Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.10, 00:35   #16
MK0711
Mitglied

 
Registriert seit: 10.08.2010
Ort: Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 139
MK0711 ist ein geschätzer MenschMK0711 ist ein geschätzer MenschMK0711 ist ein geschätzer MenschMK0711 ist ein geschätzer Mensch
Barth: Vineta-Naturparktower, 83m [projektiert]

Was ist denn aus diesem Projekt geworden???
Ist es abgelehnt, auf eis gelegt oder was?
Finde den Standort etwas gewagt aber ansonsten gar nicht verkehrt.
Würde eher in die Wismarer oder Rostocker Region passen...
MK0711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.11, 23:52   #17
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Lingen/Ems: Masterplan Alter Hafen

PM: "Das Areal um den Alten Hafen in Lingen soll einer der Schwerpunkte innerstädtischer Entwicklung für die nächsten Jahre werden. Die seit langer Zeit brachliegende Fläche hat aufgrund der besonderen zentralen Lage großes Potenzial, den Bedarf an hochwertiger Wohnbebauung, attraktiver touristischer Nutzung nebst Hotelstandort und Etablierung eines belebten Zuganges zum Wasser abzudecken.

Mit dem Ziel, unter Einbeziehung der Öffentlichkeit ein Höchstmaß städtebaulicher Qualität erreichen zu können, wurde bereits im vergangenen Jahr der Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes gefasst. Im Frühjahr dieses Jahres hat die Stadt Lingen dann drei namhafte Planungsbüros beauftragt, sich des Themas anzunehmen und ihre Vorstellung einer Entwicklung des Areals anhand eines Gestaltungsentwurfes zu formulieren. Zu beachten sind insbesondere ein vorgesehener Hotelstandort, Gastronomieangebote, unterschiedliche Wohnformen und ein öffentlicher Zugang zum Hafenbecken. Neben einem Grün- und Freiflächenkonzept wurden ebenfalls Aussagen zur Verkehrserschließung und den erforderlichen Stellplatzflächen gefordert. Außerdem sollte eine Realisierung der Gesamtmaßnahme in mehreren Ausbau- und Entwicklungsstufen berücksichtigt und aufgezeigt werden.

Die drei hier vertretenen Büros
  • Bolles + Wilson (Münster)
  • Fritzen + Müller-Giebeler (Ahlen)
  • Nps Tchoban Voss (Hamburg)
wurden von der Stadt Lingen mit der Bearbeitung beauftragt. Auf der Grundlage der eingereichten Entwürfe soll nun zeitnah ein Bebauungsplan die planungsrechtlichen Ziele definieren und eine attraktive und hochwertige Entwicklung der Flächen gewährleisten. Dieser Bebauungsplan soll in den nächsten Wochen erarbeitet und diskutiert werden." [Quelle]
[siehe auch: Masterpläne für Lingen/Ems / Alter Hafen - BauNetz.de]

Die Beiträge der Büros sind vom 25. Juli bis zum 15. August im Foyer des Rathauses ausgestellt.

Ergebnisse der Mehrfachbeauftragung
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.12, 15:28   #18
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Cuxhaven: Windstärke 10



Quelle: GATERMANN + SCHOSSIG

Ab Sommer 2013 werden das Fischereimuseum und das Wrackmuseum Cuxhaven unter einem konzeptionellen, gestalterischen und baulichen Dach vereinigt sein. Letzte Woche wurde hierfür der Grundstein gelegt. Die Gestaltung für den Aus- und Umbau übernahmen GATERMANN + SCHOSSIG. Die Kosten belaufen sich auf ca. 7 Millionen Euro.

PM: "Zentrales Element und gleichzeitig Blickfang des Museums wird eine neue Ausstellunghalle werden, die zukünftig die Ohlroggestraße auf der gesamten Länge überspannt. Die beiden Fischpackhallen werden in ihrer historischen Substanz erhalten und behutsam restauriert. Am westlichen Ende wird in die neue Halle ein Saalbau mit einer vorgelagerten Lounge eingestellt, der bei Vorträgen und Veranstaltungen ca. 140 Personen Platz bietet.

Von der ca. 4.000qm umfassenden Gesamtfläche des Museums sind allein etwa 1.800qm für die ständige Ausstellung geplant. Daneben gibt es großzügige Bereiche für Sonderausstellungen, den Besucherservice, die Museumspädagogik sowie einen Indoor-Spielbereich für Kinder, Magazine und Büros."

Quellen:
Marina - Windstärke 10
GATERMANN + SCHOSSIG: news
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.12, 11:50   #19
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.016
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Rostock (Warnemuende): Mittelmole

Der ehemalighe Faehrhafen von Rostock-Warnemuende (die Autofahren werden seit vielen Jahren im Rostocker Ueberseehafen abgefertigt) soll ueberplant werden. Unter den Entwuerfen sind sogar Hochhaueser a la 'turning Torso Malmoe'...

Bericht bei Rostock Heute + Bericht bei der Ostseezeitung + Entwuerfe.

Mod: Beitrag hierher verschoben. Sollte es tatsächlich ein großer Neubau werden, können wir ja einen Thread eröffnen. Gruß, Dykie.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.12, 15:44   #20
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.444
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Heiligendamm - Sanierung der "Perlenkette"

In Heiligendamm der "Weißen Stadt am Meer" (dem ältesten, 1793 gegründeten Seebad Deutschlands) wird mit der Sanierung der sog. Perlenkette begonnen. Dabei handelt es sich um sieben Villen aus dem 19. Jh., die gleich an der Seebrücke neben dem bekannten Grand Hotel stehen. Sechs von ihnen sind nach wie vor ungenutzt und bröckeln vor sich hin. Ein romantischer und schaurig-schöner Anblick, der mich in dem berühmten Seebadeort, wo unsere Kanzlerin 2007 den G8-Gipfel abhielt, schon sehr verwunderte.
Die siebte Villa gleich neben dem Hotel wird aufwendig ausgebaut und denkmalgerecht saniert, wofür die ECH Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm verantwortlich ist: http://www.residenzen-heiligendamm.de/start.html

Wikipedia-Eintrag für Heiligendamm: http://de.wikipedia.org/wiki/Heiligendamm

Die Perlenkette von der Seebrücke aus:

http://img687.imageshack.us/img687/8936/cimg1412u.jpg

http://img715.imageshack.us/img715/3843/cimg1413e.jpg
Ganz links wird die "achte Perle" bereits als Hotel genutzt.

http://img18.imageshack.us/img18/4159/cimg1415v.jpg
Abseits im Westen steht dieses hübsche Schlösschen, welches ebenfalls langsam verwittert.

Details an Lande:

http://img31.imageshack.us/img31/3086/cimg1408c.jpg
Wiederaufbau der Villa Grossfürstin Marie

http://img339.imageshack.us/img339/9251/cimg1417p.jpg

http://img811.imageshack.us/img811/8693/cimg1418l.jpg

http://img215.imageshack.us/img215/9368/cimg1421t.jpg
Mein Favorit

Das Grand Hotel Heilgendamm (Seeseite) http://www.grandhotel-heiligendamm.de/de/home/:

http://img220.imageshack.us/img220/8706/cimg1409c.jpg

http://img440.imageshack.us/img440/2345/cimg1411g.jpg

http://img254.imageshack.us/img254/8966/cimg1416v.jpg

http://img805.imageshack.us/img805/5901/cimg1410o.jpg
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.13, 21:02   #21
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Cuxhaven: Windstärke 10 fertiggestellt.

Der Neubau des Wrack- & Fischereimuseums "Windstärke 10", der Architekten Gatermann + Schossig, wurde mittlerweile fertiggestellt.
BauNetz widmet dem Neubau einen Artikel mit Bildserie: http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...n_3395807.html





Quelle: GATERMANN + SCHOSSIG
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.17, 10:06   #22
f.mueller
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.02.2017
Ort: Essen
Beiträge: 13
f.mueller befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Rügen: NS-Bau Prora "Kraft durch Freude"

Ich sehe dem Ausbau der Blöcke mit freuden entgegen, wenn dann mal etwas passieren sollte. Immerhin erzählen die Blöcke eine Gechichte, und wer einmal dort war, der kann nur behaupten, er wäre beeindruckt von den Ausmaßen dieses Bauwerkes gewesen.

Wenn diese Gebäude schon mit ihrer Geschichte vorbelastet sind, dann kann man wenigstens versuchen etwas gutes daraus zu machen. Und Die Komplexe in Prora abzureissen, würde ein veranschaubares Stück Geschichte quasi verpuffen lassen.
f.mueller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.17, 09:18   #23
Ameise
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Ameise
 
Registriert seit: 27.06.2016
Ort: Hannover
Beiträge: 34
Ameise befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Grüne Wände für Hannover

Grüne Wände für Hannover, aber die Politik kann sich auf keinen Standort einigen. Und das ist traurig, denn viele Bürger und Besucher der Stadt würden sicher gerne von den "City-trees" profitieren. Hier ein Link zur Internetseite Garten und Landschaft, der zeigt, worum es sich dabei handelt:
https://www.garten-landschaft.de/citytree/
Aber wie die HAZ heute in ihrer Print-Ausgabe berichtete, gelingt es Politik und Verwaltung nicht, sich auf mögliche Standorte festzulegen.
In Essen habe ich eine solche Grüne Wand mit Bänken vor dem Hauptbahnhof fotografiert. Warum es dafür in Hannover keinen Platz geben soll ist mit schleierhaft! Zumal sich die Stadt gerne als Großstadt im Grünen rühmt. Diesem Ruf wird sie in dieser Sache absolut nicht gerecht.

Ameise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.17, 17:48   #24
Gammelfisch
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 23.08.2017
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 16
Gammelfisch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kulturhaus Zinnowitz

Das ruinöse ehemalige Kulturhaus im Ostseebad Zinnowitz auf Usedom wird saniert, mit Anbauten versehen und mit Luxuswohnungen ausgestattet. Optisch schon sehr schick und monumental, nur finde ich es etwas ironisch, dass der ursprüngliche Zweck des Gebäudes bei der Sanierung um 180° gedreht wird ("Palast für's Volk" -> Luxuswohnungen).


http://www.ostsee-zeitung.de/var/sto...rticleWide.jpg
Jetziger Zustand (Quelle: Ostseezeitung)

http://archlab.de/media/projekte/Kul...nnowitz_01.jpg
Planung (Quelle: archlab.de)


Eine offizielle Projektseite mit weiteren Visualisierungen gibt es auch.

Mod: Grafiken mussten GeUrlt werden. Grund: Hotlinking und nicht vorhanden Urheberrechte. Bitte unsere Regeln zum Einbinden von Grafiken immer beachten! nikolas
Gammelfisch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum