Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.09, 13:38   #31
ungestalt
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von ungestalt
 
Registriert seit: 25.04.2008
Ort: Leipzig
Alter: 37
Beiträge: 435
ungestalt hat die ersten Äste schon erklommen...
^damit meinst du wahrscheinlich das lindwurmhaus, oder? ich habe dort vor einiger zeit mal nach wohnungen geschaut, und mir wurde mitgeteilt, dass es leergewohnt wird, damit es danach saniert werden kann. das es aber ein hotel beherbergen wird, war mir neu. finde ich aber eine gelungene idee - schließlich kann man dann direkt auf den guten jsb schauen ;p
__________________
Was fließt, gelingt.
ungestalt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.09, 13:57   #32
AndyJa
Mitglied

 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Leipzig
Alter: 40
Beiträge: 100
AndyJa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das Hauptpost und Hotel de Pologne gemacht werden ist sehr gut.
Das einiges nun nicht mehr kommt kann man sicher verschmerzen, da die Projekte über kurz oder lang wieder aufgewärmt werden.
Ärgerlich finde ich aber das Oelsners Hof nicht gemacht wird. Eine Belebung in der City dort wäre sehr wünschenswert, auch wenns nur 2 Sterne geworden wären, aber das Projekt halte ich für wichtig das es bald kommt.
AndyJa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.09, 14:10   #33
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.103
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
^ Und ich dachte, aus Oelsners Hof sollte ein 4-Sterne-Hotel werden und bei den Hotelplänen westlich des Hbf fällt mir spontan das Astoria ein. Wie dem auch sei, gut, dass die Hauptpost und das Hotel de Pologne weiter im Rennen sind. Das sind m.E. auch die wichtigsten Projekte in der Innenstadt. Lobenswert auch, dass die Hotelpläne am Museumswinkel und in der Gerberstraße gestorben sind. Selbst die Stadt, die die Entwürfe bereits einsehen konnte, schien erschrocken ob der geplanten Architektur und hat den Investor (TLG, oder?) hinsichtlich seines Vorhabens gebremst.

@ungestalt: Ja, das Lindwurm-Haus ist Thomaskirchhof 13. Bei diesem Gebäude wurde meines Wissens nur die Fassade zum Thomaskirchhof aufgehübscht (wahrscheinlich noch zu DDR-Zeiten), der Rest scheint noch in einem arg baufälligen Zustand zu sein. Gut, dass du dort nicht eingezogen bist *Zwinker*.

Das dürfte die Rückseite vom Thomaskirchhof 12/13 sein.

Bild: Cowboy
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.09, 14:45   #34
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.610
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
#Oelsners Hof: M.W. war das von vornerein als 2- bis maximal 3-Sterne Hotel geplant. Ich behaupte mal, der Zustand ist nicht so schlimm, als dass das Gebäude nächsten Monat zusammenfällt, sofern es nicht saniert wird, insofern hoffe ich persönlich auf eine anderen Investor.

#Astoria: in der LVZ war explizit von Bahngelände westlich des Hauptbahnhofs die Rede. Keine Ahnung, auf welche Fläche sich das konkret bezogen hätte. Eventuell hinter dem Parkhaus West.

#Lindwurm-Haus: Sehr gut finde, ich, dass das (naheliegende) Thema JSB auch im Hotel thematisiert wird. Hoffen wir, dass es bald losgeht
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)

Geändert von DaseBLN (24.07.09 um 16:29 Uhr)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 09:24   #35
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.040
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Ring-Messehaus

Im Frühjahr 2010 soll der Bau eines 2-Sterne-Hotels mit 140 Betten am ehemaligen Ring-Messehaus entstehen. Das Hotel wird am Tröndlinring, neben dem HOTEL FÜRSTENHOF entstehen.

Zitat vom Projektentwickler: „Indes hat das Motel One im Nikolaikirchhof gezeigt, wo noch viel Potenzial liegt. Wir wollen ein Motel One plus Eins machen.“ Den Bauantrag für diesen Teil reiche die Vicus AG im ersten Quartal 2010 ein. Zitat Ende

Außerdem sind im Mitteltrakt Abrisse vorgesehen, um Platz für 82 geplanten Apartments zuschaffen. Am Gebäude der Humboldstraße ist eine Seniorenresidenz mit 109 Zimmern geplant. Dazu kommt eine Tiefgarage.

Quelle: LVZ
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 11:55   #36
dj tinitus
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 23.07.2007
Ort: leipzig
Alter: 43
Beiträge: 1.050
dj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nettdj tinitus ist einfach richtig nett
mit 140 betten bekommt man den kopfbau aber nicht voll.
aber okay, für uns wird ohnehin interessanter sein, wie sich künftig die dachlandschaft darstellen wird. (falls sich dieses projekt konkretisiert.)
dj tinitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 11:57   #37
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.610
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Nichts neues. Wichtig zu erwähnen wäre jedoch, dass erst bei erfolgreichen Verhandlungen mit Geldgebern eine Sanierung startet. Die Gesamtkosten für die 3 Projekte (Hotel, Apartments, Seniorenresidenz) werden mit 30 Mio. Euro beziffert. Die Vicus-AG macht in jedem Falle eine gute Pressearbeit. Trotzdem (wie letztens schon gesagt): endlich mal ein sinniges Konzept. Das gabs bisher ja nicht.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 12:10   #38
Ranger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2008
Ort: Glasgow
Beiträge: 518
Ranger sitzt schon auf dem ersten Ast
ich frag mich nur, wie das parkplatzproblem gelöst werden soll. den gesamten innenhofbereich mit stellplätzen zupflastern? denn, wenn wie immer, gespart werden muss, werden wohl die kosten für eine unterirdische lösung gescheut werden.
Ranger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 12:29   #39
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.610
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Das wird Aufgabe der Planung sein. Außerdem hat man ja mehr als genug Raum zur Verfügung. Mich würde es nicht wundern, wenn das Erdgeschoss als Parkgarage genutzt werden würde. Hofeinfahrten zu beiden Seiten des Mitteltrakts gibt es ja bereits in der Humboldtstraße.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 15:05   #40
ForzaLE
Mitglied

 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Leipzig
Alter: 35
Beiträge: 133
ForzaLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Dazu Vicus Vorstand Michael Klemmer in der heutigen LVZ:

"Durch die vier vorhandenen Liefereinfahrten ist das Einrichten einer Tiefgarage in den Kellern des Ring-Messehauses kein Problem."

Im Mitteltrakt seien im Übrigen Abrisse vorgesehen "um Platz für 82 terrassierte City-Apartments und große Grünflächen zu gewinnen".
ForzaLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 18:56   #41
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.103
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Ich bin nicht gerade glücklich darüber, dass im Ring-Messehaus, selbst für das architekturverwöhnte Leipzig eine Ikone der Frühmoderne, ein Zwei-Sterne-Hotel entstehen soll. Das wäre angesichts der ursprünglichen Nutzung doch ein Rückschritt. Aber gut, Priorität sollte nicht die Nutzung sein, sondern die historische Wiederherstellung des Kopfbaus am Tröndlinring.

Die geplanten 82 Apartements, für den im Mitteltrakt Abrisse vorgesehen sind, klingen wiederum interessant. In diesem Zusammenhang wäre es auch sinnvoll, den überwiegend leerstehenden Plattenbau in der Pfaffendorfer abzureißen, aber da kenne ich die Besitzverhältnisse nicht.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 19:21   #42
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.610
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Naja, wenn er ein Motel One "plus Eins" machen will, dürfen es auch 3 Sterne sein, zumindest spricht man auch im Artikel vom 2-Sterne-Segment oder leicht darüber. Darüber wäre der Fürstenhof sicherlich auch recht glücklich. Und innenarchitektonisch oder von der Klientel her verheisst 2-Sterne heutzutage ja auch nicht mehr unbedingt etwas schlechtes. Drücken wir die Daumen, das es was wird
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 20:52   #43
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.027
hedges wird schon bald berühmt werdenhedges wird schon bald berühmt werden
30 mill.€ fuer teilabriss, neubau von 82 ap., einer seniorenresidenz mit 109 zimmern, eines 2 sterne hotels mit 140 betten, und eines parkhauses?

> ich bin wirklich gespannt wie komfortabel das hotel wird und ob die dachlandschaft wirklich restauriert wird. der neubau des motel one am nikolaikirche hatte ein investitionsvolumen von 27 mill.€
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 21:00   #44
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.027
hedges wird schon bald berühmt werdenhedges wird schon bald berühmt werden
und nochmal -der umbau der hauptpost ist mit 100mill.€ veranschlagt. ob das wirklich etwas gutes wird mit dem ringmessehaus?
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.09, 21:07   #45
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.610
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Das ist doch ein Milchmädchenvergleich. Die komplette Wiederherstellung des Stadtbads Leipzig inklusive Dachlandschaft, Sanierung der Keramiken im Inneren und Einbau moderner Wellness-Annehmlichkeiten soll beispielsweise 18 Mllionen Euro kosten. Was soll uns diese Zahl sagen?

Trotzdem kurz zu deinen zwei Beispielen: das Beispiel Motel One enthält, wenn von Gesamtinvestitionskosten die Rede ist, sicherlich die Kosten für Grundstück und Wettbewerb, der Umbau der Hauptpost in der ursprünglich geplanten und mit 100 Mio. Euro bepreisten Version umfasst neben dem Umbau in ein 240 Zimmer fassendes 4-Sterne-Hotel noch die Sanierung des Gebäudes an der Prager Straße sowie den Bau eines Kongresszentrums sowie von 200 Studentenapartments im Innenhof.

Ich will das jetzt gar nicht klein reden, sicherlich hat die Vicus AG schon einiges angekündigt, was dann (bisher) nicht umgesetzt wurde, wenn ich allerdings den jetzigen Plan mit den Vorzuständen (zunächst die Erbstreitigkeiten in den 90ern, die eine Sanierung oder einen Verkauf des Gebäudes nicht zuließen, Adi Keizmann wollte wie in der LVZ steht das Gebäude zunächst im gesamten an einen Hauptmieter vermieten) vergleiche, sehe ich einen Fortschritt und erstmals eine realistische Perspektive für das Gebäude.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)

Geändert von DaseBLN (20.11.09 um 21:24 Uhr)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum