Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.14, 19:06   #46
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.658
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Recklinghausen: Schulungs- und Servicezentrums Vest

Die Baustelle habe ich zuletzt im Februar unter #40 gezeigt, inzwischen ist das Gebäude fertig und wirkt... funktional einfach:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, Düsseldorf 2017
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.14, 02:21   #47
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.658
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Palais im Glück

Gestern habe ich mir das neue EKZ angeschaut - auf den Altstadt-Plänen werden jeweils einzelne Quartiere markiert, dieses wurde offenbar nach dem EKZ benannt. Das Zentrum wirkt dennoch nicht in sein Quartier integriert - eher wie eine trotzige Fluchtburg:











Der Eingangsbereich ist der einzige wirklich großzügig wirkende Innenraum:








Es wird viel mit Licht gearbeitet, zum Teil auch mit bepflanzten Wänden:











Am Hofe mit Majestäten:








Ich hoffe, dass die linke Hälfte des Berliner-Potsdamer Antifa-Forums niemals nach Recklinghausen kommt. Dort machen sich manche Leute zur Lebensaufgabe, die kleinste Winzigkeit zu verhindern, die an Könige und Kaiser erinnern könnte - in Westfalen wird welchen gehuldigt. Die scheinen uns spießig-bürgerliche Bürger magisch anzuziehen:





Fast-Food im Orangenhain:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, Düsseldorf 2017
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.15, 15:48   #48
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.997
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Marl: 39 Mio. Euro für Rathaussanierung

PM: "Die Stadt Marl will ihr Rathaus sanieren. Die Instandsetzung des Gebäudes ist das zentrale Element eines integrierten Handlungskonzeptes zur Behebung des Investitionsstaus in der Innenstadt. Laut Gutachten kostet die Rathaussanierung in Kooperation mit einem privaten Partner knapp 39 Millionen Euro und wird damit günstiger als ein Neubau, für den fast 58 Millionen Euro veranschlagt sind. Das Rathaus wurde in den 60er Jahren nach den Plänen der niederländischen Stararchitekten van den Broek und Bakema gebaut.
Die Sanierung des Rathauses soll kein isoliertes Vorhaben bleiben, sondern vielmehr eingebettet sein in ein umfassendes Erneuerungsprogramm für das Stadtzentrum. Die Überlegungen knüpfen an das Programm Stadtumbau West von 2005 an, in dessen Rahmen u.a. der Rathaussee erneuert wurde."

Quelle: idr
Infos: www.marl.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.15, 15:25   #49
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.997
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Haltern: Richtfest auf dem 1. BA des Römerparks Aliso


Quelle: DerWesten | Illustration: LWL

PM:
"Halbzeit für die Rekonstruktion eines römischen Lagers in Haltern am See: Gestern feierte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe Richtfest am Rohbau der Holz-Erde-Mauer und der Torbauten im geplanten Römerpark Aliso. Wo sich das Heer für die Eroberung der Gebiete entlang der Lippe einquartierte, entsteht derzeit eine originalgetreue Rekonstruktion der Lagerbefestigung. Die Baumaßnahme ist der Auftakt für den geplanten Römerpark Aliso. 2007 wurde die Realisierung des Parks beschlossen. Nach umfangreichen Vorarbeiten, Ausgrabungen und Untersuchungen erfolgte im April 2012 der erste Spatenstich. Seit Herbst 2014 laufen die konkreten Arbeiten für die ersten Bauwerke. Weitere Arbeiten wie die Herrichtung der Freianlagen, Fußwege, Zäune und Beleuchtung sollen bis Oktober abgeschlossen werden. Geplant ist die offizielle Eröffnung von Holz-Erde-Mauer und Torbau für den Spätsommer. Dieser erste Abschnitt des Römerparks kostet insgesamt ca. 1,2 Millionen Euro."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.15, 01:22   #50
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.658
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Ikonen-Museum Recklinghausen

Die Ausbaupläne des Ikonen-Museums, die ich von der Wand abfotografiert habe:





Das bis 2012 umgebaute alte Haus aus den Jahren 1795-1798 mit archäologischen Ausgrabungen vorne:





Das umgebaute Museumshaus im Inneren - mit viel Sichtbeton:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, Düsseldorf 2017
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.15, 10:28   #51
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.521
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Gladbeck: Neubau Wohn und Geschäftshaus am Marktplatz

In Gladbeck am Marktplatz in der Innenstadt wird das alte seit 2007 leer stehende P & C Gebäude abgerissen. Auf dem insgesamt 2625 Quadratmeter großen Grundstück soll ein 4- 5-geschossiges Eckgebäude errichtet werden. Ab der 1. Etage sind insgesamt 29 Eigentumswohnungen - allesamt mit Balkon, Loggia oder Terrasse - auf Gesamtflächen zwischen 52 und 151 Quadratmeter geplant. Parkplätze finden die künftigen Eigentümer in der Tiefgarage und auf dem Hofgelände vor, auf dem auch Platz für einige Garagen sein wird. Die Zufahrt erfolgt über die Marktstraße.

Im Erdgeschoss sollen individuell aufteilbare 600 Quadratmeter an Gewerbeflächen zur Verfügung stehen. Dort sollen keine Einzelhändler, sondern vielmehr Dienstleister, eventuell aus dem Bereich Gesundheitswesen einziehen. Auch einen „Gastro-Light“-Betrieb (kein Restaurant oder Gaststätte) können sich die Investoren vorstellen. Die Fertigstellung für den Gebäudekomplex ist für den Frühling 2017 vorgesehen.

Quelle: lokalkompass





Bilder: Jockenhöfer & Babiel
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.15, 12:09   #52
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.997
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Marl: Scharounschule für 10,5 Millionen Euro saniert

PM: "Nach sechs Jahren Sanierung wurde die architektonisch bedeutsame Scharounschule in Marl am 19. August mit einem Festakt wiedereröffnet.
Der Gebäudekomplex war vom bekannten Berliner Architekten Hans Scharoun 1968 bis 1971 als Volksschule gebaut worden. In den vergangenen Jahren wurde das Gebäude mit seinen 16 "Schulwohnungen", Werk- und Gemeinschafträumen sowie Außenterassen für rund 10,5 Millionen Euro saniert. Besonders bekannt ist die Aula der Schule: Sie gilt als "kleine Schwester" der nach Plänen von Scharoun erbauten Philharmonie Berlin.

Das Gebäude beherbergt heute die städtische Musik- und eine Grundschule. Es soll nach der Sanierung zum musisch-kulturellen Zentrum ausgebaut werden. Neben musikalischen Angeboten sollen hier auch Theater, Kleinkunst und bildende Kunst ein Zuhause finden."

Quelle: idr
Infos: www.marl.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.15, 20:02   #53
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.521
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Gesundheitszentrum Marl

In Marl an der Paracelsus Klinik, Lipper Weg 11, soll auf dem Gelände ein Gesundheitszentrum entstehen. Auf insgesamt ca. 4.500 m² vermietbare Fläche werden unter einem Dach umfassende, individuelle Gesundheitsdienstleistungen von der Prävention über Diagnostik, Therapie, Rehabilitation bis hin zur medizinischen Pflege angeboten. Das Grundstück ist erworben. Im Frühjahr 2015 wurde der Bauantrag für das Gesundheitszentrum eingereicht.

Quelle



Bild: Janßen Grundstücksgesellschaft mbH
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.15, 19:17   #54
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.658
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Recklinghausen: Museum Jerke

In der Nähe des Ikonenmuseums wird ein weiteres Museum eingerichtet, der Rohbau wurde bereits mit Naturstein belegt. Der Platz dazwischen - unter #50 sieht man archäologische Ausgrabungen - wurde stilvoll eingerichtet:














Noch ein paar Worte zum Relief auf dem letzten Foto unter #50 - dem Schild entnahm ich heute, es stammt aus Palmyra. Da bin ich froh, dass es bei uns sicher ist, vor Ort wäre es vielleicht zerstört. Es befindet sich im angebauten Treppenhaus des Ikonenmuseums, welches außen mit goldigen Platten belegt wurde - ganz rechts auf dem letzten heutigen Foto.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, Düsseldorf 2017
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.16, 09:49   #55
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.521
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Seniorenzentrum „Herzlia-Allee“ in Marl

Das Gebäude des Seniorenzentrums „Herzlia-Allee“ wird über drei Geschosse und ein zusätzliches Staffelgeschoss mit insgesamt 75 Einzelpflegeappartements realisiert. Die Bauarbeiten begannen planmäßig im Sommer 2015, so dass das Seniorenzentrum „Herzlia-Allee“ schon im Herbst 2016 fertiggestellt werden kann.

Quelle: Pro Urban





Bilder: Pro Urban
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 01:18   #56
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.997
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
LWL eröffnet Römerbaustelle Aliso

PM: "Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) eröffnet morgen (29. Juni) in Haltern die Römerbaustelle Aliso. Der erste jetzt fertiggestellte Bauabschnitt umfasst den Nachbau des Westtores, der vorgelagerten Spitzgräben, der angrenzenden Holz-Erde-Mauer und der Zugangsrampe. Es ist die längste und größte maßstabsgetreue Rekonstruktion der Umwehrungsanlage eines Römerlagers. 156 Meter lang ist der Abschnitt der westlichen Umwehrung des früheren römischen Hauptlagers, in dem rund 5.000 Legionäre die Eroberung der rechtsrheinischen germanischen Gebiete vorbereiteten. Rund 1,5 Millionen Euro kostete das Projekt bislang.
Unter den Aufgängen zu den Türmen sind Ferngläser aufgestellt. Besucher, die dort hineinblicken, sehen ein Panorama, das sich vor 2.000 Jahren bot - mit marschierenden Soldaten, einer Menschenmenge und Grabbauten. In einem zweiten Bauabschnitt ab 2018 sollen noch ein Kasernengebäude und eine Offiziersunterkunft entstehen. Geplant ist, dass Interessierte selbst Hand anlegen können."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 01:25   #57
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.997
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Recklinghäuser Trabrennbahn wird zu "Wohnen am Wasser"

PM: "Wohnen am Wasser" - unter diesem Motto will die Stadt Recklinghausen die Trabrennbahn im Stadtteil Hillerheide zu einer Wohnsiedlung am See umbauen. Umgeben von Häusern soll in der Mitte der Rennbahn der Hillersee entstehen. Die gesamte Entwicklung des 39 Hektar großen Areals soll voraussichtlich zehn bis 15 Jahre in Anspruch nehmen.
Das Konzept zum neuen Rennbahn-See stammt von der Dortmunder Städtebauerin Prof. Christa Reicher und dem Freiraumplaner Frank Flor. Am gestrigen Dienstag haben sie einer Empfehlungskommission die Entwürfe vorgestellt. Die letzte Entscheidung über das Konzept fällt der Rat am 4. Juli. Anschließend erstellt die Stadt eine Kostenschätzung sowie eine Wirtschaftlichkeitsberechnung, um einen Förderantrag bei der Bezirksregierung stellen zu können."

Quelle: idr
Infos: www.recklinghausen.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.16, 00:36   #58
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.658
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Recklinghausen: Museum Jerke

^^ Unter #57 zeigte ich hier im Oktober den Bau des Museums, inzwischen ist es fertig. Das Dach wie die Wände aus Naturstein ist etwas gewöhnungsbedürftig, wirkt ein wenig wie ein Bunker, doch das Material hilft und bringt das Hochwertige in die Wirkung:








__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, Düsseldorf 2017
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.16, 22:50   #59
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.997
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Recklinghausen: Rathaus wird saniert

PM: "Das Land fördert die Sanierung des denkmalgeschützten Rathauses in Recklinghausen mit knapp 3,87 Millionen Euro. Der Zuwendungsbescheid kam jetzt von der Bezirksregierung Münster. Unterstützt werden u.a. die energetische Modernisierung sowie Umbauten für mehr Barrierefreiheit. Das Rathaus soll künftig stärker für eine kulturelle und bürgerschaftliche Nutzung geöffnet werden. Die Arbeiten starten im Herbst und dauern bis 2018. In dieser Zeit bleibt das Gebäude geschlossen."

Quelle: idr
Infos: www.recklinghausen.de/rathaus
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.16, 22:31   #60
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.658
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Haltern: Römermuseum / Aliso

Über die Projekte war hier öfters die Rede, zuletzt unter #59. Am letzten Sonntag war ich im Museum, selbstredend habe ich Fotos gemacht. Die Gestaltung wirkt zwar nicht spektakulär, aber interessant.

Die Gräben vor dem Museum befinden sich dort, wo es einmal wirklich welche zum Schutz des Legionslagers gab:

















Die hintere Seite:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, Düsseldorf 2017
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum