Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.09, 20:40   #1
Kyrosch
[Mitglied]
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 425
Kyrosch hat die ersten Äste schon erklommen...
Ruhr: Radschnellwege (u.a. RS1) [in Bau]

Mod: Auf Wunsch von Fabio habe ich die Beiträge zum Projekt "Rheinischen Bahn" in einem eigenen Thread zusammengefasst. nikolas

Der Rad- und Wanderweg auf der Rheinischen Bahntrasse wurde nun endlich in Angriff genommen; die Bauarbeiten haben begonnen. Vom Campus der Universität Essen ausgehend, soll in den nächsten ca. 10 Jahren ein ca. 22 Km langerRad- und Wanderweg bis an den Rhein nach Duisburg entwickelt werden.

In den ersten ca. 6 Km langen Bauabschnitt, der sich bis zum Frohnhauser Weg erstreckt, investieren RVR und das Land NRW rund 12 Mio. €.

Die etwa 20 Meter tiefe Brücke über der Segerothstraße wird für rund 830.000 € abgerissen und durch eine filigranere, etwa 4 Meter tiefe Brücke ersetzt. Der Abriss soll in einem Zeitfenster erfolgen, das etwa um die Ostertage herum liegen dürfte.

Guckst Du hier --> Der Westen
Kyrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.09, 00:54   #2
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Ergänzung zu dem Beitrag von Kyrosch:

Die Brücke über die Segerothstraße in Essen wird erneuert.
http://www.rvr-online.de/presse/aktu...09.php?p=7,0,3


Bild: Regionalverbund Ruhr bzw. Architekturbüros Halfmann
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.09, 09:50   #3
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 496
Philip könnte bald berühmt werdenPhilip könnte bald berühmt werden
Dadurch, da die Stützwände links und rechts erhalten bleiben, sieht die Konstruktion auf dem Bild leider nicht sehr filigran aus. Ich hatte auf eine Brücke ähnlich der zwischen Glückaufhaus und Museum Volkwang gehofft.
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.09, 10:45   #4
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Der Erhalt der Stützwände liegt wohl am Faktor Kosten. Mir war erstmal gar nicht genau klar, warum man an dieser Stelle eine Brücke errichtet. Sie soll wohl eine Fahrtour der Radler ohne Zwischenstops sichern.
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.09, 10:58   #5
Paule
Mitglied

 
Benutzerbild von Paule
 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 153
Paule könnte bald berühmt werden
Klar, die steht im Zusammenhang mit dem Fahrradweg Richtung Rhein. Ich freue mich schon auf die Ostertage, wenn der alte Schrott endlich ausgedient hat. Die jetzige Brücke ist so häßlich und wird von so vielen Auswärtigen passiert - da wird es höchste Zeit, dass die Ecke heller und freundlicher wird. Die Stützwände werden in diesem Zusammenhang doch sicherlich noch einmal aufgehübscht.. da würde ich mir keine Sorgen machen.

Gibt es eigentlich Bilder von der Abriss-Stelle neben der Brücke?
Paule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.09, 10:39   #6
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 737
Turmbauer könnte bald berühmt werden
#112

Hoffe auch, dass man dann wenigsten diese Stützwände noch saniert, sonst bleibt ein bißchen vom Schmuddel-Charakter.

Schade finde ich überdies, dass man die Chance nicht genutzt hat, die Straßenkuhle aufzuschütten. So hätte man diesen Bereich ans übrige Straßenniveau anpassen können. Vermutlich fehlt aber auch dafür das liebe Geld...
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.09, 11:34   #7
Kyrosch
[Mitglied]
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 425
Kyrosch hat die ersten Äste schon erklommen...
Stützwände

@ Turmbauer - #114

Ich denke, dass die Sanierung der Stützwände sichergestellt ist, das sieht man doch sehr schön unter #110 in der Animation. Alles andere würde meine Fantasie übersteigen.
Kyrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.09, 05:27   #8
gerd45276
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von gerd45276
 
Registriert seit: 13.06.2008
Ort: Essen und Ffm
Alter: 62
Beiträge: 331
gerd45276 ist ein hoch geschätzer Menschgerd45276 ist ein hoch geschätzer Menschgerd45276 ist ein hoch geschätzer Menschgerd45276 ist ein hoch geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von RiCoH Beitrag anzeigen
Ergänzung zu dem Beitrag von Kyrosch:

Die Brücke über die Segerothstraße in Essen wird erneuert.
http://www.rvr-online.de/presse/aktu...09.php?p=7,0,3


Bild: Regionalverbund Ruhr bzw. Architekturbüros Halfmann
Ich erlaube mir mal hier ein aktuelles Bild von der Brücke zu posten. Für den Vorher/Nachher-Effekt.


gerd45276 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.09, 10:59   #9
Paule
Mitglied

 
Benutzerbild von Paule
 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 153
Paule könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von gerd45276 Beitrag anzeigen
Ich erlaube mir mal hier ein aktuelles Bild von der Brücke zu posten. Für den Vorher/Nachher-Effekt.


Aha - verschwindet das Gebäude rechts vor der Brücke dann auch mit der Zeit? Schade drum wäre es ja nicht - vor allem, wenn der "Wall" richtung Univiertel wie in der Animation einigermaßen nett begrünt wird.
Paule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 01:33   #10
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Rheinische Bahn

Eine Bildreihe von derWesten.de über den IST-Zustand der Strecke der Rheinischen Bahn. Sieht aber nicht sehr einladend an.
http://www.derwesten.de/nachrichten/...11/detail.html


Weitere Bilder von der Brücke:

Bild: Halfmann Architekten
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 16:21   #11
Fabio
Mitglied

 
Benutzerbild von Fabio
 
Registriert seit: 24.09.2007
Ort: Essen
Beiträge: 166
Fabio sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFabio sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFabio sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Rheinische Bahn Essen (RBE)

Auf der Internet-Seite des Planungsbüros DTP-Essen (Davids, Terfrüchte + Partner – Landschaftarchitektur, Umweltplanung & Stadtentwicklung) gibt es eine PDF-Datei (49 Seiten, 8,4 MB) mit weiteren Informationen zum Radwege-Projekt Rheinische Bahn Essen.


Rheinische Bahn Essen im Bereich Univeristätsviertel
Bild: Planungsbüro DTP-Essen, 2008, PDF-Datei

Der Reisebusparkplatz und die Radfahrerbrücke an der Segerothstraße sollen bis 2010 fertig sein.


Rheinische Bahn Essen im Bereich Segerothstraße / Uni-Tor West
Bild: Planungsbüro DTP-Essen, PDF-Datei

Der Rückbau der alten Eisenbahnbrücken an der Gladbecker Straße soll folgen. Laut Plan werden nur noch zwei schmale Radfahrerbrücken bleiben, eine davon als Anschluss zum Energie-Quartier / Nordviertel (Eltingviertel), die andere führt in Richtung Viehofer Platz.


Rheinische Bahn Essen im Bereich Gladbecker Straße / Uni-Tor Ost
Bild: Planungsbüro DTP-Essen, PDF-Datei



Die vielen Brücken an der Gladbecker Straße / Uni-Tor Ost werden abgerissen.
Bild: Fabio , 2008

[/URL]
Das „dunkle Loch“ verschwindet.
Bild: Fabio , 2008


Heutige Brücke in Richtung Viehofer Platz.
Bild: Fabio , 2008


Heutige Brücke in Richtung Energie-Quartier / Nordviertel (Eltingviertel)
Bild: Fabio , 2008
Fabio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 16:37   #12
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Wirklich schön, dass sich da was tut, wird mit der vermutlich baldigen Renovierung des Essener Campus und dem Universitätsviertel sicherlich schön wirken. vorallem kömmt dann ein weiterer SChandfleck im Norden von Essen weg.

Wird eigentlich eine Haltestelle an der Uni geplant, oder sehe ich das falsch ?
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 19:47   #13
Burkhard
Mitglied

 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Essen
Beiträge: 150
Burkhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Westropolis Beitrag anzeigen
Wird eigentlich eine Haltestelle an der Uni geplant, oder sehe ich das falsch ?
Was für eine Haltestelle meinst Du jetzt?
Burkhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 21:41   #14
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Die Brücke ist doch von der Rheinbahn oder ? Und zumindest ein Gleis bleibt erhalten, oder sehe ich das falsch ?
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.09, 21:50   #15
Kyrosch
[Mitglied]
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 425
Kyrosch hat die ersten Äste schon erklommen...
^^ Westropolis

Ich denke, Wes, dass Du das wohl falsch siehst. Das wird ein reiner Rad- und Wanderweg, nicht mehr und nicht weniger - keine Bimmelbahn mehr,. Keine Bimmelbahn - keine Haltestelle
Kyrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:45 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum