Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.09, 00:07   #61
cherubino
 
Beiträge: n/a
Eisengießerei Richter hat neuen Eigentümer

Die historische Eisengießerei Richter in Chemnitz-Harthau ist kürzlich an einen neuen Eigentümer verkauft worden. Der junge Mann plant, wie ich von ihm erfahren konnte, das Wohnhaus, Stück für Stück, nach seinen Möglichkeiten zu sanieren. Die ruinöse Gießereihalle plant er nicht zu sanieren. Diese soll sich selbst überlassen werden oder später abgerissen werden.

baudenkmäler-chemnitz.de

http://www.repage4.de/memberdata/sch...erei2klein.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.09, 07:15   #62
chemnitzer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 220
chemnitzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Stadtparklofts Beckerstraße

Auf der Beckerstrasse scheinen die Bauarbeiten in diesem Jahr loszugehen. Siehe http://www.stadtparklofts.de/index.html
Für mich ein absolut stadtbildprägendes Gebäude mit einer tollen Lage. Gemeinsam mit dem benachbarten Brau & Boegen ein echtes Highlight.
Der Balkon über der Chemnitz wird dem neuen Cafe, zumindest in den Sommermonaten, ordentlich Kunden bringen.
chemnitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.09, 18:13   #63
cherubino
 
Beiträge: n/a
Naja, schön wärs ja. Aber es hing 5 Jahre ein Plakat an dem Haus. Nichts ist losgegangen. Nun hängt ein neues Plakat am Objekt auf dem steht a) Wohnungen zu verkaufen und b) Nächstes Jahr gehts los. Das passt ja gar nicht. Es müssten die Wohnungen ja schon verkauft sein bevor der Bau starten kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.07.09, 18:56   #64
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.409
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Eine gesunde Skepsis ist zwar grundsätzlich immer angebracht, wenn man den Angaben auf der Homepage aber Glauben schenken darf, hat man nicht nur mit vorbereitenden Arbeiten begonnen, sondern auch mit Büroland bereits einen wichtigen Eckmieter gewonnen. Der Verkauf der Loftwohnungen soll ab Juni 2009 beginnen, angeblich gibt es bereits mehrere Interessenten. Mit den Baumaßnahmen soll noch im Jahr 2009 begonnen werden. Die Bauzeit wird mit einem Jahr veranschlagt.

Derzeitiger Zustand im Luftbild. Die Seite schreibt dazu:
Zitat:
Die Immobilie wird komplett saniert und modernisiert. Das Gebäude wird freigestellt und künftig als Solitär besondere Aufmerksamkeit genießen. Alle umliegenden kleinen Gebäude und Anbauten werden abgerissen. Die alte Bausubstanz wird denkmalsgerecht saniert. Das Dach, die Fenster, die Fußböden einfach alles wird komplett erneuert. Die Außenanlagen werden erneuert, begrünt und Parkplätze angelegt.
Die Visualisierungen, mit denen ebenfalls auf der Webseite geworben wird, machen wirklich Lust auf dieses Projekt:


Ganz ehrlich, wenn das nicht funktionieren sollte, wäre für Chemnitz wirklich Hopfen und Malz verloren. Die äußerst ansprechende Webseite wird das sicherlich unterstützen, leider hat man keine Preise aufgeführt.

P.S.: Dank eines dummen Zufalls weiß ich endlich, wie man einen Link mit einer aussagekräftigen Überschrift versieht. Was für ein Tag

Bevor man bei Problemfällen auf einen dummen Zufall hofft, der einem weiterhilft, darf man auch gern einen der netten DAF-Moderatoren ansprechen. Diese sind stets hilfsbereit und bemüht. Gruß, Cowboy.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.09, 19:34   #65
chemnitzer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 220
chemnitzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das Büroland ist deshalb wahrscheinlich der Eckmieter, weil dessen Inhaber zugleich der Eigentümer der Immobilie ist.

Auch bei einem anderen Industriebau geht demnächst die Sanierung los.
http://www.loft-chemnitz.de/
chemnitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.09, 01:33   #66
cherubino
 
Beiträge: n/a
Wie gesagt. Das ist ersteinmmal ein Werbeprospekt. Eine HP hatte das Objekt auch schon die letzten Jahre. Der Eigentümer ist der alte.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.08.09, 15:14   #67
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.409
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Noch zwei kleine Kostproben Chemnitzer Industriearchitektur.

Spemafa in der Lerchenstraße:




Industriegebäude Dresdner Straße:
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.09, 00:31   #68
cherubino
 
Beiträge: n/a
Pressemitteilung 13.08.2009

Spinnmühle Meinert Lugau/Erzg., wenig Chancen auf Rettung

Ein halbes Jahr nach der Begehung der Meinertschen Spinnmühle in Niederlugau durch engagierte Bürger, Vertreter der Stadt Lugau und der Denkmalbehörde stehen die Chancen auf Rettung des bedeutenden Industriedenkmales schlecht.

Nach der Begehung des Objektes im Februar 2009 konnten zu erst die schwierigen Eigentumsverhältnisse zum Teil geklärt werden:
  • Der Eigentümer, laut Grundbuch wohnhaft in Italien, hat die Spinnmühle vor 2 Jahren versteigert.
  • Der Ersteigerer wohnt in Kerpen und beanstandet eine Grunddienstbarkeit im Grundbuch.
  • Nur wenn ein Kaufinteressent diesem 8000,- Euro für die Spinnmühle zahlt, würde er seinen Ersteigerungsbetrag in Höhe von 3000,- Euro beim Notar freigeben.
  • Die Problematik wurde am 06.03.2009 im Landesamt für Denkmalpflege dem Justitiar Herrn Schnell und Herrn Dr. Streetz vorgetragen.
Es hat eine weitere Begehung der Spinnmühle mit einem Statiker und einem Holzschutzgutachter statt gefunden. Hierbei wurden die bedeutenden Schädigungen, insbesondere der mehrgeschossigen Dachkonstruktion erkannt und als erste Maßnahme die Abstützung bestimmter Geschossbereiche und der Aufbau eines Schutzdaches mit Gerüst als Schutz vor Witterung vorgeschlagen. Das Gebäude steht seit Mitte der 1970er Jahre leer.

Der Bürgermeister der Stadt Lugau Thomas Weikert informiert, dass die Stadt nicht in der Lage ist, Eigenmittel für eine Sicherung aufzubringen. Die Stadt Lugau ist nicht Eigentümer des Objektes.

Nach der ersten Begehung im Februar 2009 gab es diverse Hilfebekundungen. Diese haben nicht statt gefunden.
Das Ansinnen einen Verein zum Erhalt der Spinnmühle zu gründen scheiterte bisher an den Eigentumsverhältnissen der Spinnmühle und den damit eingeschränkten Handlungsmöglichkeiten einer derartigen Initiative. Von den Bürgern der Stadt Lugau gingen bisher keine konstruktiven Vorschläge zum Erhalt des Industriedenkmales, wie z.B. eine Aktion zur Beräumung des Grundstückes ein.

Retten könnte die Spinnmühle Meinert derzeit nur eine Initiative auf Landesebene. Hier gibt es aber eine blockierende Haltung der Verantwortlichen.

Es ist davon auszugehen das die Spinnmühle Meinert in naher Zukunft zusammenbrechen wird. Die Stadt Lugau wird dann, will sie nicht eine Ruine im Ortsbild haben, hohe Kosten für die Beräumung des Grundstückes aufbringen müssen. Diese Mittel hätten heute zur Sicherung des Objektes eingesetzt werden können.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.09, 11:56   #69
cherubino
 
Beiträge: n/a
Die Halle der Gießerei Richter, oben auf dem Foto, wird vom neuen Eigentümer, auf 12 Jahre zum Mietkauf für 190 Euro im Monat angeboten.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.11.09, 22:54   #70
cherubino
 
Beiträge: n/a
Und hier einmal Aufnahmen von der historischen Spinnmühle Lohse in Schlettau/Erzg.:

http://www.youtube.com/watch?v=-diafDuiKDo
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.10, 14:38   #71
cherubino
 
Beiträge: n/a
Denkmalschützer greift Lugauer Stadtväter an

Chemnitzer wirft Verantwortlichen Zurückweisung von Bürgerengagement vor - Stadt: Hauptproblem sind noch immer die Besitzverhältnisse

FP 18.12.2009

http://freiepresse.de/NACHRICHTEN/RE...RG/1645068.php

vollständiger Artikel auf Nachfrage, Verlinkung nicht möglich
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.10, 18:06   #72
cherubino
 
Beiträge: n/a
SZ 11.1.10

Große Einsturzgefahr für Spinnmühle in Lugau


http://www.sz-online.de/Nachrichten/...icleid-2358899
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.10, 18:26   #73
rosaria
Debütant

 
Registriert seit: 23.02.2010
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 2
rosaria befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sinnmühle in Schlettau

Hallo,
ich finde es sehr gut, dass Sie sich für die Erhaltung von Industriedenkmälern einsetzen. Umso wichtiger, da solche im Westen überwiegend längst untergegangen sind!

Ich bin hier nicht aus Interesse an Architektur gelandet, sondern aufgrund von Familien- und Ahnenforschung.
Ein Vorfahr meines Mannes, Ehregott Leberecht Schneider, geboren 1790 und verstorben 1867 in Schlettau war "Müllerbursche und Zwirnsfabrikant allhier".

Halten Sie es für möglich, dass er in der Spinnmühle gearbeitet hat? Hatte er womöglich eine leitende Funktion?

Wissen Sie, wo man näheres über die Betriebsgeschichte der Mühle erfahren kann?

Weiter viel Erfolg für Ihre Bemühungen um die Architektur.

rosaria
rosaria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.10, 23:34   #74
cherubino
 
Beiträge: n/a
Hallo,

besten Dank für Ihr Interesse und Ihr Lob.

In Schlettau hatte der Architekt der frühen Fabriken in Sachsen, Johann Traugott Lohse, im Schloß Schlettau und in zwei Neubauten eine Garnproduktion betrieben. Eine der beiden Spinnmühlen steht noch als Ruine.

Der Förderverein Schloß Schletau hat die Geschichte des Schlosses aufgearbeitet und kann Ihnen Auskunft geben. Fragen Sie hier nach Herrn Drechsel.

http://www.repage4.de/memberdata/sch...nsicht2009.jpg

http://www.repage4.de/memberdata/sch...s/Lohsealt.jpg

Video:

http://www.youtube.com/watch?v=-diafDuiKDo
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.10, 14:55   #75
cherubino
 
Beiträge: n/a
Hier mal Filmaufnahmen von Sachsens erster Fabrik und deren kürzlich versteigerter Wohnsiedlung.

http://www.youtube.com/watch?v=YqLqVBOcGbU
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum