Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.07, 14:42   #1
Kyrosch
[Mitglied]
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 425
Kyrosch hat die ersten Äste schon erklommen...
Quartier Kreuzeskirche [im Bau]

Die NRZ von heute berichtet, dass das Parkhaus Rott-, Kreuzeskirchstraße, Kastanienallee, Webermarkt samt dem Gemeindezentrum der ev. Altstadtgemeinde abgerissen werde.

Auf dem so freiwerdenden 6000 qm großen Grundstück werde dann bis zum Frühjahr 2010 das Nordstadtquartier mit Arztpraxen, Wohnungen, einem 150- Betten- Hotel einem Supermarkt und einer Tiefgarage entstehen.

Die NRZ spricht von einem 2-stelligen Mio- Investment. Planung und Durchführung obliegen dem Projektentwickler W+ P Gesellschaft, Geschäftsführer Klaus Wolff. Jener Entwickler, der gerade das Folkwang Museum baut.

Der B- Plan werde in Kürze geändert.
Kyrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.07, 00:33   #2
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Damit ist wohl dieser Platz gemeint. Ich glaub, da hat auch das GOP Variete seine Finger im Spiel. Wahrscheinlich haben die vor ihre Vertragsverlänger um 10 Jahre eine Aufwertung der Umgebung gefordet. Im Frühjahr 2010 soll der Komplex stehen.
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.07, 18:32   #3
Kyrosch
[Mitglied]
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 425
Kyrosch hat die ersten Äste schon erklommen...
Die ev. Kirche hat da maßgelblich dran............

..............mitgearbeitet und Einfluss genommen. Gerade die Kreuzeskirche spielt in den Planungen wohl eine exponierte Rolle. Egal, der Erfolg hat viele Väter und der Misserfolg.................
................................... ....................ist ein Findelkind
Kyrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.07, 16:52   #4
Kyrosch
[Mitglied]
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 425
Kyrosch hat die ersten Äste schon erklommen...
Dieser gesamte Bereich kommt wohl..........

...................im Frühjahr unter die Abbruchbirne. Wir werden es verkraften


Bild Kyrosch


Bild Kyrosch


Bild Kyrosch


Bild Kyrosch


Bild Kyrosch
Kyrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.07, 01:04   #5
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Fassadengestaltung Viehofer Straße

Die Immobilien- und Standortgemeinschaft Nördliche Innenstadt (ISG NIS) hat es sich gemeinsam mit dem Verein „Projekt: Gemeinschaft für soziale und kulturelle Ziele“ und dem Projekt Cyber City Ruhr zur Aufgabe gesetzt, in „Essen City Nord“ Impulse für eine künstlerische Fassadengestaltung zu geben. Im Rahmen der City-Offensive NRW „Ab in die Mitte!“ entstanden im September unter dem Essener Veranstaltungsmotto „Utopia. machen“ erste Entwürfe für die Viehofer Straße.
http://die-erle.de/53862896c30d8fc09...ca0c38816.html

Würd die Viehofer so aussehen, würd sie das Interesse vieler Bürger wecken und somit auch eine höere Besucherfrequenz kriegen als z.B. jetzt. Wäre auch ein schönes Projekt für die 2010.
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.07, 20:37   #6
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Für die Zukunft des Quartiers will die Immobilien- und Standortgemeinschaft (IGS) zwei Schwerpunkte verfolgen: Der spezialisierte Einzelhandel mit PC- und Telekommunikationshandel sowie "Junge Mode" soll weiter gefördert werden. Zum anderen das Freizeitangebot durch Szenegastronomie erweitert werden.
http://www.waz.de/waz/waz.essen.voll...WAZ&dbserver=1
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.10, 08:36   #7
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 732
Turmbauer könnte bald berühmt werden
Parkhaus an der Rottstrasse

Die Verhandlung um den Verkauf des Grundstückes an der Rottstrasse gehen in die heiße Phase. Laut Radio Essen schickt die Stadt dem Stuttgarter Investor einen Kaufvertrag zu, von dem sie sich eine konkrete Zusage erhofft. Baudezernent Best sprach in diesem Zusammenhang von 2 Wochen Frist.

Offensichtlich gibt es noch Streitpunkte im Kaufvertrag, die nicht ausgeräumt wurden. Sollte der Kaufvertrag nicht unterschrieben werden, dann verzögert sich der Abriss des maroden Parkhauses. Das GOP-Theater hat bereits angekündigt, dass ein Wegzug im Raume steht, sollte ein baldiger Abriss nicht absehbar sein.

Zur Erinnerung: Auf dem Grundstück bis zur Kreuzkirche sollten ein Hotel und Stadtwohnungen entstehen.

Radio Essen


---------------------------------------------------------------------------


Ich hoffe, die Streitpunkte, welche das auch immer sein mögen, sind nicht unüberbrückbar und die Stadt gibt sich etwas moderat. Man muss sich immer vor Augen halten, wie wichtig dieses Projekt für die Nordstadt ist. Glaube nicht, dass die Investoren Schlange stehen. Von daher sollte man hier notfalls auch mal über seinen Schatten springen. Das Varieté hat ja schon öfters mit einem Wegzug gedroht, irgendwann machen sie es wahr. Es wäre ein herber Verlust für die Innenstadt, zumal neben dem Theater auch der gut laufende Baliha Dance Club betroffen wäre. Ich weiß nicht, wer von der Stadtverwaltung das Verantworten möchte. Schon gar nicht Herr Hülsmann, der sich ja auch schon in Sachen Stadion schon zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.10, 14:48   #8
Kunstbetrieb
Mitglied

 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: Essen
Alter: 41
Beiträge: 108
Kunstbetrieb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der Westen berichtet heute in einem ausführlichen Artikel über die aktuelle Situation in der Nordstadt. Anscheinend gibt es zwischen der Stadt und dem Projektentwickler Wolff einige Differenzen. Bleibt zu hoffen, dass man sich im Rathaus zusammenreißt und diese große Chance nicht leichtfertig aufs Spiel setzt.
Kunstbetrieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.10, 15:07   #9
Raumkunst
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: Essen
Beiträge: 10
Raumkunst befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi.

Mir gefällt das Parkhaus, es hat mit seinen abgerundeten Ecken und den weißen Fliesen so ein schönes 60er-Jahre Flair. Ich finde das sehr ästhetisch und klar. Mir fällt kein Name für den Architekturstil ein, so wurde aber viel in Israel gebaut, wenn ich mich nicht irre. Traurig, dass das ggf. abgerissen und nicht saniert werden soll.
Raumkunst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.10, 17:26   #10
Kunstbetrieb
Mitglied

 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: Essen
Alter: 41
Beiträge: 108
Kunstbetrieb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Nunmehr äußerst sich in diesem Artikel Projektentwickler Klaus Wolff ausführlich zur Situation der Revitalisierung der Nordstadt; desweiteren kommentiert die WAZ sehr aufschlussreich, dass der neue Essener Oberbürgermeister anscheinend nichts unversucht lässt, das gesamte Projekt gegen die Wand zu fahren ...
Kunstbetrieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.10, 18:40   #11
Burkhard
Mitglied

 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Essen
Beiträge: 150
Burkhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
naja, dass die Stadt hier zumindest sehr deutlich nachfragt, wenn man schon selbst zur Miete verpflichtet wird (während die Stadt in Sachen Büroräumen zzt eher einen Konsolidierungskurs fährt!) kann ich angesichts der finanziellen Situation schon gut verstehen...
Burkhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.11, 22:14   #12
Hancock
Mitglied

 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 45
Beiträge: 181
Hancock könnte bald berühmt werden
City-Nord

Gnadenfrist für die Essener Nord-City im WAZ-Portal. Das Neubauprojekt an der Kreuzeskirche ist gefährdet, weil die Wohnungsgesellschaft Allbau, die sich mit 25,8 Millionen Euro beteiligen soll, bilanzrechtlich 6,8 Millionen abschreiben müsste. Sie bemüht sich um eine Verlängerung der vereinbarten Frist, um die Finanzierung zu klären.

Die denkmalgeschützte Kirche wurde für 1 Euro an den Allbau-Partner Wolffs Gesellschaft für Projektentwicklung verkauft, die sie im Rahmen des Gesamtprojekts sanieren soll. Mehr dazu im älteren Artikel Ein Gotteshaus für 1 Euro im WAZ-Portal. Die evangelische Gemeinde mietet die Kirche für 1000 Euro monatlich, zunächst auf 15 Jahre befristet mit fünfjährigen Verlängerungsoptionen. Die Sanierungskosten werden auf 3-4 Millionen Euro geschätzt.
Hancock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.11, 20:14   #13
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 496
Philip könnte bald berühmt werdenPhilip könnte bald berühmt werden
Der Allbau Aufsichtsrat soll dem Vertrag mit der Wolf-Gruppe zugestimmt haben.
Quelle: WAZ
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.11, 14:38   #14
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Noch gibt es einige Details zu klären, bevor der Vertrag unterschrieben wird. Trotzdem will die Allbau in den nächsten Monaten mit dem Bau von voraussichtlich 63 Mietwohnungen (50-130 qm) und zwei Gewerbeeinheiten beginnen.
http://www.allbau.de/wir-ueber-uns/p...?detailid=1036

Und wann wird es abgerissen?
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.11, 23:02   #15
Baumi
Ruhrgebietsfan
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Bochum Ruhrgebiet
Beiträge: 37
Baumi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Donnerstag, 15.12.2011 entscheidet sich, ob die Wolff-Gruppe das Quartier baut oder nicht.
Bin mal gespannt
http://www.derwesten.de/staedte/esse...id6164306.html
Baumi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum