Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.14, 18:37   #76
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Wohnungsneubau mit Kaiser’s Supermarkt Gestern eröffnet

http://www.ksta.de/siegburg/kaiser-s...,27606068.html

http://www.siegburg.de/stadt/newslet...ewsletter.html

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...le1350554.html

1000 m² und darüber 60 Wohneinheiten in der Siegburger Innenstadt, direkt im Anschluss an die Kaufhof Parkgarage gestern eröffnet. Für ein Projekt dieser Größenordnung inerhalb von 2 Jahren von der ersten Pressevorstellung bis zur Eröffnung ist dies ein relativ kurzer Zeitraum.
Im Genehmigungsverfahren hatte der private Bauherr von Seiten der Stadt sicher auch keine Widerstände zu erwarten, denn es war ganz im Sinne der Stadtverwaltung wieder einen Vollsortiment- Lebensmittler in die City zu bekommen.

Architektonisch kann man den Gesamtbaukörper an dieser Stelle als durchweg gelungen bezeichnen.

Weiteres neues Wohnbauprojekt in Vorbereitung:

http://www.kaiser136.de/index.php

In der oberen Kaiserstraße entstehen durch die Kreissparkasse Köln vermarktete Eigentumswohnungen. Ganz interessante Architektur unter Erhalt einer historischen Fassade. Die ruhiger gelegene, süd-westlich ausgerichtete Gartenfassade durchweg mit Loggien und Balkonen.

Denke das die Erstvermarktung gerade erst gestartet ist und deshalb vor einem Verkauf der Hälfte der Wohnungen nicht vor 2015 mit dem Bau begonnen wird. Das derzeitig dort stehende zweigeschossige „Hüttchen“ scheint schon seit einiger Zeit leer zu stehen und die Öko-Bäckerei ist bereits vor einem halben Jahr ein paar Häuser weiter umgezogen.

Insgesamt eine beispielhafte und vielerorts wünschenswerte städtebauliche Nachverdichtung!
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.14, 18:17   #77
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Neubau H&M

[QUOTE=Rob01;422175][QUOTE=rec;330312]
[SIZE="1



Die Baugenehmigung liegt vor!
Der attraktive Neubau am oberen Markt kann jetzt starten:

http://www.siegburg.de/stadt/newslet...ewsletter.html

Der Altbau ist abgebrochen. Es beginnen die Gründungsarbeiten mit Bohrpfahlwänden zu den Nachbargebäuden und zum Berg hin.
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.14, 18:21   #78
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Kein Fortschritt auf ehemaligem "Lüghausen Gelände"!

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...le1489526.html

An anderer Stelle scheint es jedoch wieder einmal Verzögerungen zu geben. Diesmal vom Eigentümer und Investor Lidl. Er bekommt seine geplanten Flächen scheinbar nicht vermietet.

Nicht verständlich ist, warum nicht wenigstens mit der Wohnbebauung begonnen wird, die davon völlig unabhängig ist, da sie bereits an einen anderen Bauherrn und Investor gegeben wurde.
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.15, 18:16   #79
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Im Industrie- und Gewerbepark "ehemaliges Phrix-Gelände" geht es weiter!
Der Kölner Investor hat seine geplante Wohnbebauung bei der Stadtverwaltung in abgeänderter Form durch bekommen.

Siehe Rhein-Sieg-Anzeiger:

http://www.ksta.de/siegburg/phrix-ge...,30044396.html
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.15, 10:03   #80
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Siegburg Bahnhofsvorplatz

http://www.ksta.de/siegburg/planungs...,30259570.html

Leider nur ein studentischer Wettbewerb! Immerhin bewegt sich wieder etwas, nach dem man von den vollmundigen Ankündigungen eines Investors für einen Hotelneubau an dieser Stelle vor drei Jahren nichts mehr gehört hat.
Die Stadt hat zusammen mit der Volksbank und der FH Köln einen Wettbewerb ausgelobt. Die Teilnehmer sind noch bis Morgen im Rathaus ausgestellt.

Der erste Preisträger hat einen sehr interessanten und durchaus realisierbaren Entwurf vorgelegt.
Die restlichen Entwürfe fallen dagegen meiner Meinung nach inhaltlich und in der Präsentation ab.

Textkopie aus< Siegburg Aktuell> hierzu:

Duo der FH Kaiserslautern gewinnt Planspiel Siegerbeitrag im Rathaus

Siegburg. Der Architekten- und Ingenieurverein (AIV) KölnBonn trat an das Baudezernat der Stadt Siegburg heran. Es ging um eine Fläche, die von Studenten im Rahmen eines Wettbewerbs "beplant" werden könnte. Der Planspiel-Vorschlag der Verwaltung war das Gebiet an der Wilhelmstraße, das heute als Parkplatz für Kunden der VR-Bank und für Nutzer des ICE-Bahnhofs dient (wir berichteten).Die VR-Bank, der das Gelände gehört, begrüßte das Vorhaben, bot sich sogar als Sponsor an. Die Studenten konnten loslegen. Im Auslobungstext hieß es: "Mit einer Neubebauung soll eine grundlegende städtebauliche Verbesserung bewirkt werden:" 1. Stadträumliche Fassung des Europaplatzes und damit Vollendung einer Torsituation vom Bahnhof zur Innenstadt. 2. Wirtschaftliche Ausnutzung des prominenten Grundstückes mit einer dem Standort angemessenen öffentlichkeitsbezogenen Nutzung. 3. Unterbringung des ruhenden Verkehrs in einer Tiefgarage."Das Preisgericht tagte am 20. März. Jury-Mitglieder waren der Vorsitzende Walter von Lom (Architekt, Köln), Peter Biller (Vorstandsmitglied VR-Bank Rhein-Sieg), Barbara Guckelsberger (Architektin und Technische Beigeordnete der Stadt Siegburg), Bernd Oxen (Architekt, AIV KölnBonn) und Helmut Löhr (1. Vorsitzender des AIV KölnBonn).Über den ersten Platz und ein Preisgeld von 1.750 Euro dürfen sich Kathrin Dietrich und Fabian Eckert aus Wörth am Rhein freuen. Sie tragen seit 2013 den Titel "Magister Artium" und haben ihr Studium an der FH Kaiserslautern absolviert. Der zweite Platz, dotiert mit 750 Euro, geht an Laura de Pedro aus Berlin, die an der Technischen Universität eingeschrieben ist. 500 Euro und den dritten Platz erhält Nadja Kobszev aus Aschaffenburg, die an der dortigen Fachschule Architektur studiert.Die Preisträger bekommen darüber hinaus für ein Jahr eine kostenlose Mitgliedschaft im AIV. Das Preisgeld wurde von der Volksbank gestiftet. Wichtig fürs Verständnis: Die Studentenarbeiten sind rein fiktiver Natur. Alle Wettbewerbsbeiträge können bis zum 2. April im Siegburger Rathaus (1. Obergeschoss, vor dem Ratssaal) zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.Foto (Hübner-Stauf): Der Siegerbeitrag von Fabian Eckert und Kathrin Dietrich.
Siegburg Bahnhofsvorplatz


Bitte darauf hinweisen, wenn es sich um eine Pressemeldung handelt und die Quelle per Link kenntlich machen. rec


Noch eine positive Entwicklung neben dem Citygate Neubau:

http://www.ksta.de/siegburg/bahnhofs...,30199574.html

Die gebogene Glasfassade könnte ein Highlight werden!
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.15, 18:58   #81
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
H&M eröffnet im Frühjahr 2016

http://www.ksta.de/siegburg/reichens...,32402000.html


Letzte Woche war Richtfest des 5 geschossigen Baukörpers
3 Verkaufsetagen (einschließlich Basement) sowie 3 Wohngeschosse mit 10 Wohnheiten darüber.
Wieweit die Fassade der gelungenen Visualisierung entspricht, kann man erst nach Wegfall des Gerüstes sagen.

In jedem Fall schon mal ein positives Zeichen zur Stärkung Siegburgs als Einkaufsstadt.
Der geplante P&C Neubau lässt jedoch weiterhin auf sich warten.
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.16, 22:47   #82
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Fassade des mit 3 Voll- und 3 Dachgeschossen ist fertiggestellt.
Die Lochfassade straight' gegliedert, aber sich in die Zeile einordnend erscheint die in frischen weiss und hellem Zinkblech gehaltene Gestaltung einfach aber solide und qualitativ überzeugend. Eröffnung voraussichtlich 21.04.16

http://www.ksta.de/region/rhein-sieg...-sote-23534080
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.16, 18:19   #83
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Rathaus Umbau / Abriss oder Neubau am alten Standort od. Alternativgrundstücken

Fast 6 Jahre nach dem gescheiterten Versuch einer Ansiedlung eines ECE Einkaufscenters unter Abriss des Rathauses (ECE Arbeitstitel „Marktquartier Siegburg“) rückt das Thema Rathaus wieder in den Vordergrund, da aus Brandschutzgründen und maroder Fassade dringender Handlungsbedarf besteht und die Politik vor 5 Jahren dies auch zugesagt hatte.

Beauftragt wurde letztes Jahr ein Kieler Planungsbüro, Petersen-Pösken und Partner, dass zunächst eine Bestandsaufnahme des Rathauses (erbaut 1967 von Architekt Peter Busmann, Busmann und Haberer, Köln) erstellt hat und erste Sanierungsvorschläge mit Kostenvarianten erstellen sollte. Darüber hinaus umfasst die Beauftragung die Untersuchung von 5 alternativen Grundstücken , zur Untersuchung einer möglichen Neubebauung bzw. Umnutzung des bestehenden Gebäudes.

Parallel veranstaltet die Stadt dazu 3 Bürgerforen für die interessierte Öffentlichkeit im Stadtmuseum. Auf der städtischen Website ist alles nachvollziehbar in 4 Powerpoint Präsentation mit Plänen und Grobkonzepten.

Für Interessierte hier der Link:

http://www.siegburg.de/stadt/planen-...erung-rathaus/

rechts unten sind die weiterführenden pdf Dokus

Denke das es diesmal nicht wieder zu einem Bürgerentscheid führen muss. Aktuell ist übrigens letzte Woche in Brühl ein Bürgerbegehren zum Rathausneubau knapp gescheitert!
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 10:07   #84
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Neues / Altes Projekt Wiederaufnahme

http://www.ksta.de/region/rhein-sieg...raben-26161262


Endlich!
Nach mehr als 10 Jahren, Eigentümerwechsel, vergeblicher Suche, Rechtsstreit mit Nachbarn etc., hat sich ein Investor gefunden und es scheint ganz so, dass dieser Schandfleck als hässliche Baulücke mit bereits betonierten Fundamentansätzen am City-Eingang Bahnhof zur Fußgängerzone, bald der Vergangenheit angehört.

Es sei denn, ein „böser Nachbar“ hat wieder irgendwelche Einwände gegen das Vorhaben, wie so häufig.
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.17, 13:51   #85
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Erweiterung Rhein-Sieg-Halle

verspätet: Erweiterung Rhein-Sieg-Halle - Siegburg

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...le3592630.html

Aus einer bisher optisch „besseren Dreifachturnhalle“ (natürlich nur Außenansichten!! – Innen ist die knapp 3500 Besucher fassende Halle schon super gestaltet!) ist es dem Büro HPP gelungen eine repräsentative Hallenerweiterung mit neuem großzügigem Entrée zu gestalten.

Neben einem kleineren Saal erhält die Halle zusätzliche multifunktionale Flächen für Konferenz- und Tagungsräume sowie ein großzügigeres Foyer.
Neue Gesamt Nutzfläche 3000 qm. Kosten ca. 8 Mill. Euro, Baustart Anfang 2018.

Siegburg, im äußeren Speckgürtel der Domstadt gelegen, will wahrscheinlich auch vom boomenden Tagungsmarkt für kleinere Veranstaltungen etwas mitbekommen.

http://www.ksta.de/region/rhein-sieg...sehen-27884358
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.17, 17:39   #86
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von CPK_Bonn Beitrag anzeigen
Man könnte es direkt in Flachmarktzentrum umbenennen!
https://www.ksta.de/region/rhein-sie...n-ein-28819820


Nach 15 Jahren endlich fällt der Startschuss mit Erdarbeiten für das Fachmarkt Zentrum und ergänzender Wohnbebauung auf dem ehemaligen „Lüghausen Gelände“ in Siegburg.

Discounter Lidl, in dessen Besitz sich das Grundstück seit über einem Jahrzehnt befindet, siedelt sich hier u. a. neben einem einem dm-Markt, Fressnapf und einem expert Elektronik Markt an. Neben den relativ belanglosen Flachdach Kisten entstehen in einem zweiten Bauabschnitt nochmals 54 Wohneinheiten in 3 ½ geschossigen Mehrfamilienwohnhäusern.

Weder städtebaulich noch ein architektonischer Höhepunkt! Man hätte dieses innenstadtnahe Grundstück intensiver nutzen können (Aufständerung, Zweigeschossigkeit etc.).
Hätte mir zumindest entlang der Wilhelmstraße und gegenüber den Franzosenhäusern eine angemessene Blockrandbebauung über Eck für Wohnen und Dienstleistung, als Fortsetzung der Richtung Innenstadt angrenzenden Bebauung vorstellen können. Damit wären allerdings die wunderschönen gepflasterten Parkflächen und der Einzelhandel im Blockinneren verschwunden.

Kommerz geht halt vor Stadtgestaltung?
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum