Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.10, 14:26   #31
chemnitzer
Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 212
chemnitzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Na dann herzlichen Glückwunsch. Mal sehen was uns für ein architektonisches Schmankerl erwartet. Wie sieht es eigentlich mit weiteren Interessenten aus?
chemnitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.10, 14:46   #32
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.306
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Das Thema Regen und nahegelegene Chemnitz ist in der ganzen Zeit glaube ich überhaupt noch nicht zur Sprache gekommen, muß man das in dem Bereich eigentlich irgendwie berücksichtigen (Verzicht auf Kellerräume?) oder ist das aufgrund der Topographie unkritisch?
Sehr gern würde ich nach wie vor eine kurze Bauvorstellung hier im Forum sehen, da das Projekt für Chemnitz beispielgebend sein könnte und ich sehr gespannt bin, wie an das für Chemnitz neue Thema "Stadthaus" herangegegangen wird.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.10, 14:59   #33
felli
Mitglied

 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 111
felli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
An dieser Stelle ist die Chemnitz weder im August 2010 noch 2002 über die Ufer getreten. Selbst bei den Flussgrundstücken gab es keine (ernsten) Probleme. Keller sollte man sich natürlich an der Stelle verkneifen, da im Hochwasserfall das Grundwasser 0,5 bis 1,0 m unter OKG ansteht. Der Baugrund ist bis zum Flusskies (ca. 3,50 bis 4 m unter OKG) eine Katastrophe. Die meisten Grundstücke sind eh nach Rückbau (mehr oder weniger gut) verfüllt.

Sorry, ich möchte jetzt noch nicht über architektonische Details diskutieren.
Aber so in etwa wird es aussehen (Ausschnitt Bautafel).
felli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.10, 19:21   #34
cherubino
 
Beiträge: n/a
Hi Felli, der Architekt darf sich erschiesen.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 08:28   #35
felli
Mitglied

 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 111
felli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@cherubino

Vielen Dank für die "konstruktive Kritik".
Wie bereits hier erwähnt, sind Satteldächer nicht erlaubt!
Der Architekt hat übrigens nicht vor sich zu erschiessen!
felli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 09:10   #36
cherubino
 
Beiträge: n/a
Warum sind Satteldächer nicht erlaubt?

Die beiden Straßen waren mit 2 Geschossern aus der Mitte des 19. Jahrhunderts bebaut.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 09:35   #37
felli
Mitglied

 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 111
felli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Eckstraße war nicht mit 2-geschossigen, sondern 4-geschossigen Gebäuden bebaut. Die Stadt favorisiert an der Südseite Eckstraße sowie angrenzender Bereich Hauboldstraße freistehende Stadthäuser in "moderner" Gestaltung mit Flachdach. Es ist nicht beabsichtigt (und aus meiner Sicht nicht zielführend) die historischen Blöcke wieder zu schließen. Satteldächer sind lediglich bei direkten Anbauten an Bestandsgebäude, vornehmlich Hauboldstraße, bzw. Lückenbebauungen denkbar, hier vor allem die Flußseite der Hauboldstraße. Die mögliche Bebauung nördlich der Eckstraße scheint noch nicht festzustehen. Soviel mir bekannt ist wird hier über Bauträgermodelle, ggf. auch als Reihenhäuser nachgedacht.

Alles unverbindliche Infos aus Gesprächen mit Stadtplanungsamt und AgenturSW.

Ich oute mich hier mal als "Flachdachfan", was einen Neubau in vielen Randgebieten erschweren würde.
felli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 09:58   #38
cherubino
 
Beiträge: n/a
Das ist traurig. Die Straßenzüge werden dementsprechend aussehen. Emotionen weckt so eine Architektur bei mir nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 10:10   #39
Hannes Kuhnert
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 476
Hannes Kuhnert sitzt schon auf dem ersten Ast
Das Bild gibt nicht viele Details preis, aber so find ich es erst mal akzeptabel. Ich vermisse allerdings einen Eingang auf der Straßenseite. (Das ist kein architektonisches Detail, sondern eine architektonische Grundfrage. ;-) )
Hannes Kuhnert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 10:24   #40
Hannes Kuhnert
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 476
Hannes Kuhnert sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von felli Beitrag anzeigen
Die Stadt favorisiert an der Südseite Eckstraße sowie angrenzender Bereich Hauboldstraße freistehende Stadthäuser in "moderner" Gestaltung mit Flachdach. Es ist nicht beabsichtigt (und aus meiner Sicht nicht zielführend) die historischen Blöcke wieder zu schließen.
Im Hinblick auf welches Ziel wäre das nicht zielführend?

Von der Gesamtgestaltung her fänd ich eine Reihenbebauung besser, aber wenn dafür die Nachfrage fehlt und es für freistehende Häuser mehr Interesse gibt, könnte ich in der jetzigen Planung einen Sinn erkennen.
Hannes Kuhnert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 10:45   #41
felli
Mitglied

 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 111
felli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Antwort haben Sie im letzten Satz schon selbst gegeben.
Es fehlt die Nachfrage nach derartigen Immobillien, zumal das Angebot derartiger Gebäude in Chemnitz recht groß ist. Dagegen streben junge Familie mit Eigenheimgedanken in die Stadt, der guten Infrastruktur wegen. Außerdem denke, ich dass eine derartige bauliche und soziale Durchmischung solchen Quartieren gut tut, eine erhebliche Qualität hat und ein erhöhtes Interesse für potentielle Nutzer darstellt. Die rein auf Gebäudekubatur bezogene "Stadtplanung" ist eben nur ein kleiner Teil des großen Ganzen.
felli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 12:18   #42
Hannes Kuhnert
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 476
Hannes Kuhnert sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von felli Beitrag anzeigen
Die Antwort haben Sie im letzten Satz schon selbst gegeben.
Es fehlt die Nachfrage nach derartigen Immobillien, zumal das Angebot derartiger Gebäude in Chemnitz recht groß ist. Dagegen streben junge Familie mit Eigenheimgedanken in die Stadt, der guten Infrastruktur wegen.
Da steckt ein Missverständnis drin, ansonsten volle Zustimmung: Ich meinte schon Eigenheime bzw. Ein- oder Zweifamilienhäuser, nur eben in Reihenanordnung wie hier auf dem Beispielbild. Mich interessierte mal die unterschiedliche Nachfrage bei Vorgabe einer (durchaus aufgelockerten/lückenhaften) Reihen- oder freistehenden Anordnung.

Wegen den vorhandenen Häusern würde eine Bebauung mit weitgehend geschlossener Front auch bei nur wenigen Geschossen im ganzen Karree ein wesentlich besseres Bild abgeben – wenn es denn der Markt hergibt. Das Gesamtbild schlägt sich auch in der Attraktivität nieder.
Hannes Kuhnert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 12:46   #43
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.306
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Für das Stadtbild wäre eine Reihenbebauung unzweifelhaft besser als freistehende Stadthäuser, die im schlimmsten Fall nicht einmal ansatzweise aufeinander und auf die gerade an der Eckstraße vorhandene Bestandsbebauung abgestimmt sind. Bei der gewählten Vorgehensweise, also dem Verzicht auf eine übergreifende Planung und Steuerung, wäre es Zufall, wenn ein stimmiger Straßenzug entsteht. Dabei hatte der Wettbewerb gerade für die Eckstraße folgende interessante Lösung gebracht, der meines Erachtens ohne Abstriche an den Wohnwünschen der Interessenten zu verwirklichen gewesen wäre:


Der große Vorteil wäre, daß so auch ein von der Straße abgetrennter Bereich für Kinder und Freizeit entsteht. Auch das Beispielbild von Hannes Kuhnert finde ich eine recht gelungene moderne Lösung, auch wenn das nicht meine Idealvorstellung von Architektur ist. Wenn man sich die in Nachwendezeiten entstandenen Eigenheimsiedlungen und ihre architektonischen Grausamkeiten ansieht, habe ich aber auch Verständnis für die Forderung, auf Satteldächer zu verzichten. Ein Fertighaus "Mediterran 08/15" hat in Stadt sicher noch weniger verloren. Die Eleganz der aus vielen sächsischen Kleinstädten bekannten Villenviertel scheint heutzutage nicht mehr erreichbar zu sein...
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 13:51   #44
John28
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 35
Beiträge: 82
John28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wir sind in Chemnitz aber leider nicht bei "wünsch dir was". Klar schaut ne Reihnbebauung (am besten im Gründerzeit-Look) am besten aus. In Anbetracht der häßlichen brachen Flächen erscheint mir die Idee mit den Stadthäusern als nahe wunderschön. Also weiter so!!
John28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.10, 16:16   #45
Hannes Kuhnert
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 476
Hannes Kuhnert sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von John28 Beitrag anzeigen
Wir sind in Chemnitz aber leider nicht bei "wünsch dir was". Klar schaut ne Reihnbebauung (am besten im Gründerzeit-Look) am besten aus.
„Gründerzeit-Look“? Da bin ich sehr skeptisch.

Zitat:
Zitat von John28 Beitrag anzeigen
In Anbetracht der häßlichen brachen Flächen erscheint mir die Idee mit den Stadthäusern als nahe wunderschön. Also weiter so!!
Etwas anderes als sog. Stadthäuser hat hier niemand propagiert. Es ging nur darum, ob sie nicht besser in Reihenanordnung stehen sollten, wie es das in anderen Städten schon gibt, und ob es irgendwie eine gemeinsame Gestaltung gibt.
Hannes Kuhnert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum