Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.13, 20:44   #61
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Der Vorplatz wird z.Z. fleißig gepflastert. Steine stehen bereit, und auch ein kleines Spezialfahrzeug, welches 1 qm auf einmal verlegt. Es scheint relativ zügig voranzugehen. Die Logen sind bereits alle verkauft. 20 Stück für je 250.000€ macht insgesamt 5 Millionen durch die Logen. Die Nachfrage übersteigt das Angebot bei weitem. Die Interessenten kommen nicht nur aus Niedersachsen.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.13, 20:28   #62
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 370
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Hier einmal einige Bilder der im Umbau befindlichen Haupttribüne aus dem Innenraum des Stadions, aufgenommen am Pfingstsonntag:











(Alle Bildrechte liegen bei mir.)
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.13, 14:13   #63
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 370
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von Architektenkind Beitrag anzeigen
Nicht direkt zum Thema Stadion, aber erwähnen muss ich es dennoch: Jaaaaaa!

Ich war als kleines Kind einmal dabei, als Eintracht noch in der 1. Liga gespielt hat - in der Abstiegssaison bei einer 0:4-Pleite gegen Mönchengladbach. Den Glauben, dass sie es je wieder zurück ins Oberhaus schaffen würden, hatte ich schon lange aufgegeben. Traurig ist nur, dass mein Opa, der mich damals ins Stadion mitgenommen hatte, im vergangenen Sommer gestorben ist. Er war sein Leben lang ein Fan; dieser Tag heute wäre ein würdiges Abschiedsgeschenk für ihn gewesen!
Noch als Nachtrag zu den oben eingestellten Bildern und als, zugebenermaßen, verspätete Reaktion auf den zitierten Beitrag:

Dass der Aufstieg jetzt Realität geworden ist, ist natürlich fantastisch! So wie es dir, Architektenkind, mit deinem Großvater geht, so verhält es sich, du weißt es ja, mit meinem Vater. Ich war 1983/84 das erste Mal im Heimspiel gegen den 1. FC Köln dabei (2:2 nach 2:0 Halbzeitführung) und dieses Erlebnis hat sich mir in unvergesslicher Weise eingeprägt.

Das Spiel am vergangenen Sonntag miterleben zu dürfen (bin mit Glück und über Verbindungen noch an eine Karte gekommen) war vor diesem Hintergrund schon ein sehr starkes, auch emotionales Erlebnis.

In Anbetracht der Stimmung im Stadion, und auch angesichts der 34.000 Menschen die Pfingstmontag auf dem Schlossplatz / Bohlweg waren, fällt - und hier komme ich wieder zum Thema Architektur zurück - einem das doch recht kleine Stadion irgendwie unangenehm auf.

Nicht, weil es nun absolut unzureichend wäre. Ich habe ja schon vorher geschrieben, dass es unter den gegebenen Umständen in seiner aktuellen Form durchaus angemessen ist. Sondern weil sich mir im Stadion stets der Gedanke aufdrängt, wie es (hier kommt der Musilsche Möglichkeitssinn zum Tragen) wohl sein könnte.

Die Sehnsucht nach einer reinen Fußballarena ist durchaus berechtigt. Nun muss die Eintracht erst einmal das erste Jahr in Liga Eins bestehen. Ich denke, dann können wir weitersehen. (Kleiner Reim zum Schluss!)
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.13, 20:11   #64
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Ich denke, dass Braunschweig durchaus das Zuschauerpotential hat auch in der 2.Liga für durchaus 30.000 Leute. Von einem Stadionneubau bin ich jedoch noch nicht so überzeugt außer man findet eine gute Finanzierungsmöglichkeit. Jedoch bleiben immer die mahnenden Beispiele von insolventen Traditionsvereinen wie Alemannia Aachen, etc. im Hinterkopf, die sich in ihren Hochzeiten an einem Stadionneubau verhoben haben. Außerdem da kommt wieder die emotionale Komponente zum Tragen, hatten sicherlich viele (wie ich auch) schon viele schöne Erlebnisse und Erinnerungen im Tempel an der Hamburgerstraße. Und es ist ja gerade diese Tradition, welche Braunschweig von Vereinen in unmittelbarer Umgebung abhebt.

Zukünftig könnte ich mir jedoch durchaus vorstellen, dass man die Stadionkapazität nochmals um 5.000 erhöhen sollte, sei es durch einen Oberrang oder Absenken des Spielfeldes. Wobei ich sagen muss dass es mit dem Berliner Olympiastadion ja auch ein Beispiel dafür gibt,dass Fußball auch in einem Stadion mit Tartanbahn durchaus gespielt werden kann und der Stimmung nicht unbedingt abträglich sein muss. Ich finde das Olympia Stadion (in dem ja das CL Finale 2015 ausgetragen wird) sogar aufgrund seiner Bauweise noch einzigartig. Viel zu oft wird heute leider eine Fußballmultifunktionarena gebaut, die fast in jeder Stadt gleich aussieht und dadurch an Individualität verliert. Wobei diese sicherlich einen größeren Komfort bieten.

Erstmal die erste 1.Liga Saison überstehen. Dann an einen Erweiterungsbau denken bzw. die Sichtbarrieren in den Blöcken der Südkurve versuchen zu entfernen bzw die Sicht für alle Gäste zu optimieren, sofern möglich.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.13, 20:52   #65
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Heute ein in der NB, wonach das Fanhaus kurz vor der Fertigstellung steht. Die Eröffnung ist zum ersten Saisonspiel geplant. Die Fans haben dafür ca. 120.000€ gesammelt und weiterhin mit kostenloser Arbeit zum Entstehen eines Fan Treffpunktes beigetragen. Das Haus soll auch als ein Veranstaltungsraum für Fans unterhalb der Woche genutzt werden. Außerdem entstehen Büroräume und eine Küche.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.13, 11:54   #66
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Grundsätzlich stehen weitere Umbaumaßnahmen an der Haupttribüne an.
Es muss wohl ein notwendiger Sicherheitsgang integriert werden. Dadurch fallen weitere Plätze auf der Haupttribüne weg, was sehr ärgerlich ist.
Ende nächster Woche dürfte auch der Vorplatz endlich fertig gepflastert sein. Was bereits deutlich wird, ist dass der Vorplatz durch den Abriss der Rampe deutlich gewonnen hat. Man erhält ein vollkommen anderes Raumgefühl und erstmals eine Vorstellung wie groß die Fläche eigentlich ist.

Ansonsten kann man sicherlich davon ausgehen, dass die Infrastruktur ums Stadion und den Trainingsplatz verbessert wird. D.h. der Trainingsplatz wird mit einer Rasenheizung ausgestattet, um auch in der Winterpause anständige Trainingsbedingungen zu haben. Das wurde jedenfalls von Lieberknecht des öfteren angesprochen und wird m.E. daher auch weit oben auf der Agenda stehen. Auch hat man sich mit einem weiteren Ausbaukonzept für das Nachwuchsleistungszentrum im Kennelbad beschäftigt und wird dies wohl nach und nach umsetzen. Neue Parkplätze werden wohl auf der Fläche des ehemaligen VIP Zeltes entstehen. Mit dem Bau kann jedoch erst jetzt begonnen werden, da das VIP Zelt ja bis vor kurzem noch verwendet wurde.
Zukünftig noch interessant wäre es sicherlich die Umgebung um die Rheingoldstraße noch mehr als Fanmeile umzugestalten. Wobei ja gerade an Spieltagen bereits einiges los ist. Viele Kneipen und Sportsbars sind dort angesiedelt. Wäre sicherlich auch eine Überlegung dass durch eine attraktive Gestaltung zu fokussieren. Durch eine verbesserte Anbindung wäre die Umgebung dann sicherlich auch zum Fußball schaun unter der Woche interessant.

Das die Kapazität bislang bei weitem nicht ausreicht dürfte klar sein. Doch da beim damaligen Bau der Tartanbahn und Gegengrade wohl Zuschüsse des Landes Niedersachsen geflossen sind, kann damit gerechnet werden, dass die Gegengrade und die Tartanbahn bis 2017 nicht angetastet wird, da ansonsten dieser zurückgezahlt werden müsste. Grundsätzlich könnte man sicherlich aber ab 2017 auch darüber nachdenken die Gegengrade umzubauen. Denkbar wäre z.B. auch eine Variante wie sie in New Castle im St.James Park umgesetzt wurde, wenn auch von den Proportionen angemessener als dort. [http://de.wikipedia.org/wiki/Sports_Direct_Arena]

Alternativ könnte ein Oberrang drauf gesetzt werden. Ein Stadion im Stile des St. Jakob Park in Basel wäre dabei eine Traumlösung, wenn auch nicht ganz einfach zu realisieren. Da einerseits zur Aufstockung der Platz hinter den Tribünen fehlt. Insgesamt sind die ganzen Ideen hier noch Zukunftsmusik und ich bin davon überzeugt, dass sie sich nach und nach umsetzen lassen.
Insgesamt sollte man jedoch nur jene finanziellen Risiken eingehen, die kalkulierbar sind. Niemand möchte, dass es dem Verein geht wie beispielsweise dem MSV Duisburg dem gestern mitgeteilt wurde, dass er die Lizenz für die 2.Liga nicht erhält, obwohl man sich sportlich qualifiziert hat.
Insgesamt kann man jedoch sagen, dass sich die Fans anderer Vereine auf die Fahrt ins Eintracht Stadion freuen. Und wieso? Weil es keine dieser komplett austauschbaren Eventarenen ist. Es ist besonders, weil es oldschool ist und die Eintracht Fans für gute Stimmung sorgen.

Zur finanziellen Situation unserer Eintracht:
Die Allianz ist gerüchteweise als Namenssponsor für das Stadion im Gespräch.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.13, 16:36   #67
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
http://www.rp-online.de/sport/fussba...ufen-1.3434875

Für die 1. Fußball-Bundesliga ist das altehrwürdige Stadion von Eintracht Braunschweig zu klein. "Durch den Aufstieg könnten wir 35 000 bis 40 000 Tickets pro Heimspiel verkaufen" sage Eintracht Geschäftsführer Sören Oliver Voigt. "Wenn der sportliche Erfolg unterstreicht, dass wir dauerhaft in der Bundesliga präsent sein können, dann werden wir die Überlegungen über den Bau eines neuen Stadions konkretisieren", erklärte Voigt.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.13, 09:50   #68
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
http://www.braunschweiger-zeitung.de...id1042682.html

"Für rund 1,2 Millionen Euro werden zwei Plätze hinter dem Eintracht-Stadion aufgerüstet beziehungsweise ausgebaut. Der B-Platz wird für die Regionalliga fit gemacht, in die die U 23 ja aufgestiegen ist und für die strengere Sicherheitsvorschriften einzuhalten sind als vorige Oberliga-Saison. Eine Zuschauertribüne soll errichtet werden, zudem muss der Platz eingezäunt werden.Der F-Platz erhält eine Rasenheizung, um den Trainingsbetrieb für die Profis auch in den Wintermonaten uneingeschränkt gewährleisten zu können. Rund 850.000 Euro sind dafür eingeplant. Trainer Torsten Lieberknecht hatte sich eindringlich dafür ausgesprochen."
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.13, 16:58   #69
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Laut Allerzeitung gab weder die Stadt noch Eintracht Auskunft, wann es zum Abschluss der Bauarbeiten kommt.

Die letzte Insider-Info ist, dass man hofft, die Außenanlagen und Innenbereiche zum ersten Spieltag fertig zu bekommen, jedenfalls so weit es die Funktion betrifft (die endgültige Optik kann dann noch etwas dauern). Allerdings wird auf der Verteilerbene wohl noch mit Rolltheken gearbeitet werden, da die Kioskbereiche noch nicht fertig sein dürften.

Die Volkswagenbank wird jetzt wohl neuer Sponsor des Stadionnamens. Es soll weiterhin Eintracht Stadion heißen.
Trikotsponsor wird neuerdings Seat.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.13, 19:35   #70
Architektenkind
 
Beiträge: n/a
^ Ganz dumme Frage: Welchen Nutzen hat denn ein Namenssponsor, wenn der Name am Ende nicht der seine ist? Irgendwas müssen die Vertragspartner ja austauschen, aber was ist das? Müssen Stadt und Verein dann immer, wenn sie "Eintrachtstadion" sagen, hinzufügen: "...wird präsentiert von der Volkswagenbank"? Ich versteh's nicht. Wobei Ihr mich bitte nicht falsch versteht – mir gefällt "Eintrachtstadion" natürlich tausendmal besser als "Volkswagenbank-Arena". Und übrigens auch besser als "Stadion an der Hamburger Straße", obwohl dieser Name dank jahrzehntelanger Nennung in den Medien ja ganz gut etabliert war.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.13, 20:33   #71
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
So richtig hat der Sponsor nichts davon. Die ganze Aktion ist auch soweit ich weiß in Deutschland einmalig. Bislang hatte die Volkswagenbank ja mit der Nord LB und zwei anderen Unternehmen die Namensrechte gekauft und es auch "Eintracht Stadion" genannt. Aber denke der Marketing Effekt ist gerade in der Fußballszene sogar noch positiver und größer als er das mit "Volkswagenbankarena" wäre. Gerade an so einem Traditionsstandort wie Braunschweig.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.13, 20:12   #72
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Es ist nicht sicher, ob die 1200 Business Seats zum 1.Spieltag gegen Werder Bremen fertig gestellt sind. Die Eigentümerin, die Stadt Braunschweig, geht jedoch davon aus, dass alle Plätze im Stadion bereitgestellt werden können. Da die eigentliche Fertigstellung jedoch für Oktober geplant war, können manche Leistungen bis dahin wohl nicht erbracht werden. Ziel sei es daher hauptsächlich die Sitzplätze, Logen und Businessseats fertigzustellen.

Verzögerungen resultieren daraus, dass teilweise wg privater Flutschäden während des Elbe Hochwassers ausgefallen seien oder eine Firma im Sanitärbereich einseitig den Vertrag aufgekündigt hat. Weiterhin gab es Probleme bei der Regenwasserableitung auf dem Dach. Die Isolation musste erneuert werden. Der 7000 qm große Vorplatz wird wie geplant zu Saisonbeginn fertig.

Die Arbeiten um die Lamellen an der Stadionfassade anzubringen beginnen am 15. Juli und werden voraussichtlich am 2. August beendet. Der Kubus (das neue Verwaltungsgebäude der Eintracht) wird in Kürze fertiggestellt.

http://www.braunschweiger-zeitung.de...id1066032.html
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.13, 09:44   #73
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 247
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Eintrachtstadion behält seinen Namen"

Zitat:
Zitat von chief Beitrag anzeigen
So richtig hat der Sponsor nichts davon. Die ganze Aktion ist auch soweit ich weiß in Deutschland einmalig. Bislang hatte die Volkswagenbank ja mit der Nord LB und zwei anderen Unternehmen die Namensrechte gekauft und es auch "Eintracht Stadion" genannt. Aber denke der Marketing Effekt ist gerade in der Fußballszene sogar noch positiver und größer als er das mit "Volkswagenbankarena" wäre. Gerade an so einem Traditionsstandort wie Braunschweig.
"Eintrachtstadion behält seinen Namen" - heute in der Printausgabe der BZ

"Andere gehen in die Commerzbank- oder die Veltins-Arena, die Fans der Braunschweiger Eintracht pilgern mindestens auch die nächsten zwei Jahre ins Eintracht-Stadion..." Alleiniger Namenssponsor soll VW Financial sein.

Quelle der BZ wird aber nicht angegeben, das Ganze ist also ein bisschen mit Vorsicht zu geniessen.
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.13, 10:21   #74
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
http://www.braunschweiger-zeitung.de...id1068377.html

Laut Stadt sollen die 1200 Businessseats zum Saisonauftakt fertig sein. Manager Arnold ist skeptisch. Die VIP Logen wurden den Mietern übergeben. Diese können jetzt eigenverantwortlich den Innenausbau übernehmen.

Mieter sind u.a. BS Energy, die Öffentliche & die Landessparkasse,
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.13, 10:54   #75
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 247
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kleine Korrektur: Die Logen werden erst am Montag übergeben. Dann beginnt der Innenausbau.

Ich finde es immer trauriger, wie die B.Z. auch hier wieder mal ein Thema hochkocht, das eigentlich nicht aktuell ist.

Der Bauverzug ist schon vor Monaten bekannt gewesen (im April in der BZ). Alle Beteiligten arbeiten mit Hochdruck daran, das Versäumte aufzuholen. Und werden zum Dank als unfähig dargestellt.

Und das Ganze ist dann "investigativer Journalismus"
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum