Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.18, 18:30   #46
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.890
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Mauer könnte Blick versperren

Eine 1,10 Meter hohe Mauer vor der Ostfassade des Humboldt-Forums könnte den Blick auf das gegenüberliegende Spreeufer versperren. Diese wird entsprechend dem Siegerentwurf von BBZ Landschaftsarchitekten derzeit auf der Rückseite des Schlosses errichtet. Franco Stella würde laut einem Bericht des Tagesspiegels ein schlichtes Geländer für freie Sicht bevorzugen.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/c.../22814612.html
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.18, 22:27   #47
Architektenkind
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 536
Architektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfach
^ Ein seltsamer Artikel. Dreht ewige Girlanden um einen einzigen Punkt: Brüstung zu hoch, um vom Café freien Blick auf das MEF zu haben. Ich würde vorschlagen, man stellt die Außenbestuhlung einfach auf ein kleines Podest. Ist auf jeden Fall einfacher, als die Mauer abzufräsen und mit einem Geländer zu versehen.
__________________
"Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin." Thomas Brasch
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.18, 22:53   #48
Baukörper
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 49
Beiträge: 587
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
^Ein sehr seltsamer Artikel, ist wohl das Sommerloch.

Was für Probleme muss man haben, wenn man im Sitzen nicht über eine 110cm hohe Brüstung schauen kann. Eine einfache Lösung wäre ja, Kaffee austrinken und näher ran gehen...

Also mal ehrlich, was schert sich eine Tageszeitung einer Millionenstadt um so ein Thema - die Aussicht der Cafebesucher auf die Spree, wenn die sich überhaupt dafür interessieren - geht's noch?
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.18, 23:54   #49
HarrySeidler
Mitglied

 
Benutzerbild von HarrySeidler
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 214
HarrySeidler braucht man einfachHarrySeidler braucht man einfachHarrySeidler braucht man einfachHarrySeidler braucht man einfachHarrySeidler braucht man einfachHarrySeidler braucht man einfach
^ Genial ist auch der fotografische Beleg des Autors aus der kleinen Conradinischen Perspektivlehre: Vom am Wasser gelegenen Weg des gegenüberliegenden Ufer aus gesehen rückt die Brüstung höher vor die Erdgeschossfenster der Stella-Fassade als von der Brücke aus.

Hier kann man ganz gut sehen, dass die Visu bei allen Beschönigungen schon passt:
__________________
Alle Abbildungen, falls nicht anders ausgewiesen, stammen von mir (© HarrySeidler).
HarrySeidler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 20:30   #50
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.890
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Weiß jemand, worum es sich bei dem Glasbau handelt, der auf dem zweiten Bild von BBZ Landschaftsarchitekten zur Freiraumgestaltung rechts unter den Bäumen zu sehen ist?

http://bbz.la/projekt/freiraumgestal...umboldt-forum/
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 20:37   #51
Baukörper
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 49
Beiträge: 587
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
^ Das ist ein Aufzug zum U-Bahnhof Museumsinsel. Mehr Infos hier !
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 20:50   #52
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.890
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
@Baukörper: Ich habe nicht nach dem Aufzug auf dem ersten Bild gefragt, sondern nach dem Glasbau auf dem zweiten Bild rechts unter den Bäumen (anstelle der ehem. Schlossapotheke).
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 22:05   #53
TwistedRoad
Mitglied

 
Benutzerbild von TwistedRoad
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 181
TwistedRoad sorgt für eine nette AtmosphäreTwistedRoad sorgt für eine nette AtmosphäreTwistedRoad sorgt für eine nette Atmosphäre
Die Visualisierung bietet aus dieser Perspektive einen Blick auf den Friederichswerder der heute gar nicht mehr möglich ist...

Für mich sieht der Glaskasten wie eine Andeutung aus, nicht wie ein konkretes Gebäude.
TwistedRoad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 22:21   #54
Baukörper
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2017
Ort: Gummersbach
Alter: 49
Beiträge: 587
Baukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfachBaukörper braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Architektator Beitrag anzeigen
@Baukörper: Ich habe nicht nach dem Aufzug auf dem ersten Bild gefragt, sondern nach dem Glasbau auf dem zweiten Bild rechts unter den Bäumen (anstelle der ehem. Schlossapotheke).
Oh, sorry., hab die Bilder vertauscht.
Es handelt sich wohl um eine Tiefgarageneinfahrt (???)

Quelle: https://www.stadtentwicklung.berlin..../preis_1.shtml

Hier steht unter dem Punkt Verkehrskonzept sogar etwas über einen Pkw-Aufzug zu einer Pkw-Abstellanlage für mobilitätseingeschränkte Besucher!

Geändert von Baukörper (21.07.18 um 22:37 Uhr)
Baukörper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.18, 23:48   #55
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.555
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
77 Tage für die Umfeldgestaltung

Erstaunlich, dass es hier im Unterforum nirgends erwähnt wird - als ich heute im beschaulichen Rheinland in einer Stadtbahn auf einen der Bildschirme geschaut habe, sah ich Infos zum Ereignis, welches offenbar in etlichen Medien präsent wird. Hier ein ergoogelter TS-Artikel - 77 Tage lang soll Tag für Tag für ein gewisses Denkmal vor dem Reichstag (statt vor dem Schloss) demonstriert werden. Falls jemand es als kleine Demos abtun möchte - die Sache dürfte in jedem Winkel des Landes medial bekannt sein.

Im Artikel wird noch ein "kosmopolitischer, kosmokultureller Anspruch des Humboldt-Forums" erwähnt, welcher der zitierten Aussage nach eine nationale Stätte verbiete. Die Formulierung dürfte übrigens die Alternativform solcher Stätte (Kolonnaden) ausschliessen, die die Sicht genauso verstellen würde (und es wird so viel um einen Meter hohe Brüstung auf der anderen Seite diskutiert!)

Irgendwo in der Umgebung des Schlosses könnte man eine informative Stele wie diese aufstellen.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (22.07.18 um 00:18 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 00:39   #56
Architektenkind
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 536
Architektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
77 Tage lang soll Tag für Tag für ein gewisses Denkmal vor dem Reichstag (statt vor dem Schloss) demonstriert werden. Falls jemand es als kleine Demos abtun möchte - die Sache dürfte in jedem Winkel des Landes medial bekannt sein.
Ja, die Welt ist ergriffen. Von Flensburg bis Freiburg starrt Deutschland gebannt auf "mindestens sieben" Helden, die sich tapfer und unerschütterlich jeden Tag auf dem Platz der Republik versammeln und verkünden: "Hier muss eine Wippe hin!" Ich habe Tränen der Rührung in den Augen und gehe jetzt ins Bett...
__________________
"Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin." Thomas Brasch
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.18, 10:30   #57
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.890
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
@Baukörper: Vielen Dank, es handelt sich tatsächlich um einen Pkw-Aufzug!

Am 25. und 26. August finden übrigens wieder die Tage der offenen Baustelle im Schloss statt. Ich bin gespannt, ob es dann auch etwas Neues zum Thema Neptunbrunnen, Adlersäule, Oranierfürsten und Rossebändiger gibt.

https://berliner-schloss.de/veransta...austelle-2018/
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.18, 20:00   #58
Architektator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 1.890
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Denkmäler im Schlossumfeld

Anlässlich der Tage der offenen Baustelle im Stadtschloss möchte ich einen kurzen Überblick über die wichtigsten Denkmäler im Schlossumfeld geben. Dazu gehören die Adlersäule, die Rossebändiger, die Oranierfürsten, der Neptunbrunnen und das Reiterstandbild des Großen Kurfürsten.

Die Adlersäule befand sich auf der Schlossterrasse an der Ecke zur Schlossfreiheit. Sie wurde 1846 von Albert Wolff, Christian Gottlieb Cantian und dem französischen Bildhauer Christophe Fratin geschaffen. An ihrem Standort erinnerte sie an den Münzturm Schlüters, das Tabakskollegium Friedrich Wilhelms I. und den Aufenthalt Napoleons im Stadtschloss. 1950 wurde sie bis auf ihr Kapitell zerstört, das heute im Hof des Pergamonmuseums steht. Die Adlersäule sollte als Symbol der deutsch-französischen Freundschaft zurückkehren.

Die Rossebändiger befanden sich auf der Schlossterrasse vor dem Portal IV. Sie wurden 1846 vom deutschbaltischen Bildhauer Peter Clodt von Jürgensburg geschaffen und waren ein Geschenk von Zar Nikolaus I. für Friedrich Wilhelm IV. An ihrem Standort korrespondierten sie mit den Pferdefiguren vor dem Alten Museum. 1950 wurden sie in den Kleistpark versetzt. Die Rossebändiger sollten als Symbol der deutsch-russischen Freundschaft zurückkehren.

Die Oranierfürsten Wilhelm I., Moritz, Friedrich Heinrich, Wilhelm II. und Wilhelm III. befanden sich auf der Balustrade der Schlossterrasse. Sie wurden 1907 von den Bildhauern Walter Schott, Martin Wolff, Adolf Brütt, Wilhelm Haverkamp und Heinrich Baucke geschaffen. Von den ursprünglich fünf Figuren, die an die Verbindung zwischen den Häusern Hohenzollern und Oranien erinnerten, sind heute vier an verschiedenen Standorten in ganz Europa erhalten. Die Oranierfürsten sollten als Symbol der deutsch-niederländischen Freundschaft zurückkehren.

Der Neptunbrunnen befand sich auf dem Schlossplatz vor dem Portal II. Er wurde 1891 von Reinhold Begas geschaffen und war auf die Schlossfassade, die Mitte des Schlossplatzes sowie die Achse der Breiten Straße ausgerichtet. Zu DDR-Zeiten wurde er ab- und 1969 vor dem Roten Rathaus wiederaufgebaut. Der Neptunbrunnen sollte als Original oder Kopie an den historischen Standort zurückkehren.

Das Reiterstandbild des Großen Kurfürsten befand sich auf der Rathausbrücke neben dem Neuen Marstall. Es wurde 1703 von Andreas Schlüter geschaffen und gehört zu den Hauptwerken der Barockkunst. Die originale Figur steht heute vor dem Schloss Charlottenburg, der originale Sockel im Bode-Museum. Der Große Kurfürst sollte als Kopie vor das Eckrondell nahe des historischen Standorts zurückkehren.

Stadtschloss mit vorgelagerter Terrasse um 1900:

Quelle: Wikipedia, gemeinfrei

Adlersäule an der Ecke zur Schlossfreiheit:

Quelle: Bundesarchiv, Bild 183-M1204-308 / Donath, Otto / CC-BY-SA 3.0

Rossebändiger vor dem Portal IV:

Quelle: Bundesarchiv, Bild 146-1998-014-22A / Hagemann, Otto / CC-BY-SA 3.0

Neptunbrunnen auf dem Schlossplatz, dahinter der Neue Marstall:

Quelle: Wikipedia, gemeinfrei

Reiterstandbild des Großen Kurfürsten auf der Rathausbrücke:

Quelle: Wikipedia, gemeinfrei
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.18, 21:22   #59
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 55
Beiträge: 1.473
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Sehr geschickte Propagandamassnahme mal wieder. Anstatt den Tag des offenen Denkmals als das zu nehmen was er ist, nämlich eine erstklassige Gelegenheit das Resultat zu bewundern, lässt du keine Gegelenheit verstreichen um für dieses dekorative Panoptikum des schlechten Geschmacks zu werben das teils an viel besseren Orten unterschlupf gefunden hat. Sie sind durchschaut, würde ich sagen. ;-)
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.

Geändert von Camondo (24.08.18 um 22:31 Uhr)
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.18, 23:01   #60
Odysseus
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 733
Odysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiell
@ Architektator

erst mal vielen lieben Dank für die tolle Zusammenstellung. Schön das gesamte Umfeld des Schlosses mal so kurz und knackig präsentiert zu sehen.

Umso betrüblicher ist die Tatsache, dass man wieder lesen muss, wie die immer gleichen Leute das Forum dazu nutzen, Stimmung gegen alles und jedes zu machen.

Man kann ja das Schloss nicht mögen, man kann die historische Umfeldgestaltung im Detail kritisieren aber einige der Hauptwerke der deutschen Repräsentationsarchiteltur als dekoratives Panoptikum des schlechten Geschmacks zu bezeichnen, was soll man dann noch sagen? Ich kann diese Kulturverachtung nicht verstehen und mir fehlen da manchmal die Worte.

Denn es geht hier ja nicht um irgendwelchen Plunder, wir reden über das Standbild des Großen Kurfürsten von Schlüter, dem vielleicht bedeutendsten Reiterstandbild Deutschlands.

Dazu kommt der Neptunbrunnen von Begas und die Rossebändiger, wieder extrem wichtige Werke der deutschen Bildhauerkunst. Alle drei Kunstwerke tauchen noch heute in fast jedem guten Architekturführer auf. Wie kann man seine eigene Kultur derart verachten? Mir fehlen da wirklich die Worte.

Eine Gesellschaft ist immer dann in Gefahr, wenn man damit beginnt, seine eigene Kultur abzuwerten oder die von anderen. Mit der gleichen Argumentation wurden vor 85 Jahren nicht unweit des Schlosses Bücher verbrannt, Bilder als entartet bezeichnet und am Ende waren es keine Sachen mehr, sondern auch Menschen, mit denen man so umgegangen ist.

Bei allem Verständnis für Differenzen in Sachfragen, aber manche Äußerungen machen mich mittlerweile extrem nachdenklich.
Odysseus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum