Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.12, 14:51   #76
El Kremada
Mitglied

 
Benutzerbild von El Kremada
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: -
Alter: 39
Beiträge: 193
El Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer MenschEl Kremada ist ein hoch geschätzer Mensch
"Junges Wohnen an der Friedberger Warte"


Bild: depant

In den kommenden Tagen erst beginnen die Projektpartner S+S Grundbesitz GmbH (Marburg) und Depant Bauträger GmbH & Co. KG (Gießen) mit dem Bau des Studentenwohnheims im Nordend. Unter dem Titel "Junges Wohnen an der Friedberger Warte" entstehen einem Grundstück zwischen Dorteweiler Straße und Bernhard-Becker-Straße eine Wohnanlage mit 52 Appartements. Keine Ahnung von wem der Entwurf stammt.


Bild: depant

Geändert von El Kremada (17.01.12 um 15:52 Uhr) Grund: Nach berechtigten Protesten - Bornheim durch Nordend ersetzt
El Kremada ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.12, 17:31   #77
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.637
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Hier die Fassade zur Außenseite des Quartiers, also zur Dortelweiler Straße:



In gleicher Darstellung die oben schon gezeigte Seite zur Bernhard-Becker-Straße, also nach innen und nach Süden:


Bilder: S+S Grundbesitz / Depant Bauträger
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.12, 13:15   #78
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.637
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neuer Quartiersplatz an der Friedberger Warte

Der Bau des Quartiersplatzes, oben ab #43 ausführlich vorgestellt, beginnt in diesen Tagen. Darauf lässt eine Pressemitteilung der Stadt schließen, nach der morgen Baumfäll- und Rodungsarbeiten für dieses Projekt beginnen. Acht Rosskastanien und drei Ahornbäume müssen gefällt werden, als Ersatz werden 24 Bäume auf dem neuen Platz gepflanzt.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.12, 19:07   #79
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 1.216
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
^

Das aktuell dort zu findende Update der PM sagt, dass es doch noch nichts wird.
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.12, 14:15   #80
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.637
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Bebauungsplan Nr. 890 - Westlich Friedberger Warte

Die Stadt möchte für das Gebiet westlich der Friedberger Warte einen Bebauungsplan aufstellen. Laut Begründung sollen "die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Umnutzung und Neubebauung bisher gewerblich genutzter Flächen zwischen der Homburger Landstraße und bis zur gegenüber einmündenden Dortelweiler Straße geschaffen werden. Ziel ist es, mit einer geschlossenen Bebauung mit gemischter Nutzung die Friedberger Landstraße räumlich zu fassen und im ruhigen Innenbereich ein durchgrüntes Wohngebiet zu entwickeln".

Das ist das Plangebiet zwischen Friedberger Warte und den vom US-amerikanischen Konsulat genutzten Flächen, begrenzt durch Homburger Landstraße und Dortelweiler Straße:



Die im Norden des Plangebiets vorhandene Bebauung aus den 1950er- und 1960-Jahren erachtet die Stadt städtebaulich und architektonisch als kaum erhaltenswert. So sieht sie aus:


Bild: Schmittchen

Entsprechendes gilt wohl für den Toom-Baumarkt südlich davon. An der Friedberger Landstraße ist nämlich ist eine neue vier- bis fünfgeschossige Bebauung mit gemischter Nutzung beabsichtigt. Dadurch soll der dahinter liegenden Teil vom Verkehrslärm abgeschirmt werden. Das innere Gebiet soll sich zu einem städtischen Wohnquartier mit viergeschossigen Solitärgebäuden entwickeln.

Hört sich für mich gut und schlüssig an, doch kollidiert dies leider mit der Bebauung auf dem Grundstück Friedberger Landstraße 325. Dort wurde erst 2004/05 eine neue Aral-Tankstelle gebaut, mir damals wie heute nicht nur wegen der Nähe zum Kulturdenkmal Friedberger Warte völlig unverständlich. Die an diesem Ort denkbar unpassende Tankstelle steht nun der vorgesehenen Bebauung im Wege. Das Strukturkonzept (groß als PDF):


Pläne: Stadt Frankfurt am Main (amtliche Werke)
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.12, 14:50   #81
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 465
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^wäre wünschenswert...

... ist aber sicher eine Phantasienummer.

Nicht nur wegen der Tankstelle - die sehe ich in den nächsten Jahren (leider) dort nicht weichen...

Das gezeigte Gebäudeensemble stand übrigens letztens für knapp 2Mio im Immoscout!?!

Ich würde diese Entwicklung sehr begrüßen, habe aber meine Hoffnung seit dem Tankstellenbau aufgegeben.
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.12, 14:59   #82
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.999
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Das ist ein erfreulicher Vorschlag. Mal sehen, ob er sich durch- bzw. umsetzen lässt.

Inhaltlich würde ich mir wünschen, dass die lange Linie der neuen Bebauung nicht städtebaulich gegliedert ist - durch das, wie ich finde, unruhige Hervorspringen des mittleren Baukörpers - sondern dass der Blockrand durchgängig wäre (gerne auch im Bogen des Straßenverlaufs) und die Stadt der Architektur die Gliederung überlässt. Auch würde ich den südlichen Abschluss bündig zur gegenüberliegenden Bebauung halten. Das würde die Sichtachse von Osten nach Westen verlängern.

Gelungen finde ich die Wegeverbindungen ("Grüne Achsen"), die Solitäre im rückwärtigen Bereich und den prinzipiell großzügigen Verkehrsbereich vor den Gebäuden in Anlehnung an die breiten Gehwege im südlicheren Teil der Friedberger Landstraße.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.12, 14:56   #83
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 59
Beiträge: 2.499
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Gießener Straße + Junges Wohnen an der Friedberger Warte

Ein Blick von der Friedberger Landstraße auf das Projekt Stad[t]raum an der Gießener Straße





An der Dortelweiler Straße das Projekt Junges Wohnen an der Freidberger Warte (einen Blick in die Baugrube gibts hier)




Bilder: thomasfra
__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.12, 20:39   #84
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.999
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Stadt(t)raum (Gießener Straße)

Im Jahr nach Schmittchens Fotos hat es an der Gießener Straße ordentliche Fortschritte gegeben. Das im Umbau befindliche Bestandsgebäude:



Auf der Rückseite trocknet bereits die frische Farbe:



Dahinter stehen die Rohbauten der Mehrfamilienhäuser:



Einen schäbigeren Informations-Container als diesen habe ich übrigens wohl noch nicht gesehen:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.12, 20:44   #85
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.999
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Junges Wohnen (Friedberger + Dortelweiler Straße)

Hier auch zwei Schnappschüsse der Vorderseite vom Jungen-Wohnen-Rohbau:





An der Ecke zur Friedberger Landstraße steht die Werbetafel, dahinter die bekannten Hutzelhäuschen:



Läuft eigentlich gerade irgendeine Meisterschaft?


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.12, 00:22   #86
OffenbacherBub
Mitglied

 
Benutzerbild von OffenbacherBub
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: Offenbach am Main
Beiträge: 137
OffenbacherBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOffenbacherBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOffenbacherBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die bekannten Hutzelhäuschen sind mal eine schöne Abwechslung zu den vielen eher "kolossalen" Neubauten (wie z.B. im Europaviertel) die in Frankfurt entstehen. Außerdem wird hier durch die Verwendung von warmen Farben gezeigt, dass eine Fassade auch ohne den zurzeit viel genutzten Backsteinen bzw. Klinker oder Naturstein schön aussehen kann. Zu dem angenehmen Anblick trägt auch die versetzt geglieder Fassade bei. Durch die Farben wird dies noch besser hervorgehoben. Gefällt mir!
__________________
Frankfurt - Your Place To Be
OffenbacherBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.12, 09:58   #87
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.135
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
^ Deine Meinung sei dir unbenommen und jeder soll dort wohnen, wo er glücklich wird, aber diese nach Vorstadt aussehenden Reihenhäuser sind in städtebaulicher Hinsicht kein Beitrag. Ich verstehe nicht, warum in Zeiten, wo Wohnraum knapp und für viele schlicht unbezahlbar wird, man immer noch auf Eigenheime inmitten einer prosperierenden Großstadt setzt. Der städtische Boden ist einfach zu wertvoll geworden dafür. In diesem Zusammenhang freue ich mich, dass wenigstens das Europaviertel von suburbaner Rollrasen-Idylle befreit bleibt.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.12, 10:31   #88
OffenbacherBub
Mitglied

 
Benutzerbild von OffenbacherBub
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: Offenbach am Main
Beiträge: 137
OffenbacherBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOffenbacherBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreOffenbacherBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Da hast du sicher Recht Cowboy, aber ich finde eine Großstadt lebt auch von der Abwechslung. Die Klinkerbauweise und die Gebäude des Ostends oder Westhafens gefallen mir z.B. auch sehr gut. Ich fände es aber langweilig, wenn man nur noch so bauen würde. Deshalb finde ich es schön und richtig, dass es auch mal Platz für ganz andere Projekte gibt. Das der städtische Boden in zeiten knappen Wohnraums wertvoll ist und man jetzt nicht noch 20 weitere Straßen so bebauen kann, ist mir auch klar. Genau das macht diese Nebenstraße aber so besonders. Quasi ein vorstädtischer Kleinod inmitten des urbanen Frankfurt. (Wobei die Friedberger ja schon fast wieder am Rand ist.)

Erinnert mich übrigens an eine Straße in New York City - Harlem. Inmitten der ganzen heruntergekommenen Backsteingebäude liegt eine kleine Nebenstraße, die nur aus kleinen sehr gut erhaltenen Reihenhäusschen aus dem 18. und 19. Jahrhundert besteht. Das sah schon stark aus. Wobei natürlich die architektonische Qualität dieser Häuser deutlich höher als die der Frankfurter Hutzelhäuschen ist.
__________________
Frankfurt - Your Place To Be
OffenbacherBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.12, 10:56   #89
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.999
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Nur zur Erinnerung: Die letzten beiden Fotos zeigen die Gebäudefront entlang der Friedberger Landstraße direkt südlich der Warte. Siehe Satellitenkarte. Die Straße ist an dieser Stelle 5+2-spurig mit Extremverkehr zu Berufspendelzeiten. Gegenüber befinden sich Parkplätze und McDonald's.

Die Bebauung dahinter und auf dem ehemaligen Atterberry-Gelände finde ich übrigens überwiegend gelungen. Nicht so hoch wie im Europaviertel, dennoch kompakt und sehr ruhig. Auch die Valentin-Senger-Schule und die Kita in dem Gebiet sind sehr gelungen. Es ist Zeit für ein Foto-Shooting fürs Bilderbuch.

Weiterhin zur Info: Die Umgestaltung des Platzes rund um die Friedberger Warte läuft noch. Der Verkehr ist umgeschwenkt; im Moment laufen die Arbeiten am Platz selbst.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.12, 17:33   #90
Johnny
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Johnny
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 658
Johnny sorgt für eine nette AtmosphäreJohnny sorgt für eine nette AtmosphäreJohnny sorgt für eine nette Atmosphäre
Sieht wirklich ganz nett aus, aber wie so oft zieht das "Fensterchaos" das Ergebnis IMO ganz schön runter. Mit Flügelfenstern in einheitlicher Größe und Anordnung sähe das Ganze viel besser aus.
Johnny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum