Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.07, 09:30   #1
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 465
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Projekt Rheinboulevard

Im Rahmen der "Regionale 2010" wird nun diskutiert, den Fußgängersteg auf der Südseite der Hohenzollernbrücke zu ersetzen.

Statt des Fußgängerweges soll eine rund zehn Meter breite Brückenerweiterung für Fußgänger und Radfahrer neben der Hohenzollernbrücke errichtet werden. Dabei könnten die noch vorhandenen baulichen Anlagen - Widerlager, Pfeilerfundamente und Straßenanbindungen - der ehemaligen Straßenbrücke an dieser Stelle genutzt werden.

Eine sehr schöne Idee, die linksrheinsche Innenstadt noch enger mit Deutz zu verbinden. Die Umsetzung ist m. E. auch geboten, da der Deutzer Bahnhof als ICE-Haltepunkt immer wichtiger wird.

Bericht mit Bild im Kölner Stadt-Anzeiger.
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.07, 10:02   #2
cologne777
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von cologne777
 
Registriert seit: 09.03.2005
Ort: Köln
Beiträge: 91
cologne777 könnte bald berühmt werden
Die Idee und auch den Entwurf finde ich sehr gelungen. Das wäre wirklich was besonderes für Köln. Für Fußgänger und Radfahrer ist so ein Boulevard im Gegensatz zur jetzigen Situation (enger Fuß- und Radweg) ideal. Der Stadtteil Deutz (zählt ja auch zur Innenstadt) wird dadurch fast perfekt in die "Innenstadt" (Dom und Umgebung) eingebunden. Da der Standort Deutz immer wichtiger wird (Kölnarena, RTL, Talanx/Gerling, Kölntriangel, Lufthansa, Messe, usw.) ist so eine Baumaßnahme insgesamt sehr wichtig und fördernd für Köln.
cologne777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.07, 11:09   #3
colonius
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.08.2004
Ort: Köln
Beiträge: 279
colonius wird schon bald berühmt werdencolonius wird schon bald berühmt werden
In der Rundschau von heute steht ein kurzer Bericht über die geplante Verbreiterung der Hohenzollernbrücke anlässlich der Regionale 2010:

http://www.rundschau-online.de/html/...30308808.shtml
colonius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.07, 09:28   #4
CPK_Bonn
ConstructionPlantKid
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 194
CPK_Bonn wird schon bald berühmt werdenCPK_Bonn wird schon bald berühmt werden
Der Rheinboulevard hat jetzt eine eigene Internetseite: http://www.rheinboulevard-koeln.de.

Die Zeitleiste sieht vor, dass bereits Ende September 2007 die Aussschreibung abgeschlossen ist.
CPK_Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.07, 21:22   #5
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.057
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Auf der Seite 'schael-sick-online' gibt es 2 Videos über das Areal das zum Rheinboulevard umgestaltet werden soll.
Ein ca. 2 - minütiger Film mit Luftaufnahmer von April 2007, sowie ein 3,5 minütiger Film von Ende Februar, der den Jetztzustand vom Boden aus dokumentiert. Letzterer zeigt eindrucksvoll, dass hier dringend etwas geschehen muss.

http://www.schael-sick-online.de/koe...zer_videos.htm
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.07, 12:43   #6
colonius
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.08.2004
Ort: Köln
Beiträge: 279
colonius wird schon bald berühmt werdencolonius wird schon bald berühmt werden
Die Stadt Köln zeigt sich aufgeschlossen gegenüber einer Neugestaltung der linken Rheinuferseite zwischen Bastei (etwa Höhe nördliche Ringe) und Breslauer Platz (Einfahrt zum Rheiufertunnel am HBf, Beginn Rheingarten).

Schön dass man sich wenigstens dessen bewusst ist dass es mit einer Umgestaltung der rechten Rheinseite bis 2010 nicht getan ist...allerdings finde Ich auch dass durch die neue Hochwasserschutz-Baumassnahmen schon viel erreicht wurde, das ganze Areal entlang des Kunibertviertels bis hin zur Zoobrücke wirkt durch die neuen Gehwege etc viel sauberer und aufgeräumter.

http://www.rundschau-online.de/html/...30314239.shtml
colonius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.07, 14:28   #7
CPK_Bonn
ConstructionPlantKid
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 194
CPK_Bonn wird schon bald berühmt werdenCPK_Bonn wird schon bald berühmt werden
Stimmt, durch die Neugestaltung rund um die Hochwasserschutzmauer gewinnt die Uferpromenade einiges. Besonders gut gefällt mir, dass jetzt auf der Promenade die Radfahrer hinter der Mauer einen breiten Radweg bekommen, und nicht mehr den Touristen/-Fußgängern zwischen den Beinen rumfahren. Gut wäre, wenn die vielen Verkehrsschilder noch auf Notwendigkeit geprüft würden. IMO könnten viele entfallen.
CPK_Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.07, 09:47   #8
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 465
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Der Wettbewerb ist entschieden! Gewonnen hat:

Planorama aus Berlin
http://www.rheinboulevard-koeln.de/w...bnisse/79.html

http://www.rundschau-online.de/html/...48191288.shtml

Nördlich der Hohenzollernbrücke, auf der Höhe der RTL-Rheinhallen, soll ein Ponton auf dem Wasser verankert werden und zu einer Bühne für kulturelle Veranstaltungen werden.

Zwischen Hohenzollern- und Deutzer Brücke ist eine breite Betontreppe mit Stufen bis ins Wasser geplant.

Zwischen Deutzer Brücke und Severinsbrücke soll an der Ufermauer ein Freizeitbereich mit Spielmöglichkeit entstehen.

Südlich der severinsbrücke, an der Siegburger Straße, wird ein „Stadtbalkon“ auf Resten einer preußischen Befestigungsmauer geplant.

Unklar ist mir, wie die Thematik der direkten Brückenumgebung gelöst werden soll und welche Gestaltung das Areal um das Lufthansa-Hochhaus erhalten wird.

Der erste Bauabschnitt, wahrscheinlich der mittlere Bereich zwischen Hohenzollernbrücke und Deutzer Brücke, soll bis 2010 fertig sein.

Geändert von ottcgn1 (06.09.07 um 09:56 Uhr) Grund: Sachlicher Fehler
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.07, 13:11   #9
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
Klasse - mit einer klaren Handschrift das Maximum an Wirkung erzielt. Und kurzfristig realisierbar.

Gibt es die Renderings noch irgendwo größer? Auf der HP des Planungsbüros ist garnix.
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.07, 09:18   #10
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 465
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Kaum hat man sich auf diesen sehr guten Entwurf geeinigt, gibt es auch schon die Ersten, die etwas zu mäkeln haben.

Herr Streitberger ist skeptisch, ob die Treppe bis ins Wasser des Rheins gebaut werden kann. Und Herr Sterck von der FDP bemerkt, dass es die Stadt nicht einmal schaffe, die neue Domtreppe sauber zu halten und es ihr mit dieser, sehr viel breiteren, Treppe wohl auch nicht gelingen werde.

Ist hier möglicherweise ein etwas kleingeistiges, negatives - vielleicht auch im ein oder anderen Falle gar neidisches - Denken im Spiel?

http://www.rundschau-online.de/html/...48191590.shtml

Meines Erachtens ist eine wirklich großstädtische Lösung gefunden worden, die sehr viel Format hat. Die jetzt, sehr früh angebrachte Kritik, ist - gelinde gesagt - peinlich und beschämend.
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.07, 10:15   #11
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
Sterck will wahrscheinlich nur sticheln, aber Streitberger... der Mann ist so eine Bremse für die Stadtentwicklung, das ist unglaublich.
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.07, 10:26   #12
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.367
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Bei stark schwankendem Pegel sind Stufen ins Wasser in der Tat problematisch. Die R(h)einigung ist dann in der Tat ein Thema.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.07, 12:35   #13
Rheingeo
Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: Köln / Ruhrgebiet
Beiträge: 155
Rheingeo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Frage ist auch ob die Bauaufsicht das ganze Bauwerk so abnimmt... Eine Treppe bis in den Rhein hat halt gewisse Sicherheitsrisiken.
Eine Möglichkeit wäre ein Geländer am Ende der Treppe, wie im Rheinauhafen (Yachthafen).
Rheingeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.07, 15:16   #14
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 39
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
und eine Sperrung der Treppe bei erhöhtem Wasserstand.
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.07, 15:19   #15
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.057
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@Lunke Streitberger ist kein Entwickler mit Visionen - er ist ein Verhinderer. Mittlerweile rege ich mich schon auf, wenn ich nur den Namen lese.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum