Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.08, 23:18   #1
Dietmar.du
Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Duisburg
Alter: 58
Beiträge: 141
Dietmar.du befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wohnprojekte [Sammelthread]

Es tut sich etwas in Duisburg Homberg. Eines der dortigen Wohnhochhäuser soll in absehbarer Zeit saniert werden.
Die, insgesamt sechs 20-stöckigen, Häuser stammen noch aus einer Zeit, als es in Folge der Wohnraumknappheit in war, alte Zechenkolonien abzureißen und "innoative" neue Wege zu gehen. Wäre es nach dem damaligen Investor (Kuhn) gegangen, wären gleich nebenan noch 40-stöckige Wohnhäuser entstanden. Heute stellen zumindest zwei der Hochhäuser, die inzwischen leer- bzw. fast leerstehen, ein Problem dar. Dem soll nun mit einer umfangreichen Sanierung entgegegewirkt werden.

http://www.derwesten.de/nachrichten/...35/detail.html

Hier noch eine Luftaufnahme
Dietmar.du ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.08, 08:40   #2
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 51
Beiträge: 878
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Beginenhof in Baerl

Die NRZ vom 5. August 2008 berichtet über die Pläne des Baus eines Beginenstifts in Duisburg-Baerl. 18 Wohnungen auf einem Grundstück von 2600qm (ca. 75 pro Hektar) sind nicht besonders dicht (zumal es 1-Personen-Haushalte auf je ca. 40-50qm sein sollen), aber es ist ja eine Vorstadt. Wenigstens plant man sowas in der Mitte des Stadtteils und nicht weiter abseits, wo die Damen (und woanders Herren) Senioren die Stadt jahrelang mit Eingaben bombardieren können, die möchten eine private Buslinie als städtisch gesponserte Taxidienste haben (ich kenne sowas im Falle eines Altersheims). Die Anlage solle um ein Bauernhaus aus dem 15. Jahrhundert errichtet werden, in dem Gemeinschaftsräume untergebracht würden.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.08, 14:32   #3
MarQi
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.10.2007
Ort: Erlangen
Alter: 30
Beiträge: 50
MarQi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wohnhochhäuser: "weiße Riesen"
weiß jemand was genaues, wie es mit den riesen weitergeht? mein letzter stand ist, dass irgendeine gmbh die zwei riesen an der hanielstraße ersteigert hat und die wollen dort generationsübergreifende wohnungen errichten? eventuell wollen sie diese idee auch auf ottostr. 28-34 übertragen.
MarQi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.09, 18:27   #4
Stefan Junger
Culturetrotter
 
Benutzerbild von Stefan Junger
 
Registriert seit: 28.02.2007
Ort: Düsseldorf
Alter: 47
Beiträge: 1.014
Stefan Junger wird schon bald berühmt werdenStefan Junger wird schon bald berühmt werden
Die neue 5,3 Hektar große Siedlung "Burgfeld II" wird nun durch ein Tochter-Unternehmen der Sparkasse Emmerich erworben und dann an etwa 80 bauwillige Privatinvestoren vermarktet. Dort zu bauen kann aber kostpielig werden, da darunter die Römersiedlung "Asciburgium" (unter Denkmalschutz) lauert.

NRZ
__________________
www.STEFANJUNGER.de | Fotogalerie und Blog | Nachtszenen, Street, Portrait
Stefan Junger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.09, 17:18   #5
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.578
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Meldungen der vergangenen Woche

Hier ist eine kleine Übersicht über aktuelle Planungen und Projekte, die man zu kleinen oder resonanzarmen Projekten in Duisburg zählen kann.

* Werth- Hof

Beim Werth- Hof handelt es sich um einen ehemaligen Pferdehof im Stadtteil Asterlagen. Dort plant die Stadt den Bau von acht Einfamilienhäusern und zwei Reihen- oder Mehrfamilienhäusern. Allerdings gibt es erhebliche Bedenken an den Bauplänen, besonders einige Anwohner fürchten um den Verlust von einer größeren Grünfläche. Außerdem haben die SPD und die Grünen Bedenken geäußert, unter anderem könnte sich eine alte Römersiedlung unter dem Areal des Werth- Hofes befinden.

Mehr zum Thema:
http://www.rp-online.de/public/artic...Werth-Hof.html (28. März 2009)

* Hallenbad Rheinhausen

Die Bauarbeiten zum neuen Hallenbad am Toeppersee in Rheinhausen hinken dem Zeitplan etwa zwei Wochen hinterher, Grund hierfür sollen die schlechten Wetterverhältnisse sein. Trotz dieses Problems soll das Schwimmbad im Februar 2010 eröffnen.
Die Kosten für das Projekt sind ein weiteres Problem. Die Stadt kalkulierte 4,91 Mio. Euro für den Bau, doch im Moment wird das Budget mit 127 000 Euro überschritten. Es wird überlegt vor erst auf den Bau von Sprunganlagen, Sonnenterrasse oder Planschbecken zu verzichten.

Mehr zum Thema:
http://www.rp-online.de/public/artic...in-Verzug.html (26. März 2009)

* Studentenwohnungen am Bönninger Park

Vor kurzen gaben Studenten der Uni Duisburg der Stadt Duisburg in einer Umfrage schlechte Noten, unter anderem wurde das Wohnungsangebot kritisiert. Die GEBAG plant daher den Umbau eines zweigeschossigen Wohngebäudes aus den 50er Jahren an der Düsseldorfer Straße in unmittelbarer Nähe des Bönninger Parkes.
Zur Zeit sind 40 Wohnungen geplant, die alle barrierefrei gestaltet werden sollen, damit dort auch behinderte Studenten einziehen können.

Mehr zum Thema:
http://www.rp-online.de/public/artic...n-am-Park.html (1. April 2009)
http://www.derwesten.de/nachrichten/...11/detail.html (1. April 2009)

* Visitor Center

Nach den Städten Essen, Dortmund, Bochum und Oberhausen ist Duisburg die 5. Stadt, welche im Rahmen der Kulturhauptstadt 2010 ein vom Land geförderten Besucherzentrum erhält. Das Land stellt hierfür der Stadt etwa drei Millionen Euro zur Verfügung. Das Zentrum, das Touristen über die Stadt und Region informieren soll, wird im City Palais eröffnet werden und ersetzt die Tourist Information am Beginn der Königstraße.

Mehr zum Thema:
http://www.duisburg.de/news/102010100000261371.php (1. April 2009)
http://www.derwesten.de/nachrichten/...11/detail.html (1 April 2009)

der Duis.burg.er
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.09, 16:35   #6
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.578
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Hochheide: Neubau Seniorenheim

Es gibt Neuigkeiten zum Bau eines Seniorenheimes in Hochheide. Nach dem Abriss des „Arkaden-Cafe“ und des ehemaligen „Haus Friedrich“ sollen im Oktober die Bauarbeiten beginne, bereits im November 2010 soll der 3,6 Millionen Euro teure Neubau bezogen werden. Hier ein paar Daten zum Projekt.
  • Die Fassade soll zu einem „Zusammenspiel von viel Glas und in warmen Gelbtönen gehaltenem Mauerwerk“ werden
  • Architekt: dd projektplanung
  • 28 barrierefreie Wohnungen für Senioren
  • die Größe der Wohnungen soll zwischen 41 und 66,5 Quadratmeter betragen
  • dreigeschossiger Bau, der auf einem Sockel angelegt werden soll
  • es wird 13 Parkplätze, sowie einen Fahrradkeller geben
  • 15 neue Arbeitsplätze entstehen

Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/...08/detail.html
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.09, 23:30   #7
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.578
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg: Wohnprojekte [Sammelthread]

Solarhäuser in Mündelheim
Das Unternehmen „NH Real Estate“ plant ab September den Bau von bis zu 18 zweigeschossigen Einfamilienhäusern an der Straße „Im Bonnefeld.“ Im ersten Bauabschnitt sollen zunächst sechs Häuser realisiert werden. Diese werden nach den neusten Energiestandards errichtet und sollen unter anderem über Solaranlagen verfügen. Außerdem werden sie nach dem „Haus-im-Haus-Konzept“ errichtet, was bedeutet, dass sich mehrere Wohnhäuer ein Dach teilen. Für die Bauarbeiten sollen hauptsächlich ortsansässige Betriebe beschäftigt werden.

Quelle: http://www.rp-online.de/public/artic...endelheim.html
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.09, 17:07   #8
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.578
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Energie aus der Erde

Zur Zeit entstehen bis Ende des Jahres im Stadtteil Duissern 52 Wohnungen. Begonnen haben die Arbeiten an der Roßstraße bereits vor einem Jahr. Gebaut wird das Gebäude, das mit Hilfe von Wärmepumpen beheizt werden soll, von der GEBAG, der Immobiliengesellschaft der Stadt Duisburg. Mit dem Projekt will sie das „ „ fördern. Durch die Erdwärmetechnik sollen die Wohnungen unabhängig von der externen Energieversorgung gemacht werden, um im Winter auf Nummer Sicher zu gehen, wird der Neubau dennoch an das Fernwärmenetz angeschlossen. (Quelle: www.derwesten.de vom 20.05.2008)

Rendering: www.derwesten.de
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.09, 18:01   #9
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.580
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Wohnhaus Roßstraße/Blumenthalstraße #7




Quelle: Gebag Immobilien

Geändert von Kostik (10.08.09 um 18:43 Uhr)
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.09, 17:10   #10
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.578
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Neubauvorhaben in Duisburg-Buchholz

Die Firma Striebing & Kramp Bauträgergesellschaft mbH aus Voerde plant ab Anfang 2010 den Bau von acht Energiespardoppelhaushälften an der Großglocknerstraße in Duisburg-Buchholz. Das besondere an den Häusern soll die energiesparende Wärmeversorgung sein, die Solarenergie und Erdwärme nutzt.
(Quellen und Rendering: Wochen-Anzeiger vom 5. September 2009 und ImmoFAIRkauf)
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.10, 21:25   #11
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.578
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Die Duisburger gemeinnützige Baugesellschaft AG (GEBAG) hat über ein paar Wohnprojekte für die nahe Zukunft informiert.
  • Im zentrumsnahen Stadtteil Neudorf soll die so genannte Straußsiedlung mit der Zeit 108 Wohnungen abgerissen werden. Die GEBAG plant insgesamt 20 neue Wohneinheiten, die so gebaut werden sollen, dass der Wohnungscharakter erhalten bleiben soll.
  • Auf dem alten Kasernengelände wollte man eigentlich bisher Einfamilienhäuser bauen, doch wegen der zu geringen Nachfrage will die GEBAG dort nun teilweise Mehrgenerationenwohnungen errichten, um für ältere Mieter ein entsprechendes Wohnangebot zu schaffen. Gegen Ende des Jahres will man sich mit den Planungen beschäftigen.
  • Außerdem will sich die GEBAG aufgrund der sinkenden Einwohnerzahl von einigen Gebäuden trennen. Hierbei soll es sich vor allem um Wohngebäude aus der Vorkriegszeit handeln, die nach und nach abgerissen werden sollen.
(Quelle: WAZ vom 13. Januar 2010)
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.10, 17:27   #12
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.578
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Außerdem beschäftigte sich die Bezirksvertretung Mitte mit dem Projekt „Wohnen am Böninger Park“, für dessen Bebauungsplan sie grünes Licht gab. Dadurch kann der Bauleitplan den zuständigen Gremien vorgelegt werden. Diese müssen dem Plan zustimmen, was ca. 1 ½ Jahre dauern soll. Geplant sind etwa auf dem Gelände eines ehemaligen Betriebshofes 37 Reihenhäuser und Doppelhaushälften mit Flachdächern, sowie zwölf Mehrfamilienhäuser. Umschlossen werden soll das Gebiet von Grünflächen, die teilweise der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen sollen. Das Projekt stößt bei Anwohner allerdings auf Kritik, da sie vor allen Dingen eine erhöhte Verkehrs- und Lärmbelästigung fürchten. (Quelle: WAZ- Print- Ausgabe vom 23. Januar 2010)

Ein Rendering findet ihr hier. (Ich habe es nicht in den Beitrag gepackt, weil es doch recht groß ist!)
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.10, 17:02   #13
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.580
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Wohnpark Christophorus

In Duisburg- Meiderich an der Bonhoefferstraße entsteht im Auftrag des evangelischen Christophoruswerkes e.V. ein Neubau mit rund 60 Wohneineheiten für Menschen in Betreuung.
Bezugsfertig soll das neue Wohnquartier ab Mitte 2011 sein.


KOHL : FROMME Architekten Duisburg

Quele: Shwers-Bau /Cwdu
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.10, 23:45   #14
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.578
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburgs Planungsdezernet Jürgen Dressler verhandelt zur Zeit mit dem schwedischen Möbelunternehmen IKEA über den Bau von mehreren Fertighäusern. Gebaut werden sollen sie zum einen auf dem ehemaligen Kasernen-Gelände in Wanheim und zum anderen in Meiderich in direkter Nähe zum Möbelhaus von IKEA Duisburg. In den skandinavischen Ländern gibt es bereits mehr als 4.000 solcher Häuser, die in Holzrahmenbauweise und mit hohen energetischen Standards errichtet werden. Der Preis für diese Häuser liegt bei 150.000 Euro und soll vor allem junge Leute ansprechen.
Leider ist der Artikel nur in der heutigen Printausgabe der WAZ vorhanden. Im Internet habe ich ein Bild der Häuser gefunden, die derer auf dem Rendering der WAZ gleichen. Bild: http://architektur.kaywa.ch/files/im...1202107843.jpg

Mod: Ergänzend hierzu Ikea-Häuser: Ein Eigenheim für „Billy" - Wohnen - FAZ.NET. nikolas
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.10, 01:37   #15
Francois
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von Francois
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: LondonDüsselDuisburg
Beiträge: 6
Francois befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Boklok - Das Blockhaus für die Duisburger Familie. Architektonisch und typologisch gleicht es den britischen Offziersunterkünften, wie sie wenige hundert Meter in Buchholz stehen und weist äußerlich wenig skandinavischen Stil auf. Sind in dem von Bien Zenker (und IKEA) für den Preis noch Eigenleistungen anzubringen? Zu den 150 T€ gesellt sich anscheinend auch noch die geltende MwSt. Dafür ist das Ganze auch nicht mehr ganz so günstig trotz Holzrahmenbauweise. Ich würd gern wissen, was den Preis rechtfertigt. Ist die Einrichtung incl.? Was anderes : Kennt jemand eine redaktionell geführte Homepage oder ein unabhängiges Magazin, welches Fertighäuser in Europa vergleicht?!
Francois ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:41 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum