Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.10, 11:22   #16
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 824
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Leider wirkt der, zugegebener Maßen nicht gut erkennbare Entwurf, auf der Internetseite der Welcome Hotels, wie Alltagsarchitektur, allein die Anordnung der Fenster macht nicht sehr viel her. Ich bin gespannt ob man noch mehr erfährt über die Fassadengestaltung.
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.10, 10:54   #17
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 824
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Ich habe mal vor einigen Tagen die Geschäftsführung der Welcome Hotels Gruppe angeschrieben, natürlich habe ich auf meine Frage zur Gestaltung der Außenfassade keine Antwort erhalten.

Was aber auch nicht anders zu erwarten war. Wie auf der Internetseite der Welcom Hotel Gruppe "leider" zu sehen ist, wird es wohl mal wieder eine zweckmäßige 08/15 Fassade.. :-(
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.10, 22:21   #18
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 824
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Habe eben entdeckt, das die Welcome Hotel Gruppe Bilder online gestellt hat was die Fassadengestaltung angeht.

http://www.welcome-hotels.com/de/wel...ll-hoch-hinaus

Auch beim Bauträger Kommunalprojekt-ppp ist eine neue Visualisierung eingestellt worden:

http://www.kommunalprojekt-ppp.de/wi..._KoelnWelc.htm

Leider läßt sich an diesen Bildern nur schwer erahnen wie die Fassade letztlich aussehen wird. Meines Erachtens scheint es sich hierbei vornehmlich um eine Blechfassade zu handeln. Ich hätte mir etwas mehr Anspruch bei der Gestaltung des Gebäudes an diesem prominenten Ort gewünscht. Gerade aufgrund der direkten Nachbarschaft zum Waidmarkt.
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.10, 22:26   #19
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 29
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Nun. Ich denke mal dem Entwurf werden noch ein paar änderungen folgen.

So gefällt es mir auf alle Fälle um Welten besser als der 70er Jahre Startrek verschnitt
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.10, 18:44   #20
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 464
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
...da hätte mir der "Star Trek Verschnitt" ja fast noch besser gefallen.

Die Fassadengestaltung wirkt in der vorgestellten Form langweilig, billig und bieder - mehr wie ein kostenoptimiert renovierter Betonbunker.

Vielleicht will die Hotelgruppe aus Warstein (liegt zwischen Meschede und Erwitte-Anröchte) Köln ja noch etwas mehr provinziellen Charme der 80er angedeihen lassen (Ironie, aber auch Enttäuschung).
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.10, 19:27   #21
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
@ottcgn Ich sehe es leider ganz genau so. Für die genannten 30 Mio. €, die das Ganze kosten soll, sollte man doch etwas Ansehnlicheres hinbekommen.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.10, 20:49   #22
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 39
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
nach vielen hochwertigen Projekten leider ein Ausrutscher. eigentlich waren die 70er doch nicht so schlimm, vielleicht sollte man es bei der autentisch-tristen Fassade belassen statt eine bunte billige Plattenverkleidung darrüberzuschrauben
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.10, 15:45   #23
eibengrün
Debütant

 
Registriert seit: 05.09.2010
Ort: Köln
Beiträge: 2
eibengrün befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kaum erkennbarer Fortschritt

Um das Projekt ist es offensichtlich sehr ruhig geworden. Ich bin heute noch einmal um das Gebäude gegangen, und es sind bislang noch kaum Umbaumaßnahmen zu erkennen. Größere Baugeräte sind bis jetzt noch gar nicht aufgestellt worden. Lediglich scheinen Teile der alten Innenausstattung abgebaut worden zu sein, aber das zieht sich nun schon mehrere Monate hin. Gegenwärtig sind Dutzende alter Heizkörper im Seitenfoyer zwischengelagert worden. Die Fassade ist bislang fast komplett unberührt. Meines Erachtens ist es zweifelhaft, ob die offiziell für 2011 anvisierte Eröffnung noch angestrebt wird. Insgesamt wirkt das Objekt, wie aber auch das gesamte Umfeld, recht verwahrlost.

Überhaupt ist das Umfeld alles andere als einladend für zukünftige Hotelgäste. Insbesondere das benachbarte ehemalige Zollamt verfällt zusehends, allerdings wurde dort vor kurzem ein Verbindungsbauwerk zum Finanzamt Köln-Mitte abgerissen. Vielleicht ein Hoffnungsschimmer, dass das gesamte Gebäude in nicht all zu ferner Zukunft abgerissen wird?
eibengrün ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.10, 23:30   #24
Jörn
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Jörn
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Köln
Beiträge: 91
Jörn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
meiner meinung nach brigt das ganze areal ziemlich viel potental. ist erst der waidmarkt fertig.... kann man nur hoffe dass man sich diesem quartier annimmt. es gibt dort rel viel unbebaute fläche. man darf gespannt sein
__________________
wenn du ein haus baust, denke an die stadt _ luigi snozzi
Jörn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.10, 13:11   #25
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 824
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Die Hotelgruppe "Welcome Hotels" aus Warstein hat auf Ihrer Internetseite die Ankündigung der Hotelneueröffnung am Perlegengraben unter der Rubrik "Neueröffnungen" gelöscht.
Ob damit das Projekt gestorben ist? Mir ist darüber leider nichts bekannt, aber mit den bereits angekündigten Umbauten ist meines Erachtens bisher noch nicht begonnen worden.

Vielleicht haben Sie aber auch aufgrund der direkten Konkurrenz der Motel One Gruppe auf dem Areal des Waidmarkts weiche Knie bekommen??
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.11, 13:56   #26
Volvo
Debütant

 
Registriert seit: 14.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 2
Volvo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ja einige Hotelprojekte sind aufgeschoben, aber ppp hat das Eröffnungsdatum auf ihrer Homepage auf den 30.9.2012 verschoben. Tut sich denn inzwischen etwas auf dem Waidmarkt?
Volvo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.11, 10:57   #27
RainerCGN
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Köln
Beiträge: 824
RainerCGN ist im DAF berühmtRainerCGN ist im DAF berühmt
Ich kann nur Hoffen, dass der Investor die Zeit genutzt hat über die Fassadengestaltung nachzudenken. Das bisher veröffentlichte Bild verspricht da nämlich absolutes Mittelmaß!



Quelle: Welcome Hotels GmbH

Geändert von RainerCGN (09.02.11 um 13:37 Uhr)
RainerCGN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.11, 11:58   #28
vantast
Mitglied

 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Köln
Beiträge: 118
vantast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wahnsinn: Lochfassade mit versetzten Fenstern. Eine echte weltneuheit. Gibt´s noch gar nicht in Köln.
vantast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.11, 12:06   #29
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
@Rainer Mittelmaß?! Wenn ich diesen Entwurf sehe, wünsche ich mir geradezu Mittelmaß! Da sollte man es lieber so lassen, wie es ist.
Lasst uns hoffen, dass dies so nie verwirklicht wird!
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.11, 09:12   #30
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 212
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
Grundsätzlich würde ich mir auch eine neue Naturstein-Fassade oder ein paar interessante Details wünschen. Aber die Ecke ist so verwahrlost und schlimm, dass der Entwurf schon zumindest eine Verbesserung der Verhältnisse darstellt. Zeitlos, nüchtern, das Umfeld wird aufgeräumt, und wenn der rote Streifen und die Skybar abends beleuchtet werden, kann das sogar was hermachen.
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:56 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum