsquote gesunken – weniger neue Mietobjekte: In Münster stehen 2,1 Mio. Quadratmeter Büroflächen zur Verfügung – ein neuer Höchststand. [...] Der Büroflächenleerstand fiel von 122.000 Quadratmeter im Jahr 2009 auf knapp 108.000 Quadratmeter (2010), was eine Leerstandsrate von 5,1 Prozent zur Folge hat. In Münster befinden sich zum Jahreswechsel 2010/2011 zirka 25.700 Quadratmeter Büroflächen im Bau. Dies sind rund 16.400 Quadratmeter weniger als im Vorjahr (- 39 Prozent). Für den Vermietungsmarkt sind zirka 18.500 Quadratmeter (- 12 Prozent) vorgesehen, wovon noch ca. 10.700 Quadratmeter verfügbar sind. Von den insgesamt im Bau befindlichen Flächen entfallen lediglich 28 Prozent (7.200 Quadratmeter) auf Eigennutzer. Der Rückgang der Flächen im Bau gegenüber dem Vorjahr ist damit überwiegend den Eigennutzern geschuldet. Größte Bauvorhaben sind das im Mai 2011 fertig gestellte Hauptzollamt im Gewerbegebiet Loddenheide, das neue Brillux-Verwaltungsgebäude und das Ärztehaus „MEDiAN“ an der Von-Steuben-Straße.
  • Lebhaftes Marktgeschehen trotz gesunkener Nachfrage: Die Büroflächennachfrage im Jahr 2010 war trotz eines Rückgangs lebhaft. Das von der WFM beauftragte Analyseunternehmen BNP Paribas Real Estate Consult verzeichnete fast 180 Einzelabschlüsse. Der Flächenumsatz von 64.900 Quadratmetern bedeutet ein Minus von 5,7 Prozent gegenüber 2009. [...] Die reine Vermietungsleistung liegt im Jahr 2010 bei 45.600 Quadratmetern.
  • Übergewicht der großen sowie kleineren Flächen: Im Jahr 2010 wurden vor allem kleine Flächen bis 250 Quadratmeter (14.300 Quadratmeter/22 Prozent) und große ab 1.000 Quadratmeter (34.400 Quadratmeter/53 Prozent) umgesetzt. Drei große Büroflächenumsätze mit teilweise deutlich mehr als 2.500 Quadratmetern wurden durch NRW.Bank, Fachhochschule Münster und Haupt Pharma realisiert.
  • Spitzenmiete 2010: gestiegen auf 13,00 Euro/Quadratmeter Erstmals nach drei Jahren stabiler Spitzenmiete ist der Höchstmietpreis in Münster im Jahr 2010 auf 13,00 Euro/Quadratmeter monatlich nettokalt gestiegen. [...] Generell sind die Mieten in allen Lagen und Qualitäten außerhalb der City im Jahr 2010 um 0,50 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Im Durchschnitt erzielen Neubauflächen bzw. modernisierte und repräsentative Altbauflächen in der münsterischen City rund 10,50 Euro/Quadratmeter.
  • Zum Thema: WFM-Büromarktstudieie Analyse für das Jahr 2010 wurde vom internationalen Immobilien-Beratungsunternehmen BNP Paribas Real Estate Consult GmbH aus Hamburg vorgenommen."[bromarktstudie2011_end.pdf]
Quelle: Wirtschaftsförderung Münster | Presseinformationen
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.11, 21:23   #117
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
MEDiAN - Gesundheitszentrum


Quelle: CM Immobilien - Entwicklung | Median

Bis Herbst 2011 wird das Gebäude des früheren Versorgungsamtes zu einem Ärztehaus umgebaut.

Infos:
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.11, 03:24   #118
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Über 500 Studentenwohnplätze in Münster geplant

  • 1.) Das Studentenwerk Münster wird am Horstmarer Landweg bis Ende 2013 327 Wohnplätze, vorrangig als Einzelappartments realisieren. Für den 20 Mio. teuren Neubau müssen aktuell noch die maroden Bestandsgebäude abgerissen werden.
  • 2.) Der Investor Ferdinand Prost möchte das ehemalige Arnold-Janssen-Kolleg am Horstmarer Landweg 100 abreißen und auf dem 5300m² großen Grundstück bis Ende 2012 rund 200 Wohneinheiten errichten. Die Appartements sollen zwischen 23 und 25m² groß sein, es wird auch „Doppelwohnungen“ mit rund 40 m² geben.
Quelle: Mehr Raum für Studenten: Am Horstmarer Landweg werden 500 Wohnungen gebaut - Münstersche Zeitung
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.11, 23:12   #119
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Grundsteinlegung GWS-Neubau

PM: "Raum für bis zu 300 Mitarbeiter, modernste IT- und Büro-Infrastrukturen, optimale Verkehrsanbindung – das sind nur einige der positiven Rahmenparameter, die das neue Firmengebäude der Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH im Münsteraner Gewerbegebiet Loddenheide Firmengebäude der Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH im Münsteraner Gewerbegebiet Loddenheide bereit hält. Bei einem kleinen Empfang an der Baustelle am Willy-Brandt-Weg 1, Ecke Albersloher Weg, bei dem neben verschiedenen GWS-Führungsverantwortlichen auch der Bauherr, der Architekt und die Wirtschaftsförderung Münster anwesend waren, wurde dafür am 21.07.2011 feierlich der Grundstein gelegt. Das vierstöckige Gebäude, in dem eine Bürofläche von rund 6.400 Quadratmetern bereit steht und das vom Dortmunder Bauunternehmen Derwald GmbH & Co. KG errichtet wird, soll im September 2012 bezugsfertig sein."

Quelle: GWS legt Grundstein für neues Firmengebäude - GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH - PresseBox
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.11, 08:15   #120
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 506
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Neubau Landesmuseum

Der Rohbau des Landesmuseums am Domplatz/ Pferdegasse wurde inzwischen fertiggestellt. Ein paar Impressionen im Vorbeilaufen:





Bilder sind von mir.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum