Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.09, 15:01   #121
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.594
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Entlang der Max-Liebermann-Straße befinden sich in unmittelbarer Nähe der Endstelle der Linie 12 diverse Brach-, Grün-, und Kleingartenflächen. Der mangelnde Erfolg bisheriger P+R Parkplätze liegt m.E. zumeist an der Lage und natürlich auch am mangelnden Sinn, beispielsweise für Umlandshopper, ihr Auto am Stadtrand abzustellen, wenn sie im Zentrum ohne weiteres einen Parkhausplatz kriegen.

Man darf allerdings nicht vergessen, dass das Gebiet rund um den Knoten Pfaffendorfer/Uferstraße gleich aus mehreren Gründen erheblichen Mehrverkehr erhält:

- Gondwanaland wird eröffnet und mittelfristig können wir wohl von bis zu 3 Mio. jährlichen Besuchern ausgehen (Zoo/Gondwanaland/Sonderveranstaltungen)
- Die Kongreßhalle wird saniert und damit einen desöfteren starke Besucheranstürme zu verzeichnen haben
- Die Uferstraße wird Teil des Tangentenvierecks und damit per se mehr Verkehr anziehen

Natürlich kann man die Leute nicht zu ihrem Glück zwingen, man muß ihnen aber Möglichkeiten an die Hand geben, das zu erwartende Verkehrschaos zu umgehen. Und gerade bei Veranstaltungen in der Kongreßhalle oder im Voraus gekauften Zootickets bestände da durchaus die Möglichkeit. Ferner sollte das zur WM 2006 installierte Verkehrsleitsystem an der Autobahn ja nicht nur für Messe und Fußball zu nutzen sein.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.09, 15:50   #122
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 3.995
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich bin jedenfalls froh, dass man zumindest nicht merh von überall her die "Residenz am Zoo" im Blickfeld haben wird. > Wenn man sie abreiße (hoffentlich demnächst) könnte auf dieser Fläche ein schönes Villen-Viertel entstehen, modern und klassisch "Zoo-Park-Residence" - Würde mich dann an die Central-Park-Residence" erinnern. Ein schönes Fleckchen am Zoo und Parthe

bzgl. der Linie 12, an der Endstelle ein Parkhaus zubauen, gibt es eine interessante Diskussion im L-NV Forum (Leipziger Nahverkehrsforum) >> http://www.l-nv.net/modules/smf_foru...p?topic=1139.0
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.09, 15:56   #123
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.159
DrZott ist ein geschätzer MenschDrZott ist ein geschätzer MenschDrZott ist ein geschätzer MenschDrZott ist ein geschätzer Mensch
In der Tat: in der Wendeschleife!
Ob sich P&R-Systeme nicht durchzusetzen vermögen, weiß ich nicht. Es ist ja wie mit dem ÖPNV überhaupt: man muß halt zunächst ein attraktives Angebot unterbreiten, damit die Leute das annehmen; und es braucht Zeit. Außerdem: der Autoverkehr ist einfach zu viel. Ganze Viertel leiden darunter; von ausbleibenden Sanierungen ganz zu schweigen. Vielleicht hilft auch ein bißchen Zwang.
__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.09, 16:41   #124
ForzaLE
Mitglied

 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Leipzig
Alter: 35
Beiträge: 133
ForzaLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von DAvE LE Beitrag anzeigen
Ich bin jedenfalls froh, dass man zumindest nicht merh von überall her die "Residenz am Zoo" im Blickfeld haben wird. > Wenn man sie abreiße (hoffentlich demnächst) ...[/url]
Ich gehe mal davon aus, dass das nur eine wilde Spekulation ist oder? Das Ding ist doch komplett bewohnt wenn ich mich nicht irre.

Absolut. Deshalb bitte den Gedanken hier nicht weiter verfolgen, dafür gern wieder zurück zum Thema. Cowboy.
ForzaLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.09, 16:52   #125
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.594
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Yep, DAvE spekuliert und träumt gerne. Unabhängig davon hatten wir ja hier bereits desöfteren das Thema Geschosswohnungsbau. Da passierte und passiert in Leipzig einfach relativ wenig. Neue Baustellen braucht man doch nicht aufmachen, wenn in Innenstadtnähe noch etliche Bereiche neu zu Bebauen sind.

@ DrZott: in der Wendeschleife wäre wohl die gleiskreuzende Zufahrt das Problem, grundsätzlich bei einem Parkhaus aber keine schlechte Idee. M.E. ist auch eine halbe Stunde im Stau bereits ein gewisser Druck. Nur braucht der Autofahrer dann eine Alternative. Hat er diese nicht, fährt er das nächste Mal woanders hin.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.09, 19:14   #126
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.594
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Bau-Update Semmelweißstraße 25. Oktober

Der Straßenbau der Semmelweisstraße im Rahmen des Ausbaus zum Tangentenviereck Süd ist beinahe abgeschlossen:


Bis zur Eröffnung Mitte nächsten Jahres werden noch die restlichen Parkflächen angelegt, insgesamt 3 Ampelkreuzungen angelegt sowie ingesamt 233 Linden und Platanen gepflanzt. Die Neue Verbindung wird bereits jetzt von Fußgängern und Radfahrern rege genutzt. vermutlich wird die Bedeutung von Reudnitz als studentisches Wohnviertel noch weiter steigen.

Die Kreuzung mit der Altenburger Straße - angesichts des Bildes fällt es mir schwer, an eine gesicherte Zukunft der Distillery zu glauben (#74 ff.) Sicherlich wird die Verlängerung der Altenburger erst perspektivisch gebaut, einen Schlenker wird sie aber kaum machen:


Zur Erinnerung hier nochmal der Plan:
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.09, 20:25   #127
ForzaLE
Mitglied

 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Leipzig
Alter: 35
Beiträge: 133
ForzaLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Vielen Dank Dase für die regelmäßigen Updates! Ich bin mal gespannt ob die Kurt Eisner Straße aufgrund der Semmelweissbrücke zu einer Art Schnellstraße verkommt oder ob die Frequenz gar nicht so stark ausfallen wird. Für die Tille seh ich in der Tat auf Dauer schwarz, das wird sicher ganz stark auch von der Entwicklung des Gebietes abhängen aber je positiver der Verlauf, desto schneller wird man auch den Ausbau der Altenburger vorantreiben und da kann man dann nur noch für einen Tunnel spenden.
ForzaLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.09, 20:58   #128
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.594
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Schnellstraße hat so was negatives Klar wird der Verkehr in der Kurt-Eisner zunehmen, ich würde mal vermuten, es wird dann ähnlich wie in der Richard-Lehmann-Straße oder der wesltichen Kurt-Eisner-Straße werden. Wenn man aber mal mit den Einfallstraßen wie der Georg-Schumann-Straße vergleicht, spricht der weitere Straßenquerschnitt und die damit verbundene Begrünung sowie die Tatsache, dass die Straße zwar eine wichtige Relation darstellt, gleichzeitig aber in jeweils einem Kilometer Entfernung weitere Ost-West-Strecken bestehen, wohl dafür, dass die negativen Auswirkungen auf die unmittelbare Straßenumgebung eher gering sein wird. Dafür wird die Arthur-Hoffman-Straße vom Durchgangsverkehr entlastet, was hoffentlich heißt, dass hier in Verbindung mit dem kürzlich ausgesprochenen Bekenntnis zum dauerhaften Erhalt der Straßenbahnlinie mittelfristig eine Neugestaltung erfolgt. Insofern würden dann die positiven Auswirkungen deutlich überwiegen.

Was die Teill betrifft: weiter östlich gibt es noch eine Straße, die in Richtung ehemaliges Gleisgelände führen soll. Eventuell würde eine Erschliessung darüber erfolgen. Eine Weiterführung der Altenburger nach Norden wird aber allein schon aufgrund der Ampelkreuzung früher doer später erfolgen.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.09, 00:55   #129
hedges
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 978
hedges wird schon bald berühmt werdenhedges wird schon bald berühmt werden
wird denn eigentlich an der media city weitergebaut oder ist das vom tisch?
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.09, 14:44   #130
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 3.995
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Kurt-Eisner-Straße SPEZIAL

Beginnend von der Arthur-Hoffmann-Straße zur Altenburger Straße.


Blick Richtung Großmarkthallen. Links die Bushaltestelle, möglich für Linie 60.


Die neuen Parkflächen in der Kurt-Eisner-Straße.


Gehweg, Radweg, Parktaschen.


Richtung Arthur-Hoffmann-Straße.


Richtung Altenburger Straße, links die MEDIA CITY.

Semmelweisstraße SPEZIAL

Beginnend von der Altenburger Straße zur Zwickauer Straße. Wo nun die Schnittstelle zwischen diesen beiden Straße ist, weis ich leider nicht.


In Richtung Hp. Semmelsweisstraße.


In Richtung Altenburger Straße.


Abbiegspur zur neuen Straße.


Brachfläche.


Blick auf die Semmelsweisbrücke, hier halten 2012/2013 die S-Bahnlinien S1, S2, S3, S4 und S5.


Fahrspur zur MEDIA CITY.


Bushaltestelle an der Fahrspur zur Russischen Kirche. Möglicher Halt der Linie 60.




Mittellage der beiden Fahrbahnen in Richtung MEDIA CITY.


Eine grüne Wiese, links und rechts werden noch Bäume gepflanzt (laut Bauschild) und eines Tages wird hier vielleicht die Straßenbahn rollen.




Kreuzung Semmelweisstraße/An den Tierkliniken.




Blick auf die Haltestelle Deutsche Nationalbibliothek mit Russischer Kirche.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.09, 17:26   #131
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.594
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Der aktuelle Stand an der König-Albert-Brücke in der Karl-Heine-Straße - das Gewölbe ist soweit komplett gemauert:

__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.09, 16:57   #132
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.594
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Inzwischen ist man auch auf der Südseite der Kurt-Eisner-Straße recht weit. Hätte ich so nicht vermutet, aber auch die Südfahrbahn wird trotz Parkplätzen und Radwegen sehr flaniergeeignete Fußwege erhalten - ein sehr positiver Ausgleich für den Mehrverkehr. Anhand der rechts noch vorhandenen alten Fahrbahn kann man sehr schön den Platzgewinn für Fußgänger erkennen:


Rückblick Richtung Arthur-Hoffmann-Straße:
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.09, 18:10   #133
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 42
Beiträge: 3.937
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Demmeringstraße als Verbindung für Fußgänger und Radfahrer

Seit geraumer Weile wird insbesondere im Zusammenhang mit dem Lindenauer Hafen von städtischer Seite immer wieder mal auf eine für nahe Zukunft geplante Umgestaltung der Demmeringstraße zwischen Hafen und Elster-Rückhaltebecken verwiesen. So etwa bei einer Veranstaltung zum Thema Integrierte Stadtentwicklung und der Leipziger Westen der SPD Leipzig-Altwest am 8. Januar 2009 ( http://www.deutsches-architektur-for...505#post205505 ), ebenso beim Forum Leipziger Westen am 26. Mai 2009, wo die "Aufwertung der Demmeringstraße als wichtige Radwegeverbindung zwischen dem Lindenauer Hafen und der westlichen Innenstadt" im Kontext der EFRE Stadtentwicklung 2007–2013 erwähnt wurde ( http://www.leipzigerwesten.de/downlo...oprotokoll.pdf ). In dem Artikel EFRE-Förderung für den Leipziger Osten und den Leipziger Westen. Weiterführung von integrierten Stadtentwicklungs- und Stabilisierungsprozessen vom 24.03.09 ( http://www.leipziginfo.de/aktuelles/...pziger-westen/ ) steht ebenfalls: "Geplant sind ferner Maßnahmen an der Achse Demmeringstraße, die in den Stadtteil ausstrahlen, das „Hinterland“ der Lützner Straße stärken und sowohl den Auenwald als auch den Lindenauer Hafen besser an die Quartiere anbinden sollen."

Das alles geht auf einen alten Vorschlag des Lindenauer Stadtteilvereins zurück, der dann schon in den STEP Eingang fand und nun auch ins SEKO und in den EFRE-Antrag für das Fördergebiet Leipziger Westen ( http://www.leipziger-westen.de/uploa...nzept_EFRE.pdf ). Natürlich findet sich das Vorhaben auch in der Überarbeitung des Konzeptionellen Stadtteilplans für den Leipziger Westen (KSP West 2009): http://www.leipziger-westen.de/uploa...cht_090323.pdf

Auf der Website des Quartiersmanagment Leipziger Westen (http://www.leipziger-westen.de/front...dcat=45&lang=1 ) stehen hierzu der Text aus dem EFRE-Antrag und vier pdf-Dokumente mit detallierteren Beschreibungen in einer Projektübersicht zur Nordachse Demmeringstraße:

"Das zweite Maßnahmenbündel stärkt die parallel zur Magistrale Lützner Straße verlaufende Demmeringstraße, die so eine neue Verbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischen Auwald und Lindenauer Hafen sowie den angrenzenden Naherholungsgebieten wird. Straßenbaumpflanzungen werten den Straßenraum auf, die bislang barrierebildende Bahnunterquerung wird nutzbar gemacht. Ebenfalls an der Demmeringstraße gelegen, soll der Kleingartenpark West durch gezielte Maßnahmen für den Stadtteil wahrnehmbar und nutzbar gemacht werden. Dafür werden die Eingangsbereiche aufgewertet und verschiedene Themengärten und Rundwege geschaffen."

Als geplante Maßnahmedauer wird jeweils 2010-2011 bzw. 2012 angegeben.
Ist da schon konkreteres bekannt? Lagen die Pläne schon einmal aus bzw. wird dies in naher Zukunft geschehen? Wenn man sich anschaut, wie viel Zeit z.B. bei der Lützner Straße in Neulindenau zwischen Planung, Bürger_innenbeteiligung und Realisierung liegt, sollte das Ganze doch langsam mal anlaufen, wenn es 2011 fertig sein soll, oder?

PS:
Siehe auch die Powerpoint-Präsentationen der Stadtverwaltungs-Mitarbeiter beim Forum Leipziger Westen am 26. Mai 2009
http://www.leipzigerwesten.de/downlo...n_26.05.09.pdf (besonders Folien 33 bis 37)
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.10, 12:29   #134
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 42
Beiträge: 3.937
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Vorentscheidungen für die B 87n

Zitat:
Zitat von LE Mon. hist. Beitrag anzeigen
Bezug
LVZ Grimma, 19.02.2010

B 87n: Vorentscheidung fällt in Naunhof
Simone Prenzel
http://nachrichten.lvz-online.de/reg...a-a-17212.html

Am 4. März 2010 kommt im Rathaus Naunhof der Planungsausschuss des Regionalen Planungsverbandes Westsachsen zusammen, um die Einwendungen der Träger öffentlicher Belange gegen die geplante B 87n zu behandeln. Am 24. April, 13.30 Uhr, befasst sich der Planungsausschuss in der Bautzner Straße in Leipzig mit der Vielzahl der privaten Einwendungen. Die entscheidende Verbandsversammlung findet am 24. April, ab 15 Uhr, direkt im Anschluss an den Ausschuss statt.

Die Bürgerinitiative zum Erhalt der Parthenaue will ihren Forderungen bei diesen Terminen noch einmal Nachdruck verleihen.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.10, 15:03   #135
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 42
Beiträge: 3.937
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Planungen für A 72 zw. Frohburg u.Borna vor Gericht gestoppt

Bauern im Leipziger Land stoppen vor Gericht Planung für A 72 zwischen Frohburg und Borna
Armin Görtz
LVZ-Online, 24.02.2010
http://nachrichten.lvz-online.de/nac...d-a-18399.html

Die fertigen Pläne für den Bau der A 72 zwischen Frohburg und Borna müssen noch einmal geprüft werden. Darauf einigte sich die Landesdirektion Leipzig mit der Osterland Agrar GmbH am Mittwoch vor dem Leipziger Bundesverwaltungsgericht. Die Deges wird die Vorarbeiten an dem umstrittenen Teil der künftigen A 72 von Chemnitz nach Leipzig sofort stoppen. Eigentlich sollte die Trasse zwischen Frohburg und Borna nach bisherigen Angaben 2012 fertig sein. Aber das Agrarunternehmen mit Sitz in Frohburg hatte dagegen geklagt, weil es befürchtet, dass die von der Landesdirektion Leipzig genehmigten Planungen die Existenz des Betriebes gefährden.

Der Hauptstreitpunkt ist die Verknüpfung der A 72 von der Anschlussstelle Frohburg in Richtung Frohburg und Altenburg. Geplant ist die Verlegung der Staatsstraße und der Bau eines großengeprüft habe, ob auch die bestehenden Straßen den Verkehr aufnehmen könnten. Ulrich Storost, Chef des 9. Senats: „Es fehlt dazu an jeder Ermittlung".

Vor Gericht wurde ein Vergleich geschlossen. Demnach werden die Pläne für die Anschlussstelle Frohburg, den Knotenpunkt und die Verlegung der Staatsstraße durch die Behörde zunächst auf Eis gelegt und die ausstehende Bedarfsprüfung nachgereicht. Das neue Planungsverfahren, an dem die Osterland Agrar GmbH beteiligt werden muss, wird sich wegen gesetzlicher Fristen über Monate hinziehen. Nun hat die Landesdirektion noch zwei Tage Bedenkzeit, um den Vergleich eventuell zu widerrufen.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum