Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.09, 18:53   #76
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.045
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Schade, dass es beim alten Eckbau und dem dritten Haus von links bleibt und dann in die moderne übergeht.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.09, 19:04   #77
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.135
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Alter Eckbau, drittes Haus von links (das übrigens der F&P-Entwurf ist), wie meinen?
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.09, 19:26   #78
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.617
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
@DAvE: Der allmägliche Übergang von historisierend zu modern war ja die von vorneherein nachvollziehbare Forderung, schliesslich soll der Übergang zwischen dem letzten Gebäude und dem Gebäude des stadtgeschichtlichen Museums nicht zu krass sein. Schwach ist eher, dass mit steigender Modernität auch irgendwie die Qualität abnimmt. Und das sage ich als jemand, der gute moderne Architektur durchaus zu schätzen weiß.

Nichtsdestotrotz sieht die 4. Fassade (ganz rechts) von Spengler & Wiescholek besser als in den ersten Entwürfen aus. Das Gebäude gewinnt in jedem Falle durch die Erker - wichtig auch, dass die Seite nicht fensterlos wird, wie die Seite des gegenüberliegenden stadtgeschichtlichen Museums:





Quelle: http://www.spengler-wiescholek.de/

Man darf gespannt sein, ob das Fassadenmaterial ähnlich repititiv wie auf der letzten Visualisierung wird Trotzdem eine interessante Idee, das stadtgeschichtliche Museum hat schliesslich auch eine Fassade aus einem relativ markantem Gestein - Rochlitzer Porphyr.

@Cowboy: DAvE meint sicherlich "historisierend" Das zweite Gebäude stammt von Hillmer & Sattler und Albrecht, Berlin - ich bin da ganz guter Hoffnung. Leider findet sich auf deren Website aber bisher nichts.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.09, 21:24   #79
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.045
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
@Cowboy >>

http://img207.imageshack.us/img207/3940/bild2hnp.png

Achso, den Krier/Kohl-Entwurf habe ich bislang immer nur als 1 Haus betrachtet. Gruß, Cowboy.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.09, 00:06   #80
dj tinitus
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: leipzig
Alter: 43
Beiträge: 1.050
dj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nett
danke für die zahlreichen news.
habe mir heute das bauschild angesehen. auf ihm wird als architekt "fuchshuber und partner" genannt. auf ihm zu sehen sind aber vor allem die gebäudeteile, welche von krier und hilmer & sattler und albrecht entworfen wurden. diese orientieren sich in ihrer plastizität und ihren proportionen ausgesprochen gut an der tradition leipziger geschäftsbauten der vorletzten jahrhundertwende.
beim gebäudeabschnitt von spengler wiescholek halte ich besonders die vertikale gliederung des zwischengeschosses für einen gelungenen trick, um zwischen dem neubau und dem gegenüberliegenden (sehr qualitätvollen!) ddr-bau zu vermitteln. wie dieser gebäueteil in natura wirken wird, hängt sicher von den letztlich gewählten fassadenamterialien ab. (die abbildungen auf der seite der architekten stimmen übrigens in der erdgeschosszone nicht mit der visualisierung auf der katharinum-seite überein, was wohl mit der tiefgarageneinfahrt zusammenhängt.)
bleibt noch der eckbau von fuchshuber & partner: er nimmt sich in der endgültigen fassung stärker zurück und lässt sich auf den ersten blick wahlweise als "langweilig" oder "nicht störend" bezeichnen. bei genauerer betrachtung wird aber klar, dass es bei diesem "karneval der stile" innerhalb des katharinums eines ruhepols bedarf. gut, dass die fensterbänder über eck verschwunden sind. schlecht, dass es bei dem abgeschrägten fenster im erdgeschoss bleibt. soweit dies auf dem bauschild erkennbar ist, wird es aber eine solide arbeit.

insgesamt hat sich das gewählte verfahren - ein gebäude von vier unterschiedlichen architekten gestalten zu lassen - als zweckdienlich erwiesen, um die gewünschte kleinteiligkeit herzustellen. bleibt zu hoffen, dass dieser ansatz auch bei den anderen museumswinkeln zur anwendung kommt.
dj tinitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.09, 19:55   #81
Berolina
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 209
Berolina wird schon bald berühmt werdenBerolina wird schon bald berühmt werden
Katharinum

Hier eine Bilderreihe mit einem Foto des Bauschilds aus der LVZ:

http://forum.lvz-online.de/photo/sho...hp/photo/16805

In "groß":
http://forum.lvz-online.de/photo/sho...hp?photo=16805

Man erkennt geradeso die neue Ecklösung von Fuchshuber & Partner, wie sie ja auch auf der Katharinum-Website im Aufriss zu erkennen ist.
Berolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.09, 15:22   #82
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.617
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Danke für den Link. Ich denke, diese "neue" Perspektive zeigt nochmal, dass wir uns auf diese Seite der Katharinenstraße wirklich freuen können. Mal sehen, ob der südliche Winkel da mithalten können wird. Leider zeigt das Bild aber auch, wie sehr das Bildermuseum unter der Industrieglasfassade leidet. Ein wenig spiegelnderes Glas und das Gesamtbild wäre m.E. viel viel besser. Vielleicht kann ja jemand das Bild nochmal größer abfotografieren, damit man ein wenig mehr vom mittleren Gebäude erkennt.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.09, 15:29   #83
Aixois
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Aixois
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: BRISTOL
Alter: 31
Beiträge: 348
Aixois wird schon bald berühmt werdenAixois wird schon bald berühmt werden
Ich finde immer wieder, dass die Glashülle des Bildermuseums großartig ist, eben weil sie nicht spiegelt oder so wie alle vergleichbaren Fassaden ist, sondern das Gebäude eher in sich verschwimmen und unwirklich erscheinen lässt.
Bei dem Winkel stimme ich überein: Die Randgebäude gefallen mir von den Grafiken her ziemlich gut, es bleibt nun abzuwarten, wie das Eckgebäude in Echt aussehen wird. Auf jeden Fall sehr schön, dass es keine wirklichen Winkel sind, sondern sich an der Straßenflucht orientiert wird. Wenn die Brühlhöfe dann irgendwann noch stehen, dann ist die Katharinenstraße endlich nicht mehr ein offener Ausläufer des Marktes zum Niemandsland vorm Interconti hin, sondern eine schöne, geschlossene Innenstadtstraße, die dann hoffentlich auch belebter wird.

Übr. Kann bitte mal jemand den Link zur Katharinum-Seite geben?

Geändert von Aixois (23.05.09 um 15:33 Uhr) Grund: ergänzung
Aixois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.09, 15:53   #84
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.617
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Die ist denkbar einfach und steht in #73
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.09, 15:54   #85
Berolina
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 209
Berolina wird schon bald berühmt werdenBerolina wird schon bald berühmt werden
Er wurde vorher schon mal gepostet. Noch findet sich hier nicht viel. Immerhin aber ein Hintergrundbild:

http://www.katharinum.de/
Berolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.09, 08:03   #86
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.135
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Die offizielle Website des Katharinenwinkels ist jetzt online. Sehr ausführliche Infos über Architektur und Nutzung des Winkels findet ihr darin, sehr gut gemacht. Heute 12:00 Uhr gibt Kondor Wessels eine Pressekonferenz zum Bauvorhaben im Stadtbüro (Katharinenstr. 2), am 26. Juni ist die Grundsteinlegung.

Offizielle Homepage Katharinum


Visualisierung Katharinenstraße mit den traditionellen Neubauten der Architekturbüros Krier/Kohl und Hilmer/Sattler/Albrecht sowie die Katharinenstraßenseite des Entwurfs von Fuchshuber&Partner.

Bild: Kondor Wessels

Auf der Homepage findet ihr weitere Visualisierungen. Der hier heftig kritisierte Entwurf von Fuchshuber & Partner ist zwar noch weit davon entfernt, richtig gut auszusehen, aber er wurde deutlich verbessert, so dass das Ergebnis akzeptabel ist.

Edit: Das Beste an dem Krier/Kohl-Entwurf sind die schmalen hohen Fenster, die bestimmt (wenn die Proportionen realistisch dargestellt werden) mindestens so hoch ausfallen werden wie die beim Handelshof in der Grimmaischen Straße. Großstädtischer geht's kaum...
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.09, 13:22   #87
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.045
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Danke, Cowboy. Wollte gerade auf deren Webseite klicken.

Wie ich mich gerade auf der Seite umgeschaut habe, existiert der Text schon 1:1. Daher lösche ich diese PM hier.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.09, 13:35   #88
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.219
DrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer Mensch
Vielleicht sind wir ja bald in der Situation, daß nicht die Brühlhöfe, sondern der Katharinenwinkel die nördliche Innenstadt belebt und animiert.
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.09, 18:51   #89
dj tinitus
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: leipzig
Alter: 43
Beiträge: 1.050
dj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nett
wirklich sehr informative hompage, sogar mit 3d-animation. sind auch sehr interessante wohnungsgrundrisse dabei.

was haltet ihr von diesen übermannshohen putten an der stirnseite des kopfbaus?
dj tinitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.09, 21:05   #90
Stahlbauer
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 1.900
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
Interessant! Nimmt Bezug auf ähnliche Lösungen z.B. am Petershof. Das Ergebnis hängt sicher vom Künstler ab, der die Figuren schaffen soll.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:05 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum