Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.08, 12:06   #61
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.002
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Aktuelle Bilder vom KONSUM Supermarkt-Bau in Schleußig >>






An der stadtauswärtigen LVB-Haltestelle Stieglitzstraße.






Stieglitzstraße Ecke Industriestraße.




Der Zugang von den Parkplätzen.






Die Zufahrt zum Parkdeck.




Der künftige Kundenparkplatz.

Am 18. September 2008 um 8 Uhr ist Eröffnung des neuen Supermarktes. Noch 2 Wochen bis zur Fertigstellung..
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 17:00   #62
19 century boy
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2008
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 81
19 century boy sitzt schon auf dem ersten Ast
Mal wieder der Gelbe, wie er in der Sonne döst:



foto von mir

Geändert von 19 century boy (11.09.08 um 17:35 Uhr)
19 century boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 17:52   #63
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
Wenn man die Höhe angepasst und nen ordentliches Dach (event. mit Dachterrasse und Gaststätte mit Kö-Blick ) drauf gemacht hätte, dann würde es sicher besser zu der Bebauung und den Traufhöhen passen. Aber nun ja, wir sind ja leider nicht bei wünsch dir was. Vielleicht ist der Architekt auch nich ganz so kreativ wie er selber denkt.
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 19:25   #64
ungestalt
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von ungestalt
 
Registriert seit: 25.04.2008
Ort: Leipzig
Alter: 36
Beiträge: 435
ungestalt hat die ersten Äste schon erklommen...
liebe LEgende, das ist sicherlich alles möglich, aber einmal hat der konsum nicht die spesenschatulle eines Aldi oder Lidl-Konzerns und zweitens brauchts immer einen Betreiber. Und ich würde nicht gern an der Kö' meinen Magen füllen und dem Rauschen der vorbeiziehenden Autos lauschen.
Aber wer weiß, was die Zukunft singt
__________________
Was fließt, gelingt.
ungestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 20:24   #65
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich sag ja: Ein wenig mehr Kreatvität

So 'ne Mischung aus Freisitz und Glasfassade. Is mir ja auch nur grad so eingefallen. Straßenlärm? Dann dürfte auch keiner an der Karli draußen sitzen! Aber scheinbar tuns die Leute von heute trotzdem. Das nennt man wohl dann auch urban.
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 23:43   #66
19 century boy
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2008
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 81
19 century boy sitzt schon auf dem ersten Ast
Kann mir das aber auch ganz gut vorstellen. Gegenüber, auch direkt an der Kö hat gerade ein unglaublich gut frequentiertes Eiscafe mit Freisitz eröffnet. Wohlgemerkt gerade jetzt wo dieser Teil der Kö auf Grund der gesperrten Brücke viel stärker beansprucht wird als es in Zukunft der Fall sein wird. Das Problem wird nicht der Standort, sondern vielmehr die festen Strukturen der Investoren sein. Schwer anzunehmen, dass es im Unternehmen Konsum einen Angestellten gibt, der sich im Stande sieht Planungen zu erstellen, die übers Supermarktbusiness hinausgehen. Das mit den Garagen im 2. OG ist sicherlich der Initiative der Stadt zu verdanken, die die hiesige Parksituation ans Unternehmen herangetragen haben wird und für die Verwaltung dieser benötigt man ja auch keine sonderlich großen Kapazitäten.
19 century boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.08, 07:15   #67
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.002
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Da Schleußig nicht nur Mangel an Parkplätzen hat, sondern auch an KiTa-Plätzen, würde ich vielleicht auf dem Dach ein Kindergarten noch platzieren. Aber dann ist es eher ein Haus und kein Konsum-Haus mehr

Wenn sich einer fragt, warum eine KiTa darauf, wenn schon eine an der Ernst-Mey-Straße entsteht. Tja, dort gehen garantiert mehr Plagwitzer drauf als Schleußiger.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.08, 12:51   #68
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.002
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Aktuelle Bilder vom KONSUM SCHLEUßIG >>


Ecke Industriestraße.


An der Könneritzstraße.


Mieter: Volksbank Leipzig eG mit Filiale, Ecke Stieglitzstraße.


Was jedoch oben einzieht, ist mir noch ungewiss.




Schriftzug: KONSUMGENOSSENSCHAFT LEIPZIG eG GEGRÜNDET 1884 - KONSUM SUPERMARKT - ERBAUT 2008.





Das neue Dienstleistungszentrum an der Könneritzstraße.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.08, 13:04   #69
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
Danke für die Bilder! Die Idee mit dem Schriftzug find ich gut. Knüpft an die frühere Tradition an, das Errichtungsdatum und den Bauherren in die Fassade zu integrieren.
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.08, 18:07   #70
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
Neues zum viel diskutierten, geplanten Stadtteilzentrum in Südvorstadt/Connewitz.

http://www.lizzy-online.de/modules.p...rder=0&thold=0
__________________
Alle von mir gezeigten Bilder stammen, soweit nicht anders angegeben, aus meiner Digitalkamera.
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.08, 18:41   #71
Ranger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2008
Ort: Glasgow
Beiträge: 518
Ranger sitzt schon auf dem ersten Ast
Gestern war auch die Eröffnung des Schleußíger Konsums. Ziemlich gut angenommen von der Bevölkerung, allerdings ist, solange noch an der Brücke-Schleußig gebaut wird, es ein ziemliches Chaos auf und wieder runter von dem Kundenparkplatz zu kommen. Und 2. werden die Fahrradständer hinter dem Konsum garnicht wahrgenommen. Es lagen Dutzende Drahtesel an der Frontseite, am Haltestellenschild. Kein sehr durchdachter Anblick. Ansonsten: schön
Ranger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.08, 19:21   #72
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.002
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Ja, für die älteren Bürger Schleußig's ist es eine Freude, für die jüngeren auch. Aber für mich ist der echt zu teuer, um dort einen Großeinkauf zumachen. Schade, dabei ist er gerade mal 100 Meter etwa entfernt

Und gleich am ersten Tag kauften sie wie die bekloppten

Aber ob es die Omis und Opis überleben werden, über die Straße zu gehen. Mal gerade 10 Sekunden ist es grün, rund 5 Minuten fast nur rot. Selbst ich riskiere immer mein Leben, egal ob bei rot oder grün.

Natürlich sah ich heut morgen schon das erste Graffiti an der Wand: KONSUM in weiß-silber. Gegen Nachmittag wurde es einfach nur abgesprüht.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.08, 15:59   #73
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.002
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters:

Integriertes Stadtentwicklungskonzept liegt im Entwurf vor

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2020 (SEKo), das seit dem

Frühjahr 2007 in einem ressortübergreifenden Prozess unter Federführung des

Dezernates Stadtentwicklung und Bau erarbeitet wurde, liegt jetzt im

Entwurf vor und ist vom Oberbürgermeister für das Beteiligungsverfahren

freigegeben. Baubürgermeister Martin zur Nedden erläuterte in einem

Pressegespräch das weitere Vorgehen. Bis Jahresende wird der Entwurf des

Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes von Politik, Öffentlichkeit und

Akteuren der Stadtentwicklung diskutiert. Dazu gibt es Veranstaltungen und

eine Ausstellung (siehe unten). Bis 19. Dezember werden Stellungnahmen von

Akteuren der Stadtentwicklung und von Bürgern zum Entwurf entgegengenommen.

Nachdem sie ausgewertet und gegebenenfalls in die Überarbeitung des

Entwurfs eingebracht wurden, wird voraussichtlich im ersten Quartal 2009

das SEKo erneut in der Dienstberatung des Oberbürgermeisters und in den

Fachausschüssen beraten und danach vom Stadtrat beschlossen. „Das SEKo

formuliert eine fachübergreifende Entwicklungsstrategie für die Stadt und

dient u.a. als Grundlage für das Verwaltungshandeln und für die

Kooperation mit den verschiedenen Akteuren außerhalb der Stadtverwaltung“,

kommentiert Martin zur Nedden. „Dabei ist es der Nachhaltigkeit und

Zukunftsorientierung verpflichtet. Es setzt Schwerpunkte für den

gebündelten Einsatz von städtischen Ressourcen durch die öffentliche Hand,

zudem ist es eine Voraussetzung für die Beantragung von Fördergeldern beim

Freistaat. Seine übergeordneten Ziele sind die Steigerung der nationalen

und internationalen Bedeutung Leipzigs, die Stärkung der

Wettbewerbsfähigkeit der Stadt, die Erhaltung und Verbesserung der

Lebensqualität und die Sicherung der sozialen Stabilität.“



Aufbauend auf den strategischen Zielen der Kommunalpolitik – Schaffung der

Rahmenbedingungen für Arbeitsplätze sowie für eine ausgeglichene

Altersstruktur – und gestützt auf eine nach Stadtteilen differenzierte

Analyse der demographischen und sozialen Entwicklung, vernetzt das SEKo

Fachkonzepte zu den Themen Wohnen, Wirtschaft und Beschäftigung, Freiraum

und Umwelt, Bildung und Erziehung, Soziales, Kultur, Zentren, Technische

Infrastruktur und Verkehr, Denkmalpflege und Sport. Um Mittel möglichst

effizient einsetzen zu können, wurden Schwerpunkträume mit großräumiger

strategischer Wirkung definiert, in denen Maßnahmen umgesetzt werden, die

perspektivisch wesentlich zur Wettbewerbsfähigkeit beitragen. Diese Räume

sind:



Die Leipziger City und ihr Umfeld als identitätsprägendes urbanes

Zentrum und bedeutender Handels-, Kultur- und Wissenschaftsstandort,



der Nordraum mit seiner Bedeutung für die infrastrukturelle

Entwicklung Leipzigs und für die Ansiedlung flächenintensiver

Gewerbe- und Industriebetriebe,



der Südosten, der durch die verbesserte Verkehrsinfrastruktur im

Zusammenhang mit dem City-Tunnel sowie aufgrund seiner

innenstadtnahen Flächenreserven und innovativer Wirtschafts- und

Forschungseinrichtungen neue Entwicklungspotenziale aufweist,



der Gewässerverbund mit Auwald und Seenlandschaft als bedeutender

Faktor für Wohn- und Lebensqualität sowie für den Tourismus.



Daneben definiert das SEKo Schwerpunkträume mit teilräumlicher Wirkung,

d.h. Räume, in denen besonders dringliche Problemlagen zu beheben sind:



Die Altbaugebiete im Leipziger Osten und Leipziger Westen, in denen

eine Fortführung der integrierten Stadtteilentwicklung erforderlich

ist, wobei auf bisherige Erfolge und langjährig bewährte Strukturen

der Beteiligung und Kooperation aufgebaut werden kann,



die Großsiedlung Grünau, für die mit der Entwicklungsstrategie Grünau

2020 bereits ein differenziertes Herangehen im Kernbereich und im

Stadtumbaugürtel beschlossen wurde,



Die Georg-Schumann-Straße, die als längste Magistrale besondere

Bedeutung hat und neuer integrierter Lösungsansätze bedarf,



Schönefeld (Altschönefeld und Schönefeld Ost), das mit Blick auf die

demographische Entwicklung im Nordosten Leipzigs über gute

Stabilisierungspotenziale an der Schnittstelle zwischen Alt- und

Plattenbaugebieten verfügt.



Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept ist als Planung im Prozess

angelegt. Das kleinräumige Stadtbeobachtungssystem, welches als eine

Grundlage des SEKo herangezogen wurde und für die Anforderungen des SEKo

weiterentwickelt werden soll, ermöglicht die Einschätzung von Wirkungen

sowie die Steuerung von Maßnahmen. Das SEKo versteht sich als

Kommunikations- und Kooperationsangebot an die Bürgerinnen und Bürger und

richtet sich an die zahlreichen Partner der Stadtentwicklung.



Ausstellung und Veranstaltungen zum SEKo



Am 21. November, 17 Uhr, eröffnet Oberbürgermeister Burkhard Jung in der

Unteren Wandelhalle des Neuen Rathauses die Arbeitsausstellung zum SEKo,

die allen interessierten Leipzigerinnen und Leipzigern Gelegenheit bietet,

sich mit dem Entwurf vertraut zu machen. Anschließend an die Eröffnung der

SEKo-Ausstellung eröffnet der Oberbürgermeister 17:15 Uhr im Festsaal (1.

Etage) eine Veranstaltung mit Podiums- und anschließender

Publikumsdiskussion unter dem Motto „Leipzig 2020 – Wirtschaft,

Wissenschaft und Kultur“. Baubürgermeister Martin zur Nedden führt in das

Thema ein. Gesprächspartner sind u.a. Wolfgang Kunz (Leiter des

Stadtplanungsamtes), Dr. Arne Ackermann (Direktor der Städtischen

Bibliotheken), Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Wiesmeth (Rektor der

Handelshochschule Leipzig) und Prof. Dr. Barbara Steiner (Direktorin der

Galerie für Zeitgenössische Kunst). Am 22. November, ab 10 Uhr, ebenfalls

im Festsaal, findet eine weitere Veranstaltung zum SEKo statt. Ihr Thema

lautet: „Leipzig 2020 – Lebensqualität und sozialer Zusammenhalt“.

Eingeleitet durch Martin zur Nedden diskutieren u.a. Karsten Gerkens

(Leiter des Amtes für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung), Dr.

Siegfried Haller (Leiter des Jugendamtes), Prof. Dr. Anette Menting

(Hochschule f+ür Technik, Wirtschaft und Kultur) und Ralf Elsässer

(Leipziger Agenda 21) miteinander.



Vom 6. bis 19. Dezember ist die Arbeitsausstellung zum SEKo dann in der 5.

Etage des Neuen Rathauses zu sehen. +++

PM: Stadt Leipzig
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.08, 12:18   #74
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.965
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Einkaufszentrum am Lindenauer Markt / Henricistraße

So ganz passt es hier zwar nicht, da ja mehr als nur ein Supermarkt geplant ist, aber wohl doch noch am ehesten.

Kennt jemand den aktuellen Stand der Planungen bezüglich des seit Jahren immer mal wieder kurz aufflackernden und dann in der Versenkung verschwindenden Einkaufszentrums am Lindenauer Markt zwischen Kuhturmstraße und Henricistraße:

2004: http://www.leipziger-internet-zeitun...406282105.html

2006: http://www.leipziger-internet-zeitun...606170020.html

2008: http://www.leipzigerwesten.de/downlo...auer_Markt.pdf

Vgl. auch
http://www.leipzig.de/imperia/md/con...gsamt/lima.pdf

Was bedeuten die Pläne für das westlichste und einzige unsanierte der drei Gründerzeithäuser mit Hinterhäusern an der Ecke Henricistraße/Henricistraße?:
http://maps.live.de/LiveSearch.Local...=-90&alt=-1000

http://maps.live.de/LiveSearch.Local...=-90&alt=-1000
BTW: Das Haus am linken Ende der Häuserfront an der Kuhturmstraße wird gerade saniert, wenn auch meines Erachtens recht wenig feinfühlig. Ebenfalls nun saniert und bezugsfertig ist das Haus links dahinter an der Baulücke in der Dreilindenstraße gegenüber dem Parkplatz der Muko.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.08, 12:30   #75
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.965
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Ich weiß nicht genau, ob der Artikel schon mal verlinkt wurde. Er paßt meines Erachtens ganz gut zu der Diskussion:

Neuer STEP Zentren-Plan: Ein Hoffnungsschimmer für den "Leipziger Laden"
Redaktion
27.08.2008
http://www.l-iz.de/Politik/Brennpunk...808270015.html

Die Karte zu STEP 2008 von DrZott:
http://www.deutsches-architektur-for...eipzig&page=31
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum