Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.13, 17:30   #1
JessePinkman
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.10.2013
Ort: Dresden
Alter: 33
Beiträge: 42
JessePinkman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hier nun mal ein paar ordentliche Bilder von heute:


http://31.media.tumblr.com/b34150a63...k6eo2_1280.jpg


http://24.media.tumblr.com/db5693549...k6eo3_1280.jpg


http://24.media.tumblr.com/fadea16ce...k6eo4_1280.jpg


http://31.media.tumblr.com/242055582...k6eo5_1280.jpg


http://24.media.tumblr.com/a223ab02b...k6eo6_1280.jpg

Bilder fotografiert von mir: http://jessepinkmandresden.tumblr.com
JessePinkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.13, 08:45   #2
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Das sieht ja schon ganz schnuckelig aus.
Gut gelungen finde ich die Centrum-Galerie, vor allem weil man sich hier mit den Waben auf den Vorgänger bezogen hat. In Ordnung finde ich auch das Pullman-Hotel. Hier hat man zumindest das notwendigste getan und komplett verglast. Mehr hätte aber sicherlich noch drin sein können. Und- sieh mal einer guck, ein Gebäude mit 14 Stockwerken zerstört gar nicht die Stadtsilhouette! Das ist bestimmt eine Fata Morgana am Werk. Wäre übrigens mal nen guter Beweis für die HafenCity. pullMan Hotel und dieser 10-Geschosser sind ja in etwa gleich weit von der Innenstadt entfernt. Und zwischen HC und Silhouette gibt's ja noch die Marienbrücke und den Schornstein.
Gut gefällt mir auch die Gestaltung der Straße am südlicheren Ende mit den Brunnen und Bäumen.
Über die Gebäude von Karstadt, Wöhrl etc. lässt sich streiten. Da gibt's denke ich schlimmeres, und da sie ja aus Ende Neunziger Anfang Zweitausend stammen, kann man denke ich mal ein Auge zudrücken.
Ein Glück würde endlich dieses riesige lange Gebäude saniert. Das war ja schrecklich!
Die Schandflecke sind jetzt noch die drei IbisHotels und das Wiener Loch. Zumindest beim letzten soll's ja 2014 dann los gehen.
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.13, 00:19   #3
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.688
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Blaues Haus, Lennéplatz - Seevorstadt Ost

denkmalgerechte Sanierung eines ddr-bürohochhauses zu altengerechtem Wohnraum (USD, 2012-13)
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.13, 17:12   #4
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.688
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
City-Gymnasium Bürgerwiese, Lennéplatz

standort ist HIER
aktueller Baufortschritt der ca. 35 mill. euro-investition

die 2 studentenhochhäuser im hintergrund sollen mE ab 2014 saniert werden
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.13, 17:26   #5
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.688
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Jugendstilvilla Wiener Strasse, nahe R-Strauss-Platz

diese mit 2 anderen kollegen völlig verloren im weiten stadtraum der nachkriegsleere stehende villa hat sich letztes jahr herausgeputzt und bietet eine fülle von angeboten für sich dorthin verirrende: café, mediterranes restaurant, hotel, hamam, palmen und viel mehr, und einen pool im garten wie man HIER sieht.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.13, 09:35   #6
archo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: dresden
Beiträge: 74
archo sitzt schon auf dem ersten Ast
Das zuletzt gezeigte Bürohaus gehört wie das Blaue Haus zu Strehlen.
Leider kann ich mich mit der Sanierung des Blauen Hauses nicht wirklich anfreunden. Meiner Ansicht nach hat das feine, aus der Konstruktionsweise resultierende Fassadenrelief durch die Montage des Wärmedämmverbundsystemes stark gelitten. So erscheint das Raster zu massiv. Außerdem ist die blaue Farbe kein wirklicher Ersatz für die blauen Keramikelemente, die einst für den hochwertigen Eindruck der Wandfüllungen sorgten.
archo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum