Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.04, 20:47   #76
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Auf der ersten Seite in diesem Thema wurde schon mal die Frage nach der Profitabilität behandelt. Dort wurde schon angesprochen dass es andere durchaus profitable Freizeitparks gibt die etwas abgelegen liegen,... abgesehen davon sind 50km Entfernung bis zur Metropole Berlin ein Katzensprung. Wenn man der offiziellen Internetseite glauben mag sind es nach Dresden auch nur 100 km.

Wichtig wird sein dass man die Werbung richtig anpackt, vorallem Touristen sollten schon in den Hotels durch dort ausliegende Werbebröschuren angesprochen werden, denn der Durchschnittsberliner/-brandenburger wird eher nicht regelmäßig dorthin gehen. Aber gut, wenn die Zukunft so einfach vorauszusagen wäre, dann würden nicht so viele Firmen pleite gehen. Ich wünsch dem Projekt jedenfalls von ganzem Herzen den Erfolg.

Stimmt es dass eigentlich sogar geplant war die Halle abzureißen???? 3rd Wave hat auf der ersten Seite so etwas anklingen lassen.
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.04, 21:43   #77
der benutzer
Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 103
der benutzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Nächsten Sommer ist Schluss. Die nehmen nur noch ein paar Fördergelder mit, dann machen sie dicht.
5000 Leute müssten täglich mindestens kommen. So viel wohnen wahrscheinlich nicht mal im 20 km-Umkreis.
Dem armen Koreaner hat man nicht erklärt, dass 60 km außerhalb Berlins tiefste Provinz ist. Das ist der in Korea nicht gewohnt.
der benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.04, 22:15   #78
goschio1
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von goschio1
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Townsville
Beiträge: 1.222
goschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von der benutzer
Nächsten Sommer ist Schluss. Die nehmen nur noch ein paar Fördergelder mit, dann machen sie dicht.
5000 Leute müssten täglich mindestens kommen. So viel wohnen wahrscheinlich nicht mal im 20 km-Umkreis.
Dem armen Koreaner hat man nicht erklärt, dass 60 km außerhalb Berlins tiefste Provinz ist. Das ist der in Korea nicht gewohnt.
Hast du dich vielleicht mal etwas mit dem Thema beschäftigt oder zumindest den Thread durchgelesen? Dann wüsstest du, dass die Zielgruppe nicht im engeren Umfeld zu suchen ist.

Dieses Projekt sucht seine Zielgruppe in ganz Deutschland und ganz besonders im Bereich Berlin (4 Millionen Einwohner) und nicht in den umliegenden Dörfern. Im Umkreis von 3 bis 4 Stunden sind es dann schon 20 Millionen (inklusive Polen). Ausserdem ist der Spreewald, ein beliebtes Urlaubsgebiet, ganz in der Nähe.
goschio1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.04, 23:04   #79
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von der benutzer
Nächsten Sommer ist Schluss. Die nehmen nur noch ein paar Fördergelder mit, dann machen sie dicht.
5000 Leute müssten täglich mindestens kommen. So viel wohnen wahrscheinlich nicht mal im 20 km-Umkreis.
Dem armen Koreaner hat man nicht erklärt, dass 60 km außerhalb Berlins tiefste Provinz ist. Das ist der in Korea nicht gewohnt.
Komisch, dass Freizeitparks wie z.B. der Heidepark Soltau seit über 20 Jahren erfolgreich sind. Der Heidepark liegt übrigens auch in der tiefsten (niedersächsischen) Provinz, selbst die Kleinstadt Soltau ist noch mal ein Stück entfernt.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.04, 00:20   #80
el mariachi
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.381
el mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von DiggerD21
Komisch, dass Freizeitparks wie z.B. der Heidepark Soltau seit über 20 Jahren erfolgreich sind. Der Heidepark liegt übrigens auch in der tiefsten (niedersächsischen) Provinz, selbst die Kleinstadt Soltau ist noch mal ein Stück entfernt.
Ein Gegenbeispiel ist allerdings der Space-Park in Bremen, der nach gerade 6 Monaten Betrieb schloss. Frag mich nicht, wie hoch die öffentlichen Subventionen waren. Enorm!

Länder, Kommunen und der Staat sollten sich aus der Finanzierung solcher Freizeitimmobilien kategorisch heraushalten.
__________________
Einförmigkeit ist ein Beleg mangelnder Phantasie, der Spiessigkeit und schlimmstenfalls ein Siegel der Sklaverei.
el mariachi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.04, 01:34   #81
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.622
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von JinStuttgart
Länder, Kommunen und der Staat sollten sich aus der Finanzierung solcher Freizeitimmobilien kategorisch heraushalten.
Jetzt mal ohne Polemik: Ich denke nicht, daß es im Osten auch nur eine mindestens mittelgroße Investition gab/gibt, die ohne irgendeine Art von Subvention ablief. Das neue Tropenparadies wird selbst für die Creme dela Creme der Kostenrechner subventionstechnisch nicht mehr aufschlüsselbar sein. Erst die diversen Bund-Land-Kommunal-Zuschüsse, dann wurde sicher nachgelegt oder anderweitig vergünstigt als die Sache noch rettbar schien und nun die Köderung des malayischen Investors. Sollte ihm erlaubt sein, seine momentan dort beschäftigten asiatischen Arbeiter deutlich unter Tarif zu bezahlen, dann wäre das schon wieder eine Art Subvention.

Ich schätze, der Space Park wird mahnendes Beispiel sein, was nicht funktioniert, das Tropical Island hingegen leuchtendes Beispiel eines Erfolgs. Weiß jemand, ob man darein investieren kann, gibt es z.B. einen geschlossenen Fond dazu?
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.04, 10:31   #82
el mariachi
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.381
el mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von Max BGF
Ich schätze, der Space Park wird mahnendes Beispiel sein, was nicht funktioniert, das Tropical Island hingegen leuchtendes Beispiel eines Erfolgs.
Hoffen wir, daß du recht behälst.

Im Land Bremen wird übrigens gerade eine zweite große Freizeitimmobilie geplant, das Klimahaus in Bremerhaven. Das Projekt wird sogar von einer städtischen Gesellschaft entwickelt. Ein weiteres Subventionsgrab.

http://www.klimahaus-bremerhaven.de/
__________________
Einförmigkeit ist ein Beleg mangelnder Phantasie, der Spiessigkeit und schlimmstenfalls ein Siegel der Sklaverei.
el mariachi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.04, 16:31   #83
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Top oder Flop?

Zitat:
Samstag, 18. Dezember 2004
"Tropical Islands" eröffnet

Mit einer festlichen Gala ist der Freizeitpark "Tropical Islands" in der Gemeinde Brand südlich von Berlin eröffnet worden. Das in Deutschland einmalige künstliche Tropenparadies wurde in achtmonatiger Bauzeit von malaysischen Investoren errichtet. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) bezeichnete das 70-Millionen-Euro-Projekt als große Chance für die Region. In der riesigen Halle auf einem früheren Militärflugplatz hätten ursprünglich Luftschiffe gebaut werden sollen. Das Unternehmen CargoLifter ging aber Pleite. (...)
Der Touristik-Unternehmer Colin Au und der malaysisch-britische Mischkonzern Tanjong Public Ltd. investierten bisher ausschließlich privates Kapital in das Bade- und Erlebnisprojekt. Für den Ausbau der Infrastruktur beantragten sie jedoch öffentliche Gelder.
Mehr unter http://www.n-tv.de/5464584.html
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.04, 18:11   #84
larved
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2004
Ort: D
Beiträge: 99
larved könnte bald berühmt werden
Im Videotext von RBB ist zu lesen, dass heute bisher 3500 Besucher gezählt wurden. Erwartet wurden doppelt soviele.

Ist wohl also noch etwas Marketing angesagt...vielleicht hätte man mit der offiziellen Eröffnung auch noch etwas warten sollen da vieles doch noch sehr unfertig wirkt und von "Tropen" wenig zu spüren ist.

http://www.n-tv.de/images/200412/546...talehalle1.jpg
larved ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.04, 02:06   #85
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.622
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Mich würde interessieren, ob der Betrieb jetzt auch mit vielen malaysischen Kräften arbeitet oder ob überwiegend Ostdeutsche eingestellt wurden?

Vielleicht kann einer aus der Region nachsehen
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.04, 12:09   #86
der benutzer
Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 103
der benutzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von DiggerD21
Komisch, dass Freizeitparks wie z.B. der Heidepark Soltau seit über 20 Jahren erfolgreich sind. Der Heidepark liegt übrigens auch in der tiefsten (niedersächsischen) Provinz, selbst die Kleinstadt Soltau ist noch mal ein Stück entfernt.
der Heidepark erwartet etwa die Hälfte an Besuchern die man im Dörfchen Brand erwartet.

Wie ebenfalls erwartet, wurde trotz dankbarer TV-Beiträge die angepeilte Besucherzahl um die Hälfte verfehlt.

ich sehe eigentlich nur die Chance, dass man da die Bedienungen permanent in knappen Bikinis rum laufen lässt. Damit würde man die Zielgruppe Familien gefährden, aber marketingtechnisch wäre es einen Versuch wert.
der benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.04, 13:52   #87
manitu
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von manitu
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 230
manitu ist im DAF berühmtmanitu ist im DAF berühmt
Ich habe mich mal auf deren Webseite umgeschaut. Eintrittspreise sind ja noch moderat, aber viel mehr als ein großes Schwimmbad mit sehr hohem Dach ist das ja eigentlich nicht, oder? Woher da die drei Millionen Besucher pro Jahr kommen sollen, ist mir als Laien schleierhaft, wenn ich mir die Besucherzahlen großer deutscher Freizeitparks so ansehe. Aber ich habe ja keine Ahnung!
manitu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.04, 14:15   #88
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 31
Beiträge: 1.729
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Naja, ich glaube es geht hauptsächlich um die Atmosphäre. Echter Regenwald auf so einer riesigen Fläche, das ist schon ein ganz anderer Eindruck als in einem (normalen) Spaßbad. Wobei du grundsätzlich recht hast, denke auch dass sich viele Leute sicherlich lieber für 10 Besuche eines normalen Bades entscheiden werden anstatt ihr Geld an einem Nachmittag in der Tropenhalle zu verpulvern. Habe ja in meinem ersten Beitrag schon geschrieben dass ich die Preise doch ziemlich heftig finde.

Aber anscheinend sind ja wirklich die Touristen die Hauptzielgruppe; Leute, die meistens nur einmal in der Region sind und dann auch so ne außergewöhnliche Attraktion mitnehmen wollen.
Denen darf man halt vorher nicht sagen, dass sie nen Ausflug in ein Hallenbad machen sondern muss ihnen dass als exklusive Tropenwelt verkaufen.
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.04, 21:37   #89
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.208
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Der Investor hat das Land Brandenburg um eine Unterstützung von 13 Millionen Euro gebeten. Entscheidung noch offen.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.04, 22:17   #90
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Das mit den 13 Millionen steht glaub ich schon ein paar Mal in diesem Forum. Soll ja für die Infrastruktur benutzt werden das Geld. Find ich in Ordnung, da
1. Jeder größere Investor Anspruch auf dieses Geld hat
2. Auch wenn das Projekt schief geht bleibt die Infrastruktur da, kann also weiterhin von Nutzen sein
3. 13 Millionen sind für ein größeres Land wie Brandenburg nicht viel (Verschuldung hin oder her), bei diesem Bremer Weltraumpark war es sicher sehr viel mehr

Und ein Sprichwort sagt doch "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt"! Und selbst wenn sich später herausstellt dass die 13 Millionen in den Sand gesetzt waren, dann (Achtung noch ein Sprichwort) "macht das das Kraut auch nicht mehr fett"!
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum