Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.16, 18:06   #46
DesignDuisburg
Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2015
Ort: NRW
Beiträge: 151
DesignDuisburg sitzt schon auf dem ersten Ast
ich hoffe das die Stadt nicht nur moderne Fassaden auswählt, sondern einen geordneten mix aus modern und altmodisch macht. ich glaube zu viel Backstein erschlägt einen auch irgendwie

ja von der infobox habe ich auch gehört, ich werde aufjedenfall mal vorbei schauen.
DesignDuisburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.16, 13:24   #47
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.055
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Historische Stadt

Der weiter oben verlinkte WAZ-Artikel nennt die Stelle oben links auf dem Luftbild als Standort des Mercatorhauses, doch oben rechts - neben der Stadtmauer - wurden ebenfalls alte Mauern ausgegraben. Ich hoffe, dass möglichst viel von diesen erhalten und exponiert wird - denkbar wäre die eine oder andere Rekonstruktion auf alten Grundmauern:











Hier sieht man sogar den alten Straßenbelag?





Hinter den unscheinbaren Häusern im Hintergrund bleibt das Dreigiebelhaus versteckt:





Weiter westlich wird abgerissen:








Diese Bauten warten noch auf den Abriss:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.16, 20:22   #48
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.055
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Ende Februar 2016

Der Abriss geht weiter - dadurch werden weitere Mauerreste freigelegt. Vielleicht könnten diese zu manch einer zusätzlichen Rekonstruktion inspirieren?





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.16, 17:11   #49
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.055
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
März 2016

Der Abriss geht weiter - jetzt ist der südliche Teil des Areals dran:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.16, 17:11   #50
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.587
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Stand 05/2016

Die Abrissarbeiten schreiten weiter voran und sollen bis August abgeschlossen sein. Die archäologischen Arbeiten werden dagegen länger dauern als geplant und voraussichtlich erst zum Jahresende abgeschlossen. Dennoch will die Stadt im Oktober auf der ExpoReal die Vermarktung des Grundstückes starten. Teil des Konzeptes ist weiterhin der Nachbau des Mercatorhauses. Zum einen verhandelt die Stadt derzeit mit verschiedenen Nutzern und zum anderen wird nach Finanzierungskonzepten gesucht. Unter der Woche wurde überdies die Info-Box zum Bauprojekt an der Oberstraße aufgestellt. Die Info-Box ist künftig dreimal wöchentlich für jeweils zwei Stunden geöffnet.

Bilderstrecke: Grabung im Mercator-Quartier (Quelle: Der Westen)

Quellen:
Duisburg gräbt sein Mittelalter aus (Der Westen vom 13. Mai 2016)
Duisburg braucht Leuchttürme und gesunde Viertel (Der Westen vom 13. Mai 2016)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.16, 15:28   #51
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.055
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Mai 2016

Die Teile, dessen Abriss ich im März gezeigt habe, sind bereits fort - man sieht nur noch Fundamentreste im Boden. Leider nichts mehr von den mittelalterlichen Vorgängerbauten:





Weitere Teile werden entkernt und auf den Abriss vorbereitet:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.16, 10:33   #52
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Berlin/Essen
Beiträge: 1.047
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
auch von mir mal 3 aktuelle Bilder, die den Stand des Abbruchs zeigen...


__________________
alle Fotos - Copyright by Prinz Ali!
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.16, 00:46   #53
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.587
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Das Mercatorhaus wird kommen, aber...

Duisburgs Planungsdezernent hat in der Cubus-Kunsthalle über die Planungen zum Mercator-Quartier referiert. Dabei hat er deutlich gemacht, dass das Mercatorhaus kommen wird. Allerdings wird noch an einem Realisierungs- und einem Nutzungskonzept gearbeitet. Die ersten Ideen der Bürgerstiftung, die den Nachbau des Mercatorhauses sowie zweier Nebengebäude vorsahen, werden vonseiten der Stadt als zu überdimensioniert und zu teuer (Kosten ca. 11 Mio. Euro) angesehen. Daher wird derzeit an einem kleinteiligeren und preiswerteren Entwurf gearbeitet. Auch sucht die Stadt - neben Einrichtungen der Universität - noch nach weiteren Nutzungsmöglichkeiten. Gleichzeitig verzögert sich hierdurch die Realisierung des historischen Nachbaus.

Während der Veranstaltung wurde auch noch ein Zwischenergebnis der archäologischen Arbeiten bekannt gegeben. Unter anderem wurden hierbei vier alte Adelshöfe freigelegt.

Quelle: Gesucht: Nutzung fürs Mercatorhaus (Rheinische Post vom 28. Mai 2016)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.16, 20:10   #54
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.055
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Juni 2016

^ Gerne könnte man in vereinfachter Form einige der Adelshöfe nachbauen - eine nicht schlechtere Wohnform für MFHs wie jede andere.

Den letzten Bericht gab es drei Tage nach dem vorletzten, seitdem sind Wochen vergangen - jetzt sind die restlichen Schulbauten dran:











Es hat eine geradezu symbolische Wirkung: Ein Überbleibsel der Stadtmauer mit dem Berg Schutt von der abgerissenen Schule im Hintergrund:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (13.06.16 um 00:35 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 00:33   #55
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.587
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Bilder vom 29. Juni 2016

Es folgen fünf Bilder, die den aktuellen Stand der Abbrucharbeiten dokumentieren. Die ersten Fotos habe ich von der Ober- bzw. der Gutenbergstraße aus aufgenommen. Die letzten beiden Bilder zeigen den Blick vom Kuhlenwall auf die Skyline der Altstadt.











Quelle: eigene Fotos
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.16, 00:47   #56
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.587
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Abrissarbeiten vor dem Abschluss

Der Abriss der ehemaligen Schulgebäude am Burgplatz geht in die finale Phase. Ab der kommenden Woche sollen die restlichen Gebäudeteile des Berufskollegs fallen. Sobald die 35.000 Tonnen Schutt im kommenden Jahr beiseitegeschafft worden sind, will die Stadt laut Facebookseite der WAZ Duisburg die freie Fläche bis zu Beginn der Bebauung temporär nutzen. Möglicherweise für Veranstaltungen oder Gastronomie, aber auch Parkplätze wären denkbar.

Quelle: Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 14. Juli 2016
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.16, 00:01   #57
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.587
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Bilder vom 20. August 2016

Anbei einige Bilder, die die letzten Reste des ehemaligen Schulgebäudes zeigen. Auf den letzten beiden Fotos sind zudem alte Kellergewölbe zu sehen, die im Rahmen der archäologischen Arbeiten freigelegt wurden.











Quelle: eigene Fotos
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.16, 00:58   #58
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.587
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Stadt hat neue Pläne für das Mercator-Quartier vorgestellt

Mitte Oktober hat die Stadt ein neues Modell für das Mercator-Quartier vorgestellt. Dabei orientiert sich der neue Entwurf noch stärker an der Historie, etwa bei der Straßenführung oder bei den mittelalterlichen Grundstücksgrößen. In den Planungen wurden insbesondere die jüngsten archäologischen Funde berücksichtigt, die sich entlang der Oberstraße und des Rabbiner-Neumark-Wegs konzentrieren.
Im Telegrammstil folgen nun die wesentlichen Eckdaten und en zum neuen Modell:
  • geplant sind rund 300 Wohneinheiten
  • am Rand des Grundstückes entstehen mehrgeschossige Gebäude
  • im Inneren des Viertels soll eine größere Anzahl kleiner Stadthäuser realisiert werden
  • den Mittelpunkt des Quartiers soll ein "Anger" (sprich ein begrünter Dorfplatz) bilden
  • das Herzstück soll ein Bildungsquartier mit Außengastronomie, Einzelhandel und Büros im Umfeld des rekonstruierten Mercatorhauses werden
  • da auf dem Areal größtenteils keine historischen Funde gemacht wurden, könnten gleich mehrere Tiefgaragen errichtet werden
  • der Baubeginn für die ersten Gebäude könnte noch Ende 2017 entlang der Gutenbergstraße erfolgen (in diesem Bereich muss der Bebauungsplan nicht mehr geändert werden)
Modell: Mercator-Quartier 2.0 (Quelle: Der Westen)

Quellen:
Duisburgs neue Altstadt: Baubeginn 2017 (Der Westen vom 14. Oktober 2016)
Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 14. Oktober 2016
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.16, 15:36   #59
DesignDuisburg
Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2015
Ort: NRW
Beiträge: 151
DesignDuisburg sitzt schon auf dem ersten Ast
die Ideen finde ich eigentlich ganz gut. vor allem das es auch schmale lassen geben wird und einen Marktplatz wo auch märkte stattfinden können. mir fehlt so ein bisschen das Wasser.. vielleicht in form von einem kleinen Wasserlauf der durch das quartier führt ...
ich bin auch sehr gespannt welche art von Einzelhandel dort einziehen wird. ch glaube das wird echt schön
DesignDuisburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.16, 00:18   #60
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.587
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Städtebaulicher Entwurf für Mercator-Quartier

Auf seiner Internetseite hat das Stadtplanungsamt den aktuellen städtebaulichen Entwurf für das Mercator-Quartier veröffentlicht. Im Zentrum befindet sich der Anger, der von drei Straßen gequert wird: Am Mercatorhaus, Dreigiebelweg und Bohnengasse.

Entlang der Oberstraße ist eine dreigeschossige Bebauung geplant, die zwischen dem Dreigiebel- und dem Rabbiner-Neumark-Weg nach historischem Vorbild in kleinen Parzellen erfolgen soll. Diese soll sich noch im Rabbiner-Neumark-Weg bis zur Bohnengasse fortsetzen.

Im Zentrum des Quartiers ist eine drei- bis viergeschossige, entlang der Gutenbergstraße sogar eine vier- bis fünfgeschossige Bebauung geplant. Gegenüber des Schäferturms soll als Hochpunkt ein mindestens siebenstöckiges Gebäude entstehen. Vorgesehen ist in diesem Bereich eine zeitgenössische Architektur.

Am westlichen Ende des Quartiers werden das Mercator- und das Ott-Vogel-Haus wieder aufgebaut. Vor den historischen Gebäuden ist eine kleine Stufenpromenade vorgesehen. Im östlichen Projektgebiet sollen im Bodenbelag die Grundrisse eines weiteren historischen Gebäudes, dem Kepplershof, erkenntlich gemacht werden.

Ausreichende Parkmöglichkeiten sollen über fünf Tiefgaragen sichergestellt werden. Gleich drei Einfahrten werden sich an der Gutenbergstraße befinden und je eine an der Oberstraße sowie Am Mercatorhaus.

Städtebaulicher Entwurf: Mercator-Quartier (Quelle: Stadt Duisburg)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum