Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.16, 18:30   #136
Ratman
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Ratman
 
Registriert seit: 04.07.2009
Ort: Friedrichsdorf
Alter: 53
Beiträge: 52
Ratman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer Mensch
Ein paar Bilder von gestern. Es ist nur wenig Fortschritt auszumachen...





Auffällig sind aber ein paar pinkfarbene Pipelines, die quer über die Strasse laufen und in einige übereinandergestapelte Container auf dem gegenüberliegenden Grundstück münden. Kann jemand sagen, was damit angestellt wird?



Ratman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.16, 20:12   #137
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.359
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
^ Die gestapelten offenen Container dürften sog. 3-Kammer-Absetzbecken sei. In sie wird das der Baugrube entnommene, trübe Grundwasser eingeleitet. Die Trübstoffe setzen sich ab und das klare Grundwasser wird dann über eine Pipeline zum Main gepumpt und eingeleitet. Die große Zahl der Absetzbecken könnte darauf hinweisen, dass dort auch das Grundwasser aus der Baugrube für den Stadtbahnbau eingeleitet wird. Die Startbaugrube für die Tunnelvortriebsmaschine wird sich in unmittelbarer Nähe befinden. Die Stadtbahnbau-Projektgesellschaft benötigt auch eine Grundwasserhaltung in erheblichem Umfang; denkbar ist, dass man sich zu diesem Zweck zusammengetan hat und Pipelines und Absetzanlagen gemeinsam betreibt. Die pinken Rohrleitungen könnten von einer Berliner Firma stammen, die schon bei einigen Bauvorhaben rechts und links der Bockenheimer Landstraße tätig war. Eine solche pinke Pipeline lief auch mal vom Taunusturm durch die Anlage zum Nizza.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.16, 20:19   #138
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.359
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Der gelbe Rundbehälter könnte ein nachgeschalteter Aktivkohlefilter sein, was ein Hinweis auf natürliche oder künstliche Bodenverunreinigungen sein könnte.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.16, 20:26   #139
svenb
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Wiesbaden
Alter: 32
Beiträge: 233
svenb sorgt für eine nette Atmosphäresvenb sorgt für eine nette Atmosphäresvenb sorgt für eine nette Atmosphäre
Ich korrigiere mal ein wenig.

Die Container sind sog. Bentonit-Container (Bentonit = Stützflüssigkeit). Hier wird anscheinend (zumindest sieht das von den Bildern her zu urteilen so aus) Schlitzwände als Baugrubensicherung/Umschließung hergestellt. Das Bentonit dient wären des Erstellens der Schlitzwände als Stützflüssigkeit gegen Zusammenbrechen.

Die rosa-Pipelines dienen dagegen der Grundwasserhaltung - irgendwie muss das anfallende Grundwasser ja von der Baugrube ferngehalten werden.

Beim OpernTurm was übrigens auch so, da waren die Leitungen blau.
svenb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.16, 17:58   #140
gruene-sosse
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.05.2013
Ort: Steinbach
Beiträge: 63
gruene-sosse sitzt schon auf dem ersten Ast
Seit gestern ist wirklich beachtliches Bohrgerät aufgebaut worden. Da geht langsam der Platz aus, auf der doch begrenzten Baustelle
gruene-sosse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.16, 18:33   #141
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.264
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Ja habe nicht so oft solch massive Gründungsbohrer usw. gesehen, Bilder folgen gleich...

Einen guten Einblick auf den vorderen Teil der Baustelle hat man von der Damenabteilung des Peek und Cloppenburgs auf der 1. Ebene des SP, hier die Teile der wirklich massiven Gründungsbohrer:





Hier noch ein Blick in das offene Tor Ost, rechts, nicht mehr auf dem Bild, direkt am Adina liegen bereits die riesigen Stahlbewehrten Gründungspfähle:



Bilder: Adama (Smartphone Pics)

Geändert von Adama (02.03.16 um 19:50 Uhr)
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.16, 19:45   #142
Fuzzi
Mitglied

 
Benutzerbild von Fuzzi
 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Frankfurt
Beiträge: 169
Fuzzi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ab morgen geht es mit den Bohrarbeiten für die Gründungspfähle los. Sie haben einen Durchmesser von 1,68 Meter. Es geht bis zu 55 Meter tief in den Boden. Über 30 Stück werden gebohrt. Dürfte also ein paar Wochen dauern.
Fuzzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.16, 14:57   #143
Ratman
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Ratman
 
Registriert seit: 04.07.2009
Ort: Friedrichsdorf
Alter: 53
Beiträge: 52
Ratman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von svenb
Ich korrigiere mal ein wenig.
Ich hatte heute morgen ein kurzes Gespräch mit einem der dort herumwuselnden Weisshelme. Er fragte argwöhnisch, was es denn hier zu fotografieren gäbe (O-Ton: "Sowas tut man doch nicht!"). Nachdem ich ihm glaubhaft versichert habe, dass ich ein offizielles Fotoshooting für den Wettbewerb "Deutschlands schönste Baustelle" durchführe, hat er sich ein wenig beruhigt und auf Nachfrage die o.a. Fakten von "Svenb" bestätigt. Die gelben Container sind Vorratsbehälter, deren Inhalt dann von den beiden Mischpumpen verarbeitet und zur Baustelle befördert wird.

Geändert von Ratman (09.03.16 um 18:07 Uhr)
Ratman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.16, 19:35   #144
Ratman
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Ratman
 
Registriert seit: 04.07.2009
Ort: Friedrichsdorf
Alter: 53
Beiträge: 52
Ratman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer MenschRatman ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von Adama Beitrag anzeigen
Hier noch ein Blick in das offene Tor Ost, rechts, nicht mehr auf dem Bild, direkt am Adina liegen bereits die riesigen Stahlbewehrten Gründungspfähle:
Hatte zufällig Ende letzter Woche ebendiese Gründungspfähle fotografiert:



...und auch noch mal die mächtige "Bohrmaschine"



Noch ein paar Bilder von heute. Hier eine Übersicht über die Baustelle



Die Bohrmaschine bei der Arbeit



Etwas näher rangezoomt sieht man endlich, was mit der ominösen Flüssigkeit aus den gelben Containern geschieht. Auch wenn es so aussieht: Der Arbeiter hält den Schlauch nicht wirklich mit einer Hand, der ist am hinter ihm stehenden Pfosten montiert



In Abständen von etwa 5 Minuten wird der Bohrkopf hochgezogen...



...und über die bereitstehende Baggerschaufel geschwenkt, wo dann der Bohrkopf unten aufklappt und eine Ladung Aushub fallenlässt



Ich bitte die Qualität der Nahaufnahmen zu entschuldigen. Ich habe wie immer aus dem 39igsten Stock den T185 geknippst, das ist schon ne ordentliche Entfernung zur Baustelle
Ratman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.16, 11:00   #145
Fuzzi
Mitglied

 
Benutzerbild von Fuzzi
 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Frankfurt
Beiträge: 169
Fuzzi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Höhe bei 176,50 Metern

Mit 176,50 Metern wird die offizielle Höhe des Tower 2 angegeben werden. Über dieser Höhe der obersten Technikebene gibt es dann noch den Mast für den Windwächter, der bei 187.00 Meter endet.
Fuzzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.16, 11:30   #146
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.583
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Danke. Offensichtlich will sich der Bauherr den Titel des höchsten reinen Wohnhochhauses der Republik nicht gleich wieder wegschnappen lassen, nachdem auf dem Deutsche-Bank-Dreieck nach bisherigem Kenntnisstand bis zu 170 Meter geplant sind. Aber wer weiß, vielleicht legt auch Groß & Partner noch ein paar Steine drauf. Knapp wird es wohl in jedem Fall werden. So oder so: Eine erstaunliche und für die Höhenstatistik erfreuliche Entwicklung, nachdem das hier zunächst projektierte Hotelhochhaus noch weit hinter der nach Bebauungsplan zulässigen Höhe zurückbleiben sollte.

Nachtrag 17. März: Wer nichts glaubt, bevor es nicht im hr-Teletext steht, der wird sich von dieser gerade herausgegebenen Pressemitteilung wohl auch nicht beeindrucken lassen. Die anderen können die zuvor angezweifelte Höhe (Beiträge hier nicht mehr vorhanden) aus #148 nun bestätigt sehen.

Ebenfalls final wird die mit 401 bezifferte Anzahl der Wohnungen sein. Die in der Meldung erwähnte 800 Quadratmeter große Gemeinschaftsterrasse dürfte auf dem Dach des angebauten Parkhauses entstehen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 15:53   #147
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.960
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^^ Fuzzi, bist Du sicher mit der Höhenangabe? Ich habe zwar von einer Erhöhung gehört, aber von einer geringeren.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 17:25   #148
Fuzzi
Mitglied

 
Benutzerbild von Fuzzi
 
Registriert seit: 05.05.2003
Ort: Frankfurt
Beiträge: 169
Fuzzi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von epizentrum Beitrag anzeigen
^^ Fuzzi, bist Du sicher mit der Höhenangabe? Ich habe zwar von einer Erhöhung gehört, aber von einer geringeren.
Autsch - Du hast Recht, ich habe noch einmal nachgehakt. Die korrekte Höhe liegt bei 172 Metern (inklusive Technik). Da gab es wohl unterschiedliche Entwürfe der Ausführungsplanungen.
Fuzzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 20:17   #149
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.332
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Auch das Bauschild weißt die oben beschriebenen 401 Wohneinheiten aus/Ein Schlitzwandbagger mit Seilgreifer ist nun auch aufgefahren:

Mittlerweile ist mächtig Gerät auf der Baustelle und die Bauarbeiter (die "Wichtigen" mit den weißen Helmen) scheinen allerhand zu besprechen zu haben:
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!

Geändert von skyliner (18.03.16 um 20:33 Uhr)
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.16, 15:22   #150
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Die Differenz von ein paar m könnte sich gut damit erklären lassen, dass es bei der Zählweise darauf ankommt wo der Dachabschluss ist. Oft wird ja die immer voluminösere Technik auf dem Dach durch ein Pseudo-Geschoss (oder gleich mehrere Pseudo-Geschosse) "verkleidet", sodass die Fassade augenscheinlich noch einige m weiter nach oben weitergezogen wird. Das ist dann der Dachabschluss. Wenn man sich das wortwörtlich spart, kostet ja auch Geld und bei Highrises sieht man Technikaufbauten aus der Fußgängerperspektive ja eh selten, dann ist der Dachabschluss eben niedriger und die Technikaufbauten zählen dann halt nicht mehr zur sturkturellen Höhe (egal ob Antenne oder Klimakram).

Ich kann nur vermuten, dass man sich hier schon dafür entscheiden wird Pseudogeschosse einzubauen, aber die eben nicht mitgezählt hat, weil es ja für die Vermarktung nur darum geht, wo man Wohnungen hat (und eine Wohnung auf der Höhe eines Pseudogeschosses gibt es dann ja gerade nicht).

Ich denke, das wird sich aber mittelfristig dann auch noch auflösen. Und wie ist das heutzutage baurechtlich - in der Vergangenheit wurde ja mitunter die Gebäudehöhe nachträglich, mitten im Bau, nochmal aufgestockt. Ist sowas heutzutage überhaupt noch baurechtlich möglich? Evtl. gibt es ja ein kleines "Wettrennen" darum, welcher Investor das höchste Wohngebäude Deutschlands baut.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum