Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.09, 07:56   #121
Le-Wel
[Mitglied]
 
Registriert seit: 01.04.2009
Ort: Duisburg
Alter: 49
Beiträge: 130
Le-Wel könnte bald berühmt werden
^^ Dazu muss die Stadtverwaltung die Bedeutung des Bauerbes - und des Erbes überhaupt - anerkennen. Bisher tat man das vor allem im Fall der Zeche Zollverein und in der Innenstadt unter der Erde, in der U-Bahnstation Hirschlandplatz. Der Name ist an den Bahnsteigen in einer an die 1920er Jahre erinnernden Schrift verfasst. Es gibt den vorderen Teil einer alten Straßenbahn an der Wand und Abbildungen weiterer Straßenbahnen; im Verteilergeschoss zeigen Fotos die Stadt Essen, zum großen Teil historische Bauwerke. Architektonisch eine der interessantesten U-Bahn-Stationen der Stadt.

Geändert von Le-Wel (19.04.09 um 08:53 Uhr)
Le-Wel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.09, 20:28   #122
Mister Fu
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Essen
Beiträge: 21
Mister Fu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ist eigentlich bekannt, was an den schäbigen A40-Betonwänden in Essen geplant ist? Oder soll das etwa so bleiben, wie es jetzt aussieht?

Das Barcode A40-Projekt bezieht sich ja leider nur auf Bochum-Wattenscheid...
Mister Fu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.09, 08:15   #123
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 728
Turmbauer könnte bald berühmt werden
^^^


Hierzu gab od. gibt es eine gute Idee: Die Wände sollten zum Thema "Fußball" neu gestaltet werden. Leider ist man zu der Erkenntnis gekommen, die Bilder könnten die Autofahrer ablenken. Ob das Projekt dennoch umgesetzt wird, entzieht sich meiner Kenntnis.

Mit dem derzeitigen Erscheinungsbild sollten wir die Gäste im kommenden Jahr nicht begrüßen.
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.09, 09:47   #124
McWinnie29
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Essen
Alter: 40
Beiträge: 41
McWinnie29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Im Morgenmagazin lief heute ein Bericht über die EasSideGallery in Berlin, dort werden die letzten verbleibenden Meter der Mauer derzeit restauriert und von Künstlern bemalt. Da mußte ich auch sofort an die Schallschutzmauern der A40 denken.
McWinnie29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.09, 11:48   #125
Mister Fu
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Essen
Beiträge: 21
Mister Fu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Turmbauer Beitrag anzeigen
Die Wände sollten zum Thema "Fußball" neu gestaltet werden.
Danke, das Projekt war mir zwar bekannt, aber ist mir zwischenzeitlich wieder total entfallen. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass tatsächlich alle Lärmschutzwände über die gesamte Länge zu dem Thema angemalt werden sollen.

Ich wäre ja mittlerweile schon zufrieden, wenn man das mal verputzt und in einer Farbe anstreicht, die nicht nach einem halben Jahr wieder total dreckig aussieht.
Mister Fu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.09, 09:17   #126
EINSteelenser
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Wuppertal-Elberfeld
Alter: 41
Beiträge: 28
EINSteelenser sitzt schon auf dem ersten Ast
Ich denke das Problem der Essener Vorschläge und geplanten Projekte zu 2010ist, dass sie allesamt nicht auf eine fassbare Nachhaltigkeit setzen. Mag ja sein, dass manches Projekt noch lange in Erinnerung bleiben wird und hier und da auch zum Imagegewin der Stadt beitragen kann. Aber was bleibt für die Essener selber am Ende übrig...?? Es wird keine restaurierten Gebäude geben, keine irgendwie gearteten Erinnerungsorte oder "Denkmale" etc.... Die Projekte werden mit ihrer Durchführung aus dem Stadtbild verschwunden sein und keine Spuren hinterlassen... Wenn man dann daran denkt, dass der Eifelturm schlicht ein Ausstellungstück der Weltausstellung war und was aus ihm wurde....
Bemalte Schaltschutzwände auf der A40 wären da für mich nur ein schwacher Trost...
Man hat vor allem tunlichst darauf verzichtet die Bürger und konkret die Stadtteile einzubinden...Da war wohl manchem die Gefahr zu groß, zu bodenhaftig zu bleiben... Jetzt wundert man sich, dass für die meisten Essener 2010 keine Geige spielt und verteilt dann doch ein paar "Brotkrumen" in die Peripherie... Ich kann das alles übrigens deshalb so behaupten, weil ich im Kulturbereich tätig bin und zwangsläufig in der Auseinandersetzung stehe...
EINSteelenser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.09, 22:15   #127
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.010
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
@Ein Steelenser
Zitat:"Ich denke das Problem der Essener Vorschläge und geplanten Projekte zu 2010 ist, dass sie allesamt nicht auf eine fassbare Nachhaltigkeit setzen."
In diesem Beitrag sind einige nachhaltige Aus-Um- und Neubauprojekte im Kontext der Kulturhauptstadt 2010 von mir zusammengefasst.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.09, 20:23   #128
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.010
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Einsparungen im Essener Kulturetat

Stefan Keim beleuchtet in der Welt vom 23.04.2009 mögliche Auswirkungen die aus den eingeleiteten Sparmaßnahmen beim Essener Kulturetat resultieren könnten.
Durchaus lesenwert!

Quelle:
WELT ONLINE
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.09, 20:51   #129
EINSteelenser
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Wuppertal-Elberfeld
Alter: 41
Beiträge: 28
EINSteelenser sitzt schon auf dem ersten Ast
@nikolas: Besten Dank für die Übersicht über die geplanten Projekte
Für Essen finden sich Zollverein und Museum Folkwang.
Natürlich sind beides Leuchtturmprojekte.
Doch beide wird es nicht nur nach 2010 geben...es gab sie auch schon lange vorher (wenn auch Folkwang eine neues Gesicht hat...)
Demnach sind sie für mich nicht unmittelbare Früchte aus der Kulturhauptstadt -wenngleich sie natürlich in ihrer Entwicklung massiv davon profitieren und im Kulturhauptstadtjahr wichtige Funktionen übernehmen...
Deswegen halte ich meinen "Vorwurf" aufrecht...
Es fehlen mir einfach bürgernahe und über das "Event 2010" hinausgehende Projekte... Städtebauliche Auswirkungen die im Alltagsbereich der BürgerInnen liegen gibt es z.B. nicht... Wir leben nicht auf Zollverein und im Folkwang...
EINSteelenser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.09, 12:36   #130
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 728
Turmbauer könnte bald berühmt werden
Weiß jemand, was zurzeit auf dem Dach des Postbankturms passiert? Dort konnte ich letzte Woche beobachten, wie die große Antenne demontiert wurde. Sieht jetzt ein wenig verstümmelt aus, das Ding

Leider hatte ich keine Kamera dabei, um die Aktion im Bild festzuhalten.
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.09, 13:16   #131
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 728
Turmbauer könnte bald berühmt werden
Essen: Immobilien-Kompass 2009

Revier der Reichen...

Capital Immobilien-Kompass 2009
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.09, 22:00   #132
Baumi
Ruhrgebietsfan
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Bochum Ruhrgebiet
Beiträge: 37
Baumi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Naja, ob die Auswertung von Capital so seriös ist, wage ich zu bezweifeln. In den Städten wurden nur 5 Makler befragt sowie die Stadtämter.
Baumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.09, 12:53   #133
spud77
Debütant

 
Registriert seit: 11.06.2009
Ort: Essen
Alter: 39
Beiträge: 3
spud77 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hey....bin ganz neu im Forum und hätte mal eine Frage

Also gestern Mittag war ich kurz in der City und habe mit erstaunen gesehen, dass an der Galeria Kuafhof ein Kran aufgebaut wurde......weiss jemand wofür?
Wir evtl. endlic die schreckliche Horten Fassade saniert???

Habe schon versucht Infos im Netz zu finden aber habe nichts erreicht

Danke schon einmal für die Hilfe
spud77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.09, 08:31   #134
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 728
Turmbauer könnte bald berühmt werden
Habe in der WAZ einen interssanten Bericht über die Sanierung Steeles und einen daraus resultierenden Prozess entdeckt. Konkret geht es darum, dass sich 35 Jahre nach der Sanierung nun das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen mit Klagen mehrerer Bürger gegen die von der Stadt spät erhobenen "Sanierungsausgleichsbeträge" beschäftigen muss.

Besonders witzig finde ich den WAZ Artikel aus damaliger Zeit, der über die bevorstehende Sanierung berichtet.

Quelle: DerWesten
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.09, 13:45   #135
Paule
Mitglied

 
Benutzerbild von Paule
 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 153
Paule könnte bald berühmt werden
Luftbildaufnahmen (u.a. Glückaufhaus, EON-Ruhrgas oder EKZ)

Bei DerWesten.de gibt es eine schöne, recht aktuelle Fotostrecke (Essen aus der Luft).
Wenn man ein bisschen durchklickt, finden sich sehr schöne Ansichten zur entstehenden EON-Ruhrgas-Zentrale, vom Glückaufhaus oder vom EKZ Limbecker Platz.
Paule ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum