Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.12, 21:54   #31
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neue Forensische Kliniken entstehen auch in Lünen und Haltern

PM: "Auf der ehemaligen Zeche Victoria in Lünen und der Schachtanlage Auguste-Victoria in Haltern am See sollen neue Maßregelvollzugskliniken enstehen. Das gab das NRW-Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter heute bekannt. Insgesamt will das Land fünf neue Kliniken für psychisch kranke Straftäter im Land errichten."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.13, 13:15   #32
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Gewerbliche Mitte Recklinghausen Blumenthal

PM: "Das Land fördert die Entwicklung der "Gewerblichen Mitte Recklinghausen Blumenthal" mit 6,84 Millionen Euro. Einen entsprechenden Bescheid übergab heute NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin. Mit dem Geld soll das zehn Hektar große Gelände der ehemaligen Schachtanlage General Blumenthal in ein hochwertiges Gewerbegebiet umgewandelt werden. In drei Jahren sollen die Flächen für eine Vermarktung zur Verfügung stehen."
[
Quelle: idr]


Im Einzelnen werden folgende Flächen bearbeitet:

Ehemaliges Zechengelände, ca. 6,2 ha
Bereich östlich der Kurt-Schumacher-Allee, ca. 0,8 ha
Bereich rund um die Übergangsheime Herner Straße, ca. 3,3 ha
Stellplatzanlage östlich des Saatbruchgeländes, ca. 1 ha
[Quelle: http://www.recklinghausen.de/Pressem...b=204&id=5695]
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.13, 11:17   #33
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Haltern: Update Archäologischer Park


Quelle: DerWesten | Illustration: LWL

PM: "Nach der Winterpause setzen die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) jetzt die Arbeiten am 4,8 Hektar großen "Römerpark Aliso" in Haltern fort. Bis Mai soll die frühere Umwehrung des Römerlagers untersucht werden, um die wissenschaftliche Basis für die geplanten Rekonstruktionen zu erhalten. Bereits im Herbst stand die Westseite des ehemals 18 Hektar großen Römerlagers im Fokus der Archäologen.
Künftig sollen auch Besucher die Möglichkeit erhalten, aus sicherer Entfernung die Grabungsarbeiten zu verfolgen. Darüber hinaus bietet das LWL-Römermuseum Führungen an.
Im "Römerpark Aliso" sollen das Westtor mit angrenzender Umwehrung rekonstruiert sowie andere Lagerbauten nachgebaut werden. Rund 5,3 Millionen Euro fließen in das Projekt."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.13, 18:45   #34
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
McDonald's baut neben Porsche

Neben dem neuen Porschezentrum im Gewerbepark Ortloh verfügt die Hamburger-Kette bereits über eine Baugenehmigung für den strategisch günstig gelegenen neuen Standort. Noch ist nicht viel vom Neubau zu sehen, doch benötigt McDonald’s in der Regel nicht mehr als drei Monate für die Errichtung eines neuen Restaurants. Die Tankstelle soll spätestens im Herbst ans Netz gehen.

Im Porsche-Zentrum werden künftig rund 40 Menschen Arbeit finden, McDonald’s plant mit einer ähnlich großen Belegschaft. Wobei dort viele Teilzeitkräfte zum Einsatz kommen. Die Hülpert-Gruppe investiert in ihren neuen Standort stolze 5,6 Millionen Euro. Die aktuell noch genutzte Immobilie an der Rheinstraße hat längst einen neuen Besitzer gefunden. Der Automobilhändler Heddier aus Haltern zieht dort mit der Marke Nissan ein.

Quelle: recklinghaeuser-zeitung
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.13, 15:21   #35
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Eröffnung der Recklinghausen Arcaden erst im Herbst 2014

PM: "Die Eröffnung des Einkaufszentrums Recklinghausen Arcaden wird sich verzögern. Statt im Frühjahr 2014 wird das Shoppingcenter voraussichtlich im Herbst nächsten Jahres seine Pforten öffnen. Das Richtfest soll aber wie vorgesehen im September gefeiert werden. Grund für die Verschiebung des Eröffnungstermins sind laut Projektenwickler mfi Änderungen am Konzept der Arcaden.Ein Motto für das 200 Millionen Euro teure Projekt ist aber schon gefunden. Es lautet "Welt findet Stadt"."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.13, 18:18   #36
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neugestaltung des Platzes an der Johannes-Janssen-Straße

Die Stadt Recklinghausen hat einen begrenzten freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb zur Umgestaltung des Platzes an der Johannes-Janssen-Straße ausgelobt. Kurzer Auszug aus der Wettbewerbsaufgabe: "Mit der auf die archäologischen Ausgrabungen folgenden Neugestaltung des Platzes soll ein im Wettbewerbsverfahren zu entwickelndes Gesamtkonzept umgesetzt werden, das einen attraktiven und vielfältig nutzbaren öffentlichen Raum schafft und der Bedeutung als Vorplatz für das Ikonen-Museum und der Kirche St. Peter gerecht wird. Die zukünftige Gestaltung sollte insbesondere auf die Geschichte und auf die archäologischen Funde des Ortes eingehen"

Quelle: http://www.baunetz.de/wettbewerbe/Pl...e_3291131.html



Update: 03/2014: Zu den Wettbewerbsergebnissen
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.13, 19:18   #37
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Richtfest Recklinghausen Arcaden

Auf der Großbaustelle des Recklinghausen Arcaden gegenüber dem Rathaus wurde Richtfest gefeiert. Gut eineinhalb Jahre nach dem ersten Spatenstich ist der Rohbau nahezu abgeschlossen. Auch die Vermietung entwickelt sich weiter positiv. Inzwischen habe man für ca. 75 Prozent der Flächen unterschriebene Verträge oder feste Reservierungen vorliegen.

Die Recklinghausen Arcaden wollen den Besuchern ein Höchstmaß an Aufenthaltsqualität und Service bieten. Um dies sicherzustellen, beschäftigen sich die Planer mit einer Flut von Anregungen, die einerseits aus den Positionierungsmaßnahmen hervorgegangen sind, andererseits auch vom neuen Miteigentümer Unibail-Rodamco stammen. Dabei handelt es sich um den größten börsennotierten europäischen Immobilienkonzern, der in 14 Ländern mit eigenen Shopping Centern vertreten ist.

Die Innenarchitektur stellt eindeutigen Bezug zu den bei der Positionierung ermittelten Zielgruppen ebenso wie zum Warenangebot her, die hohe Internationalität nicht nur verspricht, sondern schon jetzt garantiert. Die Mall wird einen urbanen Charakter besitzen und immer wieder regional-historische Elemente widerspiegeln.

Großen Wert legen die Planer auf das Thema Gastronomie. Ein von der Gestaltung und Angebot anspruchsvoller Food Court, der den Titel „Eat & Meet Sensation“ trägt und damit die anderen Arcaden-Bereiche „Fire Zone“, „Impulse Area“, „Fashion Department“ und „Art Gallery“ komplettiert, wird auch Ausstrahlung bis nach draußen zeigen. Schließlich ist Außengastronomie ein wichtiges Element hinsichtlich Aufenthaltsqualität und Erlebnisshopping und darum für ein nachhaltig erfolgreiches Center obligatorisch.

Recklinghausen Arcaden – Zahlen, Daten, Fakten

Spatenstich: 31.01. 2012
Grundsteinlegung: 04.06. 2013
Richtfest: 17.09. 2013
Geplante Eröffnung: Herbst 2014
Geplante Shopanzahl: ca. 120
Verkaufsfläche: 27.700 qm
Geschätzte Arbeitsplätze: ca. 800
Gesamtes Investitionsvolumen: ca. 200 Millionen Euro
Entwurfsarchitektur: Auer+ Weber + Assozierte (Stuttgart/München)
Ausführungsarchitektur: Planungsgruppe Schmitz & Partner (Wuppertal)
Innenarchitektur: mfi
Bauherr: mfi immobilien GmbH & Co Recklinghausen Arcaden KG

Entwickler, Projektmanager,
zukünftiger Betreiber und Eigentümer: mfi

Baudetails: 150.000 Kubikmeter Aushub,
265.000 Kubikmeter Abbruch,
7800 Tonnen Bewehrungseisen,
63.000 Kubikmeter Stahlbeton,
120.000 qm Schalung

Pressemitteilung: mfi






Alle Bilder: mfi
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 14:50   #38
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Haltern: Update Archäologischer Park


Quelle: DerWesten | Illustration: LWL

PM:
"Die Grabungen im künftigen Römerpark Aliso in Haltern gehen in die Winterpause. Von Juli bis November hatten Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) knapp 2.000 Quadratmeter des ehemaligen Römerlagers untersucht. Auch die Wehrmauer und die beiden Lagergräben wurden auf weiteren 41 Metern erforscht.
Im Frühjahr startet die vierte und letzte Grabungskampagne in Haltern. Der Archäologische Park soll im kommenden Jahr eröffnen."

Quelle: idr
Infos unter www.lwl-roemermuseum-haltern.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.14, 22:23   #39
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Förderverein plant Erweiterungsbau für das Ikonenmuseum

PM: "Das Ikonenmuseum in Recklinghausen soll einen Erweiterungsbau erhalten. Finanziert wird das mehr als fünf Millionen Euro teure Projekt ausschließlich durch Spenden- und Sponsorengelder, die der Förderverein Ikonenmuseum einwerben will. Die Stadt wird dem Verein das notwendige Grundstück verkaufen, sich aber nicht an den Kosten beteiligen. Das beschloss der Recklinghäuser Rat in seiner gestrigen Sitzung.
Der Erweiterungsbau für das Ikonenmuseum soll dazu beitragen, dass mehr Wechsel- und Sonderausstellungen gezeigt werden können."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.14, 17:56   #40
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.306
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Recklinghausen: Schulungs- und Servicezentrums Vest

Zum heute am Hinterausgang des Hauptbahnhofs gesehenen Projekt fand ich diesen WAZ-Artikel vom November 2012 - dort wurde der Beginn der Arbeiten am Aufzugsturm erwähnt, der mittlerweile fertig ist. Wie man sieht, der im Artikel genannte Fertigstellungstermin September 2013 konnte nicht gehalten werden:








Interessant finde ich die Verwendung der Holzplatten auf der Turmfassade - diese wirken zumindest genauso belebend wie Naturstein, dürften jedoch preiswerter sein.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.14, 18:19   #41
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.306
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Recklinghausen Arcaden

Zuletzt wurde unter #37 über das Richtfest berichtet, einen Fotobericht von der Baustelle gab es noch nie. Wie man sieht, inzwischen wurden mehrere Fenster eingesetzt und ein Teil der Fassade mit Naturstein belegt - mit einer dunklerer Sorte als auf den Visualisierungen unter #37:

















Wenn man die Wirkung bewerten möchte - dies muss stets im Kontext der Nachbarn geschehen. Darunter sind zwar einige Fachwerkhäuser, doch zumeist öde Bauten wie das heruntergekommene Hotelgebäude auf dem ersten Foto links. Den störenden Anbau des P&C-Kaufhauses inmitten der Straße habe ich absichtlich mit-aufgenommen. Verglichen mit diesen Nachbarn stellen die Arcaden eine Verbesserung dar.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.14, 10:41   #42
Ponte
Debütant

 
Registriert seit: 05.10.2012
Ort: Hamm
Alter: 44
Beiträge: 1
Ponte befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zum Wetterschacht, Recklinghausen

[IMG][/IMG]

Auf der Durchfahrt bin ich auf eine Baustelle gestoßen die ich sehr interessant fand. Im Gewerbegebiet "Zum Wetterschacht" werden alte Zechengebäude, wohl die alte Kauenanlage saniert. Die Fassaden werden in Teilbereichen mit Stahlblechen verkleidet und im dahinterliegenden Teil entsteht ein Neubau aus Sichtbeton. Mir gefällt das Zusammenspiel der Materialien zum jetzigen Zeitpunkt sehr gut. Leider konnte ich nicht erkennen, wer dort geplant hat und was es am Ende werden soll.


Bild von mir
Ponte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.14, 21:51   #43
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Haltern: Weitere Grabungen im ehemaligen Römerlager


Quelle: DerWesten | Illustration: LWL

PM:
"Die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) starten die vierte Grabungskampagner im künftigen Römerpark Aliso in Haltern, um Erkenntnisse über die Strukturen der Lagerumwehrung und der Lagergebäude in der südwestlichen Ecke des ehemaligen Kastells zu erhalten. Damit wird das wissenschaftliche Fundament für die Rekonstruktion des früheren Hauptlagers in Westfalen gelegt.
Seit rund zwei Jahren laufen die Ausgrabungsarbeiten, um dem Lageralltag der Römer in Haltern auf die Spur zu kommen."

Quelle: idr
Infos unter www.lwl-roemermuseum-haltern.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.14, 16:13   #44
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.306
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Palais Vest

Das Deal Magazin berichtete heute über die heutige feierliche Eröffnung des EKZ Palais Vest (einst Recklinghausen Arcaden) mit 120 Geschäften auf 41.700 Qm Fläche. Das Investitionsvolumen betrug 200 Mio. EUR. Die Gestaltung solle laut Text angeblich an einen Palast erinnern - man müsse wohl noch viele Schlösser und Paläste rekonstruieren, damit jeder Journalist weiß, wie ein Palast aussieht. [/Sarkasmus] Es ist einfach gefällige Investorenarchitektur, aber mehr nicht.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.14, 20:52   #45
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Eröffnung Einkaufszentrum ''Palais Vest''

Ein Auzug aus der entsprechenden mfi Pressemitteilung:

Am 16.09.2014 wurde das „Palais Vest“ in Recklinghausen offiziell eröffnet. Auf 41.700m2 (GLA) finden Besucher 120 neue Shops auf drei Ebenen. Die management für immobilien AG (mfi) hat im Zentrum von Recklinghausen nach drei Jahren Bauzeit und einer Investition von über 200 Millionen Euro ein Shopping Center mit palastähnlicher Architektur realisiert. Das Projekt ist das erste, das in Kooperation mit dem mfi-Haupteigentümer Unibail-Rodamco entwickelt wurde.

Der Name des Centers ist eine Hommage sowohl an die Gestaltung des Gebäudes, als auch an seine geografische Lage. Im Inneren spielt die Architektur mit Parallelität und Licht: Drei Atrien durchfluten das Center mit Tageslicht und unterbrechen die Mallwege. Im Zuge des ganzheitlichen Konzepts tragen die Atrien ebenfalls thematische Namen. Das Vestibül mit seinem 600 Kilogramm schweren Kronleuchter bildet den weitläufigen Eingangsbereich. Restaurant- und Kernbereich des Centers ist die Orangerie. Im Spiegelsaal hat der Künstler Julius Popp eine multimediale Installation aus über 500 beweglichen Spiegeln geschaffen, welche die Besucher zur Interaktion einlädt.

Hinter der Konzeptionierung und der Umsetzung des „Palais Vest“ steht das weltweit ausgezeichnete Architektenbüro „Auer und Weber“, das sich im Rahmen eines Architektenwettbewerbs durchsetzte. Für die Innenarchitektur zeichnet sich das Unternehmen „Schwitzke & Partner“ verantwortlich.

Die Kunden finden eine breite Shop-Vielfalt vor, die somit allen Bürgern aus Stadt und Region gerecht wird. International bekannte Marken wie Tommy Hilfiger, Marc O 'Polo, H&M, Media Markt und Kaufland erwarten die Besucher. Aber auch neue Labels werden im „Palais Vest“ zu finden sein. Dazu zählt unter anderem die Modemarke Reserved, die in einigen europäischen Ländern bereits sehr erfolgreich ist. . Das Center rechnet mit sieben Millionen Besuchern pro Jahr.




Foto: mfi


Foto: mfi


Foto: mfi


Foto: mfi


Foto: mfi


Foto: mfi


Foto: mfi
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum