Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.12, 12:11   #46
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Hamborn: Fertigstellung von 31 Wohnungen

Anfang Juli wurde im Duisburger Norden ein Wohnprojekt, bestehend aus zwei Baukörpern mit 31 Wohnungen, fertiggestellt. Die Baukörper entstanden an der Rennerstraße/Bleekstraße im Umfeld der prägenden St. Josef Kirche aus dem Jahr 1968. Insgesamt verfügt der Bau über knapp 2.200 Quadratmeter Wohnfläche, die sich auf 22 2-Zimmer-, sechs 3-Zimmer- und vier 4-Zimmer-Wohnungen aufteilen. Außerdem wurde eine Tiefgarage mit 28 Stellplätzen errichtet.

Quellen & Bilder:
Neubau-Projekt Bleekstrasse (WoGe-DU-Hamborn eG)
Innovativer Neubau in Alt-Hamborn (Stadt Duisburg)
Wohnbebauung Rennerstraße / Bleekstraße in Duisburg (Druschke und Grosser Architektur)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.12, 23:38   #47
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Wanheim: 22 neue Doppelhaushälften

Die Gemeinnützige Duisburger Baugesellschaft (Gebag) will 22 neue Doppelhaushälften im Wohnpark Neuenhof errichten. Die Bauvoranfrage wurde bereits ohne Diskussion in der Bezirksvertretung Süd erörtert. Entstehen sollen die Gebäude zwischen den Straßen Am Duisburger Richtweg und Zum Eichelskamp in drei Längsreihen und einer Querreihe. Zur Zeit wird noch der Bebauungsplan geändert, wobei die Planungen den Änderungen vorgreifen.

Quelle: Gebag will 22 neue Doppelhaushälften bauen (Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 5. September)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.12, 21:31   #48
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Süd: Neubauten in Huckingen und Mündelheim

Im Kern des Stadtteils Mündelheim soll im Einmündungsbereich Sermer Straße/Rheinfeldsweg eine Baulücke geschlossen werden. Auf dem bisher als Grünfläche genutzten Grundstück soll ein Zweifamilienhaus mit Pultdach entstehen. So könne sich der Neubau in die Umgebung einfügen. Einem entsprechenden Bauvorbescheid stimmte in der letzten Woche die Bezirksvertretung Süd zu.

In Huckingen soll im Neubaugebiet Angerbogen ein weiteres Grundstück für die Bebauung mit Einfamilienhäusern bereitgestellt werden. Hierzu soll die Fläche des an der Johannes-Molzahn-Straße vorgesehenen Quartiersplatzes verringert werden. Auf dem 1.200 Quadratmeter großen Geländen sollen zwei Einfamilienhäuser errichtet werden.

Quellen:
Baulücke wird geschlossen (Der Westen vom 17. September 2012)
BV-Süd stellt Planung vor (Nordbote vom 21. September 2012)
Bebauungsvorschlag Huckingen (Stadt Duisburg)
Bebauungsplanänderung (Stadt Duisburg)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.12, 20:23   #49
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Huckingen: Pläne am Angerbogen schon vor dem Aus

^^
Nach Anwohnerprotesten hat die Bezirksvertretung Süd dem Stadtrat empfohlen, die Pläne für die Bebauung des Quartiersplatzes der Siedlung Angerbogen nicht weiter zuverfolgen. In den Kaufverträgen sei der Bau des Quartiersplatzes festgeschrieben worden, auch hätten die Anleger mehr Geld bezahlen müssen, das in den Bau des Platzes investiert werden sollte. Über dieses Geld soll die Stadt nicht mehr verfügen, weswegen seitens der Stadt die Pläne für den Quartiersplatz nicht weiter verfolgt worden sind. Die Anwohner machten nun den Vorschlag, die Finanzierung des Platzes in Eigenregie zuübernehmen.

Quelle: Baupläne für Quartiersplatz nahezu vom Tisch (Der Westen vom 28. September 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.12, 16:05   #50
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Hochheide: Neue Einfamilienhäuser geplant

Das brachliegende Gelände einer ehemaligen Gärtnerei im Bereich Prinzen-, Roland- und Charlottenstraße soll zu einem reinen Wohngebiet umfunktioniert werden. Entstehen sollen entlang einer geplanten verkehrsberuhigten Stichstraße mehrere hochwertige Doppelhaushälften. Zur Zeit befindet sich der Bebauungsplan in der öffentlichen Auslegung.

Quellen:
Begründung zum Bebauungsplan Nr. 1071 -Hochheide- Prinzenstraße (Stadt Duisburg)
In Hochheide soll eine neue Siedlung mit hochwertigen Einfamilienhäusern entstehen. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 22. Oktober 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.12, 15:10   #51
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Friemersheim: Richtfest an der Wilhelmstraße

Der Bauverein Friemersheim feierte vergangene Woche Richtfest am dritten Bauabschnitt zur Revitalisierung der Altsiedlung. Die Arbeiten am Rohbau seien weit vorangeschritten, doch rechnet man angesichts des Winters damit, dass die Arbeiten Mitte 2013 abgeschlossen werden. Im Idealfall könnten die größtenteils schon vermieteten altengerechten Wohnungen im Erd- und Maisonettewohnungen im Obergeschoss schon im April bezogen werden.

Mit der Fertigstellung der 15 Wohnungen werden im Bereich Ewald-/Wilhelmstraße insgesamt 61 neue Wohnungen entstanden sein. Der Bauverein Friemersheim hat für die Maßnahme insgesamt acht Millionen Euro investiert. Der Verein hat zudem angekündigt, dass weitere Projekte in Friemersheim geplant seien, unter anderem auch in der Altsiedlung.

Quelle: Ein idealer Platz zum Altwerden (Der Westen vom 26. Oktober 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.12, 23:15   #52
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Stadt sucht Investoren für Studentenwohnungen

Der doppelte Abiturjahrgang im kommenden Jahr sorgt dafür, dass die Stadt Duisburg derzeit Investoren für Studentenwohnungen sucht. Unterstützung erhält die Stadt, wie alle Universitätsstädte in Nordrhein-Westfalen, von der Landesregierung. Neben Neubauten soll auch die Sanierung von leer stehenden Wohnungen unterstützt werden. Möglich werden soll dies durch zinsgünstige Kredite. Es wird damit gerechnet, dass noch bis etwa 2025 die Studentenzahlen konstant hoch bleiben, danach könnten die Wohnungen Senioren zur Verfügung gestellt werden. Daher sollten die Wohnungen nach Möglichkeit direkt altengerecht ausgebaut werden.

Quellen:
Die Stadt Duisburg will verstärkt nach Investoren für Studentenwohnungen suchen. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 12. November 2012)
Wohnungsmangel für Studenten, wie in anderen Ruhrgebietsstädten, gibt es in Duisburg kaum. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 12. November 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.12, 23:29   #53
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Homberg: Neues Pflegeheim wird gebaut

An der Feldstraße plant der Essener Träger GeSoB auf dem Gelände eines ehemaligen Baustoffhandels den Bau eines Pflegezentrums. In einem ersten Bauabschnitt soll ein Gebäude mit 40 Pflegeplätzen und sechs Wohnungen errichtet werden. Im Anschluss soll eine weitere Einrichtung mit zehn Seniorenwohnungen entlang der Paßstraße gebaut werden. Verbunden werden soll die beiden Neubauten durch einen begrünten Innenhof. Der Projektentwickler will in die neuen Einrichtungen ca. 5,5 Millionen Euro investieren.

Nötig wird die Erweiterung, weil das bisherige Pflegeheim der GeSoB an der Zechenstraße, in welchem schwerpunktmäßig Personen mit Demenz betreut werden, bis auf den Platz belegt sei und weiter Bedarf im Stadtteil bestünde.

Die Bezirksvertretung Homberg/Ruhrort/Baerl hat die Bauanfrage bereits genehmigt. Spätestens bis Mitte des kommenden Jahres soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Es wird damit gerechnet, das noch Ende 2013 das neue Pflegeheim eröffnen könne.

Quelle: Weit mehr, als ein klassisches Altenheim (Der Westen vom 12. November 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.12, 21:43   #54
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Meiderich: erste Häuser auf Milchhof sind bezugsfertig

Am dem ehemaligen Milchhof-Gelände sind die ersten von insgesamt 94 Reihenhäuser bezugsfertig. Bereits vor zwei Wochen fand der erste Besichtigungstermin mit den künftigen Eigentümern statt. Aus diesem Anlass folgt eine Skizze des 25 Millionen Euro teuren Projektes:

Deutsche Reihenhaus (ich hab die Skizze aufgrund ihrer Größe nur verlinkt!)

Quelle: Im Wohnpark Milchhof in Meiderich sind die ersten Häuser bezugsfähig. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 15. November 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.12, 21:45   #55
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Homberg: Entwicklungskonzept für weiße Riesen

Die Stadt Duisburg nimmt sich der Problematik rund um die weißen Riesen, hierbei handelt ess ich um sechs 20-stöckige Wohngebäude, an. Anfang 2013 will man in der Stadtverwaltung diskutieren, in wie weit die Zukunft der Hochhäuser gestaltet werden kann. Ziel ist es Mitte des nächsten Jahres ein Entwicklungskonzept vorzulegen. Eventuell könnten die zwei momentan leer stehenden Hochhäuser abgerissen werden. Allerdings gehört eines einer ausländischen Firma, die für die Stadt nicht erreichbar ist.

Quelle: Die Stadt will das Problem der Weißen Riesen in Homberg-Hochheide jetzt verstärkt in Angriff nehmen. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 26. November 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.12, 21:48   #56
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Wanheim: Richtfest für Bungalows auf Kasernengelände

In der letzten Woche feierte die Gebag Richtfest beim Bau von zwölf altengerechten Bungalows. Die Wohnfläche der Bungalows, die im kommenden Sommer bezogen werden können, beträgt zwischen 91 und 130, die Grundstücksfläche zwischen 265 und 376 Quadratmetern. Außerdem befinden sich auf dem alten Kasernengelände einige Doppelhaushälften in Bau.

Die Gebag schaut bereits in die Zukunft und überlegt weitere Möglichkeiten zur Gestaltung des Geländes, damit sich später ein möglichst lebhaftes Quartier bilden kann. Geplant seien mehrgeschossige Mehrfamilienhäuser mit Eigentumswohnungen. Möglich seien weiterhin Einfamilien- und Mehrgenerationenhäuser. Außerdem könnten Baugemeinschaft von Bauherren auf dem Gelände aktiv werden.

Quelle: Gebag: Wieder Spaß am Bauen (Der Westen vom 23. November 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.12, 23:16   #57
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Wedau: Wohnen auf dem alten Güterbahnhof

Am vergangenen Dienstag erschien in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung ein kurzes Interview mit Planungsdezernent Carsten Tum. Thema waren die Pläne für das Gelände des einstigen Rangierbahnhofes. Aufgrund der guten Infrastruktur, der nahen Sechs-Seen-Platte und der Nähe zum Stadtwald stecke in Wedau ein enormes Potenzial, weswegen die Stadt an der Stelle weiterhin eine hochwertige Bebauung präferiert. Für die angrenzenden Stadtteile Wedau und Bissingheim wäre das Projekt vorteilhaft, da die Überalterung der Stadtteile gestoppt werden könne, außerdem könne der örtliche Einzelhandel gestärkt werden.

Damit das Gelände künftig genutzt werden kann, müssten in einem ersten Schritt die Stromleitungen der Bahn verlegt werden. Die Leitung mit einer Leistung von 110 kV soll in Richtung der bestehenden Bahntrasse verlegt werden. Bereits festgelegt habe man die Standorte für die neuen Strommaste. Zur Zeit laufen außerdem die Verhandlungen über das Gelände, die noch etwa bis Mitte 2013 andauern sollen.

Aufgrund der nahen Bahntrasse, auf der hauptsächlich Güterzüge verkehren, sei der Lärmschutz ein zentrales Thema bei der Einwicklung dieser Fläche. Beim Lärmschutz könne man sich beispielsweise am Quartier Central in Düsseldorf orientieren. Angeregt wurde zudem vom Bürgerverein Wedau/Bissingheim, eine Brücke für Fußgänger und Radfahrer, die über die Gleise führen soll, zu errichten. Ob ein Brücke gebaut wird, könne zum gegenwertigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Erst im Rahmen der konkreten Planungen könnten genauere Aussagen, auch bezüglich der Kosten, getroffen werden.

Quelle: Stadt hält an Bauprojekt in Wedau fest (Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 4. Dezember 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.12, 20:41   #58
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Hamborn: 23 neue Einfamilienhäuser geplant

Ein Investor plant an der Kopernikusstraße die Errichtung einer kleinen Siedlung mit zehn Doppelhaushälften und drei freistehenden Wohnhäusern. Auf der Fläche sind zudem je eine Garage und je zwei Stellplätze pro Wohneinheit geplant. Die einzelnen Grundstücke sollen zwischen 253 und 454 Quadratmetern groß sein. Die Bezirksvertretung Hamborn hat bereits die Baugenehmigung erteilt. Ein genauer Zeitplan ist jedoch noch nicht bekannt.

Quelle: 23 neue Eigenheime an der Duisburger Kopernikusstraße (Der Westen vom 11. Dezember 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.12, 20:48   #59
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg-Neumühl: Seniorenheim wird anstelle einer Kirche gebaut


Quelle: Der Westen – Autor Hellmich-Gruppe

Derzeit wird an der Max-Planck-Straße die St. Martin Kirche abgerissen. Je nachdem wie das Wetter mitspielt, könnten die Abrissarbeiten noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Spätestens soll dies aber Anfang Januar der Fall sein. Auf dem frei werdenden, 3.400 Quadratmeter großen Grundstück will die Hellmich-Gruppe ein neues Seniorenzentrum mit 80 Plätzen errichten. Neben dem dreigeschossigen Gebäude sind eine Gartenanlage und Parkplätze geplant. Die Gesamtkosten sollen im zweistelligen Millionenbereich liegen.

Quelle: 80 neue Seniorenzimmer entstehen in Duisburg-Neumühl (Der Westen vom 17. Dezember 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.13, 15:15   #60
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.572
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Duisburg: 117 neue Sozialwohnungen

Dank Fördermittel des Landes Nordrhein-Westfalen können insgesamt 117 neue Sozialwohnungen in Duisburg gebaut werden. Bei der Realisierung der Maßnahmen wird der Barrierefreiheit eine besondere Bedeutung beigemessen. So bekommt jede von den Maßnahmen betroffene Immobilie einen Aufzug. Wahrscheinlich werden die neuen Wohnungen im kommenden Jahr fertiggestellt.

Quelle: Neue Sozialwohnungen in Duisburg (Bürgerzeitung Duisburg vom 25. Januar 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum