Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.11, 22:26   #61
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Krieger stellt seine Pläne vor

Heute hat Kurt Krieger sein Model zur Duisburger Freiheit vorgestellt, das sich an den Plänen vom April orientiert. Er will 2013 mit den Arbeiten auf dem Gelände beginnen. Für 90 Millionen Euro entstehen zwei Möbelmärkte, in denen später einmal 450 Menschen arbeiten sollen. Beide Häuser sollen noch in 2013 eröffnen, als Bauzeit sind sechs bis acht Monate veranschlagt. Deutlich länger ist der Planungszeitrum für die Bürostadt im nördlichen Gebiet, in der später einmal 5.000 Menschen arbeiten sollen. Dieser soll ca. zehn Jahre betragen. Auch in 2013 soll die nötige Infrastruktur für 25 Millionen Euro gebaut werden, die Kosten übernimmt ebenfalls Kurt Krieger. Im Anschluss sollen durch private Investoren finanzierte Bürogebäude errichtet werden. Aufgeteilt ist das 30 Hektar große Gelände in drei große Bauabschnitte, die nach und nach bebaut werden sollen.

Quellen:
Investoren drücken aufs Tempo (Der Westen vom 5. Oktober 2011)
Die Bauarbeiten für die Duisburger Freiheit sollen im Jahr 2013 starten (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 5. Oktober 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.12, 19:39   #62
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Baubeginn im Quartier 1 noch 2012

In den nächsten Tagen beginnen auf dem 45.000 qm großen Gelände des Quartiers 1 die Abbruch- und Herrichtungsmaßnahmen begonnen. In einer ersten Phase soll bis Mai die Parkplatznot am Bahnhof entschärft werden, so dass künftig 120 Stellplätze zur Verfügung stehen werden, auch wenn während der Arbeiten erst einmal 70 Plätze wegfallen werden.
Projektentwickler Aurelis hofft, dass bis Ende des Jahres das Bebauungsplanverfahren abgeschlossen ist, damit die ersten Hochbauprojekte angestoßen werden, darunter auch das achtgeschossige Parkhaus.

Gleichzeitig wurde vermeldet, dass es im Bereich des südlichen Freiheitsgelände Planungsänderungen gibt. Das Projekt wird ab März erneut öffentlich ausgelegt, das es beim Bau des Möbelzentrums wesentliche Änderungen gibt.

Quellen:
Baubeginn noch in diesem Jahr (Rheinische Post vom 4. Januar 2012)
Aurelis - Vorarbeiten für „Quartier 1“ (Der Westen vom 3. Januar 2012)
Bauvorhaben „Duisburger Freiheit“ und A 59-Rand werden neu geplant (Der Westen vom 3. Januar 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.12, 22:30   #63
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Bebauungsplan für weiteres Quartier

Am kommenden Donnerstag soll für eine weitere rund einen Hektar große Fläche der Duisburger Freiheit ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Hierbei handelt es sich um eine Fläche, die als Verbindung zwischen dem Quartier 1 und dem Grundstück von Kurt Krieger dienen soll. Sie befindet sich südlich der Koloniestraße und nördlich der Autobahnauffahrt. Im Planausschnitt handelt es sich dabei um die Fläche am linken mittleren Bildrand, rechts neben der Autobahnbrücke mit drei geplanten Gebäuden. Diese tragen die Nummern 3.1, 3.2 und 3.3. Hier noch der Link: Planausschnitt

Der Fläche kommt als Eingangstor sowohl zur Innenstadt als auch zur Duisburger Freiheit eine besondere Funktion zu Gute. Daher soll das Grundstück so schnell es geht entwickelt werden. Unmittelbar nach Beschluss des Bebauungsplanes soll ein städtebauliches Konzept erstellt werden, das danach öffentlich ausgelegt werden soll. Da die Planungen auf dem Krieger-Gelände weit fortgeschritten sind, fordert die Stadtplanung eine zügige Planung.

Quelle: Weiterer Schub für die City (Rheinische Post vom 13. Januar 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.12, 23:08   #64
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Künftig bis zu 18-geschossige Gebäude

Zum Bebauungsplan wurden weitere Details bekannt. Auf dem Freiheitsgelände sind Gebäude mit maximal 18 Stockwerken vorgesehen. Damit haben sich endgültig die Pläne für das 36-geschossige Mercator-Hochhaus erledigt, das vor einigen Jahren auf dem Gelände geplant wurde, zuletzt aber auf Eis stand. Erhalten bleiben soll der Sitz der Bifunda Versicherung, der sich in Höhe der alten Ausfahrt der A 59 in Fahrtrichtung Dinslaken befindet. Rund um das Gebäude sollen viergeschossige Bürogebäude entstehen.

Quelle: Mercator-Hochhaus bald Schnee von gestern (Der Westen vom 17. Januar 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.12, 16:40   #65
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburger Freiheit: Bebauungsplan

Die Bezirksvertretung Mitte hat gestern dem Bebauungsplan zum südlichen Areal des Freiheits-Geländes einstimmig zugestimmt. Im Bebauungsplan wurde unter anderem festgelegt, dass im Möbelhaus zentrenrelevantes Sortiment auf einer Fläche von 9.300 Quadratmetern verkauft werden darf, im Mitnahmemarkt Sconto sind es noch einmal 1.110 Quadratmeter. Der Stadtrat entscheidet letztendlich am 26. März über die Pläne. Kritisiert wird die Größenordnung noch von der Industrie- und Handelskammer, sowie vom Einzelhandels- und Dienstleistungsverband. Demnach dürfte das zentrenrelevante Sortiment auf maximal zehn Prozent der Verkaufsfläche, aber höchstens 2.500 Quadratmetern verkauft werden.

Per Bebauungsplan wurde außerdem ein Ort für die Loveparade-Gedenkstätte festgelegt. Er umfasst eine 100 Quadratmeter große Fläche in Höhe der Karl-Lehr-Straße. Hierfür wird ein geplanter Fuß- und Radweg verlegt, außerdem wird der Parkplatz des Möbelzentrums verkleinert. Entsprechende Entwürfe für die Gedenkstätte seien eingereicht worden. Dabei sollen die Treppe und Teile der Rampe zum Gelände erhalten bleiben.

Quellen:
Möbelzentrum ist einen Schritt weiter (Rheinische Post vom 24. Februar 2012)
Duisburg legt Ort für Loveparade-Gedenkstätte per Bebauungsplan fest (Der Westen vom 21. Februar 2012)

Bei der Duisburger Bürgerzeitung gibt es außerdem eine grobe Übersichtskarte zu den überarbeiteten Plänen des Krieger-Geländes. Aufgrund der Größe der Bilder habe ich die Planungen verlinkt. Die Qualität der Pläne ist nicht die Beste. Es schaut allerdings so aus, als ob sich die Gebäudestruktur im Dienstleistungsviertel noch leicht verändert hat. Entlang der Bahntrasse sind vier vier- bis fünfgeschossige Gebäude mit viergeschossigen Vorbauten geplant. Gegenüber befindet sich ein größerer fünf- bis sechsgeschossiger Bau mit vier- bis fünfgeschossigen Vorbauten. Nördlich hiervon soll entlang der Autobahnausfahrt ein bogenförmiges zwölf- bis 18-geschossiges Hochhaus entstehen.
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.12, 20:28   #66
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Arbeiten liegen im Zeitplan

Am Rande der MIPIM war zu erfahren, dass die Arbeiten am Quartier 1 im Zeitplan liegen. Zur Zeit laufen auf dem Gelände die Abbruch- und Herrichtungsarbeiten, bis zum Mai sollen 120 zusätzliche Parkplätze fertig sein.

Das Baurecht für ein geplantes öffentliches Parkhaus soll nach Angaben von Aurelis noch in 2012 erteilt werden, so dass die Baumaßnahmen noch dieses Jahr beginnen können. Daneben soll ein weiteres Parkhaus für die Büronutzer errichtet werden, ebenso wie sechs Bürogebäude mit (mindestens) 60.000 Quadratmetern Nutzfläche. Es wird damit gerechnet, dass potenzielle Investoren auf Aurelis zugehen, sobald mit der Errichtung der Infrastruktur begonnen wird.

Quellen:
Aurelis gibt am Hauptbahnhof Gas (Rheinische Post vom 9. März 2012)
Vorerst nur ein Parkhaus an der Duisburger Freiheit geplant (Der Westen vom 9. März 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.12, 19:59   #67
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.439
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
^ Die Abbruch- und Herrichtungsarbeiten habe ich heute fotografiert (Abbruch - zwischen der blauen Tafel und dem linken beider sichtbaren Hochhäuser). Wenn Parkhäuser gebaut werden sollen, werden hoffentlich die Flächen der heutigen ebenerdigen Parkplätze intensiverer Nutzung zugeführt - derzeit irrt ein Besucher durch ein Labyrinth unwirtlicher Parkplatzinseln. Da die Tunnelausfahrt der Autobahn relativ weit nördlich beginnt, ist der schmale Weg neben den weiteren Parkplätzen zwischen der AB und den existierenden Bürobauten zum Hauptbahnhof nicht so attraktiv - schlechte Voraussetzung, Leben ins neue Quartier zu kriegen.


Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.12, 15:21   #68
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Fortschritte an der Freiheit

In dieser Woche konnten die Sanierungsarbeiten am Südflügel des Hauptbahnhofes abgeschlossen werden. In den letzten Zügen stehen die Arbeiten für den provisorischen Parkplatz, der am Montag eröffnet werden soll.

Zur Zeit laufen weitere Planungen für Bürogebäude und eine Parkhaus, wobei die Planungen für das Parkhaus am weitesten fortgeschritten sind. Spätestens bis Herbst soll Aurelis der Bauantrag hierfür vorliegen. Parallel sucht Aurelis noch einen Projektentwickler für die Bürogebäude. Laut Radio Duisburg befände man sich in guten Gesprächen, nur könne ein Vertragsabschluss noch nicht vermeldet werden.

Quellen:
Der Ausbau der Duisburger Freiheit kommt langsam voran.
Der Ausbau der "Duisburger Freiheit" am Hauptbahnhof macht Fortschritte. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 15. Juni 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.12, 22:54   #69
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Verzögerungen bei Planungen für Südquartier

Bei der Entwicklung des südlichen Entwicklungsgebietes der Duisburger Freiheit wird es zu weiteren Verzögerungen kommen. Geplant war bisher, dass der Stadt Rat in einer Sondersitzung am morgigen Mittwoch den Bebauungsplan verabschieden sollte. Doch wird die Stadt die Entscheidung wahrscheinlich noch einmal verschieben. Unter anderem Stocken noch die Verhandlungen zur Errichtung der Loveparade- Gedenkstätte. In Folge der Oberbürgermeisterwahl haben sich zudem die einige Positionen und damit Ansprechpartner seitens der Stadt geändert, so dass der Dialog zwischen Bürgerinitiative, Stadt und Investor Krieger noch dauern könnten. Ein weiterer Streitpunkt bleibt weiterhin die Verkaufsfläche des Randsortimentes.

Quelle: Krieger muss weiter warten (Rheinische Post vom 3. Juli)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.12, 22:23   #70
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.961
nikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbarnikolas ist im DAF unverzichtbar
Bezirksregierung genehmigt Krieger-Möbelhaus

Trotz Kritik des Einzelhandels und der IHK hat die Bezirksregierung Düsseldorf die von der Stadt Duisburg beantragte Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) genehmigt. Die Änderung des FNP ermöglicht nun die Ansiedlung von zwei Möbelmärkten mit rd. 52.000 m² Verkaufsfläche.

Quelle: Thomas Daily
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.12, 18:11   #71
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Details zum Ratsbeschluss von Anfang Juli

Zankapfel in der Ratssitzung von Anfang Juli war das Randsortiment, das entgegen der gesetzlichen Regelungen auf 20 % der Gesamtfläche verkauft werden darf. Die Grünen-Fraktion hatte im Rat beantragt, die Fläche auf 10 % zu reduzieren, doch hätte dies nach Angaben von Der Westen dazu geführt, dass der Investor die Pläne für das Quartier auf Eis gelegt hätte. Letztendlich wurde im Rat doch die 20 %-Variante beschlossen, da das Gesamtkonzept der Duisburger Freiheit aus gesamtstädtischer Sicht als hochrangig angesehen wird.

Im Zuge der Genehmigung des Flächennutzungsplanes wurde auch die Größe der Loveparade-Gedenkstätte beschlossen. Nach intensiven Gesprächen zwischen Verwaltung und Investor konnte in der Ratssitzung eine überraschende Lösung präsentiert werden. Statt der bisher vorgesehenen 100 Quadratmeter großen Fläche, soll die Gedenkstätte nun auf einem 660 Quadratmeter großen Grundstück errichtet werden. Der Zugang soll über die Karl-Lehr-Straße erfolgen. Durch die gefundene Lösung haben sich in dieser Richtung die Befürchtungen, dass es zu einer weiteren Verzögerung des Projektes kommt nicht bewahrheitet.

Am Rande der Ratssitzung äußerste der Projektentwickler zudem Bedenken, dass das geplante Büro- und Dienstleistungsviertel im Norden des Grundstücks realisiert werden könnte. Daher würde er sich dort lieber einen Park wünschen. Als Gründe führt er an, dass man in Duisburg nicht einmal einen Standort wie den Innenhafen voll vermarkten könne.

Quellen:
Realisierungspläne für die Duisburger Freiheit wackelten (Der Westen vom 5. Juli 2012)
Möbelzentrum darf gebaut werden (Rheinische Post vom 5. Juli 2012)
Ikea und Ostermann in Duisburg haben Nachteile gegenüber Krieger-Märkten (Der Westen vom 4. Juli 2012)
Neue Runde im Möbel-Streit (Rheinische Post vom 6. Juli 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.12, 18:22   #72
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Interesse an Quartier 1 wächst

Nachdem die Vorarbeiten für den Bau des öffentlichen Parkhauses mit 860 Stellplätzen abgeschlossen sind, wartet Aurelis als Entwickler für das Quartier 1 auf das Baurecht. Sobald dieses vorliegt will der Projektentwickler mit dem Bau des Parkhauses beginnen. Daneben soll noch ein weiteres Parkhaus entstehen, welches für die zukünftigen Beschäftigen in den Büros vorgesehen ist. Durch die Maßnahmen müsse keine teure Tiefgarage angelegt werden, wodurch sich die Mieten in einem konkurrenzfähigen Rahmen bewegen würden.

Ziel ist es in den fünf geplanten Bürobauten mit rund 60.000 Quadratmetern Nutzfläche bis zu 2.000 Arbeitsplätze zu schaffen. Es gäbe bereits erste Interessenten für die Immobilien. Darunter sei ein Interessent, der eine Niederlassung im Ruhrgebiet sucht, wobei noch nicht entschieden sei, ob er sich vielleicht in Essen oder Dortmund ansiedelt. Des Weiteren benötigt ein Interessent ca. 10.000 Quadratmeter Bürofläche, die aufgrund der niedrigen Leerstandsquote in Duisburg nicht zu finden ist. Hinzu kommen noch zwei weitere Firmen, die sich für 3.000 bzw. 3500 Quadratmeter große Büroflächen interessieren.

Über die Koloniestraße soll noch eine Brücke für Fußgänger und Radfahrer gebaut werden, die als Verbindung des Bahnhofsvorplatzes im Norden und des Krieger-Geländes im Süden dienen soll.

Quelle: Großes Interesse am "Quartier" (Rheinische Post vom 16. August 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.12, 21:37   #73
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Baubeginn für Parkhaus Mitte 2013

Aurelis hat bekannt gegeben, dass der städtebauliche Vertrag für das geplante Parkhaus südlich des Hauptbahnhofes kurz vor der Unterzeichnung ist. Eventuell noch in diesem Jahr, spätestens im Januar könne der Stadtrat das Planverfahren auf den Weg geben. Damit könne Mitte 2013 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Quelle: Parkhaus am Hauptbahnhof soll ab Mitte 2013 gebaut werden (Der Westen vom 8. Oktober 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.12, 18:42   #74
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Verbindungsstraße zwischen den Quartieren wurde beschlossen

Die beiden Grundstücke der Duisburger Freiheit werden künftig über eine Verbindungsstraße, die über die Koloniestraße führen soll, miteinander verbunden. Entlang der Straße, die parallel zu den Bahngleisen verlaufen soll, ist ein weiteres Großparkhaus geplant. Mit der Verbindungsstraße würde die ohnehin schon gute Erreichbarkeit der Duisburger Freiheit weiter verbessert.

Am Rande der Expo Real wurde außerdem bekannt gegeben, dass sich eine namhafte Hotelkette für eine Ansiedlung interessiere. Auch wurde seitens von Aurelis erstmals die Stadt Duisburg als möglicher Interessent für den Neubau eines technischen Rathauses genannt. In den kommenden Wochen sollen außerdem erste Grundstücksbesichtigungen mit potentiellen Investoren durchgeführt werden.

Quelle: Gestaltung des Büroareals am Duisburger Bahnhof geht weiter (Der Westen vom 9. Oktober 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.13, 13:07   #75
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Pläne für Gedenkstätte wurden gestern präsentiert

Nach einem monatelangen Streit zwischen Investor und Opferverbänden wurde gestern der endgültige Entwurf für die Loveparade-Gedenkstätte auf dem Freiheitsgelände vorgestellt. Zuletzt wurde der Freiraum an der Gedenkstätte von sieben auf acht Meter vergrößert. An der Westseite wird es eine Verglasung geben, welche an einen Stützpfeiler anschließt. Die Treppe zum alten Güterbahnhofsgelände soll ebenfalls erhalten bleiben. Nördlich an den Freiraum schließt eine Grünfläche mit Radweg an, an dessen Ende ein Lebensbaum als Ersatz für ein Wärterhäuschen gebaut werden soll. Allerdings wird der Abriss des Gebäudes von einigen Verbänden kritisiert.
Die Bauarbeiten sollen so schnell wie möglich beginnen, damit die Gedenkstätte zum dritten Jahrestag im Juli fertig ist. Letzte Änderungen müssen bei der Stadt noch eingereicht werden, den Bauantrag will die Stadt so schnell es geht erteilen.

Am Rande der Präsentation wurde bekannt, dass mittlerweile die Bauanträge für das Möbelzentrum eingereicht wurden. In absehbarer Zeit soll seitens der Stadt die Genehmigung erteilt werden. Ebenfalls vor dem Abschluss steht das Planfeststellungsverfahren für eine weitere Ausfahrt der A 59. Es wird damit gerechnet, dass noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten begonnen wird.

Pläne:
Loveparade-Gedenkstätte Seitenansicht (Kriegerbau)
Loveparade-Gedenkstätte Luftansicht (Rheinische Post)

Quellen:
So wird die Loveparade-Gedenkstätte (Rheinische Post vom 8. Januar 2013)
Gedenkstätten-Planung erneut verändert (Der Westen vom 4. Februar 2013)
Gedenkstätte soll zum Jahrestag der Katastrophe fertig sein (Der Westen vom 6. Februar 2013)
Auch mit dem Möbelzentrum kann es bald losgehen (Der Westen vom 7. Februar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum