Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.18, 16:37   #961
BautzenFan
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.07.2008
Ort: Markkleeberg
Beiträge: 87
BautzenFan könnte bald berühmt werdenBautzenFan könnte bald berühmt werden
^
Sehr interessante Aufnahmen, danke LEonline für den Link. Zum Thema möchte ich 3 Fotos beisteuern.

Hier der Blick vom Ostufer in Richtung Nordstrand - Februar 1994:


eigenes Foto

2 Fotos von den Bodenplatten der 3 charakteristischen Hafengebäude des Hafens Zöbigker (März 2000):


eigenes Foto


eigenes Foto
BautzenFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.18, 18:44   #962
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 732
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
Den Dank gebe ich gerne zurück! Das sind ja unglaubliche Aufnahmen wenn man sich den gegenwärtigen Zustand vor Augen führt - so sah es tatsächlich mal am Cossi aus. Bei solchen Bildern wird einem wieder mal so richtig bewusst was für ein Transformationsprozess hier eigentlich abgelaufen ist.
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.18, 18:10   #963
LEonline
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 23.04.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 732
LEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer MenschLEonline ist ein geschätzer Mensch
Kulkwitzer See - Tourismus-Konzept

Der Kulki soll touristisch aufgewertet werden. Nachdem Ende Juni der Bebauungsplan „Erholungsgebiet Kulkwitzer See“ im Stadtrat beschlossen wurde sieht das Konzept neben einer Erweiterung der bestehenden Flächen auch neue Areale für eine touristische Nutzung vor. Die Planungen zielen auf ein etwa 68,5 Hektar großes Areal am östlichen Seeufer vom Wasserski-Zentrum im Norden über Camping-Platz und diversen Badestellen in Grünau bis hin zum Ufer am südlichen Ende von Lausen:

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Le...ulkwitzer-Sees
LEonline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.18, 22:56   #964
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.471
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
Leipzigs "Stadthafen" wird erweitert.

Dafür verschwinden Beachvolleyballfelder, die eher als Zwischennutzung eingerichtete Strandbar sowie ein Parkplatz.
Über 7 Mio. Euro soll der Spaß kosten und man fragt sich, ob es nicht sinnvoller wäre, die Unmengen an maroden Straßen, Brücken und Gehwege zu sanieren, aber sicher wäre dafür dann wieder keine 90%ige Förderung möglich ;-). Bei Zunahme von trockenen Sommern oder Eisvogelbrut wird mit Boot fahren dann sowieso häufiger mal wenig los sein.



Quelle
http://www.lvz.de/var/storage/images...er_article.jpg
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.18, 11:05   #965
hedges
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 1.354
hedges ist im DAF berühmthedges ist im DAF berühmt
^ also diese Ecke ist schon in einer städtebaulich unzufriedenen Situation. Auch weil hier so einige Projekte am Wasser nicht in Puschen kommen. Dadurch ist es jetzt positiv, dass die Stadt nun einen wirklichen Rahmen setzt an dem sich Investoren halten können. Das wirkt sich dann auch positiv auf die gesamte Westvorstadt und ihrer Perforation aus.
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.18, 00:22   #966
Rundling
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Rundling
 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 379
Rundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfachRundling braucht man einfach
Zitat:
Zitat von DaseBLN Beitrag anzeigen
Neubau Funkenburgbrücke / Elstermühlgraben Abschnitt Thomasiusstraße-Lessingstrasse (zuletzt hier) - inzwischen erkennt man die Brücke und erhascht erste Durchblicke:

Angesichts der langen Bauzeit (und des offenbar damit verbundenen finanziellen Aufwands) mal eine ketzerische Frage: Wäre es nicht deutlich preiswerter gewesen, lediglich eine leichte Fußgänger/Radfahrer-Brücke über den Graben zu setzen? Neben dem ästhetischen und wirtschaftlichen Nutzen könnte auch die Ampelkreuzung Jahnallee durchlässiger gestaltet werden.
Für Anlieger wäre zusätzlich eine Verbindung von der bestehenden schmalen Naundörfchen-Brücke zur Lessingstr. möglich, ev als Einbahnstr...


Zurück ins Wasser:

Zitat:
Zitat von BautzenFan Beitrag anzeigen
Zum Thema möchte ich 3 Fotos beisteuern.

Hier der Blick vom Ostufer in Richtung Nordstrand - Februar 1994:


eigenes Foto
Dazu einige aktuelle Bilder:




Zitat:
Zitat von BautzenFan Beitrag anzeigen
2 Fotos von den Bodenplatten der 3 charakteristischen Hafengebäude des Hafens Zöbigker (März 2000):


eigenes Foto


und weitere Ansichten:







Surfer am Fuße des Uniriesen...



...und auch vom Völkerschlachtdenkmal...



...oder Fockeberg ist es nur ein kleiner Sprung ins kalte Wasser.



Bissel Architektur gibt's auch noch:






Während auf den Orientierungstafeln der Elsterstausee schön blau in der Sonne glänzt...



...sieht die Realität etwas anders aus:



Blick von der (ehemaligen) Dammkrone.


Zur Zeit wird die Pleiße vom Störmthaler See (über den Markkleeberger See) zusätzlich mit Wasser versorgt:





Mehr dazu gibt es hier zu lesen.
Rundling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.18, 18:04   #967
betonbrille
Mitglied

 
Benutzerbild von betonbrille
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: leipzig
Beiträge: 110
betonbrille könnte bald berühmt werden
Thomasiusstr.

Die Brücke ist fertig, die Asphaltdecke ist drauf und die Dehnungsfugen sind zu, eigentlich fast fertig ...

Ein dreidimensionales Geländer mit zwei Ebenen!

An der Lessingstr. ist noch nicht viel passiert.

Die Wände des Troges sind schön mit Naturstein verkleidet, der erst an der Wasserlinie endet.
__________________
-- De gustibus et coloribus non est disputandum --
betonbrille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.18, 20:42   #968
PhilippLE
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.09.2016
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 242
PhilippLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Die L-IZ berichtet, dass es ein klares Bürgervotum für den historischen Verlauf des Pleißemühlgrabens hinter der Hauptfeuerwache gab, bisher aber nicht klar, ist, ob bzw. wie dieses Votum berücksichtigt wird.
https://www.l-iz.de/politik/brennpun...che-vor-236919
Für die Ratsversammlung Ende Oktober gibt es deshalb eine entsprechende Anfrage der CDU-Stadträtin Sabine Heymann.
https://ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020...OLFDNR=1010895
PhilippLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.18, 14:39   #969
PhilippLE
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.09.2016
Ort: Leipzig
Alter: 34
Beiträge: 242
PhilippLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Und wieder die L-IZ zum Pleißemühlgraben - scheinbar will die Verwaltung das Bürgerbeiteiligungsverfahren einfach ignorieren und das Gewässer vor die Feuerwache verlegen.
https://www.l-iz.de/politik/brennpun...gnoranz-243859

Wenn das Votum des Bürgers nichts zählt, hätte man sich das Beteiligungsverfahren auch gleich ganz schenken können.
PhilippLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.18, 08:13   #970
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.135
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Leider waren die 64 % Beteiligung nicht gerade viele Leipziger, die teilgenommen haben. Dies dürfte wohl ein großer Grund sein. Aber es interessiert sich auch nicht jeder für dieses Projekt, damit muss auch eine Stadt Leipzig rechnen und damit klar kommen. Und die Ämter schlagen die Variante am Goerdelerring vor, zustimmen muss aber der Stadtrat. Dieser kann bekanntlich beeinflusst werden.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.18, 20:12   #971
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 29
Beiträge: 4.135
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Abbruch Plagwitzer Brücke

Bis auf die Widerlager ist vom alten Bauwerk nichts mehr vorhanden. In der Winterzeit wird nichts Großes passieren, erst im Frühjahr 2019 wieder.


19.08.2018: Querschnitt des Bauwerks mit Trägern und Leitungen.


08.09.2018: Ein Haufen zerlegter Brückenträger.


Blick von der Karl-Heine-Straße über die Weiße Elster zur Käthe-Kollwitz-Straße.


03.10.2018: Um die zwei Stege wurden Spundwände ins Wasser gelassen, damit sie im Trockenen abgebrochen werden können.


Und der zweite Steg wurde bereits abgebrochen.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.18, 13:17   #972
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.482
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Obwohl es nicht viel mit neuen Ufern zu tun hat, möchte ich euch die Multimedia-Reportage der LVZ über die Neue Harth ans Herz legen. Der ehemalige Mischwald südlich von Leipzig, der sich einst von Zwenkau bis nach Großdeuben erstreckte, wurde im Zuge der Braunkohlegewinnung abgeholzt und vor 30 Jahren wieder aufgeforstet. Das Thema ist ja aktueller denn je. Stichwort: Hambi bleibt!
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:31 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum