Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.13, 13:33   #61
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.990
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Erweiterungsbau der Kunsthalle Bielefeld [Ideenfindung]


Der Förderkreis der Kunsthalle Bielefeld ließ durch den japanischen Architekten Sou Fujimoto drei Entwürfe für einen Erweiterungsbau der Kunsthalle erarbeiten.
Die Entwürfe wurden nun der Öffentlichkeit präsentiert und sollen als Ideengrundlagen dienen, auf deren Grundlage der Förderkreis nun Sponsoringaktivitäten ankurbeln will.
Der ca. 25 Millionen Euro teure Erweiterungsbau hätte eine Verdoppelung der jetzigen Ausstellungsfläche von 950m² zur Folge.

Quellen:
http://www.nw-news.de/owl/9156784_Vi...Bielefeld.html
http://www.die-glocke.de/lokalnachri...4336c30ed5f-ds
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.13, 18:45   #62
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.990
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Ergänzungsneubau (ENUS)


Quelle: Campus Bielefeld: Universität Bielefeld

PM: "
ENUS ist die derzeit größte bauliche Maßnahme für die Universität Bielefeld und bildet die Voraussetzung für die Modernisierung des Universitätshauptgebäudes (UHG). Nach der Fertigstellung des gesamten Gebäudes werden hier die Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie und die Fakultät für Soziologie mit den entsprechenden Fachbibliotheken, die Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS), das Interdisziplinäre Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung (IFF) sowie die Mensa des Studentenwerks einziehen. Die dadurch im Hauptgebäude freiwerdenden Bereiche sind Teil des ersten Bauabschnitts der Universitätsmodernisierung.

Ein wichtiger Schritt wurde nun mit der Übergabe des Seminar- und Hörsaalzentrum getan. Die Universität Bielefeld nimmt angesichts des doppelten Abiturjahrgangs in Nordrhein-Westfalen im nun startenden und den kommenden Semestern deutlich mehr Studierende auf. Eine Voraussetzung dafür sind zusätzliche Lehrflächen. Die 21 Seminarräume und 8 Hörsäle im Erdgeschoss des Gebäudes mit insgesamt rund 1.500 Plätzen sind daher ein zentraler Baustein, um auch bei gestiegenen Studierendenzahlen zum Wintersemester 2013/14 weiterhin gute Bedingungen für die Lehre zu bieten.

Die modernen Seminarräume und Hörsäle wirken frisch und hell. Der grüne Farbton, der sich auch in der Außenfassade des Gebäudes findet, wird im Inneren in verschiedenen Elementen wieder aufgenommen. Alle Seminarräume und Hörsäle verfügen darüber hinaus über große Fensterfronten.

Der BLB NRW wird die übrigen Bereiche des Gebäudes – die Bibliothek für mehr als eine halbe Million Bücher, Zeitschriften und Schriftenreihen, die Büros in den sogenannten Fakultätsringen sowie die zentrale Mensa für Universität und Fachhochschule Bielefeld mit rund 1.900 Sitzplätzen und einer Kapazität von bis zu 7.500 Mahlzeiten – abschnittsweise bis Ende März 2014 an die Universität Bielefeld übergeben.

Die Finanzierung des Ersatzneubaus erfolgt aus Mitteln des Hochschulmodernisierungsprogramms des Landes Nordrhein-Westfalen. Für die 27.800 Quadratmeter große Nutzfläche werden rund 130 Millionen Euro verbaut. Die Fertigstellung des Gebäudes ist die Voraussetzung für die komplette Modernisierung des 40 Jahre alten Universitätshauptgebäudes, die in sechs Bauabschnitten erfolgt.Auf dem Campus Bielefeld werden in den kommenden Jahren voraussichtlich insgesamt mehr als 1 Milliarde Euro investiert. Mit diesem Investitionsvolumen werden exzellente Bedingungen für Forschung, Lehre und Studium geschaffen."

Daten zu ENUS:
  • Planungsbeginn : November 2009
  • Baubeginn: Januar 2011
  • Richtfest: 13. Juni 2012
  • Einzug in das Hörsaal- und Seminarzentrum: Oktober 2013
  • Geplante Fertigstellung 1. Quartal 2014
  • Nutzfläche: 27.800 m² Nutzfläche (ca. 7.500 m² Mensa und 6.500 m² Bibliothek)
  • Bruttogeschossfläche: ca. 74.000 m² (inkl. Parkgarage) ca. 210.000 m³ Bruttorauminhalt (inkl. Parkgarage) Abmessungen: ca. 200 m lang und 80 m breit
  • Seminar- und Hörsaalbereich liegen zentral im Erdgeschoss
  • Bibliothek mit Freihandbereich im 1. Obergeschoss
  • Projektkosten: rund 130 Millionen Euro
Quelle: https://www.blb.nrw.de/BLB_Hauptauft...Nr_2/index.php
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.13, 22:53   #63
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.990
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Bethel investiert fast 150 Millionen Euro

Bis zum Jahr 2020 wollen die Bodelschwinghschen Stiftungen knapp 150 Mio. Euro in den Umbau von Bethel investieren.

Die Projekte im Einzelnen:

KINDERKLINIK: die drei Standorte der Kinderklinik sollen durch einen gemeinsamen Neubau ersetzt werden. Nächstes Jahr soll der Architektenwettbewerb starten. 2018 soll die neue Kinderklinik eröffnen.

HAUPTVERWALTUNG:
die Hauptverwaltung am Königsweg wird aktuell für 5,9 Mio.Euro energetisch saniert und teilweise aufgestockt.

STADTUMBAU WEST: diverse Projekte (siehe Link)

BROCKENSAMMLUNG:
dieBrockensammlung soll in den Bereich Kfz-Werkstatt an der Tonkuhle verlagert werden.

Quelle: http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/...onen_Euro.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.14, 17:21   #64
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.990
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Campus-Neubau Experimenalphysik

PM: "Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW erstellt als Bauherr ein neues Laborgebäude mit rund 1.100 Quadratmeter Laborfläche. Die Fertigstellung und Übergabe ist für Anfang 2015 vorgesehen.

Vor zehn Monaten wurde der Grundstein für das Laborgebäude gelegt. Im April wurde Richtfest gefeiert. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb investiert gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen und der Universität Bielefeld rund 13 Millionen Euro in das Gebäude, dessen Fertigstellung und Übergabe für den kommenden Winter vorgesehen ist."

Quelle: https://www.blb.nrw.de/BLB_Hauptauft...0409/index.php
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.14, 12:55   #65
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.990
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Besucherzentrum der Sparrenburg eröffnet

Nach nur einjähriger Planungs- und Bauzeit wurde Mitte September das von Max Dudler entworfene Besucherzentrum auf der Sparrenburg eröffnet. Ende 2014 wird als Zwillingsprojekt ein Informationspunkt für die Parkanlage Johannisberg ebenfalls nach Plänen von Dudler folgen.

Quellen und Bilder:

http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...r_4037305.html
http://www.dbz.de/artikel/dbz_Max_Du...e_2077642.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.15, 19:46   #66
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.498
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
City-Passage wird zum „Loom Bielefeld“

In einer öffentlichen Sitzung hat sich der Stadtentwicklungsausschuss im Februar deutlich für den neuen Gestaltungsentwurf der Außenfassaden der Einkaufspassage ausgesprochen. Im Zuge des neuen Erscheinungsbildes erhält das Shopping-Center auch einen neuen Namen: Loom Bielefeld. Auf dem Areal der heutigen City-Passage stand die erste Nähmaschinenfabrik Bielefelds. Das gab den Anstoß für den Begriff „Loom“ (englisch für Webstuhl). Über ein Online-Portal votierte die Mehrheit der Teilnehmer für diesen Namen.

Für die Entwicklung einer neuen Fassadengestaltung hatten sich die Stadt und die ECE auf ein sogenanntes Kooperatives Verfahren geeinigt. Ein zu je einem Drittel aus Politik, externen Sachverständigen und ECE-Vertretern bestehender Arbeitskreis hatte das Gestaltungskonzept für die Außenfassaden erarbeitet. Das gesamte Gestaltungskonzept der neuen City-Passage zielt auf die industrielle Tradition Bielefelds ab. Mitte des 19. Jahrhunderts hatte sich Bielefeld mit der Nähmaschinenindustrie und der Leinenproduktion zu einem bedeutenden Textilstandort entwickelt. Und auch heute ist das Image der Stadt durch das Leinenhandwerk geprägt. Dies belegen u.a. die ortsansässigen globalen Textilfirmen (Anstoetz, Seidensticker), eine renommierte Textilfachschule und das beliebte Stadtfest „Leineweber-Markt“.

Die Shopping-Galerie wurde 2011 vom „ECE European Prime Shopping Centre Fund“ erworben und befindet sich seitdem im Management der ECE. Die Hamburger Centerspezialistin plant die bereits 1977 eröffnete City-Passage zu einem modernen und attraktiven Shopping-Center mit ca. 100 Shops auf ca. 26.000 qm Verkaufsfläche umzubauen. Die Bauarbeiten für das 120 Mio.-Euro-Projekt beginnen im Spätsommer dieses Jahres. Die Eröffnung des modernisierten Shopping-Centers ist im Frühjahr 2017 geplant.

Pressemitteilung: ECE






Bilder: ECE
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.15, 14:57   #67
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.990
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
FH-Neubau ist fertiggestellt




der Neubau der Fachhochschule Bielefeld auf dem Campus Nord [Quelle: Campus Bielefeld: Der Neubau]

PM: "Die Niederlassung Bielefeld des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW (BLB NRW) hat den Neubau der Fachhochschule Bielefeld (FH) mit einer Hauptnutzfläche von insgesamt 31.500 Quadratmetern fertiggestellt. Das Bauteil A mit dem Sitz der Verwaltung wird bereits seit dem 17. Juli 2015 genutzt. Jetzt beginnt der Umzug aus den FH-Altstandorten in mehreren Phasen. Der Lehrbetrieb im Neubau startet zum Wintersemester 2015/16."

Bilder unter: http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...r_4535319.html

DATEN UND FAKTEN:
  • Grundsteinlegung: 1. April 2011
  • Richtfest: 17. April 2012
  • Teilübergabe: 17. Juli 2015
  • Gesamtübergabe: 28. August 2015
  • Beginn der Nutzung: Wintersemester 2015/16
  • Bruttogeschossfläche: 92.100 Quadratmeter
  • Hauptnutzfläche: 31.500 Quadratmeter
Quelle: https://www.blb.nrw.de/BLB_Hauptauft...0901/index.php
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 07:25   #68
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.544
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Shopping-Center Loom

^^ Das unter #66 erwähnte Shopping-Center Loom erhielt laut Deal Magazin die Baugenehmigung. Die alte City Passage wird ab Anfang Oktober bis zum Jahresende zum Teil abgebrochen, der Umbau beginnt im Januar 2016, das neue EKZ soll im Herbst 2017 eröffnet werden. Die Meldung zeigt eine Visualisierung mit dem Eingang - nichts revolutionäres, ein EKZ halt.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, Düsseldorf 2017
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.16, 14:26   #69
Arminius
Debütant

 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: Bielefeld
Alter: 28
Beiträge: 3
Arminius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
City-Passage Abrissarbeiten

Die Abrissarbeiten an der City-Passage laufen auf Hochtouren. Die Baustellenwebcams zeigen gut, wie die Abrissarbeiten voranschreiten und die Bagger aus Schallschutzgründen die Außenmauern stehen lassen.

Was bisher aus keiner Quelle hervorgeht ist, ob die Gebäudeteile in dem Galeria Kaufhof, Saturn und das Parkhaus untergebracht sind ebenfalls abgerissen oder nur entkernt werden. Wenn letzteres der Fall ist, würde mich interessieren, wie dann der nahtlose Übergang zum Neubau gestaltet werden soll. Insbesondere bei Deckenhöhen und dem Grundriss stelle ich mir das schwierig vor.
Arminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.16, 10:10   #70
Arminius
Debütant

 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: Bielefeld
Alter: 28
Beiträge: 3
Arminius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Auch wenn ich hier ziemlich alleine bin, gibt es spannende Projekte in Bielefeld:

1. Die Abrissarbeiten für das oben angesprochene Shoppingcenter Loom sind weitgehend abgeschlossen, wie man auf den Webcams sehen kann.

http://www.loom-bielefeld.de/das-cen...stellenwebcam/

Der größte Teil des Galeria-Komplexes bleibt bestehen. Es wird interessant werden, wie der alte Baukörper mit dem neuen verbunden wird und wie der offene und mehrstöckige Mall-Bereich in die alte Bausubstanz integriert wird. Die Fassade zu Stresemannstraße hin wurde bereits abgetragen, da das Gebäude an der Stelle erhalten bleibt.

http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mit...bgerissen.html

2. Die Anker-Gärten stehen kurz vor der Fertigstellung. Den Architekten ist es gelungen den denkmalgeschützten Abschnitt mit den moderner gestalteten Teilen in Beziehung zu setzen. Besonders gefallen die aufgesetzten Penthouse-Wohnungen.

http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mit...r-Strasse.html

3. Die Neugestaltung des Neumarktes steht ebenfalls kurz vor dem Abschluss. Das Legere Hotel ist bereits fertig, während das 3-Serne Hotel mit den Eigentumswohnung vor dem Abschluss der Hochbauarbeiten steht.

http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mit...innen-aus.html

4. Am Kesselbrink wird die Volksbankzentrale Kernsaniert und bekommt hoffentlich eine moderne Fassade.

http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lo...eraendert-sich

5. Sehr spannend ist sicherlich die Neuigkeit, dass ein Investor das Telekom.Hochhaus für Studentenwohnungen nutzen will. Auch hier wäre eine neue Fassade dringend notwendig. Auch müsste das durch die Brücke angebundene Parkhau dringend von außen verändert oder komplett neu genutzt werden. Bin sehr gespannt, ob und wenn ja, wann und wie diese Idee umgesetzt wird. Da der Investor auch die alte Post gekauft hat, wäre es interessant zu wissen, ob dazu auch die Freifläche an der Herforder-Straße gehört. Ein sicherlich attraktives Grundstück auf dem man sich auch eine höhere Bebauung angelehnt an das Telekom-Hochhaus vorstellen könnte.

http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mit...?em_cnt_page=2
Arminius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.17, 16:43   #71
Arminius
Debütant

 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: Bielefeld
Alter: 28
Beiträge: 3
Arminius befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Almsporthalle

Vor einigen Tagen haben die Bauarbeiten für die neue Almsporthalle in unmittelbarer Nähe zur Bielefelder Alm begonnen. Das Architekturbüro ist Pos4 aus Düsseldorf und die Bauausführung wird Pellikaan aus den Niederlanden vornehmen.

Bild: http://www.pos4.de/sites/default/files/imagecache/projektbilder-945x495/projektbilder/Vogelvlucht.jpg
Quelle: Pos4 Architekten
Bild: http://www.pos4.de/sites/default/files/imagecache/projektbilder-945x495/projektbilder/Entree.jpg
Quelle: Pos4 Architekten
Bild: http://www.pos4.de/sites/default/files/imagecache/projektbilder-945x495/projektbilder/Gymzaal_0.jpg
Quelle: Pos4 Architekten
Bild: http://www.pos4.de/sites/default/files/imagecache/projektbilder-945x495/projektbilder/Interieur-zwembad_0.jpg
Quelle: Pos4 Architekten

Leider ist nicht ersichtlich, ob es eine Tiefgarage geben wird, die das Parkplatzproblem rund um die Alm angeht.
Aktuell wird die Baufläche vorbereitet.

Bild: http://www.arminia-bielefeld.de/wp-content/uploads/2017/03/baustelle-maerz.jpg
Quelle: arminia-bielefeld.de
Arminius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum