Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.05, 13:52   #16
der benutzer
Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 104
der benutzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der Bau ist ja wohl ein Witz.

Auch wenn Lübeck i.A. überschätzt wird. Vieles ist zerstört, viele verstümmelte Bauten, usw...
der benutzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.06, 22:40   #17
tdunowski
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Lübeck
Alter: 32
Beiträge: 8
tdunowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lübeck: Neubebauung am Marienkirchhof

Moin Moin!

Als ersten Beitrag von mir gibt es etwas aus meiner Heimatstadt Lübeck. Dort soll der Marienkirchhof bebaut werden. Dazu eine Meldung aus dem Baunetz:

Münchener bebaut Kirchplatz in Lübeck

Am 7. Oktober 2006 wurden in Lübecks größter Kirche, St. Marien, die Pläne des Münchener Architekten Franz Riepl für eine Bebauung des Platzes um die Marienkirche vorgestellt. Riepl hatte sich in einem „Kooperativen Gutachterverfahren“ gegen fünf weitere Büros durchsetzen können.

Die von Riepl geplante Bebauung, die in rötlichem Klinker errichtet werden soll, umrahmt die Marienkirche. Die Kirche habe nie frei gestanden, begründet dies der Kirchenvorstand als designierter Bauherr. Unter anderem entsteht eine Arkade in der vollen Länge des Kirchenschiffes. Es sind Nutzungen wie Café, Kiosk, Altentagesstätte, Geschäfte und Kirchenladen geplant.

Zu den Kosten oder einem möglichen Termin des Baubeginns wurden bei der Planvorstellung keine Angaben gemacht. Sämtliche Wettbewerbsbeiträge sind noch bis zum 15. Oktober 2006 in der Marienkirche ausgestellt (täglich 10-17 Uhr).

Die in der Meldung angesprochene Vorkriegsbebauung:

http://www.luebeck-im-bild.de/Schusselbuden_um_1910.jpg

http://www.luebeck-im-bild.de/Ecke_M...l_neu_1908.jpg


Und die Planungen des Münchners Riepl

Westseite/Schüsselbuden

http://www.hl-live.de/aktuell/bilder/marienplanwest.jpg

http://www.hl-live.de/aktuell/bilder...uesselbu06.jpg

Blick die Nordseite der Kirche entlang in die Mengstraße

http://www.hl-live.de/aktuell/bilder/marienmeng06.jpg

Was sagt ihr?
tdunowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.06, 03:08   #18
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Neubebauung am Marienkirchhof

Ich habe das Gefühl, es passt nicht dort hin. Wie sehen die umliegenden Gebäude aus?
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.06, 12:16   #19
Gordon
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 257
Gordon wird schon bald berühmt werdenGordon wird schon bald berühmt werden
Neubebauung am Marienkirchhof

Richtig, passen tut das gar nicht! Gleichzeitig sieht es auch noch Sch***e aus!!
Gordon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.06, 12:44   #20
tdunowski
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Lübeck
Alter: 32
Beiträge: 8
tdunowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubebauung am Marienkirchhof

Zu den restlichen Gebäuden ist zu sagen, dass es sich im Bereich Schüsselbuden meist um 50er Jahre Backsteinblöcke handelt, da die Umgebung der Marienkirche im Zweiten Weltkrieg schwer getroffen wurde. Schaut man von Westen auf die Kirche, sieht man rechter Hand das Lübecker Rathaus, das historistische Marienwerkhaus von Anfang 1900 sowie das neue (berühmt-berüchtigte) Kaufhaus am Markt.

Was die Mengstraße angeht, befindet sich dort das Buddenbrookhaus von 1758.
Hier ein Bild dazu:

http://www.cityalbum.de/germany/rund...eck/lue063.jpg

Da wo man nun Fahradständer zu sehen sind , wird das neue Haus stehen.

Meiner Meinung nach ist das Ganze nicht wirklich gelungen. Es ist ja schön und gut, die alte Bebauung nachempfinden zu wollen, aber dies wird wohl mehr wie eine Mauer rund um die Marienkirche wirken und den Platz noch mehr entstellen. Schade drum.
tdunowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.06, 13:09   #21
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.228
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Neubebauung am Marienkirchhof

Vor allem ist es für mich der blanke Affront, an so einer Ecke auch noch Flachbauten zu erstellen. Wenn ich mir diese Grafiken da ansehe, wird mir eines klar: Auch mit Klinker kann eine Menge Unheil angerichtet werden. Diese Bauten werden bei mir eher in der Kategorie: Muss erst schöngesoffen werden geführt.
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.06, 21:45   #22
tdunowski
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Lübeck
Alter: 32
Beiträge: 8
tdunowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubebauung am Marienkirchhof

ja, backstein allein ist eben noch nicht norddeutschland. das einzig gute an der sache ist, das die gegend um die marienkirche, die nach straßenverlegung usw. nach dem krieg etwas weit und zugig geworden ist, wieder dichter wird. aber solche flachdachriegel hättens nun wirklich nicht sein müssen.
tdunowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.07, 21:43   #23
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Lübeck: Hansehafen

Ab 2009 soll auf einem ehemaligen lübecker Hafenkai (Behnkai mit Willy-Brandt-Allee) ein neues Stadtquartier ähnlich der hamburger hafencity entstehen. Für 160 Millionen Euro sollen bis 2015 85.000 m² Wonh- und Gewerbefläche in innenstadtlage gebaut. Die Pläne stammen von einem dänischen Architekturbüro um Rasmus Sørensen (?) und werden von isländischen Investoren realisiert. Die Bebauung wird bis zu 8-stöckig, entlang der Trave wird es einen Weg mit Skulpturen geben, sowie zwei Fußgängerbrücken, die das Gebiet an den rest der Stadt anbinden.

http://img215.imageshack.us/img215/7019/84954bzum4.jpg

http://img222.imageshack.us/img222/3162/84954czka9.jpg

http://img230.imageshack.us/img230/7541/84954dzdz0.jpg

http://img215.imageshack.us/img215/8070/84954azdf7.jpg

--------------------
Hinweis der Moderation: Die Einbindung der Bilddateien wurde in einen Link geändert. Bitte künftig auf die Richtlinien für das Einbinden von Bildern achten! Vielen Dank.



Quelle: BauNetz
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.08, 21:12   #24
carst0rnHH
Mitglied

 
Benutzerbild von carst0rnHH
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 33
Beiträge: 164
carst0rnHH ist im DAF berühmtcarst0rnHH ist im DAF berühmt
Eine kleine Hafencity für Lübeck. Habe komischerweise noch nichts weiter von dem Projekt gehört. Schade ist es nur um meinen Lieblingsbeachsclub, der dann wohl weichen muß
carst0rnHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.08, 11:55   #25
tdunowski
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Lübeck
Alter: 32
Beiträge: 8
tdunowski befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ich habe hier mal einen link zu dem projekt. meiner meinung nach richtig, dort etwas zu machen

http://www.dcp.is/lubeck-project
tdunowski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.08, 12:03   #26
Welfe
Stimmt ->
 
Benutzerbild von Welfe
 
Registriert seit: 14.12.2003
Ort: Köln/Hamburg
Beiträge: 774
Welfe ist im DAF berühmtWelfe ist im DAF berühmt
Das sieht selbst mit diesen kleinen Solitären sehr nach der Hafencity aus. Tröstet darüber hinweg, dass man es also bei uns doch ned besser hätte machen können.
__________________
| |/\ / / [][]
\^/ [ /
Welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.08, 22:51   #27
Waxo Khana
Li La Launischbär
 
Benutzerbild von Waxo Khana
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Ehlersberg/Stormarn
Alter: 37
Beiträge: 1.857
Waxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nett
Zitat:
Zitat von Dvorak Beitrag anzeigen
und werden von isländischen Investoren realisiert.
Läuft das Projekt noch oder ist die Finanzierung den isländischen Weg in den Abgrund gefallen?
Waxo Khana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.09, 23:05   #28
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Lübeck: Hansemuseum

In Lübeck wird nun seit einiger Zeit an einem "Europäischen Hansemuseum" gefeilt. Ein Entwurf vom Architekten Andreas Heller liegt bereits vor. (Repertoire -> Architektur -> Europäisches Hansemuseum)

Dazu sollen das Burgkloster und die Umgebung für 24 Millionen Euro umgestaltet werden. 14 Millionen Euro hat die Possehl-Stiftung zugesagt, für den Rest hofft man auf Unterstützung seitens Land, Bund und EU.
Ein paar Bilder und mehr Infos in diesem Text

Es gibt aber auch Kritik am Vorhaben. So meint der einer von den Grünen: Falscher Standort, falsche Finanzierung, falscher Zeitpunkt. und begründet das u.a. mit einem Investitionsstau der Stadt in Höhe von rund 200 Millionen Euro, sowie bereits vorhandener und zunehmender Abdeckung des Hanse-Themas in Mecklenburg-Vorpommern. Lübeck käme seiner Meinung nach also zu spät. Meine Meinung: Hallo? Lübeck war das Machtzentrum der Hanse! Wenn, dann muss was adäquates dazu in Lübeck entstehen. Obwohl ich mit dem Entwurf nicht so viel anfangen kann.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.09, 10:52   #29
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Bedenkliche Standortwahl. Zur Zeit ist das Burgkloster noch ein Kulturzentrum für die Bürger, das auch überaus gut funktioniert, so wie Ich es aber verstanden habe soll das Kulturzentrum da raus und das Museum dort und in den Neubau rein. Das Burgkloster und das Jugenzentrum nebenan habe Ich immer gemoch und gerne besucht, für Mich wäre ein Hansemuseum das Ich nur einmal besuchen kann ein herber Verlust. So ein Hansemuseum richtet sich nicht an die Bewohner Lübecks, sondern an die Besucher. Deshalb sollte man das Museum auch zu den Touries bringen und so eine "Attraktion" nicht irgendwohin bauen, wo es keinen Tourismus gibt. Praktisch alle Besucher betreten die Stadt über das Holstentor, da gibt es noch immer etliche Freiflächen und den Blick auf die Hansestadt, den man am Burgtor nicht hat, da schaut man nur auf Hafenbrachen.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 17:55   #30
wmeinhart
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von wmeinhart
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 501
wmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Mensch
Der Umbau ist fertig, Äußerlich gegenüber dem Vorgängerbau eine eindeutige Verbesserung.



Offensichtlich hat Lübeck aber it einem Zweiten Einkaufzentrum in der City Probleme, in der Königs-Passage stehen etliche Läden leer.
__________________
W.Meinhart, Hamburg
wmeinhart ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum