Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.13, 17:39   #61
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.384
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Nach Abschluss der Bauarbeiten nehmen ab 1. März die Museumsmitarbeiter ihre Arbeit auf. Für die Einrichtung der Ausstellung ist noch ein weiteres Jahr geplant (Link).
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.13, 19:24   #62
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Aktuelle Rückansicht des Schocken's von heute..

Das Gerüst welches zu sehen ist, muss vor kurzen erst angebracht wurden sein. Vielleicht baut man an einen Lift oder einer Feuertreppe?



Das Karree soll ja irgendwann einmal Geschlossen werden.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.13, 21:26   #63
John28
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 35
Beiträge: 83
John28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sowie ich es vor langer Zeit mal in der FP gelesen habe, sollte das alte Logo an dieser Stelle erhalten werden, evtl. ist das der Grund für das noch stehende Gerüst.
John28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 08:18   #64
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.384
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Dass die GGG nicht die erste Adresse für Sanierungen ist, beweist sie auch beim Schocken. Eine Frage von CDU-Stadtrat Falk Ulbrich im Planungs- und Bauausschuss hat nämlich ergeben, dass der GGG eine Sanierung der zurückgesetzten Terrassen ganz oben am Gebäude "zu aufwendig und teuer" ist und diese damit nicht begehbar sein werden. Welche unvertretbaren Mehrkosten ein "Absturz-Schutz aus Edelstahl" verursacht hätten, steht leider nicht im heutigen Artikel der Freien Presse. Das Problem ist offensichtlich, dass der Umbau der oberen Etagen und deren Vermietung als Büros von der GGG selber bezahlt werden muss und nicht im Zusammenhang mit dem Landesmuseum stehen. Als potentieller Mieter einer solchen Bürofläche würde ich mir schon veralbert vorkommen müssen, wenn ich im Sommer dann eine riesige Terrasse vor der Nase habe, die ich aber nicht betreten darf. Die Nachfrage nach den Büros wird das sicher nicht erhöhen. Ein Restaurant mit Freifläche über den Dächern der Stadt, welches auch für die Museumsbesucher hochattraktiv gewesen wäre, ist der GGG wohl gar nicht in den Sinn gekommen. Das Restaurant befindet sich stattdessen im Erdgeschoss. Manchmal könnte man verzweifeln...
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.13, 18:51   #65
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von lguenth1 Beitrag anzeigen
Dass die GGG nicht die erste Adresse für Sanierungen ist, beweist sie auch beim Schocken. Eine Frage von CDU-Stadtrat Falk Ulbrich im Planungs- und Bauausschuss hat nämlich ergeben, dass der GGG eine Sanierung der zurückgesetzten Terrassen ganz oben am Gebäude "zu aufwendig und teuer" ist und diese damit nicht begehbar sein werden. Welche unvertretbaren Mehrkosten ein "Absturz-Schutz aus Edelstahl" verursacht hätten, steht leider nicht im heutigen Artikel der Freien Presse. Das Problem ist offensichtlich, dass der Umbau der oberen Etagen und deren Vermietung als Büros von der GGG selber bezahlt werden muss und nicht im Zusammenhang mit dem Landesmuseum stehen. Als potentieller Mieter einer solchen Bürofläche würde ich mir schon veralbert vorkommen müssen, wenn ich im Sommer dann eine riesige Terrasse vor der Nase habe, die ich aber nicht betreten darf. Die Nachfrage nach den Büros wird das sicher nicht erhöhen. Ein Restaurant mit Freifläche über den Dächern der Stadt, welches auch für die Museumsbesucher hochattraktiv gewesen wäre, ist der GGG wohl gar nicht in den Sinn gekommen. Das Restaurant befindet sich stattdessen im Erdgeschoss. Manchmal könnte man verzweifeln...
...kann man das richtig deuten das die Büro's in den oberen Etagen für Externe Mieter vorgesehen sind und nicht vom Museum selber benützt werden?
Selbst wenn doch, hat man hier eine einmalige Chance zur perfekten Umrundung als Highlight vollkommen verpatzt.

Das mit dem Restaurant im Erdgeschoss war mir noch nicht bekannt, von daher muss man wirklich mal fragen, wie man auf so eine Idee kommen kann?
Im Erdgeschoss ist zwar auch eine lösung, aber das hätte man vielleicht auch zwei teilen können..
Gastronomie in Form eines Cafe's unten und oben Umrundet mit einen guten Restaurant.
Dies ist auch ein einmaliges Projekt und da kann es heutzutage schon mal mit mehrkosten verbunden sein.. dies hätte man doch sehen und erkennen müssen. -unglaublich-
Und schon bei der Planung hätte man doch genau dieses ins Auge und in den Sinn bekommen sollen!
..Und selbst als Büro nicht mal wirklich gut durchdacht..

-schon bissl arg peinlich-
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (16.03.13 um 19:26 Uhr) Grund: Optimierung
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.13, 18:20   #66
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.384
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Entgegen der früheren Aussagen (Link) wird der HO-Schriftzug am Schocken jetzt doch nicht erhalten. Laut heutiger Freier Presse wurde der Schriftzug in Abstimmung mit dem Denkmalschutz konserviert und dokumentiert, verschwindet aber unter der Wärmedämmung, auf die er nicht wieder aufgebracht wird.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.13, 15:45   #67
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Sehr schön! Neben der geplatzten Dachterrasse nun schon die zweite "erfreuliche" Nachricht in Folge.

Wie, entschuldigt den Ausdruck, weltfremd und provinziell kann man eigentlich sein?
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.13, 22:14   #68
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschichte der Entwicklung..

Verlauf..

Hier noch ein Beitrag zu den Terrassen die leider nicht begehbar sind
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (31.03.13 um 15:04 Uhr) Grund: zufügung von Information.
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.13, 22:20   #69
piTTi
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 28
Beiträge: 276
piTTi hat die ersten Äste schon erklommen...
Der Artikel ist etwas veraltet. Deshalb passt da auch noch der Eröffnungstermin.
piTTi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.13, 22:24   #70
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
danke...

also bleibt es mit dem halben jahr in richtung zukunft...

Frühjahr 2014. Eröffnung.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.13, 08:55   #71
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Gestern wurde der neugestaltete Platz vor dem zukünftigen Archäologie Museum getauft... Anlässlich zum 100. Geburtstag Stefan Heym.

Stefan-Heym-Platz heißt er nun Offiziell.

..mehr zur Person.


Hier noch ein Video-Beitrag.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (11.04.13 um 21:18 Uhr) Grund: ..zufügung von Information.
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.13, 18:11   #72
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Stefan-Heym-Platz - Zukunft?

Im Internet bin ich gerade auf eine interessante Visualisierung vom künftigen Gesicht des o. g. Platzes gestoßen. Ist diese der Mehrheit schon bekannt?

Also für 'Chemnitzer Verhältnisse' würde ich den sich links anfügenden Neubau stark begrüßen.


Fotoquelle: Czock Ingenieure Planungsgesellschaft / Stadt Chemnitz
__________________
Alle gezeigten Bilder stammen von mir, sofern nichts anderes angegeben.
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.13, 09:32   #73
KMS1983
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 243
KMS1983 hat die ersten Äste schon erklommen...
Ein ansprechender Entwurf wie ich finde. Ich hoffe das mit einer baldigen Bebauung begonnen wird, egal, ob das nur einer der Entwürfe ist, der in die Auswahl käme.
KMS1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.13, 10:41   #74
rotwang
 
Beiträge: n/a
Inzwischen finde ich, das Baufeld sollte nicht bebaut werden. Es würde diese breite Kreuzung baulich für immer manifestieren. Ich denke es müsste einen städtebaulichen Entwurf geben für den Bereich dieser Kreuzung und der Freifläche an der Johanniskirche der einen Umbau des gesamten Kreuzungsbereiches zulässt. Ich habe das im Rahmen einer möglichen Neuauflage des Kuratoriums für Stadtgestaltung angesprochen.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.13, 11:38   #75
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.861
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Ist das in irgendeiner Form wahrscheinlich? Ich habe zugegebenermaßen wenig Einblick in die Meinungslage möglicher Entscheidungsträger aber mein, naturgemäß subjektives, Gefühl sagt mir, dass diese Kreuzungen als heilige Kühe oder gottgegeben betrachtet werden. Jedenfalls sind mir keiner ernsthaften Bemühungen bekannt das Zentrum dem Rest der Stadt wieder näher zu bringen in dem man sich ernsthaft Gedanken macht das autobahnähnliche Korsett aufzubrechen.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum