Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.09, 19:55   #91
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 456
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Herzlich willkommen im Forum emvau

Für die Umsetzung des Masterplans wird wohl einiges an Geduld vonnöten sein. Immerhin ist ja schon mal zu begrüßen, dass man mit ihm erst mal das Bewusstsein für übergeordnete Strukturen wiedergefunden hat und nicht weiter klein-klein vor sich hin wurschtelt. So ein Masterplan bietet zwar gute Visionen und auch reale Vorschläge, vor deren zeitlicher Umsetzung stehen allerdings wie so meist die Widrigkeiten der Realität. Es muss ja nicht immer nur Geldmangel sein, auch deine ersehnten "kleine Projekte" fordern ja ihren bürokratischen Aufwand. Und der Masterplan ist ja gerade mal nen knappes Jahr veröffentlicht.

... und so mal als kleiner Zeitrahmen, wie lang so eine Umsetzung dauern kann:

In Köln gab es doch mal nen größeres Bauprojekt, bei dessen Grundsteinlegung es ja so etwas wie einen "Masterplan" gab - gute 600 Jahre später war er dann vollendet.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.09, 18:16   #92
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.043
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
Albert Speer mahnte an, dass auch in Zeiten knapper Haushaltskassen an der Umsetzung des Masterplanes gearbeitet werden könne - ohne viel Geld in die Hand nehmen zu müssen.
Beispielsweise die Umgestaltung der Ringe bedürfe eines großen planerischen Vorlaufs. Diese solle jetzt geleistet werden, um bei sich gebesserter Haushaltslage dann sofort umgesetzt werden zu können.

Sein Büro stehe zur Unterstützung "Gewehr bei Fuß".

http://www.rundschau-online.de/html/...95330434.shtml
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.09, 13:42   #93
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Leider zeigt sich aber auch eine fehlende konsequente Umsetzung an anderen Stellen.
Zwischen Neumarkt und Heumarkt soll die KVB richtigerweise ein Rasengleis erhalten.

Ein Rasengleis setzt man vor allem wegen zwei Gründen ein:
1. bessere städtebauliche Integration
2. Lärmschutz

In dem Zeitungsartikel fordert Herr Speer nochmals die Umgestaltung der Ringe; wozu für mich auch der Einsatz von Rasengleisen im Zuge der Park- und Grünanlagen des Ubier- und Sachsenringes gehören.

Aber die KVB verlegt vor einigen Wochen wieder ein Schottergleis auf die Ringe, die Bahnen quietschen Laut in der Kurve des Chlodwigplatzes und es wurde noch nicht einmal eine Rillenschiene verlegt, mit dem man später die Möglichkeit hätte diese Strecke voll zu begrünen.

Wer hat dort nicht aufgepasst?
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.10, 11:42   #94
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.043
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
Unter der Überschrift "Es har sich wenig getan" berichtet die Rundschau anlässlich des "ersten Jahres-Gedächtnisses" (Bauwens-Adenauer) seit der Verabschiedung des Masterplanes.

http://www.rundschau-online.de/html/...60090182.shtml

Außer einer sogenannten Prioritätenliste, auf der die Umgestaltung des Ebertplatzes und des Neumarkts ganz oben stehen, existiert bisher nichts. Noch nicht einmal eine entsprechende Beschlussvorlage des Rates. Die große Euphorie - und der Elan, mit dem das Projekt Masterplan angegangen werden sollte, scheinen dahin. Mit Mitteln des Konjunkturpaketes der Bundesregierung sollten die ersten Projekte des Masterplanes schnell verangetrieben und umgesetzt werden, doch "nichts tut sich" ärgert sich karl Jürgen Klipper (Vorsitzender Ausschuss Stadtentwicklung).

Gut, dass die Presse das Thema aufnimmt. Dies dürfte für meinen Geschmack jedoch gerne noch deutlich intensiver und mit mehr Nachdruck geschehen. Der Masterplan darf nicht verwässert werden und keinesfalls in der Schublade verschimmeln!
Leider hat sich am Beispiel Opernquartier ja schon gezeigt, wie (un)-wichtig man die Empfehlungen des Masterplanes nimmt. Aus einer baulichen Fassung Fassung des Offenbachplatzes wird so nichts werden. Ich kann nur hoffen, dass man man bei der Entscheidung über andere Einzelprojekte die Gesamtentwicklung und den Masterplan im Blick behält.

Herr DuMont, hier könnten sie sich mit ihrer Pressemacht in Köln mal produktiv einbringen!
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.10, 17:04   #95
klausfeisel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von klausfeisel
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Köln
Alter: 29
Beiträge: 80
klausfeisel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Irgendwie hatte ich von Anfang an die Befürchtung, dass der Masterplan trotz des anfänglichen Enthusiasmus nur sehr schleppend anlaufen wird!
Ich frage mich nur, ob das allein an der Inkompetenz der Politiker liegt oder auch noch andere Gründe hat!??
klausfeisel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.10, 17:14   #96
Baukunst
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Baukunst
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 885
Baukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfachBaukunst braucht man einfach
^^
Doch, es liegt hauptsächlich an der Inkompetenz. Als Arbeitnehmer einer Behörde habe ich guten Einblick, wie Beamte ticken! Jeden Kumpel, den ich frage, der auch beim Staat oder der Stadt arbeitet siehts genauso. Die Einhaltung des korrekten Dienstwegs etwa ist den meisten wichtiger als ihre eigentliche Aufgabe - dem Bürger zu dienen!
Baukunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.10, 18:06   #97
Tilou
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 28.05.2007
Ort: Köln/Bonn
Alter: 42
Beiträge: 416
Tilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTilou sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Da ist wohl was dran. Wie man das irgendwie verbessern könnte weiß ich allerdings auch nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass jeder frische Verwaltungsmitarbeiter mit Elan und Enthusiasmus gegen eine Wand von Bürokratie, Dienstumwegen und Desinteresse ankämpfen muss. Und wahrscheinlich nach gewisser Zeit einfach resigniert.

Solange nicht jemand von den Oberen begeistert für die Sache eintritt, wird das wohl noch länger nichts mit der Umsetzung. Die Presse soll da ruhig schön weiter den Finger in die Wunde legen.
Tilou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.10, 12:08   #98
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.043
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
Wie die Rundschau berichtet, soll es jetzt mit der Umsetzung einiger Masterplanprojekte losgehen. Nach harter Kritik wegen offenbar zäher und schleppender Planung soll jetzt je ein Projekt in jedem der durch den Masterplan untersuchten Inventionsräumen begonnen werden:

- Rheinboulevard am Deutzer Rheinufer > bereits im Bau

- Umgestaltung Ottoplatz am Bahnhof Deutz > Baubeginn in Kürze

- Umgestaltung des L.-Fritz-Gruber-Platzes (an Kolumba) und Verbesserung der Fußgängerquerung über die Nord-Süd-Fahrt > 2011

- Rückbau der Unterführung östlich des Doms (in Teilabschnitten) > 2011

- Rasengleis auf der Cäcilienstraße incl. fußgängerfreundlicherer Querungen > 2011/12

- Umgestaltung des Ebertplatzes (Ringe) > Machbarkeitsstudie Herbst 2011

- Neues Stadtarchivs am Eifelwall > Herbst 2011 Architekten-Wettbewerb - bis 2014 Realisierung

Für die Verlängerung des inneren Grüngürtels in diesem Bereich finden Verhandlungen über Grundstücksankäufe statt.
Für eine gewünschte ebenerdige Querung zwischen Deutzer Freiheit und ehemaligem Lufthansa-Hochhaus (Max-Cologne) zeicjnet sich lt. Baudezernent Bernd Streitberger eine Lösung ab. Hierfür muss evtl. die Haltestelle der Stadtbahn verschoben werden.


http://www.rundschau-online.de/html/...28825132.shtml
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.10, 13:50   #99
klausfeisel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von klausfeisel
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Köln
Alter: 29
Beiträge: 80
klausfeisel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hier noch ein aktueller Artikel, der die Umgestaltung des Ottoplatzes etwas detaillierter beschreibt:
http://www.koeln.de/koeln/deutzer_ba...en_345940.html
klausfeisel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.10, 00:45   #100
Jörn
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Jörn
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Köln
Beiträge: 89
Jörn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
wie witzig das gleiche habe ich mich auch gefragt als ich die tage am chlodwigplatz war. wieso werden die raenschienen nicht schon umgesetzt ..... die kvb ist echt ein peinlicher verein.

vor einem jahr war der streitberger bei uns an der fakultät und hat über den masterplan geredet und hat auch aus dem nähkästchen erzählt, dass die arbiet mit der kvb wohl sehr schwierig wäre und sie sich erst seit dem stadtarchiv oft ein bisschen entgegenkommender verhalten würden.

soooooo peinlich ..... absolut peinlich dieser verein
__________________
wenn du ein haus baust, denke an die stadt _ luigi snozzi
Jörn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.10, 21:28   #101
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 823
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Neues vom Masterplan! Als eines der dringlichsten Projekte, sollen die Ringstraßen sowie deren Plätze (Theodor-Heuss-Anlage/Ebertplatz/Friesenplatz/Rudolfplatz/Ebertplatz sowie der Ubierring) kurzfristig in Angriff genommen werden.

Die Lenkungsgruppe Masterplan Köln schlägt dazu eine dreigliedriges Werkstattverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung (ähnlich wie beim Masterplan) vor. Dies soll noch in 2010 durch die entsprechenden Gremien gehen und angestoßen werden.

Der Umbau der Ringe soll so ausgelegt sein, dass er in mehreren Schritten und über einen längeren Zeitraum umgesetzt werden kann. Auch sollen die Seitenstraßen in den Blickpunkt rücken und der ursprüngliche hochwertige Boulevardcharakter wieder hergestellt werden.

Nachzulesen unter:

http://ratsinformation.stadt-koeln.d...&voselect=4739
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.10, 14:15   #102
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.043
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
Im KStA erschien heute ein Artikel zum Masterplan, bzw. zum Stand der Umsetzung einzelner Projekte.

http://www.ksta.de/html/artikel/1288741423890.shtml

Als Ersters sollen demnach

- der Umbau der Cälilienstr.
- der Ausbau des Inneren Grüngürtels
- die Umgestaltung der Ringe
- der Umbau des Ebertplatzes
- die Umgestaltung der Brückenköpfe
- der Umbau der Ostseite der Domumgebung

in Angriff genommen werden. Am weitesten fortgeschritten dürften hierbei die Planungen für die Umgestaltung der Cäcilienstr. und der Umbau der Ostseite des Domumfeldes sein.
Für die Cäcilienstr. liegen bereits konkrete Planungen (wie hier bereits gepostet) vor, der Umbau der Domostseite soll laut frau Müller (Stadtplanungsamt) bis 2014 abgeschlossen sein (die 5 Mio. Fördermittel des Bundes sind bereits geflossen). Für die Ringe soll im nächsten Jahr ein Werkstattverfahren stattfinden, für die Umgestaltung des Ebertplatzes liegt eine Machbarkeitsstudie vor.

Bezüglich der Umgestaltung der Brückenköpfe habe ich noch nichts Konkretes gelesen, ich fände es allerdings sehr gut, wenn dieses Thema endlich angegangen würde.

Am 10. Januar soll das ' 6. Innenstadtforum' stattfinden, auf dem über den neuesten Planungssstand informiert wird. Der Ort und der genaue Zeitpunkt werden noch bekanntgegeben.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.10, 14:23   #103
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.043
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
Albert Speer, der mit dem "Hanns-Schaefer-Preis" geehrt wurde, hat anlässlich der Preisverleihung Kritik an den seiner Meinung nach zu langen Planungsprozessen geübt. So verstehe er nicht, dass die Pläne zur Umgestaltung der Umgebung des neuen Kulturzentrums nicht schon umgesetzt würden.

http://www.ksta.de/html/artikel/1288741424366.shtml
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.11, 08:39   #104
Cologne68
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Cologne68
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.065
Cologne68 ist ein hoch geschätzer MenschCologne68 ist ein hoch geschätzer MenschCologne68 ist ein hoch geschätzer MenschCologne68 ist ein hoch geschätzer Mensch
Aktuelle Informationen zum Masterplan. Sehr erfreulich, dass dieser Plan weiter verfolgt und konkretisiert wird.
2011 beginnt der Umbau des Ottoplatz in Deutz. Einige weitere Informationen im Artikel.

http://www.rundschau-online.de/html/...41820178.shtml
__________________
www.city-skylines.de
Cologne68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.11, 18:32   #105
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.043
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
Lt. Rundschau und KSta findet das nächste (öffentliche) Innenstadtforum zum Masterplan am Montag, 10. Januar, um 19 Uhr im Gürzenich statt.

Hier sind noch weitere Informationen zum 6. Innenstadtforum Masterplan.

http://www.koeln.de/koeln/stadt_laed...in_413414.html

Diesmal keine reine Podiums-/Vortragsveranstaltung - sondern unterschiedliche Projekte des Masterplans sollen in diversen 'Kojen' im Foyer des Gürzenich detaillert dargestellt werden.

Beiträge zur besseren Lesbarkeit zusammengeführt. rec
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum