Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.13, 15:28   #91
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Homberg: Vier-Sterne-Hotel im Rheingarten

Ein irischer Investor hat das Hotel im 16-stöckigen Hochhaus Rheingarten erworben und investiert rund eine halbe Millionen Euro in den Umbau. Ab dem 1. März will eine niedersächsische Kette das Haus als Vier-Sterne-Hotel wiedereröffnen. So werden derzeit eine neue Rezeption und eine Bar eingebaut, auch werden die 27 Zimmer derzeit umgebaut. Bis zum Frühling soll zudem die Terrasse mit Rheinblick fertig sein, die ausschlaggeben dafür war, dass im eher strukturschwachen Homberg ein Businesshotel eingerichtet wird. Die Mitarbeiterzahl soll mit der Eröffnung von sechs auf 14 steigen.

Quellen:
500.000 Euro für Vier Sterne Plus (Rheinische Post vom 24. Januar 2013)
Vier Sterne Plus in Homberg (Der Westen vom 22. Januar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.13, 13:03   #92
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Hochemmerich: Neues Gewerbegebiet geplant

An der Ursulastraße ist entlang der Bahnstrecke auf einem 8.300 Quadratmeter großen Grundstück ein kleines Gewerbegebiet samt Grünstreifen geplant. Je nach Umsetzung könnten zwischen sechs und neun Firmen in Hochemmerich angesiedelt werden. Eine Autowerkstatt hat bereits Interesse an einer Fläche angemeldet. Der Planungsprozess steht allerdings noch am Anfang, so wurde bisher nur der Aufstellungsbeschluss gefasst. Es sollen möglichst bald weitere Interessenten gefunden werden, damit das Vorhaben ab dem nächsten Jahr realisiert werden kann.

Quelle: Handwerker-Meile an der Ursulastraße geplant (Der Westen vom 1. Februar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.13, 01:22   #93
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Großenbaum: Behindertengewerkstatt vor Baubeginn

Im Gewerbegebiet Großenbaum soll auf einer 7.000 Quadratmeter großen Fläche an der Albert-Hahn-Straße eine Behindertenwerkstatt samt Großküche gebaut werden. Eigentlich sollte die Werkstatt bereits stehen, doch wurde das Gebäude noch einmal neu geplant. Seitens der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen wird damit gerechnet, dass die Baugenehmigung in den nächsten Tagen erteilt wird. Mit der Fertigstellung wird für die zweite Jahreshälfte 2014 gerechnet.

Quelle: Werkstatt mit Großküche (Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 16. Februar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.13, 15:28   #94
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Rheinhausen: Woma erweitert Firmenareal

Der Rheinhauser Hochdruckgeräte-Hersteller Woma plant die Erweiterung seines Produktionsgeländes an der Werthauser Straße. Auf dem Gelände befindet sich derzeit noch die Sportanlage des Turnerbundes Rheinhausen. An dieser Stelle plant der Mutterkonzern Womas, die Kärcher-Gruppe, die Errichtung eines neuen Centers samt Ausstellungsräumen. Die Mitarbeiterzahl von 220 soll um 150 weitere aufgestockt werden. Die Einnahmen aus dem Grundstücksverkauf von rund 1,2 Millionen Euro sollen in das Generations-Sportzentrum Rheinhausen investiert werden.

Quellen:
Sport fürs Volk (Der Westen vom 4. Mai 2012)
Abschied nach 27 Jahren (Der Westen vom 27. Februar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.13, 15:35   #95
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Obermarxloh: Winter bremste Arbeiten am Betriebshof Nord

Der strenge Winter hat dafür gesorgt, dass die Arbeiten am künftigen Betriebshof Nord ins Stocken geraten sind. Gerade während des Januars sorgten Schnee und Kälte immer wieder für Unterbrechungen auf der Baustelle. Dennoch planen die Wirtschaftsbetriebe den Betriebshof wie geplant im Sommer zu eröffnen. In den vergangenen Wochen wurde die Baustelle zudem verstärkt von Metalldieben heimgesucht, weshalb mit Anlieferung der Stahlaufbauten das Gelände durch Wachpersonal abgesichert werden soll.

Derzeit ist man damit beschäftigt, den Parkplatz aufzuschütten. Die Fahrzeuge sollen künftig über eine Rampe an die Abfallcontainer herangeführt werden, damit der Müll ebenerdig entsorgt werden kann. Die Einfahrt des neuen Betriebshofes wird dreispurig angelegt, damit es künftig auf dem Gelände zu keinen Verkehrsbehinderungen kommt. Zwischen 60 und 100 Fahrzeuge können künftig die Einfahrt nutzen.

Quelle: Die Kälte bremst Bauarbeiter in Duisburg-Obermarxloh aus (Der Westen vom 21. Februar 2013)
Bilderstrecke: Recyclinghof Duisburg-Nord (Der Westen vom 21. Februar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 21:16   #96
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Marxloh: Weitere Verzögerungen beim Outlet-Center

Auf der Mipim fand gestern eine Pressekonferenz zum geplanten Factory-Outlet-Center (FOC) statt. Die Eröffnung für den ersten, 15.000 Quadratmeter umfassenden Bauabschnitt ist für nun für den Oktober 2014 vorgesehen. Etwa zwei bis drei Jahre später soll die Eröffnung des zweiten, 10.000 Quadratmeter umfassenden Bauabschnittes erfolgen. 2015 soll der Umbau des 85 Jahre alten Stadtbades abgeschlossen sein. Hier sollen später einmal Gastronomiebetriebe untergebracht werden. Allerdings hat es unter der Woche einen schweren Brand im alten Stadtbad gegeben, in wie fern die Folgen schon kalkuliert wurden, wurde leider nicht genannt.

Parallel führt der Projektentwickler Sevenheck Gespräche mit dem Chemieunternehmen Grillo, dessen Werk unmittelbar an die FOC-Fläche angrenzt. Hierbei geht es um die Suche einer Lösung der Störfall-Problematik. Des Weiteren will der Investor bis Ende des Monats die Zinkhüttensiedlung gekauft haben, an deren Stelle die Parkplätze für das FOC entstehen sollen. Von den 400 Wohnungen würden mittlerweile nur noch 147 bewohnt.

Quelle: Outlet-Center-Bau in Duisburg wird sich weiter verzögern (Der Westen vom 15. März 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.13, 13:03   #97
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Homberg: Hornitex-Werk wird abgerissen

Die Industrieanlagen des ehemaligen Spanplattenherstellers Hornitex in Duisburg-Homberg werden abgerissen. Lediglich die Lagerhallen in hinteren Bereich des Werksgeländes bleiben erhalten. Im Homberger Bezirksamt geht man davon aus, dass der jetzige Eigentümer, die Glunz AG, das Gelände aufbereitet, um es später besser verkaufen zu können. Genauere Informationen über ein mögliches Projekt gibt es noch nicht. Die Stadt plant an dieser Stelle aufgrund der verkehrsgünstigen Lage ein Gewerbegebiet.

Quelle: Hornitex-Gelände: Glunz AG reißt Halle und Anlage ab (Rheinische Post vom 21. März 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.13, 17:31   #98
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Homberg: Neue Pläne für Rheinpreußenpark

Die Stadt will gemeinsam mit der RAG neue Pläne für das Gelände der ehemaligen Zeche Rheinpreußen erstellen. Ursprünglich sollte ein neues Wohnquartier entstehen, aus verschiedenen Gründen ist es jedoch hierzu nicht gekommen. Nach neuen Überlegungen werden Pläne für ein kleines Gewerbegebiet fokussiert, in deren Mittelpunkt die historische Hauptverwaltung der Schachtanlage stehen soll. So wird überlegt die Anbauten abzureißen, um an deren Stelle bis zu acht Gewerbeeinheiten für klein- und mittelständische Unternehmen zu errichten. Das Haupthaus des Verwaltungsgebäudes soll bestehen bleiben und zum Bürohaus umgebaut werden. Die Büros könnten dann den entsprechenden Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Angebunden werden soll das Gelände von der Zechenstraße aus.

Quellen:
Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 5. April 2013
Sitzung der Bezirksvertretung Homberg/Ruhrort/Baerl vom 11. April 2013 (Tagesordnungspunkt 26)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.13, 17:37   #99
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Großenbaum: Shimadzu investiert an Albert-Hahn-Str.

Das japanische Unternehmen Shimadzu, ein Anbieter für Analysetechnik, hat 3,2 Millionen Euro in seinen Standort an der Albert-Hahn-Str. investiert. Auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern entstanden ein neues Labor sowie Tagungs- und Schulungsräume. Auf den Testflächen kann den Kunden die gesamte Produktpalette vorgeführt werden. Außerdem sollen künftig in der Europa-Zentrale des Unternehmens, das 1987 das erste japanische Unternehmen in Duisburg war, spezielle Schulungen von Mitarbeitern durchgeführt werden. Das Unternehmen, das zur Zeit etwa 150 Mitarbeiter in Duisburg beschäftigt, will auch in den kommenden Jahren weiter wachsen.

Quelle: Japaner Shimadzu investiert in Duisburger Standort (Der Westen vom 15. April 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.13, 00:19   #100
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Hüttenheim: Bau des XXL-Bades rückt näher

Eine wichtige Hürde hat wohlmöglich das geplante XXL-Schwimmbad im Sportpark Süd in Hüttenheim genommen. Mitte März habe der Investor einen Bürgen für das 20-Millionen-Euro-Projekt gefunden. Der Bürge, bei dem es sich um einen überregional bekannten Energieversorger handeln soll, würde im Falle einer Insolvenz des Betreibers das Risiko der Stadt übernehmen, die aufgrund der finanziellen Lage selbst dieses Risiko nicht tragen kann. Das Rechtsamt der Stadt müsse noch einen Vertrag erstellen, der vom Bürgen unterzeichnet werden muss. Stand Mitte März fehlten noch einige Angaben des Investors, doch könnte der Baubeginn noch in diesem Jahr liegen.

Quelle: Bürge für XXL-Bad in Duisburg wohl gefunden (Der Westen vom 14. März 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.13, 00:21   #101
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Duissern: Neues Aqaurium im Zoo

Der Duisburger Zoo hat damit begonnen das 1951 erbaute Haus der 1000 Fische, das älteste Gebäude im Duisburger Zoo, zu modernisieren. Den Anfang machte das ehemalige Aquarium der Bodenhaie, welches für 250.000 Euro zu einem modernen Aquarium umgebaut und Mitte März eröffnet wurde. Das Wasser wird mehrfach gefiltert und anschließend mit Salz und Kalk versetzt, damit es der Qualität von Meerwasser sehr nahe kommt. Über einen Wellensimulator wird das Wasser in das Becken geleitet. Darüberhinaus ist das Aquarium mit einer modernen Lichtanlage ausgestattet, die es ermöglicht Mondphasen sowie Sonnenauf- und Sonnenuntergänge zu simulieren. Hierdurch würden den Tieren die Paarungszeiten deutlich gemacht. In dem 22.000-Liter fassenden Aquarium leben mittlerweile 47 Arten bzw. rund 1.200 Fische sowie eine Vielzahl von Korallen.

Quelle: Tierpark Kaiserberg in Duisburg bekommt modernes Aquarium (Der Westen vom 21. März 2013)
Bilder: Das neue Riff-Aquarium (Der Westen vom 21. März 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.13, 16:28   #102
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Hochfeld: neues innenstadtnahe Gewerbegebiet geplant

Das ehemalige Bahngelände an der Paul-Esch-/Krummenhakstraße soll zu einem innerstädtischen Gewerbegebiet umgewandelt werden. Angesiedelt werden sollen auf dem Gelände vor allem kleine und mittlere Gewerbeunternehmen, die einen innenstadtnahen Standort präferieren. Für die Entwicklung eines Gewerbegebietes spräche zudem die Lage, die einen Anschluss an das überregionale Straßennetz gewährleistet. Angebunden werden soll das neue Gewerbegebiet über die Heerstraße. Aufgrund der Nähe zu einem Wohngebiet, will die Stadt zudem nur nicht wesentlich störende Betriebe auf dem Areal ansiedeln.

Außerdem soll über das Grundstück die Grünwegeverbindung zwischen der Duisburger Freiheit und dem Rheinpark führen.

Quelle: Neue Nutzung für altes Bahngelände (Der Westen vom 25. März 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.13, 00:22   #103
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Obermarxloh: Neues Gewerbegebiet auf alter Bahnfläche

Die Bezirksvertretung Hamborn befasst sich heute mit den Plänen für ein altes Bahngelände an der Straße Im Holtkamp im Duisburger Norden. Auf dem acht Hektar großen Grundstück haben sich bereits einige Gewerbeeinheiten angesiedelt, allerdings weißt das Areal einige städtebauliche Defizite auf. Daher hat Aurelis ein Planungsbüro damit beauftragt, ein Konzept für das Bahngelände zu entwerfen. Erschlossen werden soll das Gebiet über die Schwabenstraße bzw. über den Holtkamp. Entlang der Stichstraße sollen rund ein Dutzend Grundstücke mit Größen zwischen 1.250 und 4.000 Quadratmeter ausgewiesen werden. Damit richtet man sich gezielt an kleinere Unternehmen.

Quellen & Entwurf:
Zukunft des alten Bahngeländes Duisburg-Hamborn in der Diskussion (Der Westen vom 14. Mai 2013)
Begründung zum Bebauungsplan Nr. 1133 - Obermarxloh - Im Holtkamp (Stadt Duisburg)
Städtebauliches Konzept (Stadt Duisburg)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.13, 15:17   #104
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Homberg: Hotel Rheingarten feierte Eröffnung

Die Umbauarbeiten im Hotel Rheingarten haben sich aufwendiger gestaltet als zunächst erwartet. Ursprünglich war die Fertigstellung für Ende März vorgesehen, doch dauerten die Arbeiten rund einen Monat länger als gedacht. Am vergangenen Wochenende konnte letztendlich die offizielle Wiedereröffnung gefeiert werden. Eine weitere Folge des aufwendigen Umbaus ist eine Kostensteigerung. So werden die einst anvisierten Kosten von 500.000 Euro deutlich überschritten.

Das Hotel Rheingarten weißt auf drei Etagen 27 moderne Hotelzimmer auf, die fast alle Rheinblick besitzen. Vom neu gestalteten Restaurant mit eigener Terrasse hat man ebenfalls einen ausgezeichneten Blick auf den Rhein, die Ruhrmündung und Ruhrort. Das Hotel verfügt jetzt außerdem über einen Tagungs- und Kongressraum. Durch die Umbaumaßnahmen konnte das Hotel zum dritten Duisburger Vier-Sterne-Hotel aufsteigen. Der Investor informierte zudem darüber, dass je nach Erfolg des Hotels weitere Etagen des 16-geschossigen Gebäudes umgebaut werden.

Bild: Hochhaus Rheingarten
Quellen:
Vier Sterne – noch ohne Plus (Der Westen vom 26. April 2013)
Hotel "Rheingarten" bietet Doppelzimmer mit Rheinblick (Der Westen vom 3. Juni 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.13, 23:43   #105
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.605
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Hochfeld: Pläne für Gewerbegebiet Am Wasserturm vorgeste

Aurelis hat erste Details zum geplanten Gewerbegebiet in Hochfeld vorgestellt, welches in den nächsten eineinhalb Jahren unter dem Namen Gewerbegebiet am Wasserturm vermarktet werden soll. Auf dem 55.000 Quadratmeter großen Grundstück dürfen künftig Gewerbebauten, Büros und Hallenkomplexe errichtet werden, die eine Höhe von zwölf Metern nicht übersteigen. Die Größe der Baufelder variiert zwischen 2.500 und 20.000 Quadratmetern, feste Parzellen gebe es aber nicht. Das Gelände wurde bereits im vergangenen Jahr für 400.000 Euro aufbereitet. Weitere 1,2 Millionen Euro wird Aurelis in die Erschließung des Geländes investieren, die noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden soll.

Quelle: Platz für Gewerbe und Handwerk (Der Westen vom 11. Juni 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum