Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.08, 18:55   #91
krugolf
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.01.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 221
krugolf sitzt schon auf dem ersten Ast
Mir liegen die Metzlers persönlich sehr am Herzen, weil sie sich so für die Uni einsetzen, deswegen (und nicht nur deswegen)wünsche auch ich Frau v. Metzler nur das Allerbeste.

Aber kann es nicht sein, dass sie irgendwann in ein Heim "muss"? Oder können reiche Leute sich leisten sich daheim pflegen zu lassen? In Frankfurt entstehen doch gerade ein paar schicke Heime.

Ich weiß, solche Spekulationen sind entwürdigend, aber es geht um die erste Hochhauskreuzung Europas ...
krugolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.08, 19:19   #92
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 724
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Schöne Neuigkeiten, den Metzler Thread ganz oben zu sehen ist immer wieder erfreulich.
Im Kaiserkarree sollen doch auch nette Wohnungen entstehen... vielleicht kann man ja der ehrwürdigen Dame einer dieser Wohnungen bei Fertigstellung einmal zeigen...
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.08, 22:13   #93
ec8or
Iberogermanico
 
Benutzerbild von ec8or
 
Registriert seit: 26.07.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 268
ec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfachec8or braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Janitor4811 Beitrag anzeigen
Gott sei dank leben wir in einer Zeit, in der Einzelschicksale eine Rolle spielen !
Das kann man nicht oft genug betonen ...

Einzelschicksale spielen wohl eher eine Rolle, wenn sie sich im Umfeld einer Vorstandsfamilie zutragen. Wer keinen CEO in der Familie hat, der kann umziehen oder sich "weg-segregieren" lassen.

Ansonsten gäbe es bestimmt in irgendeinem der neuen Türme ein schickes neues Apartment.
ec8or ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.12, 19:01   #94
Gizmo23
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 713
Gizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiellGizmo23 ist essentiell
Nur der Vollständigkeit halber ...

Elisabeth von Metzler, die Mutter von Bankchef Friedrich von Metzler (s. Vorbeiträge aus 2008), ist bereits am 26. April 2012 im stolzen Alter von 97 Jahren verstorben. Bis zu ihrem Tod wohnte sie im sechsten Stock des "Metzler-Hauses" an der Ecke Große Gallusstraße/Neue Mainzer Straße.
Gizmo23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.13, 00:21   #95
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.998
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Interessantes findet sich in der heutigen FAZ-Druckausgabe: Das Bankhaus Metzler werde seinen Stammsitz aufgeben und "nächstes Jahr" in den ursprünglich für diesen Zweck vorgesehenen Neubau an der Untermainanlage 1 ziehen. Dort belegt die Bank zukünftig auf vier Etagen 6.000 qm, aber ich schweife ab. Denn: Das Metzler-Haus an der Ecke Große Gallusstraße / Neue Mainzer sei "sanierungsbedürftig", sagte Metzler-Partner Harald Illy auf der Expo Real, schreibt die FAZ.

Daraus kann man vieles schließen. Die Karten für eine Neuentwicklung der Ecke werden auf jeden Fall jetzt neu gemischt. Die FAZ ergeht sich noch in wilden Spekulationen bezüglich dem alten Wettbewerbssieger, dem spekulativen Bauen, dem Deutsche-Bank-Nachbargrundstück und der dort zugelassenen Bebauung bis zu 220 Meter Höhe etc. pp.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.13, 10:19   #96
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.998
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Thomas Daily hat aufgrund des FAZ-Artikels bei Metzler nachgehakt und präzisiert im heutigen Newsletter zwei Punkte: (Q)

- Bis Mitte 2014 wolle Metzler umgezogen sein
- Was das Schicksal des potentiellen Hochhausareals angeht, prüfe Metzler "alle Optionen". "Genauere Angaben könne man noch nicht machen."

In der FAZ stand außerdem noch, dass Metzler größere Handlungsfreiheit dadurch habe, dass sie das LHB-Nachbargrundstück zwischenzeitlich erworben hatte und damit über die komplette Grundstücksfläche (2.400 qm) für das dereinst geplante Hochhausprojekt verfüge.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.13, 18:43   #97
Ffm60ziger
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Ffm60ziger
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 56
Beiträge: 938
Ffm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer Anblick
der Artikel ist nun auch im Netz zu lesen:

Herausragend finde ich die Notiz; das man die Innenstadt nun nach Westen erweitern bzw. verlängern könne.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-mai...-12609706.html
__________________
Eintracht du bist mein Verein,
Frankfurt schöne Stadt am Main,
auf gehts,
Ffm60ziger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.13, 20:18   #98
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 35
Beiträge: 1.499
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Bezieht sich das auf das IBCF-Grundstück? Das fände ich aber höchst bedauerlich, wenn das Gebäude unter die Räder käme. Meines Erachtens ist es einer der wenigen wirklich wertvollen Bauten aus der Zeit um 1970.
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.13, 20:45   #99
Ffm60ziger
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Ffm60ziger
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 56
Beiträge: 938
Ffm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer Anblick
Für einen Metzlerbau ist wohl das vorangig das "LHB-Nachbargrundstück" Große Gallus 16 wichtig.

IBCF wird vieleicht auch in Frage gestellt aber bestimmt erst im Zusammenhang mit "MAX"
__________________
Eintracht du bist mein Verein,
Frankfurt schöne Stadt am Main,
auf gehts,
Ffm60ziger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.13, 23:21   #100
Miguel
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Miguel
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 38
Beiträge: 790
Miguel ist essentiellMiguel ist essentiellMiguel ist essentiellMiguel ist essentiellMiguel ist essentiellMiguel ist essentiellMiguel ist essentiellMiguel ist essentiellMiguel ist essentiellMiguel ist essentiell
RMA, nein, das IBCF-Grundstück gehört nicht zu dem von Metzler erworbenen Gebiet, es gehört der Deutschen Bank und nicht der LHB. Die Deutsche Bank ist selbst an einer Entwicklung ihres Grundstücks interessiert, zumindest wohl langfristig. Ursprünglich war einmal geplant, das "GroGa" genannte Hochhaus in ein Wohngebäude umzuwandeln.

Bleibt zu hoffen, dass Metzler bzw. ein potentieller Käuft nicht einfach das Bestandsgebäude saniert. Dann lieber Leerstand und auf bessere Zeiten warten, wie es seit Ewigkeiten bei der FraSpa passiert.
Miguel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 13:52   #101
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.636
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Bankhaus Metzler veräußert ehemaligen Stammsitz an Tishman Speyer

Tishman Speyer baut ein Hochhaus auf dem ehemaligen Metzler-Areal an der Großen Gallusstraße! Die Speyers sprechen von dem nächsten herausragenden Hochhausprojekt. Folgende Pressemitteilung des Bankhauses Metzler wurde mir soeben zugesandt (Text ist ungekürzt):
Das Frankfurter Bankhaus Metzler veräußert nach dem Umzug des Bankhauses in die eigenen Geschäftsräume in der Untermainanlage seinen ehemaligen Stammsitz in der Großen Gallusstaße 16-18 an Tishman Speyer.

Friedrich von Metzler freut sich, „dass der Stammsitz unseres Bankhauses, an dem wir fast 200 Jahre unser Geschäft betrieben haben, nun in die Hände eines erfahrenen Projektentwicklers gehen wird, der das Stadtbild Frankfurts bisher schon positiv geprägt hat. Ich bin gespannt auf die Hochhausarchitektur, die demnächst die Frankfurter Skyline ergänzen wird.“

Die geplante Veräußerung hatte der zuständige Partner Harald Illy im vergangenen Jahr bereits angekündigt, als ein internationales Bieterverfahren zum Verkauf des Grundstücks in der Großen Gallusstraße gestartet wurde. Das Interesse am Erwerb des Grundstücks, einer der letzten Hochhausstandorte im zentralen Frankfurter Bankenviertel, war bei internationalen Immobilieninvestoren sehr hoch. Tishman Speyer hat sich gegen die internationale Konkurrenz insbesondere aufgrund seiner Kompetenz und Erfahrung bei der Entwicklung von anspruchsvollen Immobilienprojekten in Frankfurt durchgesetzt.

„Wir sind stolz darauf, dass wir den für das renommierte Bankhaus Metzler historisch so bedeutenden Standort im Herzen des Frankfurter Bankenviertels mitprägen und gestalten dürfen“, so Jerry und Rob Speyer, Co-CEOs von Tishman Speyer. „Tishman Speyer hat über viele Jahre bei der erfolgreichen Stadtentwicklung Frankfurts mitgewirkt, und wir freuen uns, dass wir das Vertrauen des Bankhauses Metzler gewonnen haben und mit dem Ankauf dieses attraktiven Grundstücks nun das nächste herausragende Hochhausprojekt in Frankfurt auf den Weg bringen können.“

Der Verkaufsprozess wurde von Metzler Corporate Finance gesteuert. Das hauseigene Team verfügt über umfassende Expertise bei bedeutenden Immobilien- und Unternehmenstransaktionen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 14:04   #102
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.607
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Sehr erfreuliche Meldung! Tishman Speyer ist für optisch ansprechende Architektur bekannt und für seine Affinität zu ziemlich hohen Hochhäusern. Dann können wir uns wohl auf die erste Frankfurter Straßenkreuzung mit einem hohen Gebäude an jeder Ecke freuen.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 14:05   #103
RYAN-FRA
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 893
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
Na wunderbar. Dann ging das ja schneller als gedacht mit den Verhandlungen. Das ist eine super Nachricht.
Nun wird es spannend, wie es mit den anderen angrenzenden GrundstückeN weitergeht.

Bei T&S dürfen wir zumindest keine Sparinvestorenkiste erwarten.

Die Kreuzung wird dann demnächst endlich zur Vierturmkreuzung vervollständigt.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 14:05   #104
Niklas
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.03.2012
Ort: Zürich
Beiträge: 32
Niklas könnte bald berühmt werdenNiklas könnte bald berühmt werden
Das sind wirklich sehr interessante Neuigkeiten. Ich bin gespannt, was Tishman Speyer mit dieser Ecke vorhat - aber wenn die Vergangenheit da ein Indikator sein kann, dann wird es Grosses sein.
__________________
Bilder, falls nicht anders angegeben, von mir.
Niklas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 14:08   #105
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.998
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Das ist eine sehr erfreuliche Nachricht. Tishman Speyer hat mit seinen großen Projekten hier - Messe-, Opern- und Taunusturm - bewiesen, dass sie nicht nur Investorenboxen hinstellen, sondern Wert auf hochwertige, stadtbildprägende Architektur legen.

Dazu kommt, dass sie in der Lage sind, Nägel mit Köpfen zu machen. Möglicherweise wird es mit der Entwicklung des Areals also jetzt "unaufhaltsam" Schritt für Schritt vorangehen. Sehe ich richtig, das der erste Schritt die Klärung der Verhältnisse mit den benachbarten Grundstücken der Deutschen Bank wäre?
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum