Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.13, 21:54   #76
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.103
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
^ Danke für die Fotos. Beim Betrachten wünscht man sich allerdings, der Bauzaun verhindere auch weiterhin die Sicht auf die Brache. Ich gehe davon aus, dass auch der Südausgang des WLP bei der Eröffnung in zwei Wochen genutzt werden kann. Sicher eine interessante Erfahrung, mitten auf einem kriegsähnlichen Gebiet auszusteigen, der z.T. von Prachtbauten umgeben ist.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.13, 13:04   #77
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.610
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Den Schuh muss sich die Stadt wirklich anziehen. Es war sowohl beim WLP als auch beim Bayrischen Platz genügend Zeit, für ein ansprechendes Umfeld zu sorgen. Wäre seitens der Stadt frühzeitig eine entsprechende Prioritätensetzung erfolgt, hätten hier trotz Workshops, Bürgerbeteiligungen usw. bereits gebaute Ergebnisse vorliegen können. Hoffen wir, dass die Eröffnung des Citytunnels hier eher öffentlichen Druck aufbaut (wie sieht das denn hier aus) als diesen aus der Sache nimmt (funktioniert doch alles).
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.13, 15:21   #78
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.040
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
^ ... man wollte* bis zur Eröffnung des City-Tunnels abwarten und sich dann ernsthafte Gedanken machen, wie man die Fläche bebauen kann.

* Keine Ahnung, ob das noch so ist.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.13, 08:53   #79
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.040
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Markthalle schon im Jahr 2015?

In einigen Wochen soll der Architekturwettbewerb für die neue Markthalle starten. Es sollen 10 Büros eingeladen werden. Der Neubau soll sich jedoch an das Original "anlehnen", so die Bild.

Läuft die Planung reibungslos, könnte schon ab Sommer 2014 gebaut werden und bestmöglich Anfang 2015 die Eröffnung gefeiert werden.

Der zweite Bewerber ist übrigends die EDEKA-Einzelhandelsgruppe.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.13, 15:14   #80
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.237
Altbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein geschätzer Mensch
[weg]

Geändert von Altbaufan_ (25.07.14 um 12:23 Uhr)
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.13, 15:34   #81
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.610
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
Das wurde 2008, als erstmals von der Markthalle die Rede war, leider falsch kommuniziert und später von der Bild immer wieder aufgewärmt, ohne an Substanz gewonnen zu haben. Seitens der Stadtbau AG, die damals mit der Idee auf die Stadt zugekommen war, war auch damals schon von einem Neubau nach Vorbild der Markthalle, aber keiner originalgetreuen Rekonstruktion die Rede. Eine originalgetreue Reko wäre allerdings allein schon aufgrund der historisch gewachsenen Seitenstraßenlage und des L-förmigen Grundrisses ungünstig. Was ich damals schrieb, gilt auch heute noch: für den WLP ist die Markthalle strukturell viel wichtiger als architektonisch, da sie als relativ flaches Gebäude diesen sowieso nie wirklich prägen könnte.

Ich weiß ansonsten nicht, inwiefern eine Reko in Leipzig nicht sein darf, wenn wir erst am Wochenende von einer großen vollständigen Fassadenreko am Dittrichring erfahren haben. Ob die Dresdner mit ihrer Mischung aus Rekos und (leider) oftmals minderwertigen Neubauten wirklich glücklicher sind, wage ich im Übrigen zu bezweifeln.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.13, 18:06   #82
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.103
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
Abgesehen von den von DaseBLN vorgetragenem , dass eine originalgetreue Rekonstruktion der Markthalle nie in Frage kam, weiß ich nicht, ob es besonders zielführend ist, in regelmäßgen Abständen die Neumarkt-Rekos in Dresden auf die Situation in Leipzig zu projizieren. Ein Äpfel-Birnen-Vergleich in (kunst-)historischer wie städtebaulicher Hinsicht. Zudem sind die meisten Neumarkt-Rekos bestenfalls "ans Original angelehnte" Neubauten. Spätestens hinter den historischen Fassaden wähnt man sich in einem lupenreinen Neubau.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.13, 20:09   #83
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 808
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ich wäre auch dafür nicht immer den Dresdner Neumarkt in diesen Debatten vor den Karren zu spannen. Hätten viele der Neubauten in Dresden die Qualität, wie sie in Leipzig und Berlin oft (aber nicht immer) zu sehen ist, wäre der Ruf nach Rekonstruktion sicherlich kleiner. Desweiteren ist es jedoch fragwürdig, die Authenzität der Neumarkthäuser zu erwähnen, wenn in der eigenen Stadt nicht nur einmal bei Sanierungsvorhaben nur noch Fassaden stehengelassen wurden und dahinter großflächig andersweitige Neubebauung/Nutzung erfolgt ist (Dolphin, Karstadt, Kaufland Lindenauer Markt, ...). Aber nun wieder gern zurück zum Thema.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.14, 18:10   #84
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.040
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Am 22. März 2014 fand ein Kolloqium zum B-Plan Wilhelm-Leuschner-Platz/Ost bzw. wer der Platz und sein östliches Umfeld gestaltet werden soll, statt, der gute acht Stunden in Anspruch nahm und sehr rege diskutiert wurde. Dazu gibt es nun bei der LVZ einen Artikel, der hier einigermaßen zulesen ist.

Am besten wäre es, wenn man den Wilhelm-Leuschner-Platz nicht mehr als LFED-Standort sieht und diesen wieder für eine Neuentwicklung frei gibt. Dazu könnte eine Städtebauwerkstatt stattfinden, mehrere Entwürfe gestaltet und anschließend final abgestimmt werden. Diese Fläche wird auch die nächsten Jahre noch so aussehen wie jetzt - klar ist, dass die Stadt dafür kein Geld hat, daher muss sie andere Wege gehen, um diesen innerstädtischen Platz wieder zu einem Platz zum Wohlfühlen zumachen. Hiermit verschenkt man echtes Potenziel.

STERNBURG war gestern auf dem Leuschnerplatz präsent und befragte die vorbei laufenden Bürger, was sie gern auf dem Platz hätten. Da war wirklich alles möglich dabei, vom Altersheim über einen Skaterpark () und Friedhof bis hin zu zwei Einheitsdenkmälern. Wer was anschrieb, bekam ein gratis Bier oder alkoholfrei mit Doppel-Karamel.

__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.14, 07:52   #85
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 4.017
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Anfrage: Wann kommt die Markthalle?

Anfrage-Nr. V/F 1130/14 der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen auf der Ratsversammlung am 16.04.2014:

Zitat:
Nachdem im April 2012 der Stadtrat beschlossen hatte, die Markthalle auf dem Areal des Leuschnerplatzes zu bauen, erfolgte die Ausschreibung des 7.300 m² Grundstücks, die am 3. Juni 2013 endete.
Im September 2013 wurde darüber im Grundstücksverkehrsausschuss mit der DS/V 3251 „Verkauf des Grundstückes Grünewaldstraße ohne Hausnummer in 04103 Leipzig Teilfläche vom Flurstück 1182a der Gemarkung Leipzig - Erstvorlage“ ein Verhandlungsauftrag zum Verkauf des Grundstückes abgestimmt.

Die Stadtbau AG erhielt für das Gebot von 2,5 Mio. Euro den Zuschlag.

Wir fragen daher an:
1. Wie ist der Stand der Verkaufsverhandlungen? Gibt es Hemmnisse für den Vollzug des Verkaufs und wenn ja, welche?
2. Wann ist mit dem Baubeginn zu rechnen?
3. Ist in diesem Prozess eine Bürgerbeteiligung vorgesehen und wie soll diese erfolgen?
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.14, 18:13   #86
MartinW
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 13.08.2013
Ort: Leipzig
Alter: 51
Beiträge: 30
MartinW hat die ersten Äste schon erklommen...
Markthalle

Dem Boulevard zufolge wird das Projekt "Markthalle" massiv verschleppt.
Die Stadtbau AG soll zusätzlich zum Kaufpreis sämtliche Planungs- und Erschließungskosten zahlen.
"... wie lange die Stadtbau AG noch will, ist unklar."
"Derzeit kann ein konkreter Termin für den Baubeginn nicht benannt werden“ heißt es aus dem Wirtschaftsdezernat.
MartinW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.14, 21:43   #87
Snirtje Bra
Mitglied

 
Registriert seit: 01.02.2014
Ort: Ostfriesland/Berlin
Alter: 37
Beiträge: 148
Snirtje Bra sorgt für eine nette AtmosphäreSnirtje Bra sorgt für eine nette AtmosphäreSnirtje Bra sorgt für eine nette Atmosphäre
Laut Vorentwurf des B-Planes Wilhelm-Leuschner-Platz/Ost soll das Sondergebiet Markthalle über einen seperaten vorhabenbezogenen Bebauungsplan geregelt werden. Daß der Vorhabenträger hier für Planung und Erschließung die Kosten tragen muss, ist selbstverständlich und wird überall so gehandhabt. Das BauGB selbst schreibt im § 12 Abs. 1 eine teilweise oder vollständige Übernahme der Kosten durch den Investor vor, wobei die planende Gemeinde meiner Erfahrung nach schon aus Gründen leerer Kassen selten mehr als Gutachten oder die Kosten für die ortsüblichen Bekanntmachungen beisteuert. Daß Der Investor hier bei von mir grob geschätzten 300.000 € Erschließungskosten diese nicht selbst tragen will, versteht sich natürlich.
Snirtje Bra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.14, 23:27   #88
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 4.017
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Auch zum Leuschner-Platz gibt es den aktuellen Stand in einer Kurzzusammenfassung:

LVZ, 3.7.2014
Viele Baustellen für die Baubürgermeisterin

Die Stadtverwaltung und die kommunale Politik halten die Fläche formal noch frei, "obwohl kaum noch jemand daran glaubt, dass Leipzigs Freiheits- und Einheitsdenkmal auf dem Leuschnerplatz entsteht." Jüngst haben sich Baudezernat und Stadtbau AG auf ein Verfahren zum Errichten einer Markthalle geeinigt, allerdings meldeten sich jüngst auch andere Interessenten. Der Bau der Markthalle kann frühestens 2015 beginnen, wenn der Bebauungsplan beschlossen ist.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.14, 09:13   #89
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.040
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Symposium WLP+Markthallenviertel vom 22. März 2014

Am 22. März 2014 fand ein Symposium zur Gestaltung des Wilhelm-Leuschner-Platzes und des ehemaligen Markthallenviertels statt, dass vom Bund Deutscher Architekten, Bund Deutsche Baumeister, Deutscher Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur, Bund Bildender Künstler Leipzig, Deutscher Werkbund, Stadtforum Leipzig und vom Verein Pro Leipzig organisiert wurde. Nun ist endlich die lang ersehnte Broschüre veröffentlicht wurden, siehe L-IZ und BDA. Den Link zur Broschüre fand ich aber nicht.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.14, 22:53   #90
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.040
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
FDP-Fraktion will Parkplatz

Wie die LVZ berichtet, fordert die FPD-Fraktion, dass auf dem Leuschnerplatz ein Parkplatz entstehen soll, der auch ausgeschrieben werden sollte, damit die Stadt Leipzig nicht der Betreiber ist.

Man könnte wieder ein provisorisches Parkhaus errichten, mit einer ordentlichen Provision für die Stadt Leipzig, damit was für die künftige Platzgestaltung hängen bleibt. Und wie ich hier schon mal vorgeschlagen habe, den Platz für Veranstaltungen aller Art vermieten! Ob Wochenmärkte, Konzerte, Stadtfest, Rummel oder was auch immer. Damit kommt zwar nicht zu viel Geld rein, dass man den Platz neu gestalten kann, aber für Bürgerworkshops mit Beauftragung von Architekten im eigenen Haus, wäre das doch schon mal ein guter Ansatz.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum