Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.11, 00:01   #136
Don Selino
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von Don Selino
 
Registriert seit: 12.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 46
Beiträge: 16
Don Selino hat die ersten Äste schon erklommen...
Hallo DAF-User,
seit längerer Zeit verfolge ich die Beiträge meiner Heimatstadt Duisburg und bin begeistert, daß es doch einige gibt, die mit ihren Informationen dazu beitragen, hier genaueres zu erfahren. Das möchte ich auch tun und habe mich als aktiver User angemeldet.
Da ja auf der MIPIM einige Hotelprojekte bekannt gemacht wurden, möchte ich die Gelegenheit nutzen und fragen, was aus der geplanten Strassenüberführung vom Hotel Conti geworden ist. Weiss jemand näheres?
Don Selino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.11, 01:10   #137
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Erstmal willkommen hier im Board.

Also soweit ich weiß wurde die leider beendet. Zumindest stehen dort keine Baumateriallien mehr und es parken dort auch schon wieder Autos. Ich denke auch, dass Conti zögern wird, da man ja nun doch mit dem Ferrotel, dem Regent direkt in der nähe Konkurrenz hat und nun auch gleich 3 neue Hotels in Duisburg gebaut werden sollen.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.11, 18:14   #138
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.998
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Ehemaliges Ordnungsamt wird zum Vier-Sterne-Hotel


Quelle:
DerWesten

Das ehemalige Ordnungsamt an der Steinschen Gasse soll zu einen Vier-Sterne-Design-Hotel mit 121 Zimmern [89 Doppelzimmer, 20 Einzelzimmer und 12 Suiten] ausgebaut werden. Die Eröffnung soll bereits Mitte 2012 erfolgen. Die Arbeiten für den 10 Mio. EURO teuren Umbau wurden bereits aufgenommen.

Quelle: Ehemaliges Ordnungsamt in Duisburg wird zum Vier-Sterne-Hotel - DerWesten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.11, 16:56   #139
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Diverses aus der Innenstadt

Die Arbeiten für das Medizinzentrum Marientor an der Steinschen Gasse könnten schon im Juni beginnen. Allerdings nehmen ab Anfang Juni Archäologen für drei Monate das Gelände unter Beschlag. Parallel sollen jedoch schon einmal vorbereitende Maßnahmen wie das Absperren des Geländes durchgeführt. Die Brachfläche, die bisher als Parkplatz genutzt wird, kann dann nicht weiter in dieser Funktion genutzt werden. (Quelle: Radio Duisburg vom 9. Mai 2011 - http://www.radioduisburg.de/Lokalnac...50298bd.0.html )

Auf den Seiten von Der Westen gibt es aktuelle Luftbilder von Hans Blossey, die die Duisburger Innenstadt zeigen. Auf einigen der Bilder erkennt man den aktuellen Stand der Bauarbeiten verschiedener Duisburger Projekte aus einer interessanten Perspektive. Ich habe mal eine kleine Übersicht erstellt, an Hand der man sehen kann, welche Projekt in der Bildergalerie zu finden sind. Zu finden sind die Bilder unter folgendem Link:

http://www.derwesten.de/staedte/duis...id4629526.html DU-Mitte im Mai 2011 (Der Westen vom 9. Mai 2011)
  • Küppersmühle: Nr. 2 , Nr. 9 bis 11, Nr. 13 bis 15,
  • Berufskolleg: Nr. 3, Nr. 31, Nr. 32
  • Königsgalerie: Nr. 5, Nr. 16, Nr. 19
  • Landesarchiv & Landespolizeileitstelle: Nr. 7, Nr. 8
  • Bahnhofsvorplatz: Nr. 22 bis 24, Nr. 27, Nr. 35
  • Nano-Zentrum Universität Duisburg: Nr. 25, Nr. 28, Nr. 39

Last but not least war ich unter der Woche in der Stadt und habe einmal Bilder vom Kuhlenwall-Karree gemacht. Die Renovierung des Bürogebäudes soll in wenigen Wochen abgeschlossen sein. Gleichzeitig wird die Straßenführung in dem Bereich geändert, so dass ein neuer innerstädtischer Platz entstehen wird.

Bild 1 (im Vordergrund erkennt man den Schäferturm der alten Stadtmauer)

Bild 2

Bild 3


Quelle: eigene Bilder
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.11, 17:33   #140
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Kuhlenwall-Karree

Die Arbeiten rund um das Kuhlenwall-Karree neigen sich dem Ende. Auf den Seiten des Lokalkompasses Duisburg gibt es Bilder sowohl zum Bürogebäude, als auch zum neugestalteten Platz samt alter Stadtmauer.

Quelle und Bilder:
Kuhlenwall-Karree vor der Vollendung (Lokalkompass vom 17. Juli 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.11, 01:21   #141
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Altstadt: Marientor-Carree

Spätestens im August werden die Arbeiten für das geplante Gesundheitszentrum Marientor Carree zwischen Steinscher Gasse, Beekstraße, Müllersgasse und Kieferstraße beginnen. Die Bauarbeiten beginnen damit mehr als ein halbes Jahr später als zunächst geplant. Das liegt daran, dass der Projektentwickler seine Pläne überarbeitet hat. So wird das Projekt nun in einem statt in zwei Bauabschnitten realisiert, außerdem erhöht sich die Nutzfläche um 1000 Quadratmeter. Unter anderem mussten hierfür weitere Flächen der Stadt abgekauft werden. Die wichtigsten Fakten im Überblick:
  • zu Beginn der Maßnahmen wird nur die obere Erdschicht abgetragen, weil unter dem Grundstück Überreste der Stadtmauer und der zerstörten Altstadt vermutet werden
  • die weiteren Tiefbauarbeiten für die 130 Stellplätze fassende Tiefgarage werden daher durch Archäologen begleitet
  • es folgt der Bau eines sechsgeschossigen Gebäudes, in dem mehr als 20 Fachärzte untergebracht werden sollen, sowie medizinischer Fachhandel und eine Kurzzeit-Pflegeeinrichtung
  • auf der gewonnenen Fläche werden Wohnungen errichtet, dabei wird wert auf barrierefreies Wohnen gelegt
  • die Investitionssumme liegt bei 35 Millionen Euro
  • Eröffnung wird nach derzeitigem Stand im März 2013 gefeiert

Quelle und ein ausführlicher Plan:
„Marientor Carree“ nimmt neuen Anlauf (Der Westen vom 5. Juli 2011)
Duisburg Marientor Carree Gesundheitszentrum (Euro Areal Unternehmensgruppen)

Thema hat mittlerweile einen eigenen Thread: Duisburg: Marientor-Carree [Planung] - Deutsches Architektur-Forum
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.11, 17:07   #142
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Altstadt: Fertigstellung Kuhlenwall-Karree

Nächste Woche wird das Kuhlenwall-Karree eröffnet. In den vergangenen Monaten wurde das alte Sparkassengebäude für 24 Millionen Euro komplett saniert, außerdem entstand ein großzügiger Vorplatz. Die Sparkasse wird einen Großteil der 10.600 Quadratmeter Nutzfläche beziehen, ein Wirtschaftsprüfer hat weiter 1.600 Quadratmeter angemietet. Noch einmal 1.600 Quadratmeter können noch angemietet werden.

Quelle: Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 10. August 2011
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.11, 00:08   #143
Hancock
Mitglied

 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 44
Beiträge: 181
Hancock könnte bald berühmt werden
Kuhlenwall-Karree

Leider kann ich die Begeisterung wegen des Projekts nicht teilen. Siehe die Bilder vier Beiträge zuvor, das Ensemble wirkt wie eine Ansammlung langweiliger Kisten. Neubau mit Schau-Fenster im RP-Portal zitiert offizielle Gäste, die wahrscheinlich als Teil der Pflichterfüllung sich begeistert geben. Die Sparkasse belegt 8000 von 11000 qm Fläche, darunter Besprechungs-, Seminar-, Schulungs- und Veranstaltungsräume im Erdgeschoss, die mietbar sind. Es gibt außerdem eine Betriebskantine mit 220 Plätzen, die ebenfalls von den Mitarbeitern anderer Unternehmen genutzt werden soll.
Im Innenhof steht die Skulptur 'Hommage à Mercator' von Friederich Werthmann, künftig wird auf der Grünfläche vor dem Schäferturm zusätzlich seine Kugel aufgestellt.
Hancock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.11, 09:20   #144
Marcel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Marcel
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Duisburg
Alter: 33
Beiträge: 51
Marcel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Was auf den Bildern allerding nicht so gut rüber kommt, ist die Fassadengestaltung im unteren Bereich. Dort wurde mit hellen marmorartigen Platten verkleidet. Sieht vor Ort richtig nett aus.
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.11, 17:18   #145
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Altstadt: Kuhlenwall-Karree [realisiert 08/2011]

Zum Abschluss des Projektes habe ich noch weitere Fotos gemacht. Mein Fazit zum Kuhlenwall-Karree fällt eher durchwachsen aus. Von der Fassade habe ich mir bei den Renderings im Vorfeld mehr versprochen, dennoch ist im Vergleich zur vorherigen 70er-Jahre-Fassade eine positive Entwicklung zur Erkennen. (Sparkassengebäude vor Umbau) Wie Marcel schon geschrieben hat, ist der untere Bereich wirklich schön geworden, der Hochbau hat dafür mehr den Charme eines Krankenhauses als eines Bürogebäudes.

Persönlich gefällt mir der neu geschaffene Platz (die Verengung der angrenzenden Hauptstraße mal ausgenommen) mit dem Schäferturm als Mittelpunkt. Schade ist allerdings, dass es die zu Beginn des Projektes angedachte Gastronomie nicht kommt. Diese hätte dem Platz Leben eingehaucht. Man muss abwarten ob hier noch etwas passiert, was von Seiten der Sparkasse nicht ganz ausgeschlossen wurde. Ob die Werthmann-Kugel vor dem Kuhlenwall-Karree aufgestellt wird muss man auch erst noch abwarten. Eigentlich ist geplant, die Kugel vor dem Eingang des Hauptbahnhofes aufzustellen.

Nun die Bilder:


Das Bild zeigt den Blick vom Platz am Rabbiner-Neumark-Weg



Hier erkennt man die von Marcel angesprochenen marmorartigen Fassadenverkleidung, auf dem sechsten Bild erkennt man sie ebenfalls









Quelle: eigene Bilder
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.11, 17:22   #146
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Restaurierung Stadtmauer, Bilder vom 18. August 2011

Im Küppersmühlen-Thread wurde die letzten Tage schon ausführlich über die Duisburger Stadtmauer diskutiert. Die Stadt ist dabei die Stadtmauer zu restaurieren. Derzeit finden die Arbeiten am Innenhafen im Bereich der Straße Am alten Wehrgang statt.








Auf Bild ist der eingezäunte Koblenzer Turm zu sehen

Quelle: eigene Bilder
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.11, 23:50   #147
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Altstadt: Vorarbeiten am Marientor beginnen

Ab nächste Woche beginnen die Vorarbeiten zum Bau des Marientor-Karrees. Mit Sperrung des bisherigen Parkplatzes werden die archäologischen Untersuchungen aufgenommen, ehe im Anschluss daran mit den Bauarbeiten begonnen wird.

Quelle: Bau des Gesundheitszentrums am Marientor: Parkplätze Steinsche Gasse/Beekstraße werden gesperrt (Bürgerzeitung Duisburg vom 31. August 2011)

Thema hat mittlerweile einen eigenen Thread: Duisburg: Marientor-Carree [Planung] - Deutsches Architektur-Forum
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.11, 14:36   #148
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Dellviertel: Planung rund um Mercatorstr.

Das Gebiet zwischen Mercator- und Karl-Lehr-Straße könnte nach derzeitigen Planungen in Zukunft sein Gesicht verändern. Auf dem 15.000 Quadratmeter großen Gelände eines ehemaligen Seniorenstifts sollen neben einem Hotel und einige Wohngebäude mit integrierter Einzelhandels- und Dienstleistungsnutzung entstehen. Lediglich die denkmalgeschützte „Welker-Villa“ soll erhalten bleiben. Die auf dem Gelände befindlichen Baumbestände sollen zu großen Teilen erhalten bleiben. Im städtebaulichen Konzept handelt es sich um das südliche Planungsareal zwischen Welker-, Brockhoff- und Pilgrimstraße, sowie BAB 59.

Entlang der Mercatorstraße sollen einer Großstadt entsprechend zusammenhängende Bauten entstehen, die im Bereich der in Bau befindlichen neuen Autobahnausfahrt einen runden Abschluss erhalten sollen. Untergebracht werden sollen in den Häusern sowohl Wohnungen, insbesondere hochwertige Penthouse-/Maisonette-/Single- und Seniorenwohnungen, Büros und Einzelhandel. Den westlichen Abschluss soll im Kreuzungsbereich Mercator- und Düsseldorfer Straße ein drei- bis fünfgeschossiges Bürogebäude bilden. Unterhalb des Geländes ist eine Tiefgarage geplant, ebenso sollen die Freiflächen durch eine Grünlandgestaltung aufgewertet werden.

Im Quartier zwischen den beiden Handlungsfeldern soll nach Möglichkeit die Straßenführung geändert werden, da es dort einige Sackgassen und kaum Wendemöglichkeiten gebe. Die freien Flächen im Viertel sollen mit zehn Stadtvillen bebaut werden, die sich in ihrer Bauweise an denen des Quartiers orientieren. Es ist zudem eine Brücke für Fußgänger und Radfahrer geplant, die als Verbindung zwischen des in Planung befindlichen Grünzuges (siehe kleine und resonanzarme Projekte #59) von Hochfeld zur Duisburger Freiheit dienen soll.

Stadtplanung: Viel Beton, viel Grün (Der Westen vom 15. September 2011)
Städtebauliches Konzept: Stadt Duisburg (Stand September 2007)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.11, 19:42   #149
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Umbau des Mercatorkreisels

Die Straßenarbeiten rund um den Verteilerkreis zwischen Mercator- und Koloniestraße liegen nach einem Bericht der WAZ im Zeitplan. Der Abschluss des 30-Millionen-Euro-Projekts wird für den Herbst 2013 anvisiert, wobei noch nicht abzusehen ist, wie die Arbeiten in den Wintermonaten verlaufen werden. Ersetzt werden soll der Kreisel durch eine Brücke über die BAB 59, ein Anschluss an das Freiheitsgelände ist vorgesehen, ebenso wie der Umbau der Ausfahrt Duisburg-Zentrum. Außerdem soll der Tunnel an der Koloniestraße um ca. 125 Meter gekürzt werden, so dass das Stadtbild attraktiveres erscheint.

Quelle: Neubau des Mercatorkreisels im Zeitplan, Tunnel-Abriss in Vorbereitung (Der Westen vom 4. Oktober 2011)
Bilder der Baustelle: Baustelle Mercatorkreisel (Der Westen vom 4. Oktober 2011)
Ausbaupläne (Quelle Stadt Duisburg)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.11, 16:16   #150
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Neuigkeiten aus dem Innenhafen

Das Integrierte Handlungskonzept der Innenstadtentwicklungsgesellschaft sieht vor, dass im Zusammenhang mit der Promenade zwischen Landesarchiv* und Landesleitstelle der Polizei einen Platz vor. Dieser Platz soll teilweise über das Wasser ragen, begrünt und mit Kiesflächen ausgestattet werden.

Laut Meldungen der Rheinischen Post soll in den nächsten Monaten Details zum Eurogate bekannt werden. Dabei geht es vor allem über wann die Arbeiten beginnen könnten. Auf der Expo Real in München wurde vor etwa einem Monat bekannt, dass es mehrere Mietinteressen für das Bürogebäude geben soll.

Nachdem die australische Fondsgesellschaft und Besitzer der Werhahnmühle die Wirtschaftskrise nicht überlebt hat, wird der ehemalige, zum Bürogebäude umfunktionierte, im Dezember versteigert. Es sei denn, dass sich der Besitzer noch mit Interessenten über einen Verkauf einigen kann.

* Zum Landesarchiv gibt es eine Meldung des Focus, wonach im schlimmsten Fall die Bauarbeiten unterbrochen werden. Mehr dazu gibt es im Landesarchiv-Thread!

Quelle: Neue Ideen für den Innenhafen (Rheinische Post vom 3. November 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum