Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.09, 13:17   #31
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
2011 soll jetzt in Heidelberg endlich die Straßenbahnhaltestelle Seegarten gebaut werden, die die jeweils 100 Meter entfernten Haltestellen Adenauerplatz und Poststraße zusammenführen bzw. ersetzen soll.

Das ganze begründet man damit, daß es angeblich nicht möglich wäre die Haltestellen am Bismarckplatz barrierefrei umzubauen oder entsprechende Umbaupläne höchstens langfristig verwirklichbar wären bzw. solche Pläne (noch) nicht existieren. Die Planhaltestelle Seegarten ist 300 Meter und zwei Straßenquerungen vom Bismarckplatz entfernt mittig in der Kurfürstenanlage auf Höhe des Crown Plaza.

Der Umbau erfolgt im Rahmen der Neubebauung Behördenzentrum/Kurfürstenanlage. Kostenansatz für die barrierefrei zu bauende Haltestelle sind 2 Millionen, was ehrlich gesagt unverschämt teuer ist.

Es handelt sich um die vierte größere Verlegung/Umgestaltung der Haltestellensituation am Adenauerplatz seit Verlegung des HBf von dieser Stelle 1955. Bis zum massiven Straßenbahnrückbau in den 70ern war der Adenauerplatz/Seegarten der Hauptknoten des Heidelberger Netzes. Mit der Verlegung werden wieder Direktverknüpfungen/Umstiege am Adenauerplatzes zurückgebaut.

Geändert von kato2k8 (25.12.09 um 07:57 Uhr)
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.09, 14:15   #32
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Auf der S5 fand heute mittag die erste (offizielle) Probefahrt statt. Die Strecke soll am 12.12. eröffnet und ab 13.12. im Planbetrieb gefahren werden.

Auch die Elektrifizierung der "S52" soll zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen sein, die "S51" nach Aglasterhausen verzögert sich wohl etwa bis ca. März 2010.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.09, 14:12   #33
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Die Bauleistungen für den S-Bahnhof "Mannheim Messe- und Sportpark" wurden jetzt ausgeschrieben.
  • ersetzt "Mannheim Rangierbahnhof"
  • Investition 12 Millionen
  • versetzt um etwa 500 Meter nach Osten
  • neue Lage am Endhaltepunkt der Stadtbahnlinien 6/6A
  • dreigleisige Anlage mit Personenunterführung und Überdachung
  • Bauzeit ab Mai 2010
  • Fertigstellung spätestens Fahrplanwechsel Dezember 2011
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.09, 11:31   #34
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Im Rahmen des "Sofortprogramms" der DB (... das seit etwa 6-7 Jahren läuft) wird der Bahnhof Weinheim jetzt (mal wieder, zuvor 2004) teilsaniert. Unter anderem gibts ein neues Dach am Hausbahnsteig (der nicht genutzt wird).
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.09, 07:04   #35
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Die RNV hat die Bauleistungen für den Ausbau der OEG-Strecke an der Bergstraße von Heidelberg nach Weinheim ausgeschrieben.
  • weitgehender zweigleisiger Ausbau der 9,2 km langen Strecke, insbesondere außerhalb der Dörfer
  • entlang der Strecke Verlegung/Ausbau der B3
  • Barrierefreier Ausbau von 8 Bahnhöfen und Haltepunkten
  • Bauzeit ca März 2010 bis Mai 2012
  • Investition 60 Millionen Euro
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.09, 17:46   #36
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Gibt es eigentlich Überlegungen, Mannheim und Heidelberg auch über Schwetzingen miteinander zu verbinden? Eine Verbindung über Ladenburg ist ja schon im Gespräch.
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.09, 17:47   #37
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Gibt es für den S-Bahnhof Messe/Sportpark Pläne oder Visualisierungen?
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.09, 00:20   #38
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Jaro_E Beitrag anzeigen
Gibt es eigentlich Überlegungen, Mannheim und Heidelberg auch über Schwetzingen miteinander zu verbinden? Eine Verbindung über Ladenburg ist ja schon im Gespräch.
Im Rhein-Neckar-Takt 2020 (siehe post #29) sind ab Seite 73 die meisten derzeitigen offiziellen Überlegungen zu neuen Strecken der nächsten 10-15 Jahre enthalten, bei den weitergediehenen Plänen inklusive Streckenvorstellungen (einige Strecken in Überlegung fehlen, etwa Montpellierbrücke - Grüne Meile im Rahmen Bahnstadterschließung).

Eine Verlängerung des Rheinauer Astes (Linie 1) nach Schwetzingen ist nicht vorgesehen, und auch wenig sinnvoll - das geschlossene Siedlungsgebiet entlang der Strecke südlich Rheinau Bf wird in Zukunft mit 4 S-Bahn-Halten im Abstand von durchschnittlich nur 1675 Metern bedient, die feinere Erschließung da locker durch Busse zu ergänzen.
Eine Straßenbahnverbindung würde zudem vermutlich Kaufkraft aus Rheinau ins Mittelzentrum Schwetzingen abziehen.

Die geplante Linie von Heidelberg nach Schwetzingen (in Hauptvariante ein Wiederaufbau) soll möglicherweise nach Ketsch verlängert werden (ebenfalls Wiederaufbau, ehemals separate Linie mit Gleisverbindung ins Heidelberger Netz).
Eine Verlängerung des Rheinauer Astes grob entlang der ehemaligen Nebenbahnstrecke Rheinau - Brühl - Ketsch, evtl. mit besserer Erfassung von Rheinau-Süd und Brühl-Rohrhof und Ringschluß über Ketsch ist denkbar, aber nicht in Diskussion.

Nach aktuellem Stand ist die Querverbindung Feudenheim - Ilvesheim - Ladenburg - Schriesheim zwar in obigem Plan vollumfänglich enthalten, wird jedoch seitens der beteiligten Parteien vorerst nur noch als Verlängerung Feudenheim - Ilvesheim-Nord geplant.

Die im Plan enthaltenen Ludwigshafener Erweiterungen sind übrigens alle "Papiertiger". Teilweise seit den 60ern geplant.

Zitat:
Zitat von Jaro_E Beitrag anzeigen
Gibt es für den S-Bahnhof Messe/Sportpark Pläne oder Visualisierungen?
Ich hab noch keine gesehen. Ausgeschrieben sind Fertigbauteile für die Bahnsteige, für Möblierung etc gibts einheitliche Standards bei der S-Bahn Rhein-Neckar. Also relativ stinknormal. Gibt wohl einen Außenbahnsteig auf der Seite der Straßenbahnhaltestelle, und einen per Unterführung angeschlossenen Mittelbahnsteig, beides evtl. etwas breiter ausgeführt als normal.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.09, 10:07   #39
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Schade, ein weiterer großstädtischer Bahnhof á la Ludwigshafen-Mitte (Bitte keine Diskussionen ob architektonischer Kälte etc.) hätte der Region durchaus gut gestanden.
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.09, 20:32   #40
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Naja, zumindest Wiesloch-Walldorf wird wohl in Zukunft etwas großstädtischer aussehen. Kommt drauf an, wie die Dachkonstruktion konkret ausfallen und wirken wird. Weinheim soll ja auch noch umgebaut werden - auch wenns kein Neubau wird, der Grundansatz ist dem jetzt reduzierten von Wiesloch-Walldorf nicht unähnlich (allein schon die Tatsache, daß in Weinheim 6 Aufzüge verbaut werden und es drei Querungsmöglichkeiten zwischen den Bahnsteigen geben sollen ist erstaunlich).

"Großstädtische" S-Bahnhöfe kann es eventuell auch noch an anderer Stelle geben. Ich sehe da MA-Neckarau z.B. als interessanten Kandidaten, da dort evtl. ein Kompaktbahnhof auf Höhe Friedrichstraße entstehen soll (anstelle des bestehenden Bahnhofs), der per existierender Unterführung dann als "Parallelgleise" die Straßenbahn anschließt und mehr oder minder direkt auch ans Seilwolff-Center angeschlossen ist. Das ist dort quasi Berliner Platz / Walzmühle zwei Ebenen kleiner.
Und bei einer Realisierung der S-Bahn über die OER könnte ein S-Bahn-Halt Neuostheim gerade wegen der unmittelbaren Umgebung - links KPMG und weitere Ergänzungsflächen sowie Landesmuseum für Technik (!), rechts Eastsite - m.M. als Komplettneubau durchaus etwas architektonisch aufwendiger gestaltet werden.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.09, 21:34   #41
bentzibentz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.08.2009
Ort: Mannheim
Beiträge: 246
bentzibentz wird schon bald berühmt werdenbentzibentz wird schon bald berühmt werden
S-Bahn Neuostheim? wo soll die denn entlang laufen?
bentzibentz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.09, 21:46   #42
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
HBf nach Osten raus, Abzweig Riedbahn-Ost am Fahrlach, Haltepunkt Neuostheim Höhe Harrlach/Carl-Benz-Stadion, über den Neckar rüber, Bahnhof Käfertal (bestehend), dann nach Luzenberg und auf die Riedbahn nach Biblis.
Strecke gibts ja heute schon, der Bf Käfertal wird genau einmal täglich bedient (RB ab Mannheim gegen 16:20 oder so nach Biblis).

Wurde im Gemeinderat vorgeschlagen, um die WER zu entlasten, über die ja auch der ganze Fernverkehr der SFS Frankfurt-Mannheim laufen soll. Bedienung stellt man sich abwechselnd vor, also ein Zug stündlich über Handelshafen und Neckarstadt West (soviel wie jetzt), ein Zug stündlich über Neuostheim und Käfertal.
Entlang der Strecke gibts locker 5.000 Arbeitsplätze (<2.000 Eastsite/KPMG, >3.000 Käfertal), würde sich also schon für Pendler lohnen. Und es wohnen da ja auch einige (Neuostheim und Käfertal-Süd).
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.09, 04:06   #43
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Als letztes für heut:

Es gibt mittlerweile eine offizielle Beschlussvorlage für die Mannheimer Stadtbahn Nord (siehe #18).

Zu finden hier.

Wichtige Punkte:
  • Gesamte neue Strecken: 7,5 km
  • Einwohner im 500m-Umkreis um Haltestellen: 32.500
  • Im Erschließungsumkreis: 6 weiterführende Schulen mit zusammen 2.100 täglichen Nutzern, 4 Freizeiteinrichtungen mit zusammen 450.000 Nutzern/Jahr, Naherholungsgebiet Käfertaler Wald.
  • prognostizierter Fahrgastzuwachs: +1 Million Fahrgäste/Jahr
  • Das komplette Projekt wird ohne städtische Mittel finanziert (!).
Das Bedienkonzept ist nach dem Prinzip gestrickt "wie verwirre ich die Fahrgäste endgültig":
  • Bedienung der neuen Strecke durch die Linie 4, wechselnd zu beiden Endpunkten als 4/4A.
  • Linie 5 flügelt in Käfertal um Wallstadt/Heddesheim mit zu bedienen, fährt künftig zwischen Käfertal und Collini-Center in Doppeltraktion
  • Zu Zeiten, in denen die 5 in Käfertal endet (vormittags), wird diese als 5A nach Wallstadt/Heddesheim durchgebunden
  • Manchmal fährt der 5A-Flügel aus Wallstadt kommend weiter über Heidelberg nach Schriesheim, manchmal (wenn in Doppeltraktion, aber anscheinend auch nicht immer dann) wird er am Collini-Center abgehängt und wendet über den OEG-Bf Kurpfalzbrücke (außer Betrieb).
  • In den Hauptverkehrszeiten Bedienung Wallstadt im 10-Minuten-Takt.
  • Teilweise (Morgenspitze) statt dessen Expresszüge Wallstadt - Innenstadt
  • Bei entsprechender Nachfrage Aufgabe der Flügelung, Ersatz durch Expresszüge im Regelverkehr
  • Buslinien 50 und 53 bleiben mit leichten Änderungen bestehen (53 nicht mehr nach Waldhof Bf!), Buslinie 55 entfällt, Buslinien 60 und 61 werden direkt verknüpft und fahren nicht mehr über Grenadierstr.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.09, 19:56   #44
digger
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von digger
 
Registriert seit: 22.01.2006
Ort: Mannheim
Alter: 40
Beiträge: 317
digger könnte bald berühmt werden
Jetzt fehlt nur noch die Zusage vom Land für die Fördergelder, immerhin gibt es ja auch noch Konkurrenz (Karlsruhe, Heilbronn, Freiburg und Ulm) mal abwarten (oder hoffen)
digger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.09, 20:04   #45
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Projekt > 50 Millionen, damit ist nach GVFG der Bund zuständig, nicht das Land.

Die magische 50-Mille-Grenze versucht man ja genau deswegen immer zu knacken bei der RNV
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:01 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum