Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.15, 16:27   #106
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Möbelzentrum: Genehmigungsverfahren abgeschlossen

Laut Radio Duisburg hat die Bezirksregierung Düsseldorf die zusätzliche Autobahnabfahrt an der Duisburger Freiheit genehmigt. Der Beschluss werde nun an die Stadt Duisburg weitergeleitet, die ihn dann öffentlich machen muss. Damit würde eine Realisierung der Möbelhaus-Pläne wieder wahrscheinlicher.

Quelle: Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 20. Januar 2015
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.15, 15:19   #107
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Möbelzentrum: Höffner wird vorerst nicht gebaut

Vorerst wird auf dem ehemaligen Güterbahnhof kein Möbelzentrum entstehen. Wie der Investor Kurt Krieger Mitte Februar bekannt gab, wird er sich zunächst dem geplanten Möbelmarkt in Hannover widmen. Allerdings ließ eine Unternehmenssprecherin offen, ob als Nächstes das Duisburger Möbelhaus gebaut wird. Für die Entwicklung gibt es mehrere Gründe. Zunächst bemängelt man seitens des Investors, dass man nach drei Jahren immer noch nicht alle Genehmigungen der Stadt erhalten habe. Man habe hierdurch nicht das Gefühl, dass das Möbelzentrum wirklich gewollt ist. Als zweiter Grund wird angeführt, dass die zusätzliche Autobahnabfahrt erst mit einer mehrjährigen Verzögerung von der Bezirksregierung Düsseldorf genehmigt wurde. Ebenso sollen die langen Verhandlungen für eine Loveparade-Gedenkstätte den Investor nicht gerade positiv gestimmt haben.

Die Brachfläche mit den heruntergekommenen Hallen des ehemaligen Güterbahnhofes bleibt Duisburg wahrscheinlich noch etwas länger erhalten. Denn der Investor lässt verlauten, dass ein zeitnaher Abriss der Hallen nicht in Frage kommt. Unterdessen fordern verschiedene Verbände die Stadt auf, nach einer Lösung für die Fläche zu suchen. Der Einzelhandels- und Dienstleistungsverband Niederrhein wünsche sich ein Stadtquartier mit Büro- und Dienstleistungsnutzungen, wie es der ursprüngliche Masterplan vorsah. Hierfür solle die Stadt gemeinsam mit Kurt Krieger nach einer Lösung suchen. Der Verein Haus und Grund schlägt Wohnbebauung auf dem Grundstück vor, die sich aufgrund der zentralen Lage gut umsetzen ließe. Durch moderne Bautechniken könnte die Lärmbelastung für die Anwohner minimiert werden.

Quellen:
Warum Möbel-Mogul Krieger jetzt Duisburg zappeln lässt (Der Westen vom 12. Februar 2015)
Zu lange Planung - Duisburg steht bei Möbelhaus-Plänen nun hinten an (Der Westen vom 12. Februar 2015)
Duisburg droht ohne Höffner-Markt ein Schandfleck neben dem Bahnhof (Der Westen vom 19. Februar 2015)
Schwierige Suche nach solventen Mietern (Rheinische Post vom 12. Januar 2015)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 12:10   #108
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Pläne für Quartier 1 wurden leicht überarbeitet

Aurelis hat eine Änderung des Bebauungsplanes beantragt. So wird die Ansiedlung von Einzelhandel auf der Fläche nicht weiter verfolgt. Auf den für den Einzelhandel vorgesehenen Grundstücken entstehen bald die Gebäude des Landesumweltamtes. Durch diese Planänderung wird auch die zweite Stichstraße zur Koloniestraße nicht mehr benötigt, die für das Verkehrsaufkommen des Einzelhandels vorgesehen war. Als dritte Änderung soll das nicht-öffentliche Parkhaus kleiner ausfallen als ursprünglich geplant. Es soll über 300 Stellplätze verfügen, 150 davon werden durch das LANUV angemietet.

Sobald die Baugenehmigung für die Gebäude des Landesumweltamtes vorliegt, wird sich Aurelis mit der weiteren Entwicklung des Geländes befassen. Zunächst will das Unternehmen eine Millionen Euro in den Straßenendausbau investieren. Die nächsten Schritte hat Aurelis jedoch noch nicht festgelegt. Man will zu einem gegebenen Zeitpunkt Gestaltungsvorschläge für weitere Immobilien in Auftrag geben und anschließend die Vermarktung starten.

Quellen:
Pläne für „Quartier 1“ am Hauptbahnhof werden abgespeckt (Der Westen vom 12. Februar 2016)
Nach dem "Lanuv" geht es sofort weiter (Rheinische Post vom 9. Februar 2016)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 12:47   #109
DesignDuisburg
Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2015
Ort: NRW
Beiträge: 142
DesignDuisburg sitzt schon auf dem ersten Ast
sehr schade :/
Einzelhandel hätte ich mir hier gut vorstellen können.
Auch das eine geplante Straße wegfällt ist irgendwie schade
Naja mal sehen was noch kommt
DesignDuisburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 12:52   #110
DesignDuisburg
Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2015
Ort: NRW
Beiträge: 142
DesignDuisburg sitzt schon auf dem ersten Ast
edit; welche Straße würde denn dann überhaupt wegfallen? ist das auf der computeranimation zu sehen? und wo waren Einzelhandelsflächen geplant, wo jetzt doch Büros gebaut werden?
DesignDuisburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.16, 11:13   #111
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
^^

Wo genau die Einzelhandelsflächen geplant waren, weiß ich auch nicht. Ich kann mir vorstellen, dass in den Erdgeschossen der Bürogebäude Verkaufsflächen vorgesehen waren. Mir war bisher nur bekannt, dass bis zu 5.400 qm Einzelhandelsfläche im Bebauungsplan ausgewiesen waren. Darunter fielen unter anderem 1.200 qm für Bekleidungsgeschäfte, 800 qm für einen Lebensmittelladen und 600 qm für Schuhe bzw. Lederwaren. (Quelle: Der Westen vom 18.04.2013)

Lageplan Quartier 1 (Stand April 2013)

Der Lageplan ist zwar schon etwas älter und deshalb längst überholt. Aber die Wuhanstraße ist zumindest darauf zu erkennen. Es ist die Straße, die von der Koloniestraße kommend direkt oberhalb der damals geplanten Parkhäuser verläuft.
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.16, 15:09   #112
DesignDuisburg
Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2015
Ort: NRW
Beiträge: 142
DesignDuisburg sitzt schon auf dem ersten Ast
Hmm ok.
Wirklich schade das der Einzelhandel dort wegfallen wird aber na gut man kann ja eh nichts dran ändern :/
DesignDuisburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.16, 22:47   #113
Avenger
Mitglied

 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 30
Beiträge: 121
Avenger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sehe keine Probleme, das dort kein Einzelhandel entsteht.
Ist für mich ein reines Büroquartier, könnte mir höchstens ein Gastronomisches Angebot noch vorstellen. Wobei das sogar eher in einem Möglichen Neubau an der Bahnhofsplatte.
Avenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.16, 17:21   #114
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Outlet-Center statt Möbelzentrum?

Wie Der Westen heute berichtet, gibt es offenbar neue Pläne für das Güterbahnhofsgelände. Demnach will Krieger die Pläne für ein Möbelzentrum aufgeben und stattdessen ein Designer Outlet Center errichten. Die Stadtverwaltung wollte diese Planungen bisher nicht bestätigen. Allerdings liefen gerade Gespräche mit dem Grundstückseigentümer über künftige Nutzungsmöglichkeiten des Areals.

Quelle: Mode statt Möbel? Neue Pläne für das Güterbahnhofsgelände (Der Westen vom 21. Juni 2016)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.16, 23:43   #115
Avenger
Mitglied

 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 30
Beiträge: 121
Avenger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich hoffe das das ein schlechter Scherz sein soll. Ein solcher Projekt hätte, weitreichende, negative Auswirkungen auf die Innenstadtenwticklung. Und das nicht erst mit Eröffnung sondern,sofort mit Planungsbeginn. Die Stadt müsste diesen Bericht eigentlich sofort dementieren, wenn sie nicht an einer Umsetzung interessiert ist.
Avenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.16, 00:44   #116
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.577
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Da bin ich voll bei dir! Die Pläne zum Factory-Outlet-Center haben schon jahrelang die Innenstadtentwicklung erschwert. Ich habe gehofft, dass die Innenstadtentwicklung nach dem endgültigen Aus des FOC wieder einen neuen Schwung erfahren wird. Entsprechende Tendenzen haben sich ja unmittelbar nach Aufgabe der Planungen abgezeichnet. Die neuerlich geäußerten Pläne wären hingegen ein herber Rückschlag für die Innenstadtentwicklung. Daher würde ich mir ebenfalls eine klare Positionierung der Stadt wünschen.
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.16, 16:28   #117
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 484
Philip könnte bald berühmt werden
Die Stadt Duisburg sollte möglichst schnell einen Masterplan Einzelhandel mit klar definierten Zentren aufstellen - und anschließend auch durchsetzen - so, wie Essen das 2011 gemacht hat [*].
Ich meine mich zu erinnern, dass Duisburg um 2007 herum ebenfalls an einem Masterplan gearbeitet hat oder jedenfalls darüber nachgedacht hat. Leider ist wohl nichts darauf geworden. Jedenfalls hätte die Stadt damit ein Werkzeug in der Hand schädliche Pläne wie diesen zügig zu unterbinden.

[*]: https://www.essen.de/leben/planen__b...handel.de.html
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.16, 10:52   #118
Avenger
Mitglied

 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 30
Beiträge: 121
Avenger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Philip Beitrag anzeigen
Die Stadt Duisburg sollte möglichst schnell einen Masterplan Einzelhandel mit klar definierten Zentren aufstellen - und anschließend auch durchsetzen - so, wie Essen das 2011 gemacht hat [*].
Ich meine mich zu erinnern, dass Duisburg um 2007 herum ebenfalls an einem Masterplan gearbeitet hat oder jedenfalls darüber nachgedacht hat. Leider ist wohl nichts darauf geworden. Jedenfalls hätte die Stadt damit ein Werkzeug in der Hand schädliche Pläne wie diesen zügig zu unterbinden.

[*]: https://www.essen.de/leben/planen__b...handel.de.html
Doch, doch das wurde gemacht und ist 2010 durch den Rat beschlossen worden:
https://www.duisburg.de/micro2/pbv/s...0000351020.php
Avenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.16, 18:16   #119
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 484
Philip könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Avenger Beitrag anzeigen
Doch, doch das wurde gemacht und ist 2010 durch den Rat beschlossen worden:
https://www.duisburg.de/micro2/pbv/s...0000351020.php
Ja dann sollte es doch kein Problem darstellen diese Planungen zu unterbinden.
DerWesten berichtet heute wieder über den aktuellen Stand der Diskussion "Duisburger IHK warnt vor neuen Outlet-Plänen am Bahnhof".
Der Artikel schließt damit, dass es zweifelhaft sei, ob ein Outlet am Bahnhof planungsrechtlich überhaupt zulässig sei.
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.16, 23:18   #120
Avenger
Mitglied

 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 30
Beiträge: 121
Avenger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^^
Der aktuelle Bebauungsplan lässt es schon mal nicht zu. Das Einzelhandelskonzept auch nicht. Der FNP, bin ich mir gerade nicht ganz sicher, aber mW auch nicht... .

Das müsste aber eben einfach mal dann so kommuniziert werden, statt jetzt alle weider im Ungewissen zu lassen.
Avenger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum