Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.05, 12:32   #1
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Krupp-Gürtel [Sammelthread]

Viele nennen den Krupp-Gürtel auch Generation-Projekt. Gleich hinter Ikea soll bis 2040 ein neues Viertel enstehen. Der Krupp Gürtel, eine riesige Industriebrache von 260 Hektar, soll zur Bürostadt mutieren.

Die Pläne:
Ein Mini-Central-Park. Das Grün soll sich rund zwei Kilometer weit ziehen. Auf der einen Seite soll damit der vernachlässigte Stadtteil Altendorf mit dem neuen Viertel verknüpft werden, auf der anderen entstehen an den Parkrändern attraktive Grundstücke für Verwaltungsgebäude. Direkt neben den Park sollen moderne Büros enstehen. ThyssenKrupp baut für rund 2.000 Menschen ein 100.000m² großes Quartier.





Links:
Offizielle Homepage
EWG
ThyssenKrupp-Quartier
Krupp-Gürtel
JSWD Architekten

Geändert von RiCoH (25.07.07 um 22:55 Uhr)
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.05, 12:36   #2
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Eine neue Innenstadt neben der Essener City
http://www.immoportal.de/katalog/ser...tung/iz_2.html

aktueller Stand: Krupp Gürtel (zur Zeit,Hauptverkehrserschließung Altendorferstr. und Pferdebahnstr. http://217.78.137.10/Essen_Internet/...BA%201%20b.JPG
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.05, 13:43   #3
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 51
Beiträge: 878
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Gleich hinter Ikea soll bis 2040 ein neues Viertel enstehen. Der Krupp Gürtel, eine riesige Industriebrache von 260 Hektar, soll zur Bürostadt mutieren.
Ach was - hat man nicht kürzlich die Idee aufgegeben, anstelle des Finanzamtes am Südwestrand der Innenstadt ein Bürohochhaus zu bauen - weil die Nachfrage nach Büroflächen nicht genügt? (Stattdessen soll das vorhandene Gebäude nur saniert werden). Soviel zum Thema: Neue Bürostädte bauen.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.05, 13:59   #4
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Stattdessen soll das vorhandene Gebäude nur saniert werden
Da hast du recht. Europa-Center wollte dort ein Büroturm bauen. Stattdessen sanieren sie es zu einem Bürogebäude oder Hotel.
http://www.europa-center.de/site/fs_...eftpos22%253D1

Und mit einer Perlenkette von Hochhäusern hab ich auch meine Bedenken. Für soviel Bürofläche muss die Stadt erstmal Mieter finden. Ich denke das am Ende eh nur moderne Bürogebäude wie in der Weststadt da rumstehen.
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.05, 18:54   #5
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 51
Beiträge: 878
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Für soviel Bürofläche muss die Stadt erstmal Mieter finden.
Die Stadt nicht, die Investoren - wenn sie welche bauen. Da die Manager der relevanten Firmen über die geringe Bürofläche-Nachfrage in Essen besser als wir wissen, wird wohl keiner was bauen - und bestimmt nicht inmitten der heutigen Brachfläche, fernab der guten Adressen (falls Essen auch welche hat - rund um die Huyssenallee womöglich).

Irgendwie habe ich das Gefühl, die Planung sollte dem Konzern Krupp ein paar Groschen pro qm Grundstücksfläche mehr bringen - nimmt sie irgend jemand in Essen ernst? Man hat bestimmt keine hohen Preise, keinen Sturm auf die Grundstücke erwartet - einen Versuch war es aber den Herren wohl wert.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.05, 17:36   #6
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Für soviel Bürofläche muss die Stadt erstmal Mieter finden
ya stimmt die investoren, sorry hab mich vertan


Hier hab ich noch was. So soll die Innenstadt mal aussehen. Mit Krupp Gürtel und Univiertel.

RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 15:32   #7
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Es gibt neue Broschüren auf der Homepage von der Stadt Essen und da steht auch der Stand der Dinge von dem Projekt

Stadtplanung Essen
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.05, 16:05   #8
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Aus der einer PFD datei kann man sehen, dass im Krupp Gürtel 11 Hochhäuser geplant sind. Da bin ich mal gespannt ob die auch umgesetzt werden oder doch nur Bürokomplexe mit mittlerer Höhe werden.

PDF Datei Stadtplanung Essen
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.05, 19:46   #9
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 31
Beiträge: 1.729
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Anscheinend herrscht hier noch ein wenig Skepsis, oder? 11 geplante Hochhäuser sorgen doch sonst für mehr "Aufregung"?
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.05, 20:52   #10
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
ich bin selber skeptisch, den die Hochhäuser sieht man nur auf den plänen, aber viel hört man nicht darüber. eigentlich wollte europa-center ja das erste hochhaus bauen. nach angaben von emporis sollte es ungefähr 50m werden, doch zur zeit sind die mieten zu niedrig, damit sich ein bau lohnen würde. zur zeit steht das projekt still. hoffentlich gehts mal wieder bergauf in Essen
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.05, 19:53   #11
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Von den Gewerbeimmobilienmaklern gibt es zur zeit Kritik, dass die Stadtplanung sich zu sehr um den Krupp Gürtel kümmere und sich zu wenig um die leerstehende Büros und Wohnungen kümmert.

Zitat:
Immer mehr leerstehende Büros und Wohnungen - still ruht der Immobilienmarkt in Essen. Die Verkaufspreise für Villen, Reihenhäuser und Eigentumswohnungen stagnieren seit drei Jahren. Ein Aufschwung ist nicht in Sicht, Baukräne drehen sich nur für staatliche Neubauten.

Gewerbeimmobilienmakler Eckhard Brockhoff wünscht sich deshalb im Namen der Region Ruhrgebiet des neuen Immobilienverbandes IVD mehr Unterstützung durch die Stadt: "Es reicht nicht, wenn die Wirtschaftsförderung nur auf zwei Messen aktiv ist. Es muss mehr passieren." Kritik von Eckhard Brockhoff auch in Richtung Stadtplanung: Die im Kruppschen Gürtel geplan-ten Hochhäuser und die Automeile würden den brachliegenden Büromarkt nicht wieder in Schwung bringen.

In Essen stehen etwa fünf Prozent der Büroflächen leer. Dies ist eine im Bundesdurchschnitt moderate Quote, denn in anderen Städten ist der Leerstand noch höher: Köln acht v.H., Düsseldorf 14 v.H. und in Frankfurt/Main sogar 18 Prozent. Für die leerstehenden 180 000 qm Büros in Essen finden sich aber kaum noch Mieter, weil diese zu unattraktiv sind. Im 1. Halbjahr wurden nur 20 000 qm Bürofläche vermietet. Die Büromieten bleiben deshalb stabil. In modernen, gut ausgestatteten Gebäuden liegt die Miete bei 12 Euro/qm, bei einfach ausgestatteten Flächen bei der Hälfte.
WAZ Essen
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.05, 23:13   #12
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Es ist das zweite Projekt für die neue Essener Automeile, die auf dem ehemaligen Krupp-Gelände - dem so genannten Krupp-Gürtel - entsteht.

Der gerundete Baukörper ist auf die Kreuzung und spätere Hauptzufahrt der Automeile ausgerichtet und gliedert sich in zwei Bereiche: Eine geschlossene Rotunde mit einer Sichtschlitzfassade für die wirkungsvolle Präsentation der Neuwagen und eine mit schwarzem Trapezblech verkleidete "Black Box", in der die Werkstatt und das Teilelager untergebracht sind.

Grundstücksfläche: 5.555m²
Nutzfläche: 3.627m²
Baukosten: ca. 5,4 Mio. Euro
Bauzeit: 9 Monate
Eröffnung: Frühsommer 2006
Rendering Porsche Zentrum

Geändert von RiCoH (04.09.05 um 14:53 Uhr)
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.05, 15:04   #13
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Neben dem Porsche Zentrum ist bereits das Audi Zentrum
Audi Zentrum

hier ein kleines einblick wie die automeile aussehen soll

RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.05, 11:47   #14
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
es gibt positive narichten. das alte finanzamt das saniert werden sollte, wurde gestern abgerissen, berichtet die NRZ heute in der zeitung.

Hier ein Teil des Zeitungsbericht:

..."Nein, ein Signal für die Einheitsstreuer ist der Abriss des Finanzamtes an der Friedrichstraße sicher nicht, denn der marode Bau stand seit geraumer Zeit schon leer. Jetzt hat die Europa-Center AG als Eigentümer den Abrissbagger kommen lassen, um Platz für weitere Bürogebäude zu schaffen. Unter anderem ist ein Hochhaus in der Diskussion."...
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.05, 13:18   #15
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 34
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
hab ein paar bilder aus dem krupp viertel gemacht. leider sind einige unscharf, weil es in Essen ziemlich nebelig ist.



Krupp Denkmal, das neben der Baustelle vom neuen Porsche Zentrum ist


Das Audi Zentrum:



Daneben die Baustelle vom Porsche Zentrum:



Und neben dem Porsche Zentrum ist eine unbekannte Baustelle, die ziemlich gross aussieht. Was da wohl hinkommt?




Gegenüber des Audi Zentrum ist das Westside Gebäude im Bau. Es ist schon vor der Fertigstellung komplett vermietet. Der Mieter ist die HBSC Trinkhaus.






Geändert von RiCoH (09.10.05 um 17:51 Uhr)
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum