Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.10, 12:06   #106
DrZott
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.175
DrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer MenschDrZott ist ein hoch geschätzer Mensch
Nur, wer ist Rindvieh, wer ist Jupiter?

Nun, beim Postbahnhof könnte es wirklich so sein, daß die Stadt aufgrund der Lage a) skeptisch ist und b) keine Konkurrenz für andere Viertel entstehen lassen will. Das Ganze dünkt mich wirklich etwas isoliert ....
__________________
So Sie bei mir Photos sehen, sind diese von mir. Wenn Sie keine sehen, brauchen Sie eine Brille. ;)
DrZott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.10, 12:37   #107
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Jupiter ist in dem Falle die bundesweit mit ähnlichen Projekten angetretene ehemalige Bahntochter http://www.aurelis-real-estate.com/ und der nicht so göttliche Partner ein Schönefelder Projektentwickler und Münchner Verleger.

a) Bedenken, dass das Konzept an dem Standort wirklich funktionieren kann, kann ich gut verstehen. Aber das ist sein eigenes unternehmerisches Riskiko. Und jedes Engagement ist besser als der gegenwärtige Zustand.

b) Sollte das Konzept wirklich aufgehen, v.a. der große stationäre Floh- und Antiquitätenmarkt in der Gleishalle und das Zentrum für „leise, kreative Gewerbe“ in der Pakethalle auf der anderen Seite der Adenauerallee, so wäre dies ein großer Gewinn für den gesamten Nordosten einschließlich des Gebietes um die Eisenbahnstraße. Konkurrenz belebt das Geschäft ;-) und der Platz für "Kreative" in Plagwitz und Lindenau wird langsam eng - zumindest sind die meisten brachliegenden Flächen bereits verteilt.
Über die Markthalle für Obst, Gemüse und Feinkost in der Vorverteilerhalle kann man ja immer noch mal reden.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.10, 13:06   #108
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Likörfabrik Thurm und Wunder, Paul-Langheinrich-Str.

Die BILD-Zeitung meldet heute, dass Leipziger Unternehmer die alte Likör- und Spirituosenfabrik Thurm und Wunder in der Paul-Langheinrich-Str. in Böhlitz-Ehrenberg ( http://www.bing.com/maps/?v=2&cp=sjq...9Fe%2C%2004179 ) wiederbeleben wollen. Das Unternehmen war 1891 gegründet worden und stellte unter anderem die Marke "Kräuterhexe" her. Zuletzt wurde hier für den VEB Gewürzkombinat Majoran getrocknet. Nun wollen Unternehmensberater Georg Hofmann (39) und fünf Mitstreiter von der in der Schweiz lebenden Erbin das Haus abkaufen und bereits im nächsten Herbst wieder Spirituosen herstellen. Das Investitionsvolumen wird mit 2,5 Millionen Euro angegeben, sie hoffen auf einen Kredit von der Sächsischen Aufbaubank.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.10, 18:05   #109
Riesz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: L
Beiträge: 379
Riesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nett
Einige Bilder von Neubau und Sanierung in der Breitkopfstraße:













(Quelle: Eigene Bilder)
Riesz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.10, 15:47   #110
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
AROMAFABRIK LEIPZIG

Mit Zufall habe ich ein sehr interessantes Video zur Aromafabrik Leipzig entdeckt. Es erzählt die Geschichte dieser Fabrik, die Entwicklung bis Ende 1993 und wie es in der Aromafabrik aussieht.

Zum Video >> www.commlab.de > 02 Projekte (unten) > 2. Reihe, 5. Bild von rechts. Da dies eine Flash-Webseite ist, gibt's leider keinen Direktlink.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.11, 12:48   #111
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
GIEßERSTRASSE 18

Bereits im Herbst 2010 wurde ein Gebäude in der Plagwitzer Gießerstraße eingerüstet. Es befindet sich an einem ehemaligen Anschlussgleis, welcher heute Rad- und Gehweg ist.


An der Gießerstraße, Nähe Naumburger Straße (links, nicht im Bild).


Neue Fenster sind bereits vorhanden. Soweit ich das von der Straße sehen konnte.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de

Geändert von DAvE LE (01.01.11 um 14:27 Uhr) Grund: Danke für die Infos, LE Mon. hist.
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.11, 13:24   #112
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.988
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Danke Dave für die vielen Bilder hier und anderswo. Das ist die Gießerstraße 18, nun unter anderem neuer Sitz der in Leipzig nicht ganz unbekannten Architekten Andreas Hipp und Rüdiger Renno von DENK architekten ingenieure GbR: http://www.denk-ai.de/ (vormals Buntgarnwerke). Beide sind auch geschäftsführende Gesellschafter der Giesserei18 GmbH.

Einige wenige nicht besonders eindrucksvolle Eindrücke vom Inneren des Komplexes gibt es in dem Bericht über den 4. UNTERNEHMERSTAMMTISCH Leipziger Weste, der am 11. Oktober 2010 in der Gießerstraße 18 stattgefunden hat:
http://www.freie-wirtschaftsfoerderu...koll111010.pdf
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.11, 01:27   #113
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.599
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Ein paar Bilder der Aromafabrik, deren erster Bauabschnitt ja bereits fertig ist - Blick aus der Gustav-Mahler-Straße:


Im Schrebergässchen:


grenzwertig - Klo mit Aussicht - von Außen:


Der zweite Abschnitt ist ebenfalls bereits im Bau:
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.11, 08:22   #114
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.049
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Danke für die Fotos. An der Sanierung der Aromafabrik gibt es sicher nichts zu kritteln, jedoch beobachte ich seit einiger Zeit mit Sorge, dass in der Stadt zunehmend langgezogene Sichtbetonmauern das Straßenbild "schmücken". In der Gustav-Mahler-Straße, wie oben auf dem ersten Bild zu sehen, ist dies besonders ärgerlich, da diese Mauer die Straßenkante ziert, wo eigentlich Häuser stehen sollten.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.11, 16:31   #115
Abyssalon
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.08.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 373
Abyssalon könnte bald berühmt werdenAbyssalon könnte bald berühmt werden
Naja, wenn eine Bebauung kommt, ist sone Mauer ja schnell wieder weg. Wenn ich das auf dem Bild richtig erkenne, ist dort eine Kletterbepflanzung vorgesehen - dann ist es erträglich.
Abyssalon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.11, 09:29   #116
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.014
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
GROSSMARKTHALLE

In der heutigen Bild-Ausgabe outet sich Peter Degner (classic open), dass er mit im Boot der neuen Nutzung der Großmarkthallen (Kohlrabizirkus, Eisdom) sitzt.

In der ersten Halle soll es eine Konzerthalle mit 2500 Sitzlätzen geben. In der zweiten Halle folgt ein Ballsaal mit 4500 Plätzen.

Die Sanierung beläuft sich auf 500 € pro m². Dies macht bei 1,2 ha Fläche rund 6 Millonen €. Die TLG, Eigentümer der GMH*, will für dieses Objekt rund 2 Millonen € haben. Der Schweizer Geldgeber will in die ehemaligen Großmarkthallen 8 Millionen € investieren. *Großmarkthalle(n)

Quelle: Bild LEIPZIG > http://www.bild.de/BILD/regional/lei...erspricht.html
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.11, 15:17   #117
Abyssalon
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 14.08.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 373
Abyssalon könnte bald berühmt werdenAbyssalon könnte bald berühmt werden
Super Idee, finde ich. Langfristig könnte das mit der weiteren Bebauung der Alten Messe etc. mit Wissenschaftlichen Einrichtungen usw. und der Anbindung an den Südraum über den neuen Park auf dem Areal Bayerischer Bahnhof richtig gut sein. Momentan liegt der Kohlrabizirkus ja etwas im Abseits. Ich frage mich nur, wie das akustisch gelöst werden soll, wenn ich mich richtig erinnere entspricht die Nachhallzeit etwa der größerer Kirchen.
Abyssalon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.11, 19:45   #118
Riesz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: L
Beiträge: 379
Riesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nett
Die Buchbinderei Teubnerstr./Johannissallee sollte bereits 2009 saniert werden, aber bisher hatte sich nichts getan. Nun hat das Projekt vielleicht endlich begonnen, denn zurzeit wird ein unansehnlicher Teil des Druckereikomplexes an der Johannisallee abgerissen.
Details zum Projekt: hier
bzw. hier
(ob die Planungen noch aktuell sind?)
Street-View-Link: hier

Einige Bilder vom Abriss (bitte entschuldigt die schlechte Qualität):






Der abgerissene niedrige Gebäudetrakt war sicher nicht erhaltenswert. Die zwei benachbarten dreistöckigen Gebäudeteile (Bj.?) werden womöglich erhalten und zu Wohnungen umfunktioniert. Es handelt sich um eines der letzten unsanierten Gebäude in der Johannisallee bzw. im Viertel rund um den Ostplatz.

(Quelle: Eigene Bilder)
Riesz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.11, 16:45   #119
Riesz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: L
Beiträge: 379
Riesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nettRiesz ist einfach richtig nett
Vermutlich geht die Sanierung der Buchbinderei Teubnerstraße dann doch los; hier einige neuere Infos dazu:

http://www.neue-denkmalschutz-immobi...loftwohnungen/

http://www.wi-unternehmensgruppe.de/...wohnungen.html

Und noch zwei aktuelle Bilder vom Abrissgeschehen:




Die oben angesprochenen "dreistöckigen Gebäudeteile" an der Johannisallee wurden dann doch abgerissen.

(Quelle: Eigene Bilder)
Riesz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.11, 08:23   #120
Westplatz
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 01.02.2011
Ort: Leipzig
Beiträge: 18
Westplatz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Aromafabrik

Zitat:
Mit Zufall habe ich ein sehr interessantes Video zur Aromafabrik Leipzig entdeckt.
Ergänzend zu DAvE LEs interessantem Hinweis: Den historischen und auch einen Film jüngeren Datums sowie eine Fotostrecke mit dem Altbestand und den neuen Wohnungen gibt es auf www.aroma-fabrik.de. Die ersten Wohnungen wurden nun zum aktuellen Monatsbeginn bezogen, leider prangt schon die erste große Satellitenschüssel auf einer der Dachterrassen.
Westplatz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum