Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.09, 22:40   #91
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.602
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Ich finde die Putten durchaus passend zur Architektur des Gebäudes - wenn ich mir im Austausch aber eine spannendere Ecksituation zum Markt hin, ergo eine nochmalige Überarbeitung des Eckbaus, wünschen könnte, könnte ich darauf verzichten

Das dürften dann die ersten "Neubauputten" in Leipzig (schätzungsweise) seit den frühen Dreißigern sein, oder?
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.09, 23:05   #92
Lipsius
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Lipsius
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 38
Beiträge: 316
Lipsius wird schon bald berühmt werdenLipsius wird schon bald berühmt werden
Das ist schon ein mutiger Akt, wo wieder alle schreien werden: igittigitt, Kitsch, Spielerei, Kinkerlitzchen. Ist natürlich ein bißchen Geschmackssache. Puttos sehe ich als typisch barockes Stilelement, der Leipziger Jugendstil ist aber auch voll davon, an jedem 0815-Geschossbau klebt da, vorzugsweise über der Tür, so ein feister Kerl, meistens ohne Flügel. Ich finde, dass zu der strengen, eher klassizistischen Formensprache des Baus eher Karyatiden oder so was gepasst hätten. Wahrscheinlich ist der Hintergrund dieses Zierrats die "Spiegelung" der Barockpalais gegenüber. Grundsätzlich finde ich die Rückkehr der Plastik in die Architektur ein spannendes Thema, zumal man ja auch mit viel Augenzwinkern an die Sache herangehen kann: die sieben Männel an der Fassade des Petershofs oder einige Plastiken am Neuen Rathaus geben da gute Impulse, wie ich finde.
Lipsius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.09, 11:17   #93
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.085
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Unter dem Titel "Ein Haus vier Fassaden" berichtet die LVZ heute über den bevorstehenden Baustart des Katharinenwinkels. Kondor Wessels sprach in seiner gestern einberufenen Pressekonferenz davon, dass sich das Investitionsvolumen von ursprünglich geplanten 14 Mio Euro auf 18 bis 20 Mio Euro erhöhe. Die von den vier Architekturbüros unterschiedlich gestalteten Fassaden werden nur äußerlich wahrnehmbar sein. Im Inneren wird das Gebäude aus vermarktungstaktischen Gründen eine Einheit bilden (ein Fake quasi, der mir aber durchaus zusagt). Es gebe bereits Interessenten für die geplanten Gewerbeflächen im Erdgeschoss und den Büros darüber. Der Neubau werde der erste in Ostdeutschland sein, der der LEED-Zertifizierung gerecht werde. Der Rohbau soll schon Ende 2009 stehen, im Spätsommer 2010 dann das ganze Haus fertig sein.

LVZ-Artikel

LF-Videobeitrag zum Neubau


Wie wird es wohl mit den zwei anderen geplanten Museumswinkeln weitergehen? Meines Wissens ist der Winkel Reichsstraße/Brühl verkauft. Der Winkel Katharinenstraße/Brühl stand letztes Jahr auch schon kurz vorm Verkauf, danach wurde es plötzlich wieder ganz still. Und beim Stadtgeschichtlichen Museum ist doch sicher auch noch ein Anbau in der Reichsstraße vorgesehen, oder soll diese Brandmauer mit anschließendem Stück Restwiese ewig bleiben?
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.09, 12:58   #94
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.602
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Dazu noch ein Artikel aus der L-IZ: Baustart für das Katharinum: Wohn- und Geschäftshaus am Böttchergässchen soll 2010 fertig sein

Der Kommentar in der LVZ ist übrigens grandios, da wird das Katharinum in die Nähe der Diskussionen um den Dresdner Neumarkt gebracht, es wirke nicht wie eine beherzte Antwort aufs Bildermuseum und sein kein kühner, sondern ein vorsichtiger Wurf bei dem klassizistische bis moderne Herangehensweisen aufeinander treffen. Das natürlich als Kritik formuliert. Dabei ist dies gerade die Stärke des Baus. Ich frage mich, ob sich die LVZ weitere Bauten à la stadtgeschichtliches Museum als "kühne Antworten" vorstellt.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.09, 13:38   #95
Berolina
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 209
Berolina wird schon bald berühmt werdenBerolina wird schon bald berühmt werden
Im Gegensatz zum LVZ-Kommentar die - sorry - Bild-Zeitung:

"Das wird Leipzigs schönste Ecke"

http://www.bild.de/BILD/regional/lei...n-leipzig.html
Berolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.09, 13:54   #96
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
@Lispsius: Wenn dem wirklich so wäre, dass "Alle" das als Kitsch betrachten, dann müsste ja fast ganz Leipzig als kitschig bekannt sein. Das habe ich sowohl von Leipzigern, als auch Besuchern noch nie gehört. Viel eher, wie schön und lebenswert Leipzig doch sei. Ich bezweifle also, dass der gemeine Bürger sich hier echauffieren wird. Dieser wird sich viel mehr fragen, warum man sowas Schönes gerade neben dem langweiligen Glaskasten errichtet. Die modernistische Architekten-Gilde wird dagegen Unmut äußern. Wie kann man nur? Das widerspricht doch "unserem" Zeitgeist!

@Berolina: Danke für den Link! Ich zitiere zwar ungern aus der Bild-Zeitung, aber hier mach ich mal 'ne Ausnahme: "Woran in Leipzig kaum einer glaubte: Der Neubau ist überaus ästhetisch, statt kalter, moderner Glas-/Stahlfassade hat Bauherr „Kondor Wessels“ (16 000 Mitarbeiter) auch Elemente aus Leipzigs goldener Gründerzeit aufgegriffen." Kondor Wessels selbst wird auch die Krier&Kohl-Architektur am besten gefallen, sonst hätte er sie wohl nicht als Frontmotiv für seine Katharinum-Plakate gewählt.

Man kann hier wirklich fast von einer Revolution bei Leipziger Neubauten sprechen. Ob nun auch andere Architekten auf solch "böse Gedanken" kommen? Weiter so, nur Mut!
__________________
Alle von mir gezeigten Bilder stammen, soweit nicht anders angegeben, aus meiner Digitalkamera.

Geändert von LEgende (04.06.09 um 14:13 Uhr)
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.09, 12:44   #97
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.085
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Kondor Wessels haben mir ein paar hochauflösende Visualisierungen des Katharinums zukommen lassen. Natürlich möchte ich sie euch nicht vorenthalten.

Zur Veranschaulichung noch einmal die aktuelle Ausgangssituation des Katharinenwinkels. Am 26. Juni erfolgt die Grundsteinlegung. Vielleicht kann da der eine oder andere von euch vor Ort sein.




Hier die uns schon bekannte Visualisierung in der Katharinenstraße, die von den Büros Krier/Kohl, Hilmer/Sattler/Albrecht und Fuchshuber & Partner gestaltet wurden.





Hier zu sehen die Gestaltung zwischen dem Bildermuseum und der Rückseite des Katharinums.





Der Eckbau von Fuchshuber & Partner. Rechts daneben die Gestaltung vom Berliner Büro Spengler & Wiescholek.





Der Katharinenwinkel vom Markt aus gesehen


Bilder mit freunlicher Genehmigung von Kondor Wessels
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.09, 14:02   #98
Aixois
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Aixois
 
Registriert seit: 12.12.2008
Ort: BRISTOL
Alter: 31
Beiträge: 346
Aixois wird schon bald berühmt werdenAixois wird schon bald berühmt werden
Doch, ich muss sagen, das gefällt ausgesprochen! Und Hut ab, wieviel Mühe sie sich mit dem Rendering gegeben haben. Kann es kaum erwarten, dass es steht. Auch die Ansicht vom Markt aus ist echt ansprechend, wer hätte das gedacht. Leipzig schafft es doch immer wieder!!
Aixois ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.09, 15:07   #99
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.602
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Dito. Und vielen Dank für die Mühe. Ich bin erfreut über die neuen Details am Eckgebäude, sei es die farbliche Untergliederung, die nach Süden hin wirklich fast 3 Fassaden schafft, sowie die strukturierte und beinahe klassische Gestaltung des Ladenbereichs. Man Vergleiche nochmal mit Beitrag 1 dieses Themas. Selbst das gemeinhin als "modernistisch" gebrandmarkte Gebäude von Spengler & Wiescholek gefällt mir langsam, gerade aus der gezeigten Perspektive mit den Erkern.

Der Katharinenwinkel sollte m.E. definitiv Maßstab für die zwei fehlenden Eckbebauungen sein. Gut Ding will eben doch manchmal Weile haben.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.09, 15:17   #100
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.184
DrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer Mensch
Abgesehen von der durchaus zu preisenden Fassadengestaltung dürfte sowohl in der Katharinenstraße als auch vom Markt aus ein völlig neues Raumgefühl entstehen, das vor allem der Katharinenstraße wieder einen urbanen Raumcharakter geben wird. Sehr spannend wird auch die Anmutung der Innenhöfe, die in dieser Form auch neu für Leipzig sind. Hier hoffe ich auf Freisitze!
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.09, 17:32   #101
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
Auch ich muss zugegeben, dass der komplett überarbeitete Entwurf von F&P durchaus dem entspricht, was ich als akzeptabel (mehr nicht!) bezeichnen würde. Vor allem die recht plump ausschauende Dachgestaltung halte ich für stark verbesserungswürdig. Es handelt sich hier immerhin um einen Eckbau. Die Qualität der Fassadengestaltung nimmt somit von unten nach oben eindeutig ab. Aber vor allem die Betonung der Vertikalen macht nun weitaus mehr her, als diese breitgezogenen Eckfenster auf dem ersten Rendering. Ob hier Krier&Kohl ein wenig nachgeholfen haben? Vielleicht war auch Kondor Wessels nicht zufrieden.

Interessant am gesamten Katharinum finde ich den Übergang von historisierender Fassade mit stetig abnehmenden Details, bis hin zum reinen modernen Neubau. Das ist für mich auch eine Art Harmonie, entgegen dem üblichen Modernisten-Trend, harte Kontraste zu erzeugen. Wir stellen also fest, dass es auch auf eine weichere Art und Weise geht. Ich hoffe, dass man bei den anderen Winkeln, vor allem bei dem direkt gegenüber von Krier&Kohl, ähnlich vorgeht bzw. vielleicht noch einen drauf setzt.
__________________
Alle von mir gezeigten Bilder stammen, soweit nicht anders angegeben, aus meiner Digitalkamera.

Geändert von LEgende (16.06.09 um 18:10 Uhr)
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.09, 17:47   #102
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.602
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Na da haste dir ja einen abgebrochen, um das mal zu loben

Ich nehme ganz stark an, dass da KW ähnliche Einwände wie wir hatte. Einziger kleiner Kritikpunkt wäre wie du sagst wirklich der Dachabschluss, aber mit der jetzigen Variante kann man m.E. absolut leben. Erinnert mich übrigens an die Alte Schönhauser Ecke Mulackstraße hier in Mitte, vielleicht hätte so ein Blechtürmchen bereits gereicht:

__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.09, 18:13   #103
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
^ Hätte gut mit dem Türmchen des Alten Rathauses harmoniert, welches man auf der letzten Visualisierung sehen kann!
__________________
Alle von mir gezeigten Bilder stammen, soweit nicht anders angegeben, aus meiner Digitalkamera.
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.09, 09:29   #104
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.085
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Mensch, LEgende, war das 'ne schwere Geburt (#101).

DaseBLN, ich glaube, der Gebäudeteil von Spengler & Wiescholek wird ein gelungenes Pendant zum Krier/Kohl-Entwurf werden - nur eben modern, jedoch in der Qualität gleichwertig.

Der Entwurf von Fuchshuber & Partner wird in Natura wahrscheinlich gefälliger als es das Rendering vermuten lässt. Ich werde hier in Kürze noch einmal die Visualisierungen in der maximalen Auflösung (4000x1000) verlinken. Dann erkennt man besser, dass die Fassade auch oberhalb der Sockelzone recht filigran gestaltet ist. Ich wünsche mir allerdings, dass die Fassade von F&P nicht so blütenweiß und die anderen Fassaden nicht so mausgrau ausfallen werden wie auf den Renderings zu sehen.

Einziger großer Kritikpunkt von mir bleibt die m.E. unzulängliche Gestaltung der Rückseite von F&P. Während den anderen Büros der öffentliche Raum zwischen Bildermuseum und Katharinum bewusst war, und sie deshalb die Rückseite entsprechend hochwertig wie die Vorderseite gestalteten, kommt bei der Rückseite von F&P beinahe Hinterhofatmosphäre rüber. Das sollte noch einmal überarbeitet werden.

Geändert von Cowboy (17.06.09 um 10:12 Uhr) Grund: Wort korrigiert
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.09, 11:25   #105
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.085
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Inzwischen ist die Baugrube ausgehoben und entlang der Böttchergasse hat man damit begonnen, die Bodenplatte zu gießen. Morgen beginnt mit der Grundsteinlegung dann der Rohbau.

Fotos vom Sonntag




Eigene Bilder
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum