Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.09, 18:11   #31
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Tagung "Industriekultur in Sachsen. Neue Wege im 21. Jahrhundert"
Gemeinsame Tagung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und des Sächsischen Industriemuseums am 20. und 21. März 2009 im Deutschen Hygienemuseum Dresden
http://www.saechsisches-industriemus...ell_tagung.htm

Tagungsprogramm: http://www.saechsisches-industriemus...triekultur.pdf

Beiträge bitte immer nur einmal posten, nie zwei- oder mehrmal noch in anderen Foren. Danke, Cowboy.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 18:33   #32
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Wie viel ist uns die sächsische Industriekultur wert?
Podiumsdiskussion
Zeit: Montag, 9. Februar 2009 19:00 - 21:00 Uhr
Ort: INDUSTRIEMUSEUM CHEMNITZ, Zwickauer Straße 119
http://www.gruene-fraktion-sachsen.d...ltur_wert.html
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 18:41   #33
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Hallo Sandro

Zitat:
Zu Industriedenkmalen in Chemnitz, auf meiner HP baudenkmaeler-chemnitz.de.vu habe ich viele davon vorgestellt. Das meiste davon ist gerade am zusammenfallen.
Ob es wirklich etwas bringt, kann ich Dir nicht sagen. Aber vielleicht wäre es eine Idee, die Problematik der verfallenden frühen Industriedenkmale im Raum Chemnitz anhand von einigen Bild- und Textbeispielen wie Lugau etc. noch mal in einem kurzen Beitrag zusammenzustellen und sich an die Organisator_innen oder ausgewählte Teilnehmer bzw. Referentinnen der beiden genannten Veranstaltungen mit der Bitte wenden, diese Problematik dort zumindest kurz in den Blick zu nehmen.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.09, 23:32   #34
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Kann mir bitte jemand sagen oder bei google maps /MSN live search zeigen, wo das "Gelände der ehemaligen Großbäckerei" am Südbahnhof ist. Mir sagt das gerade nichts. Danke! Nach der Beschreibung http://www.flickr.com/groups/chemnit...7604899750560/ müßte es sich um dieses Gebäude handeln:
http://maps.live.de/LiveSearch.Local...=-90&alt=-1000

Da die Uni sich dort ausbreitet wird das Gebäude sicher in Kürze abgerissen. Also wer es nochmal von innen sehen will sollte sich ranhalten.
Ist da was genaues bekannt? Abrissgenehmigung? Denkmalschutz? Umbau- oder Neubaupläne?

Ist es damit bereits geklärt?:
Neubau des Kompetenzzentrums für Spritzgusstechnologie
Als Voraussetzung für weitere Firmenansiedlungen beginnt die Stadt Chemnitz im Januar 2009 mit dem Abbruch der Gebäude der ehemaligen Konsumgenossenschaft an der Rosenbergstraße. Dadurch entstehen weitere Baufelder und es werden Möglichkeiten dafür geschaffen, auf rund 20000 m² weitere Unternehmen aus dem Technologiebereich anzusiedeln.
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/t...ticles/165856/
http://www.cwe-chemnitz.de/cwe_smart...er_2009-01.pdf


http://www.flickr.com/groups/chemnit...7606580544881/
Wollen wir doch mal versuchen eine Liste mit interessanten alten Fabriken zusammenzustellen. Ich fang mal an:
- alte Bäckerei am Südbahnhof (Steht die noch?) - gerade nachgefragt
- alte Union-Bäckerei an der Kalkstraße - Brotfabrik Reimann und Kaden, später Grossbaeckerei Union Chemnitz, Kalkstrasse 6-8 (Rottluff): http://maps.live.de/LiveSearch.Local...=-90&alt=-1000
- Wäscherei an der Zwickauer ???
- Fabrik an der Lerchenstraße (Schloßchemnitz, hinterm Hauptbahnhof) ??? - http://maps.live.de/LiveSearch.Local...=-90&alt=-1000


- Stahlguß in der Sandstraße (Borna): http://maps.live.de/LiveSearch.Local...=-90&alt=-1000 - teils noch genutzt durch Merkel-Frischmenüs und Becker Umweltdienste GmbH
- Schiersandstraße (Altendorf) - siehe oben
- alte Buntfärberei an der Gustav-Wünsch-Straße (Siegmar): http://maps.live.de/LiveSearch.Local...=-90&alt=-1000
http://www.staedte-fotos.de/name/ein...~chemnitz.html

Von Kai Gläßer gibt es auch noch andere schöne Bilder:
http://www.staedte-fotos.de/name/gal...grafie/36.html

- Das ebenfalls bei flickr erwähnte FEWA-Gelände in Mohsdorf-Schweizerthal ist längst weg: http://www.efc-chemnitztal.de/presse...-12-19_fp.html Über die Architektur kann ich nichts sagen, kenne es nur vom Vorbeifahren vor längerer Zeit und glaube mich zu erinnern, das es von außen nicht berauschend war. Wäre auch extrem schwer gewesen, hier einen neuen Nutzer zu finden, zumal wenn es noch altlastenverseucht ist. Da ist Abbruch, Entsorgung und Renaturierung mit EFRE-Mitteln wohl doch das Beste.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.09, 18:31   #35
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.358
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Die Großbäckerei am Güterbahnhof dürftest Du richtig erwischt haben. Ich vermute, daß davon mittlerweile nicht mehr viel übrig ist, da dort unter anderem der Smart Systems Campus errichtet wird (siehe Lageplan http://www.smartsystemscampus.de/tec...n_mit_ENAS.pdf).Ein sehr begrüßenswertes Projekt, wie ich finde.

Die Fabrik an der Lerchenstraße steht noch, allerdings hat man hier ein erstes Gebäude abgerissen. Beim Vergleich der Luftbilder von Google Maps und live.maps sieht man das auch halbwegs.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.09, 22:32   #36
cherubino
 
Beiträge: n/a
Morgen nun erste Begehung der Meinertschen Spinnmühle mit Vertretern der Stadt und der Behörden sowie der Medien.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.09, 22:42   #37
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Vielen Dank! Die Aufmerksamkeit und damit dieser Termin ist sicherlich zu einem ganz beträchtlichen Teil Dein Verdienst. Hoffen wir, dass es auch etwas bringt.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.09, 22:53   #38
cherubino
 
Beiträge: n/a
Danke. Hier in aller Schnelle ein erstes Bild von den Aktivitäten heute. Aufnahmen aus dem beeindruckentem Inneren folgen die Tage.

http://www.fotos-hochladen.net/begehung9d4hmjgq.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.09, 20:47   #39
cherubino
 
Beiträge: n/a
Freie Presse gestern:

http://www.fotos-hochladen.net/artikellugaudm5hqkov.jpg

Zeitungsscan wurde geurlt, da er gegen die Richtlinien für das Einbinden von Texten verstößt. Cowboy
  Mit Zitat antworten
Alt 07.02.09, 14:32   #40
cherubino
 
Beiträge: n/a
Blick ins klassizistische Treppenhaus der Spinnmühle.

http://www.fotos-hochladen.net/trepp...inplxwivo1.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 07.02.09, 20:05   #41
LEgende
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von LEgende
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 624
LEgende sitzt schon auf dem ersten Ast
Vollsten Respekt und Anerkennung für deine Mühen, cherubino!!!
__________________
Alle von mir gezeigten Bilder stammen, soweit nicht anders angegeben, aus meiner Digitalkamera.
LEgende ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.09, 13:57   #42
leipziger
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.01.2008
Ort: ....
Beiträge: 222
leipziger könnte bald berühmt werden
...............

Geändert von leipziger (26.05.10 um 20:41 Uhr)
leipziger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.09, 18:47   #43
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.358
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Den Gedanken mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz hatte ich zur gleichen Zeit. Dort hat man offensichtlich bereits die Spinnerei Bernhard in Harthau gefördert und somit vielleicht einen guten Zugang zur Thematik: http://www.denkmalschutz.de/index.php?id=2426. Ein Beitrag zur Notsicherung wäre unter Umständen vorstellbar...
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.09, 00:00   #44
cherubino
 
Beiträge: n/a
Danke Leipziger. baudenkmaeler-chemnitz.de.vu oder baudenkmäler-chemnitz.de ist meine HP. An die Dt. St. Denkmalschutz habe ich mich als erstes gewandt. Man hat mir das Antragsformular auch schon gesandt und max. 10tsd in aussicht gestellt.

Hier nun die Innenaufnahmen, die Galerie ist eben erst fertig geworden:

http://www.spinnmuehle-meinert.de.vu/
  Mit Zitat antworten
Alt 12.02.09, 23:14   #45
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Die Zweizylinderspinnerei Werdau - ZWEIGA, Werksteil Fraureuth-Ruppertsgrün (Ferdinand-Puchert-Straße) soll noch 2009 abgerissen werden. Dies meldet die Freie Presse, Lokalredaktion Werdau, am 12.02.2009:

Abriss der Zweiga-Brache soll noch 2009 beginnen
Verhandlungen der Gemeinde mit den Gläubigern kurz vor dem Abschluss
http://www.freiepresse.de/NACHRICHTE...E/3316733.html

http://maps.google.de/maps?f=q&sourc...04828&t=h&z=18

Auf dem mit "Ansicht der Brache im Fraureuther Ortsteil Ruppertsgrün" untertitelten Bild sieht man ein drei- bzw. viergeschossiges Industriegebäude mit Ziegellisenen. Die Fenster sind zerschlagen, ansonsten macht es auf dem kleinen Bild noch einen recht guten Eindruck.

- Ergebnis einer Zusammenkunft, zu der der Bürgermeister von Fraureuth, Matthias Topitsch (CDU), alle beteiligten Partner eingeladen hatte.
- Thema war, die die Ruine verschwinden kann.
- Gelände etwa 29.000 Quadratmeter groß
- markante Komplex am Ortseingang aus Richtung Werdau verfällt seit 6 Jahren
- im Besitz der Ruppertsgrüner Spinnerei GmbH: 2002 Insolvenz, Verfahren mangels Masse eingestellt. Gläubiger sind Sparkasse Zwickau und die Deutsche Kreditbank Berlin

- Fraureuth könnte bei einem Abriss als Miteigentümer auch Fördermittel beantragen.
- "Nach Topitschs Worten würden sich die Kosten für die Beseitigung des Schandfleckes auf rund 1,5 Millionen Euro belaufen. Einen Betrag, den die Kommune nicht aus eigener Kraft aufbringen könne."
- Gemeinde ist auf der Suche nach mindestens zwei Investoren, die sich nach erfolgtem Abriss auf dem Gelände niederlassen, um in den Genuss der 90-prozentigen Förderung zu kommen.
- geplant ist bereits länger ein Teilabriss an der Westtrasse für den Bau einer Brücke, die parallel zu der bestehenden Eisenbahnbrücke errichtet werden soll. Kosten trägt das Straßenbauamt Chemnitz
- "Dem Teilabriss der Zweiga will Topitsch jedoch zuvorkommen. Er befürchtet, dass der Rest der Brachen sonst stehen bleiben würde."

Bilder unter http://www.kulturserver.de/home/cbru...a/wolpryla.htm
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:17 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum