Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.09, 19:49   #76
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 38
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
vielen Dank für die neuen Photos!

meine Bewertung zu den einzelnen Projekten:

1) SEB:
städtebaulich 4/5 Punkten: fügt sich Gut in den Blockrand ein.
architektonisch: 4/5 Punkten: mir gefällt die schlichte, trotzdem klassische Anmutung. Die Ecksituation ist besonders gut gelöst, die turmartige Hervorhebung der Gebäudeecke genau richtig. selten schaffen es moderne Gebäude, die exponierte Stellung an einer Strassenecke souverän auszunutzen (historischen Vorkriegsbauten bereitet dies in der Regel keine Probleme.
Material/Verarbeitung: 3/5 Punkten. nette Sandsteinplatten, immerhin verfugt, aber nichts besonderes (soweit auf dem Photo beurteilbar)

2) Mediamarkt
städtebaulich 3/5 Punkten: normaler Blockrand
architektonisch: 3/5 Punkten: normale Rasterfassade. wenigstens die Fensterlaibungen verleihen durch die Rückverlagerung und Asymetrie dem ganzen etwas Tiefe und Schwung
Material/Verarbeitung: 3/5 Punkten: verfugte Natursteinplatten

3)
städtebaulich 3/5 Punkten: normaler Blockrand
architektonisch: 2/5 Punkten: Ein bischen was von allem: Stahl, Glas, Naturstein. unten Leichtigkeit und Transparenz, welche nach oben hin abnimmt. und die stützenfreie Ecke unten als ob das Gebäude bald umkippt. oben langweilige horizontale Fensterbänke. gut gemeint aber nicht so gut gemacht, ohne klares Konzept und auf die Bedürfnisse der Ladenmieter zugeschnittener Investorenbau
Material/Verarbeitung: 2/5 Punkten

4)
städtebaulich 3/5 Punkten: Blockrand, Ecke durch Höhe gut betont
architektonisch: 2/5 Punkten: banaler Kasten. obere Galerie als kleines Gimmik. aber der Ecksituation in keiner Weise gewachsen.
Material/Verarbeitung: 1/5 Punkten: Glas, teilweise nicht transparent hinterlegt, relativ dicke Profile, oben Blechverkleidung. sauber, billig und langweilig

5)
städtebaulich 3/5 Punkten: Blockrand
architektonisch: 1/5 Punkten: Riesen-Rahmen um komplette Glasfassade. kein wirkliches architektonisches Konzept. folgt nur den Vorgaben der Ladennutzer. eher ein Antihaus, aufgehängt zwischen den beiden Nachbarhäusern
Material/Verarbeitung: 1/5 Punkten: Glas und breite Profile, lieblos

6)
städtebaulich 0/5 Punkten: alter Blockrandbebauung mit vorgelagertem Pavvilion zur gewinnmaximierung. Wohl vorbestehende Situation
architektonisch: 0/5 Punkten: nur Verkleidung des Pavillions mit opak hinterlegtem Glas. Die rückwärtige Bebauung hat sogar noch die Fliesenfassade behalten.
Material/Verarbeitung: 0/5 Punten: Liebloses opakes Glas

insgesamt für die Einkaufsstrasse mit teilweise den höchsten Ladenmieten im Land enttäuschend.. Ein wirklicher Gewinn sind nur Nummer 1 und 2.
Aber in Köln darf halt jeder nach seinem eigenen Anspruch.......

Geändert von mischakr (27.11.09 um 21:34 Uhr)
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.09, 20:45   #77
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 28
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Im großen und ganzen kann ich dir durchaus Recht geben.
Zur zuvor bestehenden Bauten waren doch eher sehr stark Veraltet, der gewinn der Ecke im gesamten im vergleich vorher/nachher ist imo aber sehr gut.

Auf der Schildergasse schräg gegenüber des Hilfiger Stores wird ein weiteres gebäude kernsaniert. Sprich Fasse und alles ab, bin mal gespannt was dahin kommt. Baustellen zettel lag leider verdreckt aufm Boden und war nicht lesbar.
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.09, 21:45   #78
elies
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Köln
Beiträge: 9
elies befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Was ist eigentlich hieraus geworden?

Gleiche Seite:
Für das Projekt "Görlinger Zentrum" wird '09 als Baubeginn genannt. Ist das Projekt gescheitert?

Geändert von elies (27.11.09 um 21:54 Uhr) Grund: Teil hinzugefügt
elies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.09, 16:53   #79
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 28
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wenn die Schildergasse so aussehen sollte... Damn, richtig schick... aber dann sollte man wohl auch die Hohestr. mal überdenken...
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.09, 19:22   #80
Tilou
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Köln/Bonn
Alter: 42
Beiträge: 416
Tilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Im Kölner Zoo war gestern Richtfest für den "Hippodom". Auf 5000 m² entsteht eine eindrucksvolle Innen- und Außenanlage, welche Heimat für zahlreiche Tierarten des afrikanischen Kontinents werden soll. Freut mich besonders für die Hippos, die haben es ja nun wirklich nicht mehr so hübsch in ihrem historischen Gehege aus dem 19. Jahrhundert. Klasse auch, dass der Zoo das Projekt auf einem ehemaligen Parkplatz realisieren konnte und somit mitten in der Stadt doch noch ein bisschen Fläche gewinnen kann.

http://www.rundschau-online.de/html/...95339298.shtml

Bei ksta gibt's noch ein paar mehr Bilder:
http://www.ksta.de/html/artikel/1256137091831.shtml

Ein Grund mehr auch nächstes Jahr wieder in den Zoo zu gehen.
Tilou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.09, 01:24   #81
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 28
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Toll sehr Eindrucksvolle Bilder. Davon wusste ich noch überhaupt nix. Hat der Zoo irgendwie noch andere sachen am Plan? Davon weiss ich sonst auch nix.
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.09, 21:33   #82
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 823
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
WDR Konferenzzentrum auf dem Apellhofplatz

Wie der Kölner Stadtanzeiger in seiner heutigen Ausgabe berichtet, plant der WDR ein 3-Geschossiges Konferenzzentrum auf dem Appellhofplatz zwischen dem 4-Scheibenhaus sowie dem Finanzgericht.

In dieses Gebäude sollen mehrere Konferenzräume als ggf. auch eine Fahrradstadtion sowie die Einfahrt in die Tiefgarage integriert werden:

http://www.ksta.de/html/artikel/1259578613559.shtml

Nun muss die Rundfunkleitung unter Beachtung des aktuell selbst verordneten Sparkurses noch darüber entscheiden. Danach soll es ggf. einen Architektenwettberwerb dazu geben.

Das wäre meine Erachtens die Ideale Gelegenheit diese Betonwüste und undurchdachte Verkehrsführung sowie dessen Umgebung aufzuwerten und neu zu gestalten.

Warum wird z.B. der Platz um dieses wunderschöne Gebäude des Finanzgerichts als Parkfläche missbraucht???? Ok, das WDR Hochhaus ist nicht besonders schön, aber durch die Straßenführung sowie die Parkplätze wir die Situation noch massivst verschärft.

Das habe ich nie verstanden....

Man siehe hier:

http://www.fg-koeln.nrw.de/wir_ueber.../grusswort.jpg

http://www.fotocommunity.de/search?q...U0MiI7fQ/pos/0

So ein wunderschönes Gebäude geht in dieser Stadt einfach kläglich unter! Umgeben von Straßen, Parkplätzen sowie einer großen Mauer zur Nord-Südfährt hin sowie vom WDR Hochhaus verdeckt. Wirklich schade..
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.09, 11:13   #83
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 28
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wieder einmal kommen Wohnungen aus einem Kölner Problemviertel unter den Hammer. Am Freitag werden Objekte einer Bremer Pleitefirma in Porz-Finkenberg zwangsversteigert. Die Stadt befürchtet ein weiteres Abrutschen der benachteiligten Stadtteile.

http://ksta.de/html/artikel/1256137107833.shtml

Für einen Symbolischen Betrag von 1 Euro würd ich die Gebäude kaufen und das monatliche Geld erstmal wieder da reinpumpen. Schade drum, den eig. könnten solche Wohngebiete sehr schick sein.
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.09, 11:27   #84
Kölner84
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.10.2008
Ort: Köln
Alter: 33
Beiträge: 68
Kölner84 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Endlich werden die Gehwege und Treppenhaustürme der Südbrücke instandgesetzt.
Beginn der Masnahme soll in diesen Tagen sein, von 16 Monaten Bauzeit ist die Rede.
Ich finde es wichtig, dass man vom Rheinauhafen wieder gut auf die andere Seite ins Grüne kommt.

http://www.stadt-koeln.de/4/verkehr/04769/
Kölner84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.09, 00:07   #85
Bender
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 27.02.2009
Ort: Köln
Beiträge: 13
Bender befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Auf der Ehrenstraße soll ein neues Geschäfts- und Wohnhaus entstehen, wo sich heute bei Hausnr. 100 ein Nachkriegsbau befindet.

Ich war leider schon länger nicht mehr dort und kann zur jetzigen Situation deshalb nichts sagen. Das Foto ist auch wenig aussagekräftig.

http://www.ksta.de/html/artikel/1256137109432.shtml
Bender ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.09, 11:22   #86
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 464
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@ Bender

Es handelt sich um dieses Bestandsgebäude:

http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/33638#73651
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.09, 18:51   #87
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 38
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...ig_885159.html

ein schönerSchulneubau in Rodenkirchen gefällt durch seine hochertige Ziegelfassade, teilweise mit Anleihen an die 20er Jahre
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.09, 16:32   #88
Dooo?
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2007
Ort: Köln
Alter: 29
Beiträge: 173
Dooo? befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau des Gymnasiums Dialog in Buchheim
http://www.privatgymnasiumdialog.de/...=114&Itemid=50
Dooo? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.10, 16:17   #89
Dooo?
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2007
Ort: Köln
Alter: 29
Beiträge: 173
Dooo? befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
kleiner bericht über die größeren projekte des neuen jahres:
http://www.rundschau-online.de/html/...04522747.shtml
Dooo? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.10, 14:35   #90
Exilkölner
Debütant

 
Registriert seit: 08.01.2010
Ort: Augsburg
Beiträge: 1
Exilkölner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@Bender & ottcgn1:

Das Haus in der Ehrenstraße ist ganz höchstwahrscheinlich kein Nachkriegsbau, sondern stammt wohl aus der ursprünglichen Bauzeit der Neustadt. Ich habe jetzt auf Anhieb kein Photo gefunden, welches den ursprünglichen Zustand belegt, würde aber wegen der Geschosshöhen und der Anordnung der Fenster mal darauf tippen.

Vemutlich irgendwann Ende der 60er oder Anfang der 70er bekam das Haus von einem wagemutigen Eigentümer dann wohl diese "peppige" Fassadenmodernisierung spendiert.
Exilkölner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:03 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum