Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.05, 12:56   #16
CYFI
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von CYFI
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 769
CYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiellCYFI ist essentiell
Endlich verschwindet dieser gettoähnliche Schandfleck! Gute Nachrichten...
CYFI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.05, 13:24   #17
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Ja. Sicherlich einzigartig ist übrigens die Verkehrserschließung dieses Gebiets. Neben Europas meistbefahrenem Autobahnkreuz und einem der größten Flughäfen der Welt gelegen, unterquert auch noch die ICE-Neubaustrecke Frankfurt-Köln das Areal, ein Bahnhof ist nur ein paar hundert Meter weiter westlich.

Wenn man sich den Plan anschaut, dürfte es nicht allzu schwer sein, Gateway Gardens an die SkyLine, die Hochbahn des Flughafens, anzuschließen. Ein Ausbau zur Anbindung des neuen Terminal 3 ist ohnehin vorgesehen. Dann könnte man via SkyLine direkt vom Flugzeug zum Kongress kommen.

Hier noch eine Luftaufnahme, das dunkle Oval unten rechts ist Gateway Gardens.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.05, 13:28   #18
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.240
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Interessante Entwicklung, jedoch gebe ich zu Bedenken dass in meinen Augen die Innenstadt mehr zu fördern wäre.

Eigentlich wäre das Gebiet auch durchaus interessant als Alternativ-Standort für den Airbus A 380.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.05, 16:23   #19
EDDF
Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Zeppelinheim
Beiträge: 102
EDDF ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Eine A380 Halle auf dem Gelände klappt nicht da stehn zu viele Flughafengebäude im Weg.
EDDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.05, 16:32   #20
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.240
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Natürlich würde das gehen, man müsste nur die Autobahn untertunneln, schön könnte man entsprechende Rollwege im Osten bauen, oder neben Terminal 2 eine Abzweigung bauen.
Aber wir, ich kommen, komme vom Thema ab
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.05, 08:48   #21
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Die - auf den Flughafen bezogen - außerordentlich gute Lage dieses Areals kann man hier gut sehen:



Das Bild ist von Ende der 90er-Jahre, damals war der Umbau des Frankfurter Kreuzes und die Untertunnelung für die ICE-Neubaustrecke (Tunnellänge knapp 1,9 km) im Gange. Für Regional- und S-Bahnen gibt es einen weiteren Tunnel.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.05, 11:12   #22
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.388
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell

Ein anscheined etwas unscharfes Satelitenbild


Das muss ja wirklich eine behagliche Wohngegend fuer die Amerikaner gewesen sein...
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.05, 13:52   #23
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Alles ist erlaubt, nur keine Bürostadt

Ein ausführlicher und äußerst interessanter Bericht mit diesem Titel war bereits am 16. Juni 2005 in der Immobilienzeitung, hier!

Zwei kurze Auszüge:
"Städtebauliche Konzeptstudien ergaben, dass auf dem 35 Hektar großen Gebiet 700.000 m² BGF unterzubringen sind.
.
.
.
Für die Entwicklung von Gateway Gardens hat die Stadt Frankfurt mit vier privaten Unternehmen eine PPP-Gesellschaft gegründet. Ihr gehören außer der Kommune (50%) die OFB, ING Real Estate, Groß & Partner und die Fraport AG (zusammen 50%) an. Innerhalb dieses Konsortiums gibt es laut Buchholz folgende Rollenverteilung: Die Stadt wahrt das öffentliche Interesse, Fraport vertritt die Belange des Flughafens, Groß ist für Vermarktung und Kommunikation zuständig, ING für Controlling und OFB für die technische Realisierung. Die vier Privaten sind über die Grundstücksgesellschaft Eigentümer des Geländes, für das sie an die Stadt bereits 45 Mio. EUR überwiesen haben. Werden dereinst baureife Grundstücke verkauft, machen die Kommune und die Privaten nach Abzug aller Erschließungskosten fifty-fifty."
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.05, 14:59   #24
BMXican
nimby's raus
 
Benutzerbild von BMXican
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 2.083
BMXican hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
heute wird gateway gardens "übergeben":





Gateway Gardens

Ein neuer Stadtteil entsteht

Am 27.07.1999 wurde zwischen den Vertragspartnern Bundesrepublik Deutschland, Flughafen Frankfurt/Main AG (Fraport AG), US-Streitkräfte (USAFE) sowie den Ländern Rheinland Pfalz und Hessen, die „Vereinbarung über die Rückgabe der Rhein Main Air Base Frankfurt und der Wohnsiedlung Gateway Gardens sowie die Durchführung und Finanzierung von Baumaßnahmen auf den Luftwaffenstützpunkten Spangdahlem und Ramstein“ getroffen. Die Räumung aller von der US-Air-Force in Anspruch genommenen Flächen auf dem Frankfurter Flughafen und die Übergabe an die Zivilnutzung wird bis Anfang 2006 erfolgen.

Größenordnung des Gebietes:

Gesamtareal: 350.000 m²
Erschließungsflächen: ca. 69.900 m²
Bauparzellen: ca. 279.900 m²
geplante BGF: ca. 700.000 m²

Land:
Deutschland, Bundesland Hessen

Bauherr/Auftraggeber:
Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens GmbH

Planungszeiten:
Planungsbeginn in 2004 zur Erschließung (Verkehrs- und Ver- und Entsorgung)
Räumung des Geländes bis 31.12.2005
Erste Baumaßnahmen der Erschließung in 2006
Beginn der Hochbaumaßnahmen in 2007
Gesamtrealisierungszeitraum ca. 10 – 15 Jahre





von schüssler plan, die für die projektsteuerung, planung und ausführung der vollständigen erschließung des gesamtareals verantwortlich ist.
BMXican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.06, 00:52   #25
BMXican
nimby's raus
 
Benutzerbild von BMXican
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 2.083
BMXican hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
ich habe heute mit jemandem von LSG gesprochen. angeblich gibts schon entwürfe für den LSG bau in gateway gardens, obwohl offiziell noch nicht feststeht, ob LSG dort hinzieht (LSG muss ihr jetziges gebäude verlassen, um platz am vorfeld für mehr flugzeuge und für eine der geplanten verbindungen für die neue landebahn zu schaffen.)
laut dieser person ist der entwurf ziemlich spektakulär, mit einem riesigen geschwungenen dach und riesigen lsg buchstaben als eyecatcher für landende flugzeuge. das gebäude soll mit dem vorfeld durch einen tunnel verbunden werden.

ausserdem hat er erzählt, es haben bereits 3 architekten entwürfe für gateway gardens vorgelegt. gebäude sollen höhen bis zu 45m erreichen !
erste bauten sollen 2007 gebaut werden. bereits dieses jahr wird mit erschliessungsmassnahmen begonnen. es sollen auch die meisten bäume fallen.
BMXican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.06, 01:02   #26
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.240
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Interessant, diese "Geheim-Informationen".
Danke, ich bin gespannt was man aus diesem Flecken machen wird...
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.06, 01:04   #27
BMXican
nimby's raus
 
Benutzerbild von BMXican
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 2.083
BMXican hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
passend zum thema ein artikel aus der fnp:

http://www.rhein-main.net/sixcms/lis...cle&id=2723743

geplant sind hotels, büros, ein trade center, ein congress center, ein ausländerbereich - der ausländischen geschäftsleuten ermöglicht, an konferenzen teilzunehmen, ohne mit visum einreisen zu müssen.

mit 700,000 qm soll gateway gardens unwesentlich kleiner werden, als niederrad.
11,000 angestellte und 14,000 besucher sollen täglich gateway gardens benutzen.

edit: eine neue s-bahn haltestelle soll auch gebaut werden.
BMXican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.06, 01:11   #28
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.240
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Ich hoffe ja dass diese Entwicklungen auch Einfluss auf die Innenstadt haben.
Vielleicht schafft man es so noch mehr Firmen auf die Rhein Main Region und vor allem Frankfurt aufmerksam zu machen.

Obwohl ich kein Freund diesen Projekts bin hoffe ich auf eine Art Domino-Effekt.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.06, 08:22   #29
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Es hat bereits ein Wettbewerb stattgefunden, Teilnehmer waren Albert Speer und Partner, Jourdan & Müller (beide Frankfurt) und Trojan+Trojan (Darmstadt). Letztere sollen drei lang gestreckte Baufelder in modularer Bauweise mit einem Forum als Mittelpunkt vorgeschlagen haben. Der Entwurf von Jourdan & Müller sieht "Stadtwaldtore" als Eingänge vor sowie begrünte Dächer und Höfe. Vom AS&P-Entwurf gibt es eine Visualisierung :



Beeindruckend - im Umkreis von 200 Kilometern um Gateway Gardens leben nach Angabe des Investorenkonsortiums
35 Millionen Menschen (Quelle).

Die geplante neue Station für S-Bahn und Regionalzüge wurde bereits erwähnt, außerdem ist an eine Anbindung an die "SkyLine" des Flughafens und an eine Tramverbindung mit dem Hauptbahnhof über Niederrad gedacht. Hier noch interessante Daten von der OFB-Website:

Grundstück: 350.000 m²
davon Nettobauland: 280.000 m²
BGF (oberirdisch): 670.000 m²
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.06, 13:57   #30
BMXican
nimby's raus
 
Benutzerbild von BMXican
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 2.083
BMXican hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
der speer-entwurf gefällt mir. würde sich mit den höhenangaben von 45m decken .
ich sehe gateway gardens nicht als konkurenz zur city, sondern als ergänzung. wie beliebt flughafennahe einrichtungen sein können, sieht man am benachbarten m.a.c. ein grosses kongresscentrum fehlt in der stadt, und büros in der city sind für bestimmt firmen weniger attraktiv, wie am flughafen.

mit einem kongresscentrum, ein paar hotels, der lsg und ein paar weiteren bürogebäuden könnte gateway gardens relativ schnell gebaut werden - da sind die leerstände in der stadt kaum ein thema. eine skylineverbindung zum flughafen wäre die krönung. fra könnte eine attraktive airport city bekommen, so wie es anderswo auf vergleichbar grossen flughäfen schon gang und gäbe ist.
BMXican ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:33 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum