Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.17, 11:18   #391
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.599
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Absurderweise sagt Lunebach auch „Flachbauten mit großem Parkplatz daneben können wir uns in einer extrem wachsenden Stadt nicht mehr leisten.“ - scheinbar doch, wenn man die oben erwähnten Planungen in Betracht zieht. Ich vermute mal, das liegt daran, dass die ehemaligen Kaufhallen samt Grundstücken vollständig den jeweiligen Handelsriesen gehören, für die die Belange der wachsenden Stadt schlicht irrelevant sind. Es geht allerdings auch anders, wie das Beispiel Pasteurstraße 19-25 in Berlin zeigt (auch wenn man sich über das Endergebnis streiten kann). Dort hat eine Baugruppe das Grundstück der ehemaligen Kaufhalle gekauft und REWE tritt dort jetzt als Mieter auf. Ein solche Vorgehensweise scheint aber (auch in Berlin) weiter die Ausnahme zu bleiben, Supermärkte in Geschossbauten wird man wohl weiterhin nur bei Neubauten und größeren Grundsanierungen existierender Gebäude sehen.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.17, 07:53   #392
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von indautxu Beitrag anzeigen
^Die LVZ berichtet heute, leider hinter der Bezahlschranke, mit der Überschrift "Schöner einkaufen, Neue Lebensmittelmärkte in Leipzig: Bauherren achten zunehmend auf attraktive Architektur" über in den letzten Jahren entstandene Supermarkt-Neubauten. (...)
Nun komplett lesbar: http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Sc...end-besser-aus
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.17, 08:07   #393
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
KONSUM SUPERMARKT im LKG-Carré

Im Dezember 2016 eröffnete im LKG-Carré ein neuer KONSUM SUPERMARKT auf 70 m². Eine Besonderheit ist das „Lokal-Regal“, das ausschließlich Produkte aus einem Umkreis von 50 Kilometern anbietet.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.17, 10:54   #394
indautxu
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2016
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 291
indautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreindautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreindautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^ Wäre ich ein neuer Bewohner in der Prager Straße würde ich mal sagen Zeit wirds. Der nächste Bäcker ist am Ostplatz. Wahrscheinlich wird der Zuzug von mehr als 1000 Menschen zwischen Johannisplatz und Ostplatz auch die dortige bisher eigtlich nicht vorhandene Einzelhandelsstruktur verändern. Umso besser, dass die CG Gruppe mit ihrem Projekt (Ostpark) am Ostplatz ein urbanes Zentrum auch mit Einkaufsmöglichkeiten schaffen will.
indautxu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.17, 18:15   #395
ErHaTse
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 14.03.2014
Ort: Chemnitz
Beiträge: 19
ErHaTse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ein Supermarkt auf 70m²? Das glaube ich nicht – und so zeigt auch ein Blick auf die Web-Seite des Konsum, dass es sich tatsächlich um 320m² Verkaufsfläche handelt.
ErHaTse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.17, 18:56   #396
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.599
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Was die Anzahl der Wohnungen betrifft, schießt die Gegend ja auch wirklich von 0 auf 100. Die Einzelhandels-Misere zieht sich allerdings gefühlt von der Alten Messe bis zum Augustusplatz. Jetzt, wo es sich lohnt, wird sich das sicherlich noch ein wenig schneller ändern.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.17, 18:18   #397
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Abriss "Kaufhalle am Adler"

Die ehemalige Kaufhalle, zuletzt bis Dezember 2016 ein REWE-Supermarkt, am Adler in Kleinzschocher wird zurzeit abgerissen. Bis Jahresende erfolgt ein Neubau als Green Building (vermutlich wie Tarostraße). Die Bilder sind von gestern Nachmittag.


Am Adler mit Blick zur Kaufhalle.


Blick von der Dieskaustraße aus zum ehemaligen Getränkemarkt.




Zugang zwischen Briefkasten und Zigarettenautomaten. Nee, der Zugang war rechts daneben mit der Wegweiser-Säule, die Schüler der benachbarten Adler-Schule gestaltet haben.


Seite an der Antonienstraße.


Ein Blick hinein.


Nach 16 Uhr haben die Bagger Feierabend.


Rechts befand sich die Lieferzufahrt.


Und ein Blick von der Haltestelle aus. Schön in Szene gesetzt.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.17, 07:35   #398
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
STEP Zentren, Zentren- und Einzelhandelskonzept, Fortschreibung

Bei der letzten Ratsversammlung am Mittwoch wurde dem Entwurf des STEP Zentren als städtebauliches Entwicklungskonzept einschließlich des Zentrenplanes zugestimmt. Des Weiteren wurde der Oberbürgermeister beauftragt, die Beteiligung der Öffentlichkeit zum Entwurf des STEP Zentren durchzuführen und danach der Ratsversammlung einen Abwägungsvorschlag über die eingegangenen Stellungnahmen sowie die Endfassung des STEP Zentren zur Beschlussfassung vorzulegen.

Damit wird die offizielle Öffentlichkeitsbeteiligung demnächst starten. Wir können aber schon mal hier vordiskutieren .

Was haltet ihr von der Fortschreibung?

Vorlage - VI-DS-03247
Betreff:Stadtentwicklungsplan (STEP) Zentren,
Zentren- und Einzelhandelskonzept der Stadt Leipzig, Fortschreibung 2016 - Beteiligung der Öffentlichkeit
https://ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020...OLFDNR=1005000

Bereits Anfang Dezember 2016 stand in der LVZ: "... Das Leipziger Stadtplanungsamt hat jetzt den Entwurf für ein neues Zentren- und Einzelhandelskonzept vorgelegt, welches Anfang 2017 durch die Ratsversammlung beschlossen werden könnte. ...
Unterstützung für Magistralen: Erstmals schreibt das aktuelle Konzept neun historische Einkaufsmagistralen, die teilweise bereits über C- und D-Zentren verfügen, als „räumliche Handlungsschwerpunkte“ für die nächsten fünf bis zehn Jahre fest. Dort wolle sich die Kommune bei Handelsthemen „im Zweifel sehr flexibel“ zeigen, um die Belebung der Ladenzonen zu unterstützen, so Komm. ... ."

Irgendwie schrumpft das Konzept die jeweiligen Magistralen und Einzelhandelslagen eher weiter zusammen. Was hinsichtlich des prognostizierten Bevölkerungswachstums und damit verbundener neuer Aufgaben hinzukommt, findet nach meinem Eindruck nur unzureichend Berücksichtigung.

Zu den "Magistralen" heißt es auf Seite 4:

Zitat:
Da sich viele der Leipziger Zentren an wichtigen Verkehrsverbindungen befinden, liegt eine wichtige Schnittstelle zwischen dem STEP Zentren und dem „Integrierten Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2020“ (SEKo) im Handlungsschwerpunkt einer integrierten Magistralenentwicklung. Die Zentrenentwicklung kann hier wesentliche Impulse liefern. Auf Grund der rechtlichen Anforderungen können Magistralen in der Gesamtausdehnung nicht zu den zentralen Versorgungsbereichen zählen.
In einzelnen Bereichen werden Magistralen von zentralen Versorgungsbereichen überlagert. Diese bilden die Schwerpunktbereiche der Versorgung mit Waren und Dienstleistungen. Zentren- und Magistralenentwicklung stehen immer in Wechselbeziehung zueinander. Magistralen spiegeln städtebaulich wichtige Entwicklungsachsen wider. Sie gelten als sonstige integrierte Versorgungslagen, die gestärkt werden sollen. Wegen ihrer wichtigen städtebaulichen, funktionalen und identifikationsprägenden Bedeutung wird zukünftig das Zentrennetz durch neun Magistralen als zusätzliche Kategorie ergänzt (vgl. Anlage 1, Zielplan STEP Zentren):
- im Osten die Gorkistraße, die Eisenbahnstraße sowie der Bereich Dresdner Straße/Wurzner Straße/Breite Straße und Zweinaundorfer Straße,
- im Süden die Karl-Liebknecht-Straße (zusätzlich, abweichend vom SEKo 2020),
- im Südwesten die Karl-Heine-Straße und Zschochersche Straße (Plagwitz, Kleinzschocher),
- in Altwest die Lützner Straße und Georg-Schwarz-Straße sowie
- im Nordwesten die Georg-Schumann-Straße.
Und beispielhaft, weil wir im Thread zuletzt am Adler in Kleinzschocher waren:

S. 96, Versorgungsraum Südwest

Zitat:
Weiterentwicklung der Zentrenstruktur

Für die integrierten Zentren in den urban geprägten Ortsteilen Plagwitz und Kleinzschocher besteht Entwicklungspriorität, da sie trotz vorhandener Qualitäten und Potenziale noch nicht den erforderlichen Ausstattungsstand und dauerhafte Stabilität erreicht haben. Vorrang hat das C-Zentrum Plagwitz wegen seiner hohen Bedeutung als multifunktionaler Mittelpunkt in einem durch besondere Entwicklungspotenziale und hohe Lagegunst geprägten Stadtraum. Seine Ausdehnung wurde unter Einbeziehung des Standortes „Westwerk“ neu abgegrenzt. Daneben sind im Versorgungsraum drei Nahversorgungszentren ausgewiesen: Das D-Zentrum Könneritzstraße in Schleußig weist mit einem gut integrierten Supermarkt ein der Nachfrage weitestgehend angemessenes Einzelhandelsangebot auf. Die Ausdehnung wurde zugunsten seiner Kompaktheit angepasst. Für das D-Zentrum am Adler besteht wegen struktureller Schwächen Aufwertungs- und Stabilisierungsbedarf. Das D-Zentrum erstreckt sich zukünftig auf der westlichen Seite entlang der Zschocherschen Straße bis zum Standort an der Limburger Straße. Eine Stabilisierung des Zentrums ist abhängig von der Entwicklung seines südlichen Schwerpunktes am „Adler“. Das Südwestzentrum in Großzschocher wird weiterhin ohne Veränderung als D-Zentrum geführt. Der kleine Versorgungsstandort im Ortsteil KnautkleebergKnauthain wurde unter Berücksichtigung der rechtlichen Anforderungen an den Einzelhandelsbesatz aus dem Zentrengefüge genommen.
S. 98 f.

Zitat:
D-Zentrum Adler
Als potenzielle Mittenfunktion für Kleinzschocher ist der traditionelle Nahversorgungsstandort und Identifikationspunkt um den „Adler“ von wesentlicher Bedeutung für die Bürgerschaft. Er ist noch stark beeinträchtigt infolge der fehlenden baulichen Fassung sowie Nutzungs- und Gestaltungsdefiziten am Kreuzungsbereich der Antonienstraße mit der Dieskaustraße und Windorfer Straße. Für den angrenzenden Supermarkt-Standort besteht die Möglichkeit zur angemessenen Aufwertung im Zuge einer baulichen Umstrukturierung und Aufwertung. Dabei ist auszuloten, ob das Kino „Schauburg“ mit in die Entwicklung integriert werden kann. Zur Verbesserung der Entwicklungschancen des Einzelhandelsangebotes erfolgte eine neue Zentrumsabgrenzung. Sie wurde in nördlicher Richtung entlang der Zschocherschen Straße bis zum Areal nordwestlich der Limburger Straße erweitert und im Süden um ein Wohnquartier bis zur Wigandstraße gekürzt. Das Nutzungsangebot im Neubaukomplex auf dem Gelände Limburger Straße/Ecke Zschochersche Straße rundet das D-Zentrum im Bereich der Nahversorgung ab. Damit wird der der Beschlusspunkt 4 des rechtskräftigen B-Planes Nr. 325 vom 01.09.2012 im STEP Zentren umgesetzt (Erweiterung des D-Zentrums unter Berücksichtigung des Einkaufszentrums). Für diesen Versorgungsschwerpunkt ist keine Erweiterung über den vereinbarten Rahmen hinaus vertretbar, da der funktionell-städtebauliche Entwicklungsfokus am Bereich um den „Adler“ liegt. Um den Standort mit dem übrigen Versorgungsbereich im Sinne einer durchgängigen Lauflage zu verknüpfen, kann eine Potenzialfläche nördlich der Limburgerstraße genutzt werden. Im Falle von Einzelhandel soll die Ergänzung in Einklang mit der Tragfähigkeit des Bereiches um den „Adler“ stehen und kleinflächig sein.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.17, 23:41   #399
Rundling
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Rundling
 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 273
Rundling ist einfach richtig nettRundling ist einfach richtig nettRundling ist einfach richtig nettRundling ist einfach richtig nettRundling ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von LE Mon. hist. Beitrag anzeigen
Zitat:
Für den angrenzenden Supermarkt-Standort besteht die Möglichkeit zur angemessenen Aufwertung im Zuge einer baulichen Umstrukturierung und Aufwertung. Dabei ist auszuloten, ob das Kino „Schauburg“ mit in die Entwicklung integriert werden kann.
Tja... offensichtlich werden hier bereits Tatsachen geschaffen, die Flächenverschwendung und "fehlende bauliche Fassung" für die nächsten Jahre zementieren.

Und weil's so schön dazu passt, einige erfrischende Vorschläge für den Adler aus der Studentenschaft:

Rundling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.17, 18:50   #400
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
REWE-Supermarkt am Felsenkeller

Darüber wurde hier bereits mehrfach berichtet, ich weiß aber nicht, ob mal der Link vom Ökolöwen geteilt wurde, in dem sich Entwürfe für den neuen Markt befinden: http://www.oekoloewe.de/text,3676,mobil_aktuell.html

Ich hatte mit sowas gerechnet, wie das ZOO-Ausgangsbauwerk, dass sich angeblich harmonisch mit der Architektur der Kongreßhalle vertragen soll. Hier erinnert mich die Straßenfassade an den REWE in der Georg-Schumann-Straße Ecke Elstbethstraße.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.17, 18:45   #401
indautxu
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.08.2016
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 291
indautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreindautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreindautxu sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ersatzneubau Rewe Riebeckstraße

Cowboy hatte hier schon einmal über den Ersatzneubau eines Rewe-Supermarktes in der Riebeckstraße berichtet. So sah es vor nicht allzu langer Zeit aus.

Blick nach Westen aus der Lipsiusstraße.



Blick nach Nordwesten entlang der Riebeckstraße.



Derzeitige Situation. Wieder der Blick nach Westen.

indautxu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.17, 21:29   #402
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubau REWE am Adler

Zwar gibt noch keinen Entwurf, aber einen Baukörper, siehe hier. Positiv hervorzuheben ist ein dreigeschossiger Bau.

Zurzeit finden Tiefbauarbeiten auf dem Grundstück statt.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 12:08   #403
stormcloak
Mitglied

 
Registriert seit: 19.09.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 118
stormcloak wird schon bald berühmt werdenstormcloak wird schon bald berühmt werden
Das könnte einen schönen Übergang zwischen der Blockrandbebauung in der Dieskaustraße und der Schauburg in der Antonienstraße ergeben. Da bin ich mal gespannt, das könnte dem Adler ganz gut tun.
stormcloak ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.17, 11:39   #404
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Es scheint so, als würde die Kubatur umgesetzt werden.


Blick auf die Kreuzung am Adler - Dieskaustraße Ecke Antonienstraße. Wo der Kran steht, wird der neue Supermarkt errichtet.


Die Grundmauern werden hergestellt.


Hier entsteht eine Rundung. Davor ist die Bewehrung zu sehen, die mit den Schalungselementen dann betoniert wird.


Auf den betonierten Flächen entstehen die Grundmauern.


Hier entsteht bis zum Herbst 2017 ein neuer REWE-Markt.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.17, 18:54   #405
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
^

Parallel zur Errichtung der Grundmauern erfolgt schon der Hochbau. Am Haupteingang stehen die Stützen und an der Dieskaustraße die Schalung für die erste Wand.


An der Antonienstraße stehen vier hohe Stützen und zeigen damit, wie hoch der Neubau wird.


Entlang des neuen Haupteingangs wurden die ersten Stützen errichtet.


Der Neubau nimmt Form an.


An der Dieskaustraße wird die erste Wand hochgezogen.


Und so sieht es an der Dieskaustraße Ecke Antonienstraße zurzeit aus.

REWE am Felsenkeller

Zwischenzeitlich wurde die Mauer an der Zschocherschen Straße abgebrochen. Bis Jahresende soll der REWE-Supermarkt fertig sein.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum