Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.09, 21:20   #61
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 3.981
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Kondor Wessels kündigen nun auf ihrer Website den baldigen Baubeginn des Katharinenwinkels an. Auf einer Fläche von 1760qm sollen Wohnungen, Büros und Läden entstehen. Mit dem zweiten von insgesamt vier Randwinkeln wird ein wichtiger Schritt zur Fertigstellung des ehrgeizigen Projekts am Bildermuseum vollzogen, so das Unternehmen in seiner knappen Erläuterung (Quelle).


So sehen die Ausgrabungen derzeit von oben aus:


Bild: Kondor Wessels
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.09, 19:21   #62
hometownLE
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.09.2008
Ort: Leipzig
Alter: 31
Beiträge: 46
hometownLE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Es scheint wohl schon loszugehen?

Aktuelle Fotos von der Baustelle, hoffe die Bilder sind nicht zu groß geworden ...



































Alle Bilder sind von mir. (gemacht 12.05.2009)
hometownLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.09, 19:50   #63
05hamburg
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.11.2008
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 76
05hamburg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wenn schon die Bohrgeräte angerückt sind, scheint es sich wirklich nicht mehr um Ausgrabungen zu handeln.
05hamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.09, 17:56   #64
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 3.981
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Danke für das umfangreiche Update, hometownLE. Es sieht schwer danach aus, dass nun mit der Errichtung des zweiten Museumswinkels, dem sog. Katharinenwinkel, begonnen wird. Ich habe den Status im Titel bereits geändert.

Von den vier Architekturbüros, die jeweils einen Teil des Winkels unabhängig voneinander gestalten, sind bislang lediglich die Entwürfe der Büros Krier/Kohl und Fuchshuber & Partner bekannt. Ich hoffe doch sehr, dass der Entwurf von Fuchshuber & Partner noch einmal geändert wird - zumindest auch über dem EG mehr die Vertikale betont wird.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 09:55   #65
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
^ Ich bin zwar nicht gläubig, aber Gott bewahre uns vor dem Entwurf von Fuchshuber & Partner. Die Ecke gehört diesem Architekturbüro entzogen. Wer solche Entwürfe der Öffentlichkeit preisgibt, macht sich doch selbst lächerlich und zeigt, dass er nicht in geringstem Maße sowohl die historische Vorgängerbebauung als auch das Umfeld berücksichtigt. Das ist eine Kriegserklärung an die historische Bebbauung in der Leipziger Altstadt! Selbst eine Überarbeitung wird da Nullkommanix dran ändern, da braucht man kein Prophet sein.

Sehr großes Lob dagegen an ROB KRIER und CHRISTOPH KOHL. Das ist Architektur! Diese Herren verstehen ihr Handwerkszeug, wie man auch auf deren Homepage zusätzlich sehen kann: http://www.krierkohl.com/projects/proj_home.html

Deren Entwurf bereichert die Stadt und verschmutzt sie nicht.
__________________
Alle von mir gezeigten Bilder stammen, soweit nicht anders angegeben, aus meiner Digitalkamera.
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 11:20   #66
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 3.981
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
^ Fuchshuber & Partner stellen in diesen Tagen ihr Projekt in der Berliner Richard-Sorge-Straße fertig. Bilder dazu gibt es in diesem DAF-Strang. Die Parallele zum Museumswinkel ist deutlich erkennbar: Der postmoderne Sockelbereich hebt sich wohltuend ab, der Rest ist eher uninspirativ. Beim Berliner Projekt wurde wenigstens die Vertikale mit stehenden Fenstern betont.

So sehr ich die Altbausanierungen von F & P schätze (International School oder aktuell: Erich-Zeigner-Schule, Hotel de Pologne, Bach-Archiv), die Neubauten von ihnen bleiben leider weit unter meinen Erwartungen.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 13:25   #67
Tarsis
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 43
Beiträge: 544
Tarsis ist im DAF berühmtTarsis ist im DAF berühmt
Was heisst denn bitte Kriegserklärung an die historische Bebauung in der Leipziger Altstadt ? Wenn dort jemals jemand eine Kriegserklärung abgegeben hat dann doch wohl die sozialistische Stadtplanung mit dem Sachsenplatz und dessen umliegende Bebauung !

Hier werden die alten Stadtgrundrisse wiederhergestellt unter Berücksichtigung dessen was noch möglich ist ! Leipzig war und ist eine Stadt, die sich immer beständig weiterentwickelt und selbst geformt und neu erfunden hat !

Warum in aller Welt sollte diese Tradition jetzt gebrochen werden, in dem man auf solchen Grundstücken nur noch historisierend oder gar rekonstruktiv tätig werden darf?

Das würde stillstand bedeuten, den es ja nun weiss Gott lange genug gab in dieser Stadt. Leipzig ist eine wunderschöne Stadt - und das aus den oben genannten Gründen ! Und sie wird es auch bleiben wenn man ab und an mal etwas Neues wagt und auch baut. Das war gerade in dieser Stadtgute Sitte und sollte auch weiter so sein !

Wie heisst es doch so schön : Das größte Risiko ist es, ein Risiko nicht einzugehen ! Insofern kann etwas mehr mut und Moderne im Stadtbild nicht schaden !
Tarsis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 13:54   #68
Aixois
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Aixois
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: BRISTOL
Alter: 31
Beiträge: 335
Aixois wird schon bald berühmt werdenAixois wird schon bald berühmt werden
Off Topic: Kann denn jemand trotzdem mir mal erklären, warum ein Entwurf rot und der andere Grau ist?
Aixois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 14:00   #69
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.594
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
@Tarsis: Abgesehen von LEgende hat hier glaube ich niemand etwas gegen Moderne im Stadtbild. ist aber, dass der F & P - Entwurf diverse objektive Schwächen hat, die an der m.E. wichtigsten, da vom Markt sichtbaren Ecke so nicht akzeptabel sind und hier bereits ausführlich diskutiert wurden. Die wichtigste ist die vom Cowboy bereits erwähnte Horizontalbetonung, außerdem gibt es abgesehen von diesen Fensterbändern keinerlei Eckausprägung. Das hat mit modern vs. historisierend erstmal nicht viel zu tun.

@Aixois: der rote Entwurf ist eine Studie, die mehr als die von F&P zu gestaltende Fassade umfasst und auch nicht den Vorgaben der Stadt entspricht. Warum die den noch auf der Seite haben, wieß ich nicht, aktuell ist aber der weiße Entwurf, siehe Modell:


Quelle: Stadt Leipzig
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)

Geändert von DaseBLN (16.05.09 um 14:16 Uhr)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 14:44   #70
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 3.981
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
@Tarsis, das sehe ich ähnlich wie du. In Leipzig wurde über die Jahrhunderte gebaut und abgerissen auf Teufel komm raus. Was dem ästhetischen Geschmack und vor allem den wirtschaftlichen Entwicklungen im Wege stand, wurde schnell entsorgt bzw. überformt. Nur die besten Bauten überstanden, weshalb heute auf 600x800 Meter ein ausgewogener Mix von der Romanik bis zur Gegenwart anzutreffend ist. Von daher redet hier auch keiner von Altstadt, weil dieser Begriff eigentlich zu keinem Zeitpunkt zutreffend war. Diese Kurzlebigkeit kann man kritisieren, hat in Leipzig aber Tradition. Inzwischen werden die innerstädtischen Relikte aus DDR-Zeit entsorgt, so dass auch hier bald nur noch die besten Bauten aus dieser Zeit (Oper, City-Hochhaus, sicher auch noch Gewandhaus und Wintergartenhochhaus) zu sehen sein werden.

Das alles ändert aber nichts daran, dass der F&P-Entwurf in meinen Augen an der Ecke Böttchergasse/Katharinenstr. arg deplatziert wirkt.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 16:32   #71
Aixois
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Aixois
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: BRISTOL
Alter: 31
Beiträge: 335
Aixois wird schon bald berühmt werdenAixois wird schon bald berühmt werden
Denke ich auch. Aber mit ein wenig Glück wird ja das hässliche Pinguin Eisbar-Haus doch mal noch weggerissen oder etwas schmales davorgebaut, dann sieht man das Eckhaus nicht mehr Dennoch bin ich SEHR froh, dass es mit den Winkeln endlich voran geht.
Aixois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.09, 18:23   #72
thsLPZ
Debütant

 
Registriert seit: 16.05.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 1
thsLPZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Cowboy Beitrag anzeigen
In Leipzig wurde über die Jahrhunderte gebaut und abgerissen auf Teufel komm raus. Was dem ästhetischen Geschmack und vor allem den wirtschaftlichen Entwicklungen im Wege stand, wurde schnell entsorgt bzw. überformt. Nur die besten Bauten überstanden, weshalb heute auf 600x800 Meter ein ausgewogener Mix von der Romanik bis zur Gegenwart anzutreffend ist.


Ich finde den Mix gerade in hinsicht auf die Bauten aus der bedeutenden Leipziger Blütezeit des 18. Jahrhunderts (Bach, Goethe, Schiller, ...) aber gar nicht ausgewogen. Aus dieser Epoche befinden sich in der Innenstadt noch kaum mehr als ein Dutzend Gebäude. Durch Krieg sind auch viele der schönsten zerstört worden, nämlich die Häuser und Höfe am Markt und eben in der Katharinenstraße. Dies widerspricht (zumindest teilweise) der Aussage, daß die besten Bauten überstanden.
thsLPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.09, 16:53   #73
AndyJa
Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 100
AndyJa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
bald wird es eine offizielle Web-Site mit Visualisierung geben.
Kondor Wessel hat folgende Web-Site angefangen:

http://www.katharinum.de/

auf der Bautafel vor Ort ist bereit eine bunte Grafik angebracht.
AndyJa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.09, 17:54   #74
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.594
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Na da wurden unsere Wünsche doch erhört. Die F&P Fassade (drittes Gebäude von Links) wurde offensichtlich überarbeitet und ist jetzt klarer geordnet. Außerdem gibt es kein horizontales Fensterband mehr und die Ecke ist durch das vorgezogene 5.OG besser ausgeprägt.
Katharinum klingt nur irgendwie... Ansonsten:
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.09, 18:36   #75
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 3.981
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
...hochtrabend und pseudointellektuell. Sag's nur, DaseBLN. Aber das Ergebnis ist, was zählt und da bin auch ich froh, dass der F&P-Entwurf offensichtlich überarbeitet wurde. Ansonsten verspricht noch der Entwurf zwischen F&P und Krier/Kohl ganz okay zu werden. Aber warten wir auf die Renderings, die hoffentlich bald die neue Website schmücken.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum