Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Wiesbaden/Mainz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.11, 19:00   #76
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Danke für die Fotos, epizentrum!

Auf dem Bauschild sah die Computergrafik noch so aus, als würde sich der Architekt bezüglich des Fassadenmaterials an den Nachbarhäusern orientieren, das empfand ich auch als passend. Nun sind die oberen Etagen weiß verputzt, was zwar die ersten fünf Jahre sauber und neu wirkt, eine durchgängige Steinfassade wäre an dieser Stelle aber besser gewesen.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.11, 19:27   #77
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Sanierung Hauptbahnhof

Im Rahmen der Sanierungsarbeiten des Wiesbadener Hauptbahnhofs (bisherige Beiträge: #57, #73, #74) wird anscheinend ein neuer, großer Eingang geschaffen, der die zahlreichen östlich liegenden Bushaltestellen anbindet.
Oder wie lässt sich folgende Abrisstätigkeit sonst deuten?

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.11, 10:38   #78
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.643
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Gestaltungswettbewerb Neubau Parkhaus Coulinstraße

Der im Wettbewerbsverfahren erstplatzierte Entwurf von BHSF und Claus en Kaan Architekten ist wohl aus dem Spiel, nachdem ein von Diederichs Projektmanagement gefertigtes Gutachten sowohl zweifelhafte Funktionalität als auch nur mäßige Wirtschaftlichkeit ergeben hat. Das berichtet heute das Tagblatt. Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel will dem Magistrat nun die Beauftragung des zweitplatzierten Büros Meyer & Partner oder des drittplatzierten Büros Kissler + Effgen empfehlen.

Der zweitplatzierte Entwurf von Meyer & Partner, Bayreuth:



Von der Schützenhofstraße aus gesehen:


Bilder: Meyer & Partner Architekten

Auf Rang drei - der Entwurf von Kissler + Effgen, Wiesbaden:


Bild: Kissler + Effgen Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.11, 20:06   #79
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 34
Beiträge: 1.488
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Fußgängerbrücke nach Mainz

Beggi hatte vor einiger Zeit von eine angedachten neuen Fußgängerbrücke über den Rhein berichtet (#68):

Möglicherweise hat sich diese Idee bald erledigt. Momentan plant der Ortsbeirat (Wiesbaden-) Mainz-Kastel, die Situation für Fußgänger und Radfahrer an der nahen Kaiserbrücke zu verbessern. Diese liegt unweit eines möglichen Standorts für die neue Brücke, wie man auf Beggis Zeichnung erkennen kann. Zur Zeit sind die Rampen der 1955 wiederaufgebauten Brücke sehr steil und für weniger mobile Menschen oder Kinderwagen schlecht zu meistern. Der Fußgängersteg selbst hat mit 2,20m eine ganz passable Breite, wenn man erstmal auf die 10m hoch zum Brückenniveau hinter sich hat. Der Ortsbeirat plant nun, zusammen mit der Stadt Mainz und der Deutschen Bahn, den barrierefreien Umbau zu verwirklichen. Die Gelder sollen im Haushalt 2012/13 bereitgestellt werden (Quelle).
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.12, 14:33   #80
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 34
Beiträge: 1.488
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Hauptbahnhof

Die Sanierung der Bahnhofsdächer arbeitet sich langsam von West nach Ost vor. Die in #74 noch skelettierte Halle der Gleise 8/9 wurde fertiggestellt, jetzt ist die mittlere der fünf Hallen (Gleise 6/7) „oben ohne“.



Warum der Durchbruch neben Gleis 1 erfolgte, den Beggi in #77 dokumentiert hat, kann ich auch nicht beantworten – einen neuen Eingang hat man jedenfalls nicht eingebaut, die Fassade sieht wieder aus wie vorher. Nur die Steine wirken neu, vielleicht waren sie zu marode, um saniert werden zu können.



-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.12, 17:46   #81
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Komforteigentumswohnungen an der Hasengartenstraße

Die in Beitrag #71 noch erkennbaren Reste der Bestandsbauten sind alle verschwunden. Zwei Baugruben sind in Arbeit, in einem anderen Bereich (beim hohen, gelben Kran) wird gegenwärtig die Bodenplatte armiert.





Wohnquartier Weidenborn

Das Projekt besteht aus mehreren Einzelbereichen. Gegenwärtig befindet sich das "Quartier I" in Bau, andere sind schon fertig.

Nach und nach wird die in die Jahre gekommene Nachkriegsbebauung abgerissen und höherwertiger Wohnraum errichtet.

Viele dieser Wohnblocks sind schon gefallen:



Die erste Hälfte von "Quartier I" steht im Rohbau, auf der zweiten Hälfte finden Rodungsarbeiten statt, was auch dort auf einen baldigen Baubeginn schließen lässt.

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.12, 18:02   #82
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Projekt "Magnolia" - Bürohaus am Justiz- und Verwaltungszentrum

In Beitrag #72 kündigte Schmittchen das Projekt "Magnolia" an. Der Baustart ist erfolgt, das Erdgeschoss nimmt bereits Konturen an. Das Bauschild lässt vermuten, dass noch nicht alle Büroflächen vergeben sind.



__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.12, 10:59   #83
El Kremada
Mitglied

 
Benutzerbild von El Kremada
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: -
Alter: 39
Beiträge: 193
El Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer Mensch
"Zircon-Tower"

Die DIC will den ehemaligen Axa-Turm (Gustav-Stresemann-Ring 12-16) offenbar sanieren und als Multi-User-Gebäude "Zircon Tower" neu auf den Markt bringen. Die Projektseite (www.zirkontower.de) soll am 14. Februar 2012 freigeschaltet werden. Auf "Immobilienscout 24" gibt es bereits ein Exposé. Äußerlich scheint sich aber auf den ersten Blick nichts zu ändern.

Bild: DIC Onsite GmbH
El Kremada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.12, 14:52   #84
El Kremada
Mitglied

 
Benutzerbild von El Kremada
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: -
Alter: 39
Beiträge: 193
El Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer Mensch
Inzwischen ist die Seite zum "Zircon Tower" freigeschaltet und DIC hat auch wissen lassen, was Sache ist:

- Der Büroturm hat eine neue Lobby und Konferenzräume im EG erhalten. Ein Bild gibt es auf der o.a. Seite.
- Die Fassade bleibt wie sie ist, das wäre wohl auch nicht realisierbar bei Mieten ab 9 Euro/m².
- Allerdings sollen am Gebäude größere "Werbemöglichkeiten" angebracht werden, was den Anblick etwas verändern könnte.
- Axa bleibt Mieter der ersten sieben Etagen, jetzt sind Mieter für die obere Turmhälfte gesucht.
- Eine große Innensanierung gibt es nicht, die Etagen werden nur nach den Wünschen der künftigen Mieter modernisiert.
El Kremada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.12, 12:49   #85
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Komforteigentumswohnungen an der Hasengartenstraße

Heute wurde eine ca. 80 x 40 Meter große Bodenplatte betoniert. Der Gebäudekomplex erhält anscheinend eine ziemlich große Tiefgarage. Die Betonmischer standen so dicht und zahlreich auf der Hasengartenstraße, dass die Stadtpolizei Ermahnungen verteilte.





In einem anderen Bereich sind die Arbeiten schon fortgeschrittener:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.12, 16:29   #86
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Projekt "Magnolia" - Bürohaus am Justiz- und Verwaltungszentrum

"Magnolia" fehlt nur noch eine Etage bis zur Fertigstellung des Rohbaus. Der vordere Teil hat sogar schon fast seine Endhöhe erreicht.
Die Lage des entstehenden Bürohauses neben dem Justiz- und Verwaltungszentrum könnte für viele potentielle Mieter interessant sein.

Zwei Bilder von heute:



__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.12, 19:42   #87
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Sektkellerei Henkell

Das 1909 erbaute Stammhaus der Sektkellerei Henkell wird saniert. Welche Art von Arbeiten, abgesehen von den Fassadenarbeiten, durchgeführt werden, ist nicht ersichtlich. Jedenfalls steht ein großer Kran vor dem historischen Gebäude, das Stammhaus scheint gegenwärtig leer zu stehen. Der alljährig stattfindende Sekttag fällt laut einer Pressemitteilung dieses Jahr aus.



__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.12, 15:09   #88
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.004
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Wohnbebauung Welfenstraße

Das Gelände zwischen Wittelsbacher- und Salierstraße entlang der Welfenstraße (Karte) wird wohl nach dem Entwurf des Stuttgarter Architektenbüros Ackermann + Raff (Website) bebaut. Ihre Arbeit konnte beim Wettbewerb um eine Wohnbebauung den 1. Platz ergattern. Das zur Zeit vor allem von der Post und für Parkplätze genutzte, gut 20.000 qm große Gelände ist vor ca. einem Jahr in das Eigentum der Soka-Bau übergegangen, die dort überwiegend Mietwohnungen entstehen lassen möchte, insgesamt rund 250. Auf der wenig informativen Projektseite der Architekten findet sich diese Visualisierung:


Bild: Ackermann + Raff, Stuttgart

Gelungen, finde ich. Da der Mietvertrag mit der Deutschen Post noch bis 2018 läuft und auch eine Verlängerungsoption enthält, dürfte sich auf dem Ex-Postgrundstück erst in einem zweiten Bauabschnitt etwas tun. Der Streifen an der Wittelsbacherstraße wird zuerst bebaut. Die Visualisierung oben zeigt auch genau die Ecke dieses Streifens zur Welfenstraße.

Weitere Infos: Preisträgerliste auf der Wettbewerbsseite der Soka-Bau, Bericht über den Wettbewerbsaufgang, Verkaufsbericht im Wiesbadener Tagblatt von März 2011.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.12, 18:25   #89
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Biomasse-Heizkraftwerk Wiesbaden

Am 28.04.2012 war Spatenstich für ein neues Kraftwerk in Wiesbaden-Biebrich. Wiesbaden möchte den Anteil der "ökologisch erzeugten Energien" aus "erneuerbaren Rohstoffen" bis 2020 auf 20 % erhöhen. Das hört sich gut an. Zur Klarstellung: Verbrannt werden soll hier belastetes Altholz vom Sperrmüll, was gegenwärtig noch in Ostdeutschland verarbeitet wird. Das soll keine negative Kritik sein, irgendwo müssen die Abfälle hin, und wenn man daraus noch Energie gewinnen kann, ist das doch ok. Aber die vorherrschende Ausdrucksweise ("ökologisch", "Klimaziele" usw.) regt mich ein bisschen auf, hier soll doch wieder einmal eine heile Welt vorgetäuscht werden. Der Begriff "Müllverbrennungsanlage" ist nicht mehr "in".

Einige Daten:

Kraftwerksart: Fernwärme- und Stromproduktion
Bauten: Holzlagerhalle, Kessel- und Turbinenhaus (37 Meter hoch), Schornstein (46 Meter hoch)
Baukosten: 50 Millionen Euro
Geplante Inbetriebnahme: Ende 2013
Neue Arbeitsplätze: 15
Energieerzeugung: 155 000 MWh Fernwärme und 55 000 MWh Strom pro Jahr (Das reicht rechnerisch für 12 000 Einfamilienhäuser!)
Sperrmüllverbrennung jährlich: 90 000 Tonnen

Die Baumaßnahmen haben bereits begonnen. Auf dem Gelände sind bereits schwere Baumaschinen aktiv.

Zeitungsartikel gibt es natürlich auch zum Thema (z.B.): Wiesbadener Kurier, Wiesbadener Tagblatt, nochmal Wiesbadener Kurier, FR
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.12, 15:34   #90
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.609
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Biomasse-Heizkraftwerk Wiesbaden

Das großflächige Baugebiet liegt direkt neben der Deponie Wiesbaden. Das hat den Vorteil, dass die anfallenden Verbrennungsrückstände aus dem Kraftwerk nicht weit transportiert werden müssen.

Die Gegend ist nicht besonders einladend, Baumaschinenfans könnten jedoch auf ihre Kosten kommen. In dem jetzt schon stattlichen Maschinenpark sind u. a. gleich fünf Bohrgeräte enthalten.

Bild von heute:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum