Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.15, 10:57   #31
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Westseite Bahnhof - Neubau und künftiger Arthur-Stern-Platz

Der schon längere Zeit geplante Abriss des Rewe-Supermarkts an der Westerbachstraße (Fotos) beginnt Ende Juli 2015. Der Markt schließt am 18. Juli, wie die FNP heute berichtet. Gleich nach Beendigung des Abbruchs startet etwas weiter nördlich der Neubau. Der neue Supermarkt soll im Herbst 2016, spätestens im Frühjahr 2017 fertig gestellt werden. Südlich davon kann dann der neue Stadtplatz entstehen, heißen wird er Arthur-Stern-Platz.

Das im Vorbeitrag erwähnte Bürogebäude an der Breitlacherstraße ist übrigens längst fertig und bezogen. Nutzer ist die AOK Systems GmbH.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.15, 14:48   #32
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Zweimal Rödelheim

  1. An der Thudichumstraße wird ein Hochbunker (Foto) abgerissen. Anschließend baut die Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft (HBB) aus Hamburg ein Seniorenpflegeheim auf dem 2.000 m² großen Grundstück. Geplant sind laut FR vier Vollgeschosse plus Dachgeschoss. Der Abbruch wird frühestens im kommenden Winter beginnen, anschließend soll in rund 15 Monaten der Neubau entstehen. Die HBB ist in Frankfurt durch die beiden neuen Seniorenpflegeheime am Höchster Stadtpark (Ex-Möbelcity-Wesner) und am Niederurseler Hammarskjöldring bekannt geworden.

  2. Das in der Nähe des Rödelheimer Bahnhofs gelegene Eckgrundstück Rödelheimer Bahnweg und Dreispitzstraße ist seit langer Zeit unbebaut (Street View). Nun soll dort bis 2016 ein Neubau mit 32 Eigentumswohnungen nach Entwurf des Büros Arctec entstehen. Genannt wird das Projekt "Wohnen im Quartier". Das ist der Entwurf der Frankfurter Architekten:

Bild: Arctec GmbH
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.15, 15:37   #33
bridget
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: FFM
Beiträge: 381
bridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nett
Kleine Ergänzung zum Rödelheimer Bahnweg:
Ein paar weitere Grafiken gibt es auf der Webseite der Architekten:
http://www.arctec-ffm.de/projekte/quartier/galerie.html

Die gesamten Gebäude im Vordergrund bei street view mit der Autowerkstatt (Sachs Originalteile) sind schon seit geraumer Zeit abgerissen und Teil des zu bebauenden Grundstücks.

Hier einmal der aktuelle Stand der Baustelle:

Bild von mir

Und hier einmal die Dimension des Projektes, eingefügt in google maps:

Grundriss von Arctec GmBH, bearbeitet von bridget

Geändert von bridget (21.06.15 um 19:16 Uhr)
bridget ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.15, 18:03   #34
sweet_meat
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von sweet_meat
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Frankfurt City
Beiträge: 600
sweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunft
Westerbachstraße im Umbruch

Was auf der Mainzer Landstraße im Financial District in XXL zu beobachten ist, passiert derzeit in kleinerem Maßstab aber ähnlichem Ausmaß in einigen Straßen der Stadt.
Die Welle schwappt sogar, wer hätte das je für möglich gehlaten bis an den Rand von Rödelheim. Die Westerbachstraße zum Beispiel wird gerade regelrecht umgekrempelt,
alte Baulücken werden geschlossen, Altbestände saniert oder gleich wegerissen und ersetzt.

Damit man das Ausmaß besser erfassen kann, habe ich mal auf einer Luftaufnahme markiert, was sich hier in den letzten Jahren und aktuell so tut.
= bereits umgesetzt / = in der Umsetzung oder Planung

Karte von Bing, Bearbeitung von mir. (Karte anklicken zum vergrößern.)


Hier ein paar Momentaufnahmen der letzten Tage...

Abriss auf dem Gelände der Flint Group (leider habe ich keine Infos über weitere Pläne für das Areal gefunden)


Bei dem Wohnbauprojekt Westerbachstraße 45 wird vorne bereits abgeklemmt und im Hinterhof nach Bodenproben gebuddelt.


Der Neubau und Lücksenschluss der Westerbachstraße 28 ist weitestgehend fertig gestellt und kann sich sehen lassen.




Auch die Sanierung der Westerbachstraße 22 schaut (gemessen am Ausgangsmaterial) gar nicht mal so übel aus...


Und last but not least noch ein paar Schnappschüsse von Sanierung und Umbau des Eisenbahnsiedlungsvereins Frankfurt.





Alle Fotos sind von mir.

Die Bürogebäude an der Breitlacher Straße, REWE und Co. hatten wir ja gerade erst – die habe ich bei den Bildern jetzt einfach mal aussen vor gelassen.
sweet_meat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.15, 17:39   #35
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neuentwicklung Westerbachstraße 40

Erstklassige Übersicht, sweet_meat, vielen Dank. Wirklich erstaunliche Entwicklungen in einem nicht gerade auf Rosen gebetteten Teil der Stadt.

Auf der Gewerbebrache Westerbachstraße 40, auf oder neben dem Betriebsgelände der Flint Group, ist der im Vorbeitrag erwähnte Abriss beendet. Neubauarbeiten haben bereits begonnen.


Bild oben und unten: Schmittchen

Dem aushängenden Bauschild zufolge ist ein Lebensmittelmarkt geplant:



Mehr steht auf der Website des dort ausgewiesenen Bauherrn, der Schoofs Immobilien GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg (mit Fotos der abgerissenen Bestands). Auf dem 5.540 Quadratmeter großen Grundstück entsteht demnach ein Gebäude für den Lebensmitteldiscounter "Netto" mit 1.529 Quadratmeter Gesamtmietfläche, außerdem 66 Stellplätze. Wie auf dieser Grafik soll es ausschauen:


Bild: Schoofs Immobilien GmbH
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.15, 12:51   #36
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Wohn- und Geschäftshaus Westerbachstraße, Ecke Breitlacher Straße

Der Abbruch des Rewe-Supermarkts hat wie geplant begonnen. Nur eine kleine Ecke des Bestands war vorgestern noch übrig (nach Abschrauben roter Bleche wieder mit händchenhaltenden Minimal-Männchen):


Bild: Schmittchen

Bekanntlich soll auf dem Grundstück, etwas nach Norden versetzt, ein Wohn- und Geschäftshaus mit einem neuen Rewe-Markt im Erdgeschoss gebaut werden. Ein Entwurf findet sich auf der Website des Darmstädter Büros Hoechstetter und Partner. Neben der Handelsfläche sind demnach 67 Wohnungen und 112 Stellplätze geplant. Die Bruttogrundfläche wird mit 13.950 Quadratmetern angegeben.Als Bauherr wird eine CK Verwaltungsgesellschaft für Grundbesitz genannt. Baubeginn soll noch in diesem Jahr sein. Ein paar Visualisierungen, natürlich wie immer ohne Gewähr, dass es sich den umzusetzenden Entwurf handelt:



Nochmals von Süden, auch hier der künftige Arthur-Stern-Platz im Vordergrund:



Breitlacher Straße:



Nochmals von der Breitlacher Straße gesehen:



Innenhof über der Decke des Lebensmittelmarkts:


Bilder: Hoechstetter und Partner Architekten BDA, Darmstadt
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.15, 13:25   #37
bridget
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: FFM
Beiträge: 381
bridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nett
Tragisch.
Da hat man die große Chance, an einer Stelle, die es nötig hat, so etwas wie Stadtreparatur zu betreiben, und dann kommt so eine scheußliche Kiste dabei raus.
Klar, besser als der Rewe-Flachbau ists allemal, aber der war auch schwierig zu unterbieten.
Dabei hätte man doch nur auf der anderen Seite der Schienen schauen müssen, wie man es auch machen kann.
bridget ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.15, 16:04   #38
Torben
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Torben
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 271
Torben ist essentiellTorben ist essentiellTorben ist essentiellTorben ist essentiellTorben ist essentiellTorben ist essentiellTorben ist essentiellTorben ist essentiellTorben ist essentiell
Arthur-Stern-Platz

Der Magistrat hat bereits vor einem Jahr eine Vorplanung für den Arthur-Stern-Platz veröffentlicht (Vorlage M 131 2014, hier scheinbar noch nicht erwähnt). Die Planung entspricht mehr oder weniger dem Bebauungsvorschlag von 2010.

Ausschnitt aus dem Plan:


Plan: Stadtplanungsamt Frankfurt am Main / Original-Plan

Am Rande des Ausschnitts ist bereits ein detailierter Grundriss für das Erdgeschoss vom REWE-Gebäude dargestellt. Im Original-Plan ist der Grundriss zwar nicht vollständig, aber ein größerer Ausschnitt zu sehen. Die von Schmittchen gezeigten Visualisierungen entsprechen meiner Auffassung nach exakt dem, was im Plan dargestellt ist. Daher würde ich den Entwurf als relativ verlässlich einschätzen. Der Planungsstand zeigt neben dem Eingang zu REWE noch zwei kleine Läden und ein Backshop.

Weitere Punkte:
  • Der freie Platz zwischen der Unterführung und den Bushaltestellen ist für einen Wochenmarkt (8-9 Stände) und für andere Veranstaltungen von Initiativen und Vereinen im Stadtteil vorgesehen. Der Ortsbeirat hatte sich ursprünglich ein Wochenmarkt auf dem östlichen Baruch-Baschwitz-Platz gewünscht. Dort ist aber zu wenig Platz dafür.
  • Es sind 5 Bushaltestellen geplant: zwei für die Linie 55 und je eine für die Linien 60, 252 und 56 (die Linie 56 - derzeit von Eschborn-Süd ins Gewerbegebiet Wilhelm-Fay-Straße - soll zum Rödelheimer Bahnhof verlängert werden).
  • Auf der Haltestelleninsel gibt's zur Breitlacher Straße hin außerdem 4 Taxi- und 3 Kiss-and-Ride-Plätze.
  • Die vorhandene Platane und Kastanie - beide auf dem Abriss-Foto von Schmittchen zu sehen - sollen erhalten bleiben und in den zukünftigen Platz integriert werden - im Plan mit größeren, grauen Kreisen dargestellt. Die kleineren, grünen Bäume im Plan sind Neupflanzungen.
  • Es sind 6 überdachte Fahrradabstellanlagen geplant.
  • Es soll unterirdische Glascontainer geben, die sich besser in den Stadtraum einfügen als die klassischen Container.
  • Sanitäranlagen und ein Aufenthaltsraum für die Busfahrer sowie eine Trafoanlage kommen in das REWE-Gebäude (in dieser Visualisierung die fensterlose Ecke rechts).
  • Bodenbeläge, Stadtmöblierung und Beleuchtung sind noch offen, sollen sich aber am Baruch-Baschwitz-Platz orientieren.
  • Alles wird selbstverständlich barrierefrei mit taktilen Leitsystem.
Torben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.15, 16:06   #39
bridget
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: FFM
Beiträge: 381
bridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nettbridget ist einfach richtig nett
Ein Update zur Ecke Dreispitzstraße/Rödelheimer Bahnweg, hier ist das Projekt vorgestellt und auch der damalige Stand dokumentiert.
Mittlerweile ist man schon beim 2. OG angekommen.


Einmal die Vorderseite:


Und von der Rückseite:

Bilder von mir
bridget ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.15, 13:48   #40
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
"Westerbach Höfe" statt Poly-clip

Das oben erwähnte Wohnbauprojekt auf dem früheren Betriebsgelände der Firma Poly-clip heißt "Westerbach Höfe". Der Projektwebsite lässt sich entnehmen, dass zwei Mehrfamiliengebäude zur Westerbachstraße hin entstehen sollen, das eine mit sieben, das andere mit sechs Geschossen. Im sogenannten "Westerbach Flügel" sind 53 unterschiedlich große Wohnungen und eine Kindertagesstätte vorgesehen. Im rückwärtigen Bereich des Grundstücks sind weitere sechs freistehende Gebäude mit jeweils sieben Wohnungen geplant. Die "Garten Solitäre" erhalten vier Geschosse. Die Tiefgarage mit 105 Stellplätzen wird von der Westerbachstraße aus erschlossen.

Die Fabrikgebäude stehen noch. An der Westerbachstraße wurde eine Infotafel aufgestellt, Generalunternehmer ist demnach das Frankfurter Bauunternehmen Jöst:


Fonfotos: Schmittchen

Ferner ist schräg gegenüber, nur zehn Wochen nach diesem Foto, der anstelle eines alten Gewerbegebäudes errichtete Discountmarkt außen fertig, sogar Einkaufswagen stehen schon bereit:

Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.15, 10:24   #41
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.934
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Fuchstanz Palais (Fuchstanzstraße 30)

Ein kleines Wohnprojekt in Rödelheim (Fuchstanzstraße 30, siehe Karte) hat die PROJECT Immobilien Wohnen AG in ihrem Portfolio. Im begrünten Blockinneren wird ein deutlich kleineres, einzelstehendes Haus durch ein 3-geschossiges Mehrfamilienhaus mit 11 Eigentumswohnungen ersetzt. Es entstehen 3- und 4-Zimmer-Wohnungen mit variierenden Größen von 85 bis 108 qm. Der Entwurf ist eher schnörkellos, hat aber durchaus ansprechende Details wie bodentiefe Doppelfenster mit Holzprofilen und weißer Fasche, einen zurückgesetzten Mittelteil der hinteren Fassade und großzügig dimensionierte Balkone bzw. französische Balkone vor den einfachen Fenstern:






Bilder: PROJECT Immobilien Wohnen AG, Frankfurt

Die Ausstattung ist gehoben; die Quadratmeter-Preise beginnen bei ca. 4.300 Euro. Weitere Infos sind der Website zu entnehmen. Ob der Bau bereits läuft, weiß ich nicht.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.15, 17:50   #42
Novercia
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 16.11.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7
Novercia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
[...] Ob der Bau bereits läuft, weiß ich nicht.
Das ist eine gute Frage. Es gab nämlich ordentlichen Zoff zwischen dem Bauträger und den Anwohnern in der Fuchstanzstraße, siehe http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/...art675,1513888. Das führte u. a. zur Zurücknahme der Baugenehmigung und damit zu einem unbestimmten Baubeginn.
Novercia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.15, 13:54   #43
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Der Abriss des alten Betriebs der Firma Poly-clip und später bestimmt auch der Neubau der "Westerbach Höfe" lässt sich mit zwei Webcams in hoher Auflösung beobachten (Bilder anklicken).
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.15, 15:05   #44
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neuentwicklung Thudichumstraße 9-11

Update zu Beitrag #27: Der Abbruch des Hochbunkers (weiteres Foto) dürfte in Kürze beginnen. Das anschließend zu errichtende Domicil-Seniorenpflegeheim soll 135 Betten auf 7.565 m² Bruttogrundfläche erhalten. Der Entwurf der Berliner Broll Förster Architekten:


Grafik: HBB Hanseatische Gesellschaft für Seniorenimmobilien / Broll Förster Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.16, 20:00   #45
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.586
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Wohn- und Geschäftshaus Westerbachstraße, Ecke Breitlacher Straße

1813 befand sich Napoleons Heer nach der berühmten Völkerschlacht von Leipzig auf dem Rückzug. Bei Hanau und Rödelheim kam es zu Kämpfen mit 15.000 toten napoleonischen Soldaten. Ein Teil der Toten wurde auf dem Areal der heutigen Baustelle für ein Wohn- und Geschäftshaus mit REWE-Markt beerdigt. Bei der Erstellung der Baugrube wurden zahlreiche Skelette gefunden, die später im Historischen Museum der Stadt Frankfurt einen Platz finden werden. (Artikel FR, Artikel FRANKFURT.de)

Die archäologischen Funde verzögern die Bauarbeiten, aber es sind bereits erste Tiefbau-Ergebnisse zu sehen:



Die Ecke des Abriss-Supermarkts steht immer noch:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.

Geändert von Beggi (09.01.16 um 20:19 Uhr)
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum