Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.13, 00:25   #31
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.207
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Der Siegerentwurf findet sich auch weiterhin auf der Website von Eller + Eller Architekten. Also alles im Lot.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.13, 15:23   #32
CPK_Bonn
ConstructionPlantKid
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 191
CPK_Bonn wird schon bald berühmt werdenCPK_Bonn wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von metropolitan Beitrag anzeigen
Wer lesen kann (bzw. bis zum Ende liest) ist klar im Vorteil ;-). Unmittelbar unter dem Video auf der Manstein Website steht, dass der Entwurf nur den 2. Platz im Einladungswettbewerb belegt hat und daher nur mit Teilen der Ausführungsplanung betraut wurde. Also keine Sorge, diese ästhetische Zumutung wird nicht gebaut werden.
(Die Tatsache, dass der Entwurf den 2. Platz belegen konnte, verstört mich allerdings. Wurden vielleicht von vornherein nur zwei Architekten eingeladen?! Anders ist das kaum zu erklären)
Sorry, da habe ich glücklicherweise eine unnötige Diskussion angezettelt.
CPK_Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.13, 11:42   #33
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Die 1. vorhabenbezogene Änderung des Bebauungsplans soll am kommenden Donnerstag im Rat verabschiedet werden.
Die Vorlage findet sich hier

Gut, dass es hier endlich weitergeht!
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.13, 14:38   #34
hardy
Mitglied

 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bundesnebenstadt
Alter: 39
Beiträge: 152
hardy hat die ersten Äste schon erklommen...
Es ist ja schön, dass Frau Ulrike Hoevestadt und Herr Klaus Hoevestadt dort in der Nachbarschaft ein Häuschen besitzen und demnächst von unzumutbar hohen Gebäuden und unzumutbaren Verkehrsbelastungen heimgeucht werden, aber die Namen von Privatpersonen, die in Bebauungsplanverfahren Stellungnahmen abgeben, haben in öffentlich einsehbaren Vorlagen nichts zu suchen. Landet der Plan vor Gericht, würde er kassiert.
hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.14, 10:05   #35
Rhinefire
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 290
Rhinefire ist im DAF berühmtRhinefire ist im DAF berühmt
Die Baugrube wird zur Zeit ausgehoben! Da sie zum Teil fast bis an die Straße reicht, sind noch Sicherungsarbeiten (Baugrubenverbau) nötig.

Der Rohbauunternehmer ist ebenfalls schon vor Ort und richtet die Baustelle ein.
Rhinefire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.14, 16:37   #36
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hier einmal der aktuelle Stand im Bild:



Bilder von mir!
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 23:18   #37
Interitus
Media-Mitglied
 
Benutzerbild von Interitus
 
Registriert seit: 27.06.2013
Ort: Bundesstadt Bonn
Beiträge: 72
Interitus könnte bald berühmt werdenInteritus könnte bald berühmt werden
Schön.

Danke für die Bilder Joams.
Wie erfreulich, dass es bautechnisch in Bonn, vor allem im Bundesviertel, nun scheinbar gut vorangeht.
Da ist man wieder stolz, Bonner zu sein.
Interitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.14, 21:46   #38
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
...nicht schlecht!

Zitat:
Auf der internationalen Immobilienmesse MIPIM ist heute das Büroprojekt "Flick Gocke Schaumburg Campus" mit dem Future Project Award im Bereich Büroimmobilien ausgezeichnet worden.

Das renommierte britische Architekturmagazin „Architectural Review“ prämiert mit dem Award den Entwurf für die neue Hauptverwaltung der bekannten Wirtschaftsprüfungskanzlei Flick Gocke Schaumburg (FGS). Der Bürokomplex ist für ca. 550 Mitarbeiter konzipiert, die – in verschiedenen Abteilungen – immer wieder in neuen Teams zusammenarbeiten. Herzstück des Campus am Bonner Trajektkreisverkehr an der B9 ist ein zentrales Atrium, um das vier Gebäudeflügel angeordnet sind.

Auf mehr als 23 000 Quadratmetern entsteht eine inspirierende Arbeitswelt. Besprechungsräume, Ausstellungsbereiche, Bibliothek und Café sind im Erdgeschoss vorgesehen. Die internen Arbeitsbereiche sind in den oberen Etagen angeordnet, deren Gebäudeflügel sich in verschiedenen Abstufungen entwickeln und das Gebäude, an einem städtebaulich wichtigen Knotenpunkt gelegen, sehr skulptural wirken lassen.

Die Stadt Bonn hat beim Verkauf des Grundstücks auf einen städtebaulichen Wettbewerb bestanden. Gewonnen hatte diesen internationalen Wettbewerb das Architekturbüro Eller & Eller aus Düsseldorf.

Bonns Stadtbaurat Werner Wingenfeld kommentiert: „Wir freuen uns, dass wir auf dieser wichtigen Messe mit einer solchen Auszeichnung für die Qualität des Bonner Standorts werben können.“ Ebenso zufrieden reagiert Erasmus Eller von Eller & Eller Architekten auf den Preis: „Wir freuen uns, dass wir die Erfolgsgeschichte qualitativ hochwertiger Architektur hier am Standort Bonn mit Jahns Post-Tower und den beiden Museen von Schultes und Peichl fortsetzen konnten.“
Quelle
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.14, 11:35   #39
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das Gebäude soll nach derzeitigem Stand Ende 2015 fertigstellt sein. (Quelle).

So sieht es aktuell durch den Bauzaun (immer noch) aus:

(Bild von mir)
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.14, 12:02   #40
Eklektizist
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: Köln
Beiträge: 579
Eklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer Mensch
Das Baufeld im April vom Trajektknoten aus. Im Hintergrund ist das TPO IV zu sehen.


Eigenes Bild
Eklektizist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.14, 12:25   #41
Bonnus
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von Bonnus
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 6
Bonnus sitzt schon auf dem ersten Ast
Flick Gocke Schaumburg

Dieses erfreuliche Projekt sollte mal wieder aus der Versenkung geholt werden. Gleiches gilt nämlich inzwischen für die (enorme) Baugrube, die sich auch was die Betriebsamkeit angeht langsam füllt; hier geht es endlich ordentlich voran.

Bilder von vergangener Woche; inzwischen (gestern) wurde bereits ein dritter Kran aufgebaut.

Leider nur in Handy-Qualität:





Eigene Aufnahmen.
Bonnus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.14, 20:29   #42
Interitus
Media-Mitglied
 
Benutzerbild von Interitus
 
Registriert seit: 27.06.2013
Ort: Bundesstadt Bonn
Beiträge: 72
Interitus könnte bald berühmt werdenInteritus könnte bald berühmt werden
Herzlich willkommen Bonnus und vielen Dank für deine Informationen.

Was für eine erfreuliche Entwicklung. Ich hatte mir fest vorgenommen, diese Baustelle die nächsten Tage zu besichtigen und freue mich, dass das nun hinfällig ist.
Wieder eine atemberaubende Baugrube von stattlicher Größe. Das Endergebnis wird sicherlich ein Augenschmaus, sowie die anderen Juwelen des tätigen Architektenbüros (Eller + Eller http://www.eller-eller.de/index.php?id=7)
Nun steht erst einmal die baldige feierliche Inanspruchnahme des benachbarten GIZ Baus an.
Interitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.14, 11:41   #43
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Der Grundstein für das spannende Projekt FGS Campus ist gelegt. Die Kanzlei wird ca. 20.000 QM beziehen und voraussichtlich Mitte 2016 mit 400 Mitarbeitern drei Bauteile nutzen. Was bislang so noch nicht kommuniziert wurde: Der Riegel zur B9 hin soll auf immerhin 4.000 QM Platz für einen anderen Mieter bieten.
Quelle

Alle Pläne von Eller+Eller gibt es hier noch einmal zu sehen.
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.14, 14:34   #44
Bonnus
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von Bonnus
 
Registriert seit: 01.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 6
Bonnus sitzt schon auf dem ersten Ast
Flick Gocke Schaumburg

Inzwischen haben sogar vier Kräne gut zu tun:



Während auf der rechten Seite der Baugrube der Bewehrungsstahl noch auf den Beton wartet...



...ist man links schon weiter und beim Boden des zweiten Untergeschosses:



Außerdem wird dort bereits an der Parkhausspindel gearbeitet:



Eigene Aufnahmen.

Geändert von Bonnus (01.11.14 um 15:01 Uhr)
Bonnus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.15, 11:02   #45
Eklektizist
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: Köln
Beiträge: 579
Eklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer Mensch
An der Baustelle hat sich zwischenzeitlich Einiges getan. So wurde auch eine Musterfassade aufgestellt, die verspricht, dass das Gebäude mit der Verwendung von Naturstein und geschwungenen Linien aus der zwischenzeitlich gebauten Banalität in der Nachbarschaft (z.B. Mäanderbau oder DHPG-Zentrale) positiv heraustreten wird.



Ansicht vom Trajektknoten aus


Ecke Friedrich-Ebert-Allee / Tulpenfeld


Musterfassade


Eigene Bilder
Eklektizist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:05 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum