Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.08, 22:18   #16
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.599
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Weitere Stadthausprojekte

Stadthäuser Elsterstraße

In der Elsterstraße entstehen gegenwärtig zwischen Einmündung Gottschedstraße und Haus Leipzig Stadthäuser. Ich persönlich hätte hier eher hochwertigen Geschossbau erwartet, aber warum nicht, zumal die Häuser versprechen, zumindest in der Ausführung recht hochwertig zu werden. Für die städtebaulich exponierte Einmündung der Gottschedstraße (Pontiakoswki-Denkmal, künftige Elsterbrücke, Elstermühlgraben, Villen) finde ich den Entwurf der Eckbebauung aber recht schwach, auch wenn grundsätzlich positiv anzumerken ist, dass man zumindest versucht hat, einen Übergang zur in der Gottschedstraße anschliessenden mehrstöckigen Gründerzeitbebauung zu schaffen. Infos inklusive Exposé und Entwurfszeichnungen gibt es hier http://www.townhouses-leipzig.de/ - siehe da, der Begriff Townhouses hält auch in Leipzig Einzug

Das zu bebauende Gelände an der Elsterstraße:



Ein Panoramaversuch zur städtebaulichen Situation:



Hier die selbe Perspektive mit Bebauung:

http://www.townhouses-leipzig.de/elster-persp.jpg

und die künftige Ansicht von der Elsterstraße aus:

http://www.townhouses-leipzig.de/els...se-ansicht.jpg

Stand der Arbeiten am 8. März (gegenwärtig hat sich nicht viel verändert):



Blick zur Einmündung Gottschedstraße



künftiger Hinterhof:



Um die Ecke in der Carl-Maria-von-Weber-Straße gibt es bereits drei Stadthäuser, die ich persönlich ganz nett finde, m.W. soll die Baulücke daneben ähnlich bebaut werden:






Stadthäuser Industrie-/Zschochersche-/Naumburger Straße

Bereits vor 3 (?) Jahren fertiggestellt wurden die Stadthäuser "Am Karl-Heine-Kanal" in der Industriestraße:



von hinten:



der lange Garten liegt im Trend

Weitere Infos hier: http://www.stadthaus-leipzig.de/de/150.php

Direkt dahinter, am Verbindungsradweg zwischen Zschocherscher und Gießerstraße entstehen gerade die Stadthäuser Zschochersche Straße. Hier der Lageplan. Was die Fassaden betrifft, nicht so hochwertig, allerdings für die örtliche Bausituation ganz okay:



Durchblick zu den Stadthäusern Industriestraße:



Weitere Infos hier.

Die selbe Firma plant direkt gegenüber in der Naumburger Straße sechs weitere Stadthäuser:



(unten links; oben rechts die Stadthäuser Zschochersche Straße)



Hier der gegenwärtige Zustand:



Weitere Infos hier.

Noch als Ergänzung, wenn auch keine Stadthausprojekte:

In der Industriestraße, gegenüber des Karl-Heine-Kanals und zwischen Konsumzentrale und Stadthäusern sind jetzt die Lofts Industriestraße 81-83 mit riesigen Balkonen fertiggestellt worden:





Und auch dieses Gebäude an der Ecke Zschochersche- /Industriestraße, direkt gegenüber den Wagner'schen Häusern ist saniert - dürfte letztes Jahr gewesen sein, war mir bisher aber noch nicht aufgefallen:



links die Einfahrt ist übrigens die auf den Karten eingezeichnete Zufahrt zu den Stadthäusern Zschochersche Straße.

Grüße,
*D

Geändert von DaseBLN (24.03.08 um 04:19 Uhr)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.08, 00:30   #17
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.599
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Ergänzung zu Stadthäusern Elsterstraße

Hallo,

heute war schönes Wetter, also nochmal ein paar ergänzende Aufnahmen zum Kontext des Projekts "Stadthäuser Elsterstraße".

Zuerst eine aktuelle Variante des Panoramas vom obigen Beitrag, der etwas weitere Ausschnitt lässt links den Pontiakowskiplan und den künftigen Flusslauf des Elstermühlgrabens erkennen:



Ergänzend dazu ein Blick in die Gegenrichtung, das Panorama setzt links am obigen Bild an - links die Carl-Maria-von-Weber-Straße, rechts der Pontiakowsky-Plan. In der Mitte recht gute Neubauten aus den 90ern, rechts eine herrschaftliche Stadtvilla. Zu dieser gab es falls ich mich recht erinnere mal einen ausführlichen Bericht in den Leipziger Blättern.



Standort beider Panoramen ist die künftige Elsterbrücke.

Und nochmal die Elsterstraße richtung Norden in normalem Format vom Standpunkt der Stadthäuser aus betrachtet - der Baum rechts erlebt wohl gerade seinen letzten Frühling:

DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.08, 00:54   #18
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.599
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Sanierung von Altneubauten

Es passt so schön ins Thema dieses Threads - sanierte Altneubauten. Sicherlich ist es schwierig, sämtliche Wohnbauten von 1930 bis 1960 über einen Kamm zu scheren, grundsätzlich haben diese jedoch mit Ihrer Blockstruktur un dem Einheitslook selten zur Verbesserung des Stadtbildes beigetragen. Wobei man vor dem zweiten Weltkrieg wenigstens nicht quer zur Straße gebaut hat, was später leider oft der Fall war.

Während man sich in den 90ern weitgehend auf die Wärmedämmung und das Anbringen von Balkonen beschränkte und das Ganze anschliessend pastellfarben mit Streifen bemalte, sind mir in letzter Zeit Altneubausanierungen aufgefallen, die versuchen, die Individualität der Gebäude mit oft kleinen Mitteln zu Verbessern.

Die folgenden Beispiele sind allesamt aus der Südvorstadt/Connewitz, in und um die Arthur-Hoffmann-Straße und wurden im Laufe der vergangenen Jahre saniert.

1. Auflockerung durch Änderung der Fenstergliederung:





2. Hübsche Farbgebung:



3. Bunt (Fischer-Art?) - wird sicherlich einigen Wiederspruch hervorrufen, gefällt mir trotzdem





4. Okay, hier ist es eher nicht die Sanierung - die Lösung der Ecksituation zur Erbauungszeit ist interessant:



Ich finde die Sanierungen alle auf ihre Art gelungen, sie gefallen deutlich besser als die in Leipzig weit verbreitete oben beschriebene Standartsanierung.

Grüße,
*D
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.08, 01:23   #19
dj tinitus
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: leipzig
Alter: 42
Beiträge: 1.049
dj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nett
vielen dank für deine beiträge.
die stadthäuser in der carl-maria-von-weber-strasse finde ich auch gelungen. beim rest musste ich daran denken, was ich letztens gelesen habe: im durchschnitt haben solche stadthäuser in leipzig eine grösse von 135 qm und kosten 141 000 euro. da kann man wohl keine sensationen erwarten. besser als brachen sind sie dennoch allemal.
zu den altneubauten: wenn man was saniert, sieht es immer besser aus als vorher. ich persönlich könnte es in so was trotzdem nicht aushalten. dieses "comic-haus" war übrigens schon zum abriss vorgesehen. aber dann wurde ein wirklich guter umbau vorgenommen (sehr gute grundrisse). und auch die fassade ist zum glück mal nicht von fischer-art...
dj tinitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.08, 07:25   #20
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.017
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Hallo,

ich würde auch gerne in ein Stadthaus ziehen, bloß der hohe Preis. Schade das man sowas nicht zur Miete anbietet. Aber sind halt moderne Maisonetten.

Das "Wohnen am Wasser" ist in Leipzig ja sehr beliebt und wenn dann 2010/2011 der Elstermühlgraben in der Carl-Maria-von-Weber-Straße freigelegt wird, ziehen sich wieder viele am Wasser, unter anderem auch der Bau von Stadthäusern. So hat man neben dem Elstergraben eine gründerzeitliche und moderne Architektur gewonnen.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.08, 21:22   #21
Dr.Faust
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Dr.Faust
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: L
Alter: 40
Beiträge: 324
Dr.Faust sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDr.Faust sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDr.Faust sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
2007 hat die Firma GRK-HOLDING AG mehere Wohngebäude in Mockau aus dem bestand der LWB gekauft. Die Gebäude befinden sich an der Essner Starsse bzw. Friedrichshafner Strasse. Bei der Besichtigung der Häuser durch Mitarbeiter der Firma GRK-HOLDING AG fand man auf den Dachboden eines Hauses Zeichnungen des Malers Hoffmann. Darauf hin hat man beschlossen das Wohngebiet "Hoffmanns Gärten" zu nennen. Es wurde es auch Zeit das diese Häuser saniert werden.









__________________
Vielleicht ist es so, daß in den Momenten, wo wir uns am stärksten fühlen, wir am schwächsten sind.
Dr.Faust ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.08, 22:43   #22
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
@Dr. Faust: Danke, für den Link zur Homepage! Die dortigen Videos sind von höchster Qualität und Professionalität, wenn auch natürlich ein wenig marketinglastig. Aber sehr interessant, da Leipzig als ganzes betrachtet wird. Quasi ein Werbefilm für die Stadt und die ansässigen Bauunternehmen.
Sehr sehenswert!
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.08, 15:48   #23
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.017
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Stadthäuser im Naundörfchen

Hallo,

im Naundörfchen, hinter dem Gebäudekomplex am Ranstädter Steinweg, in der Nähe der Hauptfeuerwache sollen in den nächsten Jahren verschiedene moderne Stadthäuser stehen, der Bauherr wird die LWB sein.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.08, 21:49   #24
Dr.Faust
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Dr.Faust
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: L
Alter: 40
Beiträge: 324
Dr.Faust sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDr.Faust sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDr.Faust sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Auch in Schönefeld sollen Stadthäuser entstehen. Die sollen an der Clara-Wieck-Strasse entstehen. Auch dieses Areal gehört der LWB. Was ich aber nicht verstehe ist, warum die LWB nach der Wende viele Gebäude u.a. auch Gründerzeithäuser gekauft hat und jetzt verfallen bzw. abreißen lässt. Es wäre doch sinnvoller Gelder in Altbauten zustecken als in irgend welche Hochhausbunker. Wer wohnt schon gerne in einer Plattenbauwohnung.
__________________
Vielleicht ist es so, daß in den Momenten, wo wir uns am stärksten fühlen, wir am schwächsten sind.
Dr.Faust ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.08, 08:08   #25
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.017
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Hallo,

die LWB plant weitere Stadthäuser, neben Schönefeld soll es auch welche in der Südvorstadt und in Dölitz geben >> http://www.lwb.de/index.php?page=108
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.08, 15:50   #26
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Dr.Faust Beitrag anzeigen
Was ich aber nicht verstehe ist, warum die LWB nach der Wende viele Gebäude u.a. auch Gründerzeithäuser gekauft hat und jetzt verfallen bzw. abreißen lässt. Es wäre doch sinnvoller Gelder in Altbauten zustecken als in irgend welche Hochhausbunker. Wer wohnt schon gerne in einer Plattenbauwohnung.
Der Grund ist wahrscheinlich genau der selbe wie bei der Sachsen LB. Als Rechtfertigung für das eigene Bestehen des Unternehmens. Die Sachsen LB strebte nach mehr und mehr Gewinn. An sich legitim für eine Bank, zumal die Rendite dem Land Sachsen zukam. Jedoch übersah man vor lauter Rendite-Fantasien das Risiko und vor allem den eigentlichen Zweck der Bank. Nämlich die Förderung und Unterstützung der heimischen Wirtschaft. Doch da man zuviel Geld hatte und die inländische Wirtschaft gesättigt war, musste das Zuviel an Geld entsprechend angelegen.
Ich kenne mich bei der LWB nicht aus, aber dort dürfte es ähnlich sein. Eine Wohnugsbaugesellschaft handelt nunmal mit Immobilien. Sicherlich spielen da auch Spekulationsgewinne eine Rolle. Hinzu kommt, die Abrissprämie des Bundes, gegen dessen Abschaffung sich übrigens gerade Sachsen erheblich wehrt.
Ich hoffe, dass die LWB sich von ihren Altbaubeständen zu vernünftigen Preisen trennt, und anderen die Arbeit überlässt. Da kommt sicherlich sinnvolleres bei raus. Viele, wenn auch nicht alle, lassen nämlich zu wünschen übrig (Sanierungen an der Südseite des Ranstädter Steinwegs).
Da bin ich dann nämlich wirklich Platt!
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.08, 16:53   #27
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.017
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Stadthäuser Salomonstraße

Hallo,

in der Salomonstraße sollen demnächst auch Stadthäuser entstehen >>


Foto: Immonet.de
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.08, 16:38   #28
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.051
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Wie aus der heutigen LVZ zu erfahren ist, zieht der Wohnungsmarkt lt. Immobilienkompass des Wirtschaftsmagazins Capital deutlich an. Die wichtigsten Punkte kurz zusammengefasst:

- Preise für Wohnungen steigen an.

- Nach Leipzig zieht's Künstler, Familien und westdeutsche Spitzenverdiener, die zunehmend ihre Familien nachholen.

- Die Zahl der ausländischen Anleger steigt.

- Die innenstadtnahen Wohnlagen profitieren am meisten vom Zuzug junger Mittelschichtfamilien

- Plagwitz ist das kommende In-Viertel, und läuft den bisherigen Szenebezirken Südvorstadt und Connewitz bald den Rang ab (Fotos von Plagwitz siehe meine Galerie)


Quellen und weitere Infos/Ansichten unter folgenden Links:
http://www.lvz.de/aktuell/content/60670.html
http://www.lvz.de/download/content/w...in_leipzig.pdf
http://www.immobilien-kompass.de/immobilien/


-
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.08, 20:19   #29
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
Gut, dass in vergangenen Zeiten nicht Alle mit dem Strom geschwommen sind, sondern Einige auch ein paar Visionen hatten. So haben wir nun ein schönes Plagwitz. Dankeschön!
Bzgl. des Zuzugs aus dem Westen: Letztens war ein Artikel im ManagerMagazin, wonach es deutsche Spitzenverdiener wieder verstärkt in schöne alte, sanierte Villen zieht. Glück für Leipzig. Irgendwie spürt man seit längerer Zeit auch eine positive Grundstimmung hier in der Stadt. Mal schauen was noch so passiert in den nächsten Jahren...
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.08, 02:04   #30
dj tinitus
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: leipzig
Alter: 42
Beiträge: 1.049
dj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nett
zumal plagwitz damals fast schon eine art "schwarzbau" war.
das mit den zuzügen und den wartelisten in der südvorstadt kann ich bestätigen.
meine neue heimat war schon voll vermietet, als die sanierungsarbeiten noch voll im gange waren. und der anteil der "ex-wessis" liegt jetzt bei 50%.
und alle fühlen sich wohl.
dj tinitus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum