Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.11, 15:52   #31
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.965
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
"An der Zenti" gibt es offenbar wirklich nur in Chemtz. Ich könnte damit oder mit der offiziellen Bezeichnung "Zentralhaltestelle" auch gut leben, wenn C++ "zu kalt" sein sollte.
LE Mon. hist. ist offline  
Alt 05.01.11, 16:36   #32
Untermieter
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.09.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 70
Untermieter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Meine ...

... Welt geht auch nicht unter, wenn dieser Treffpunkt hier zur "Zenti" wird. Ist zwar nicht so vielschichtig wie C++, hat aber natrl. dafür den klareren Bezug zur aktuellen Stadt. Für die wahrscheinlich für 98% der Chemnitzer völlig unbekannte Uralt-Treffpunktbezeichnung hingegen kann ich mich nicht erwärmen. Unbekannt, missverständlich, nicht alleinstellend und nicht zuletzt auch nur rückwärtsgewandt, dabei hat die Stadt zwar Geschichte, braucht aber vor allem Zukunft...

Ergo: C++ oder Zenti/Zentralhaltestelle
Untermieter ist offline  
Alt 05.01.11, 17:28   #33
cherubino
 
Beiträge: n/a
Nun ist das Reiterstandbild von Wilhelm I. vor dem Alten Rathaus Chemnitz im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzen worden. Seit fast 70 Jahren trifft sich da kein Mensch mehr an der Stelle und seit mindestens über 50 Jahren benutzt so gut wie keiner mehr die Redewendung. Die war nicht unbedingt nur für Chemnitz typisch, sondern im deutschen Kaiserreich so gar eine Art Running-Gag in nahezu jeder größeren Stadt mit einem Reiterstandbild, meist von Kaiser Wilhelm I. Und das gab es in fast jeder: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_d...Denkm%C3%A4ler Meines Wissens ist die Redewendung bis heute nur noch in Hannover in Verwendung, weil das Ernst-August-Denkmal vor dem Hauptbahnhof noch steht.

Ich bin mir sicher, in Chemnitz war sie dagegen völlig vergessen, bis sie Uwe Fiedler 2009 mit seinem Buch "Um drei unterm Schwanz des Kaiserpferdes" wieder aus der Versenkung holte. Es hat also keine Tradition, sondern wurde sozusagen wiederentdeckt, und ist auch nicht im Leben der Chemnitzer_innen verankert. Für den Titel eines Buches mit 16 "Geschichten und Anekdoten aus dem alten Chemnitz" mag es ja ganz treffend sein. Aber für einen Thread über die Entwicklung einer modernen Stadt Chemnitz halte es es für irreführend, ganz davon abgesehen, dass es eben nicht selbsterklärend ist, den Bezug kaum noch einer kennt und es deswegen auch ganz schnell missverstanden werden kann.

PS: Das war übrigens nicht nur in Deutschland so, sondern auch in Österreich-Ungarn. Bis heute heißt es in Prag „Sejdeme se pod ocasem", wenn man sich an der Wenzelsstatue auf dem Václavák trifft, in Brno "budeme se scházet u ocasu", gleichfalls in Poděbrady und anderen tschechischen Städten. In Zagreb heißt es am Reiterstandbild des Bans Josip Jelačić: "Vidimo se pod repom!" ( http://zauinger.wordpress.com/vidimo-se-pod-repom/ ). Usw. usf.


Ich würde das nicht immer so analysieren.

"unterm schwanz" wäre einfach lustig und sympatisch

mit der zenti verbinde ich nich unbedingt nen gemütlichen ort :-))))))
 
Alt 05.01.11, 20:53   #34
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.008
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Ja, Leute, was denn nun: Zenti, Zentralhaltestelle oder C++? Meiner Meinung nach alle drei keine Kracher. LE. Mon.hist. hat mich in #31 noch auf eine Idee gebracht: Warum nicht "Chemtz - das Stadtgespräch"? Ist kurz, knackig und jeder weiß sofort, dass der Titel etwas mit Chemnitz zu tun haben muss.
Cowboy ist offline  
Alt 05.01.11, 21:35   #35
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.333
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Ich mache mich zur Stimme des Volkes: Wir akzeptieren alles, was nicht mit dem Erzgebirge zu tun hat, und überlassen Dir die Entscheidung. Eine Einigung unter den Chemnitzer Meckerköppen dürfte sonst noch Wochen dauern...

Und damit ist das Thema geschlossen. C.
lguenth1 ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum